Alle Beiträge aus der Kategorie A Lonely Place to Die


A Lonely Place to Die

A Lonely Place to Die – Schottischer Thriller mit Melissa George ab Januar im Handel

Melissa George kann einfach nicht vom Genrefilm lassen. Für die britische Produktion A Lonely Place to Die stand die gebürtige Australierin ein weiteres Mal für einen Ableger des düsteren Fachs vor der Kamera, nachdem sie in den vergangenen Jahren unter anderem für 30 Days of Night, Amityville Horror, Turistas oder Triangle vor der Kamera stand. Nach einem Auftritt beim Fantasy Filmfest wandert das Projekt nun allerdings auch direkt in die Ladenregale: Ascot Elite Home Entertainment stellt das Hochland-Abenteuer ab dem 29. Dezember in den Verleih und den 17. Januar 2012 in den Handel. Als Bonusmaterial warten lediglich eine Trailershow und der Originaltrailer. Unheimliche Laute hallen durch den einsamen schottischen Bergwald. Noch unheimlicher wird es, als die fünf Bergsteiger die Ursache entdecken: Ein kleines Mädchen wurde lebendig in einer Kiste vergraben, durch ein Atemrohr sind ihre Rufe nach draußen gedrungen. Wer kann so etwas Grausames getan haben?

Anna spricht nur Kroatisch und kann nichts erzählen. Dem Kind muss so schnell wie möglich geholfen werden. Deshalb wollen Alison und Rob die Abkürzung über den senkrecht abfallenden „Devil’s Drop“ wagen, während die anderen sich mit Anna auf den meilenweiten Weg ins nächste Dorf machen. Doch die Kidnapper haben die Gruppe bereits im Visier und machen die einsame Wildnis zur Arena eines blutigen Überlebenskampfes …

Den offiziellen Filmtrailer gibt es nach dem Umblättern.

Mittwoch, 12.10.2011


Offworld

Offworld – Auf intergalaktischer Safari: Neues Projekt von Julian Gilbey angekündigt

Nur wenige Wochen, nachdem der vier Millionen Dollar schwere Psycho-Thriller A Lonely Place to Die in Großbritannien und Deutschland Premiere feiern konnte, kündigt der britische Drehbuchautor und Regisseur Julian Gilbey auch schon sein nächstes Projekt an. Vom Hier und Jetzt verschlägt es Gilbey dabei in die Zukunft, genauer gesagt zum nun angekündigten Sci/Fi-Thriller Offworld. Orphan und Red Riding Hood Autor David Leslie Johnson, der für AMC momentan außerdem an der zweiten Staffel zu The Walking Dead arbeitet, steuert die schriftliche Drehbuchvorlage zum Projekt bei. „Man könnte sich Offworld wie eine intergalaktische Version von Naked Prey vorstellen. Die Handlung ist als Safari-Roadmovie auf einem fremden Alienplaneten angelegt, der von ziemlich widerlichen Kreaturen bewohnten wird – einige davon sogar innerhalb der reisenden Crew,“ erklärt Levin gegenüber Empire. Weitere Informationen liegen aktuell noch nicht vor.

Dienstag, 13.09.2011


A Lonely Place to Die

A Lonely Place to Die – Der offizielle Trailer zum britischen Thriller mit Melissa George

Nach dem offiziellen Quad-Motiv hat nun auch der passende Trailer zum britischen Horror-Thriller A Lonely Place to Die seinen Weg ins Internet gefunden. Die bewegten Bilder zum Projekt zeigen wir wie gewohnt im Anhang. Einen deutschen Starttermin kann das Regieprojekt von Filmemacher Julian Gilbey (Rise of the Footsoldier) aktuell zwar nicht vorweisen, interessierte Kinogänger sehen den eisigen Thriller ab Mitte August aber schon im Rahmen des deutschen Fantasy Filmfest. Die Hauptrolle im Film übernimmt die bereits in 30 Days of Night, Amityville Horror, Turistas oder Triangle spielende Melissa George. Erzählt wird die Geschichte einer Gruppe Wanderer und Bergsteiger, die ihren Urlaub in den schottischen Highlands verbringen. Als sie in den Bergen auf eine unterirdische Kammer stoßen, in der eine serbische Touristen festgehalten wird, ist dies nur der Anfang eines tödlichen Katz- und Maus-Spiels mit ihren Entführern.

Sonntag, 07.08.2011


A Lonely Place to Die

A Lonely Place to Die – Panik in den Highlands: Neues Quad-Poster veröffentlicht

Nur noch wenige Tage vergehen, dann schlägt der britische Horror-Thriller A Lonely Place to Die im Rahmen des Fantasy Filmfest auch in Deutschland auf. Zum erst im September erfolgenden Kinostart in seinem Entstehungsland gab es nun ein brandneues Quad-Motiv, das wir nach dem Umblättern zeigen. Die Hauptrolle im Film übernimmt die bereits in 30 Days of Night, Amityville Horror, Turistas oder Triangle spielende Melissa George. Erzählt wird die Geschichte einer Gruppe Wanderer und Bergsteiger, die ihren Urlaub in den schottischen Highlands verbringen. Als sie in den Bergen auf eine unterirdische Kammer stoßen, in der eine serbische Touristen festgehalten wird, ist dies nur der Anfang eines tödlichen Katz- und Maus-Spiels mit ihren Entführern.

Donnerstag, 04.08.2011


A Lonely Place to Die

A Lonely Place to Die – Mit Melissa George in die Berge: Britisches Quad-Motiv und neues Bild

Mit A Lonely Place to Die kehrt die Australierin Melissa George abermals zum Genre des fantastischen Films zurück. Die moderne Scream Queen, die auch schon in 30 Days of Night, The Amityville Horror, Turistas oder Triangle zu sehen war, bekleidet die Hauptrolle im schottischen Horror-Abenteuer von Eigerwand Pictures, das im kommenden September in britischen Gefilden ausgewertet werden. Passend dazu zeigt sich George nun auch auf dem offiziellen Plakatmotiv und dem neuesten Szenenbild zur Julian Gilbey (Rise of the Footsoldier) Regiearbeit. Erzählt wird die Geschichte einer Gruppe Wanderer und Bergsteiger, die ihren Urlaub in den schottischen Highlands verbringen. Als sie in den Bergen auf eine unterirdische Kammer stoßen, in der eine serbische Touristen festgehalten wird, ist dies nur der Anfang eines tödlichen Katz- und Maus-Spiels mit ihren Entführern.

Donnerstag, 16.06.2011


1 Seiten1

Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
The Bye Bye Man
Kinostart: 20.04.2017In The Bye Bye Man werden drei College-Studenten nämlich von einer unheimlichen Figur namens Bye Bye Man heimgesucht, die als Mensch mit einer extrem ausgeprägten Form ... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 04.05.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
Shin Godzilla
Kinostart: 04.05.2017In Godzilla: Resurgence lebt die Riesenechse wieder auf und hält ganz Japan in Atem. Das bis dato größte Monster besteht erstmals sowohl aus handgemachten als auch aus... mehr erfahren
Get Out
Kinostart: 04.05.2017Bevor Chris in Get Out auf die Verwandten seiner Freundin Rose trifft, bestand seine Hauptsorge noch darin, aufgrund seiner Hautfarbe nicht akzeptiert zu werden. Doch ers... mehr erfahren
The Horde - Die Jagd hat begonnen
DVD-Start: 29.03.2017Eigentlich will John Crenshaw, ein ehemaliger Elite-Soldat, seine Freundin Selina und deren Studenten nur auf eine Naturfotografie-Expedition begleiten. Doch schnell entw... mehr erfahren
Vampire Nation 2: Badlands
DVD-Start: 31.03.2017Die Welt, wie wir sie einst kannten, existiert nicht mehr: Horden seelenloser Vampire haben die menschliche Zivilisation praktisch ausgelöscht. Nachdem die monströsen K... mehr erfahren
Day of Reckoning
DVD-Start: 31.03.2017Vor 15 Jahren stiegen Millionen von Dämonen und anderen furchteinflößenden Kreaturen aus dem Inneren der Erde empor, verteilten sich über den ganzen Planeten und rott... mehr erfahren
Eloise
DVD-Start: 31.03.2017Jacob Martin erfährt, dass sein Vater Selbstmord begangen und ihm eine Erbschaft hinterlassen hat, welche das Vorweisen der Sterbeurkunde einer Tante voraussetzt. Ihr le... mehr erfahren
The Discovery
DVD-Start: 31.03.2017Jason Segel, Robert Redford und Rooney Mara machen eine Entdeckung, die das Leben für immer verändern soll. Im Netflix-Exklusivtitel The Discovery erbringen sie nämlic... mehr erfahren