Alle Beiträge aus der Kategorie A Lonely Place to Die


A Lonely Place to Die

A Lonely Place to Die – Schottischer Thriller mit Melissa George ab Januar im Handel

Melissa George kann einfach nicht vom Genrefilm lassen. Für die britische Produktion A Lonely Place to Die stand die gebürtige Australierin ein weiteres Mal für einen Ableger des düsteren Fachs vor der Kamera, nachdem sie in den vergangenen Jahren unter anderem für 30 Days of Night, Amityville Horror, Turistas oder Triangle vor der Kamera stand. Nach einem Auftritt beim Fantasy Filmfest wandert das Projekt nun allerdings auch direkt in die Ladenregale: Ascot Elite Home Entertainment stellt das Hochland-Abenteuer ab dem 29. Dezember in den Verleih und den 17. Januar 2012 in den Handel. Als Bonusmaterial warten lediglich eine Trailershow und der Originaltrailer. Unheimliche Laute hallen durch den einsamen schottischen Bergwald. Noch unheimlicher wird es, als die fünf Bergsteiger die Ursache entdecken: Ein kleines Mädchen wurde lebendig in einer Kiste vergraben, durch ein Atemrohr sind ihre Rufe nach draußen gedrungen. Wer kann so etwas Grausames getan haben?

Anna spricht nur Kroatisch und kann nichts erzählen. Dem Kind muss so schnell wie möglich geholfen werden. Deshalb wollen Alison und Rob die Abkürzung über den senkrecht abfallenden „Devil’s Drop“ wagen, während die anderen sich mit Anna auf den meilenweiten Weg ins nächste Dorf machen. Doch die Kidnapper haben die Gruppe bereits im Visier und machen die einsame Wildnis zur Arena eines blutigen Überlebenskampfes …

Den offiziellen Filmtrailer gibt es nach dem Umblättern.

Mittwoch, 12.10.2011


Offworld

Offworld – Auf intergalaktischer Safari: Neues Projekt von Julian Gilbey angekündigt

Nur wenige Wochen, nachdem der vier Millionen Dollar schwere Psycho-Thriller A Lonely Place to Die in Großbritannien und Deutschland Premiere feiern konnte, kündigt der britische Drehbuchautor und Regisseur Julian Gilbey auch schon sein nächstes Projekt an. Vom Hier und Jetzt verschlägt es Gilbey dabei in die Zukunft, genauer gesagt zum nun angekündigten Sci/Fi-Thriller Offworld. Orphan und Red Riding Hood Autor David Leslie Johnson, der für AMC momentan außerdem an der zweiten Staffel zu The Walking Dead arbeitet, steuert die schriftliche Drehbuchvorlage zum Projekt bei. „Man könnte sich Offworld wie eine intergalaktische Version von Naked Prey vorstellen. Die Handlung ist als Safari-Roadmovie auf einem fremden Alienplaneten angelegt, der von ziemlich widerlichen Kreaturen bewohnten wird – einige davon sogar innerhalb der reisenden Crew,“ erklärt Levin gegenüber Empire. Weitere Informationen liegen aktuell noch nicht vor.

Dienstag, 13.09.2011


A Lonely Place to Die

A Lonely Place to Die – Der offizielle Trailer zum britischen Thriller mit Melissa George

Nach dem offiziellen Quad-Motiv hat nun auch der passende Trailer zum britischen Horror-Thriller A Lonely Place to Die seinen Weg ins Internet gefunden. Die bewegten Bilder zum Projekt zeigen wir wie gewohnt im Anhang. Einen deutschen Starttermin kann das Regieprojekt von Filmemacher Julian Gilbey (Rise of the Footsoldier) aktuell zwar nicht vorweisen, interessierte Kinogänger sehen den eisigen Thriller ab Mitte August aber schon im Rahmen des deutschen Fantasy Filmfest. Die Hauptrolle im Film übernimmt die bereits in 30 Days of Night, Amityville Horror, Turistas oder Triangle spielende Melissa George. Erzählt wird die Geschichte einer Gruppe Wanderer und Bergsteiger, die ihren Urlaub in den schottischen Highlands verbringen. Als sie in den Bergen auf eine unterirdische Kammer stoßen, in der eine serbische Touristen festgehalten wird, ist dies nur der Anfang eines tödlichen Katz- und Maus-Spiels mit ihren Entführern.

Sonntag, 07.08.2011


A Lonely Place to Die

A Lonely Place to Die – Panik in den Highlands: Neues Quad-Poster veröffentlicht

Nur noch wenige Tage vergehen, dann schlägt der britische Horror-Thriller A Lonely Place to Die im Rahmen des Fantasy Filmfest auch in Deutschland auf. Zum erst im September erfolgenden Kinostart in seinem Entstehungsland gab es nun ein brandneues Quad-Motiv, das wir nach dem Umblättern zeigen. Die Hauptrolle im Film übernimmt die bereits in 30 Days of Night, Amityville Horror, Turistas oder Triangle spielende Melissa George. Erzählt wird die Geschichte einer Gruppe Wanderer und Bergsteiger, die ihren Urlaub in den schottischen Highlands verbringen. Als sie in den Bergen auf eine unterirdische Kammer stoßen, in der eine serbische Touristen festgehalten wird, ist dies nur der Anfang eines tödlichen Katz- und Maus-Spiels mit ihren Entführern.

Donnerstag, 04.08.2011


A Lonely Place to Die

A Lonely Place to Die – Mit Melissa George in die Berge: Britisches Quad-Motiv und neues Bild

Mit A Lonely Place to Die kehrt die Australierin Melissa George abermals zum Genre des fantastischen Films zurück. Die moderne Scream Queen, die auch schon in 30 Days of Night, The Amityville Horror, Turistas oder Triangle zu sehen war, bekleidet die Hauptrolle im schottischen Horror-Abenteuer von Eigerwand Pictures, das im kommenden September in britischen Gefilden ausgewertet werden. Passend dazu zeigt sich George nun auch auf dem offiziellen Plakatmotiv und dem neuesten Szenenbild zur Julian Gilbey (Rise of the Footsoldier) Regiearbeit. Erzählt wird die Geschichte einer Gruppe Wanderer und Bergsteiger, die ihren Urlaub in den schottischen Highlands verbringen. Als sie in den Bergen auf eine unterirdische Kammer stoßen, in der eine serbische Touristen festgehalten wird, ist dies nur der Anfang eines tödlichen Katz- und Maus-Spiels mit ihren Entführern.

Donnerstag, 16.06.2011


1 Seiten1

Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 17.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Rupture
DVD-Start: 20.01.2017Die alleinerziehende Mutter Renee (Noomi Rapace) wird auf offener Straße gekidnappt und in eine geheimnisvolle Einrichtung verschleppt. Dort führen mysteriöse Wissensc... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren