Alle Beiträge aus der Kategorie Amityville Horror – Eine wahre Geschichte


The Amityville Horror – Planen die Weinstein Company ein weiteres Remake?

Wie die Kollegen von Bloody-Disgusting aktuell berichten, wollen Dimension Films und The Weinstein Company tatsächlich ein weiteres Remake zu The Amityville Horror auf die Beine stellen, obwohl die erste Neuverfilmung für Platinum Dunes (Freitag der 13. und A Nightmare on Elm Street) vor gerade einmal etwas mehr als vier Jahren über internationale Kinoleinwände flimmerte. Es soll aktuellsten Meldungen zufolge auch schon einen möglichen Kandidaten für den Posten des Regisseurs geben.  Ein Jahr nach einem Amoklauf, bei dem sechs Personen starben, bezieht die Familie Lutz ihr neues Heim – den Schauplatz der damaligen Tragödie. Abgesehen von den Reibereien zwischen Stiefvater George und dem ältesten Sohn seiner Frau offenbaren sich bald weitere unangenehme Seiten der neuen Situation. So zieht es George magisch in den Keller, spricht Tochter Chelsea plötzlich ausgiebig mit ihrer imaginären Freundin Jodie und wird der jüngste Sohn von Angstattacken geplagt. Zurecht, wie sich im Laufe eines fatalen Gewitters zeigt.

Donnerstag, 26.11.2009


Amityville Horror – Knackt 100 Mio. Grenze!

Nun hat er es also tatsächlich geschafft, das Remake zu Amityville Horror hat die 100 Millionen Grenze überschritten und steht bei tollen 101 Millionen US Dollar. Bei Kosten von nur 19 Millionen ist diese Summe absolut unglaublich, so wird er u.a. erfolgreicher werden als das Remake zu Dawn of the Dead( 102 Mio.) oder gar erfolgreicher als Texas Chainsaw Massacre( 107 Mio.). Der Film wird noch in paar Ländern starten, z.B. wird er im November in Japan anlaufen und da wird er auch einiges einspielen. Für Ryan Reynolds also ein absoluter Erfolg!

Freitag, 16.09.2005


Amityville Horror – Flop in Italien

Nun ist das Remake Amityville Horror auch in den italienischen Kinos angelaufen und das in 16 Kinos, was sehr mager ist. Er Spielte an seinem 1. Weekend gerade einmal 11000 Euro ein, was natürlich nicht gerade gut ist. In den nächsten Wochen wird sich allerings zeigen, ob er in mehr Kinos aufgenommen wird, vorerst heisst es Platz 15 in Italien! In den USA ist der Film sehr erfolgreich gewesen, so konnte er weltweit bereits 90 Millionen einspielen und das bei Kosten von lockeren 19 Millionen. Die DVD zum Film soll übrgens am 03.11.05 erscheinen, dauert also noch ein wenig. Im Film mit Ryan Reynolds handelt es von einer Familie Lutz, die denkt endlich ihre Traumwohnung gefunden zu haben. Erst leben sie fröhlich und gut, aber bald stellt sich heraus, dass dieses Haus eine schreckliche Vorgeschichte hat und alles fängt langsam an den Lauf des Horrors aufzunehmen…

Samstag, 13.08.2005


Amityville Horror – Weiter auf Erfolgskurs

In den USA konnte The Amityville Horror bei einem R Rating bereits 60 Mio. einspielen und die Zahlen steigen weiter an. Bei einem Budget von 19 Mio. ist das natürlich sehr gut, aber auch in Deutschland läuft der Film ziemlich gut. Am 1. Wochenende konnte er bei uns ca. 80000 Besucher in die Kinos locken. Eine Woche später waren es nur noch 54000 und nun konnte er überraschenderweise noch einen Zahn zulegen. Er machte einen Gewinn von 35% und kam auf 65000 Besucher. Bei Horrorfilmen ist dies selten der Fall, da die nach einer Woche extrem nachlassen! Der Film läuft in Deutschland bereits seit dem 21.04.05 in den Kinos!

Donnerstag, 12.05.2005


Amityville Horror – Platz 4 in Deutschland!

Nachdem das Horrorremake The Amityville Horror schon in den USA auf Platz 1 der Kinocharts stürmte( ca. 23 Mio. am 1. Weekend), holt er sich jetzt auch noch Platz 4 in den deutschen Kinocharts. Bei einem Budget von 19 Mio. hat er also praktisch alles wieder, nach 3 Tagen, eingespielt! In Deutschland schauten ihn zumindest 82 000 Kinobesucher, das ist jedenfalls etwas besser als z.B. Boogeyman welcher am 1. Weekend 70 000 Besucher ins Kino lockte, oder aber auch besser als White Noise der auf ca. 67 000 Besucher kam. in den Top 10 Deutschland haben wir nebst Amityville Horror, auch noch Ring 2 auf der 6 & Hide and Seek auf der 5. Amityville Horror läuft seit dem 21.04.05 in Deutschland. „Vor Jahren fand in einer Wohnung ein grosses Massaker statt und seither wurde es von keinem mehr bewohnt, … Dann meint Familie Lutz endlich ihre Traumwohnung gefunden zu haben, sodass sie gleich darin einzieht. Später stellt sich aber heraus, dass dies der Fehler ihres Lebens war, denn was sie zu Gesicht bekommen passt nur in ihre Alpträume.“

Mittwoch, 27.04.2005


Amityville Horror – Weiterhin auf Erfolgskurs

The Amityville Horror startete gerade eben am 21.04.05 in den deutschen Kinos und wir sind gespannt, wie weit er es bringen wird. In den USA startete dieser bereits am 15.04.05 und spielte an seinem 1. Weekend ca. 23 Mio. ein. Auch am 2. Weekend weiss der Film in den US Kinocharts zu überzeugen, denn laut Schätzungen kam der Film erneut auf ca. 14 Mio. Somit wird der Film die Tage die 50 Mio. Grenze in den USA überschreiten. Der Hauptcharaktere wird von Ryan Reynolds( Blade Trinity verkörpert, welcher ein Familienvater spielt. „In einer riesigen Wohnung fand einst ein grosses Massaker statt, seitdem stand das Haus leer. Familie Lutz denkt endlich ihre Traumwohnung gefunden zu haben und ziehen da ein, ohne zu wissen was geschehen ist. Was sie da zu Gesicht bekommen ist kein schöner Traum, sondern der grösste Horror den sie je erlebt haben, …“

Montag, 25.04.2005


Amityville Horror – Platz 1 in den US Charts

Wie die Website „Boxofficemojo.com“ berichtet, konnte sich das Horrorremake The Amityville Horror mit vorerst geschätzten 23 Mio. Platz 1 der US Kinocharts sichern. Platz 4 geht an Sin City mit vorerst geschätzten 6,7 Mio. Die Comicverfilmung mit Josh Hartnett, Bruce Willis & Jessica Alba hat nun bei einem Budget von 40 Mio. schon 61 einspielen können. Das Horrorremake mit Ryan Reynolds in der Hauptrolle, wird schon nächsten Donnerstag, den 21.04.05 in den deutschen Kinos starten und wir sind gespannt wo er es hinschaft!

Montag, 18.04.2005


Amityville Horror – Neue Bilder erschienen

Unsere Kollegen von Latinoreview haben neue Bilder des kommenden Horror-Remakes Amityville Horror online gestellt. Amityville Horror basiert auf einem Buch von Jay Anson. Im Film werden Jimmy Bennett, Ryan Reynolds und Melissa George ihr Können unter Beweis stellen. Die Regie übernahm Andrew Douglas. Die Amityville Reihe umfasst insgesamt vier mehr oder weniger erfolgreiche Teile, zuzüglich einiger Ableger. Das Remake konnte bis jetzt recht postive Kritiken in den USA einfahren. Der Film startet am 21. April in den deutschen Kinos.

Donnerstag, 31.03.2005


Amityville Horror – TV – Spot online

Wie die Kollegen von „Movie-Infos.net“ berichten, hat die Website „MTV.com“ einen TV Spot zum kommenden Horrorremake Amityville Horror veröffentlicht. In den Hauptrollen zu sehen, ist unter anderem Ryan Reynolds, welcher kürzlich noch in Blade Trinity für Stimmung sorgte. Der Film wird am 21.04.05 in den deutschen Kinos starten! „Für Familie Lutz ist es endlich soweit. Sie finden ihr absolutes Traumhaus und ziehen sofort ein! Doch es stellt sich immer näher raus, dass das ganze doch kein so schöner Traum ist, sondern der absolute Alptraum!, …“

Donnerstag, 24.03.2005


Amityville Horror – Deutsches Poster online!

Das deutsche Poster zum Remake „Amityville Horror“ ist erschienen, welches wir für Euch online gestellt haben. Amityville basiert auf einem Buch von Jay Anson. Regie führte Andrew Douglas . Im Film werden Jimmy Bennett, Ryan Reynolds und Melissa George ihr Können unter Beweis stellen. Deutscher Starttermin: 21.04.2005. Zum vergrößern des Posters, auf das Bild klicken.

Mittwoch, 16.03.2005


Amityville Horror – Deutscher Trailer online!

Der deutsche Trailer des kommenden Remakes Amityville Horror ist erschienen, den wir natürlich für Euch online gestellt haben. Im Film sind u.a. Blade Star Ryan Reynolds und Melissa George zu sehen. Regie führte Andrew Douglas. Der Film startet wie geplant, am 21. April in den deutschen Kinos.

Freitag, 11.03.2005


Amityville Horror – US Poster veröffentlicht

Unsere Kollegen von AitH haben das US-Poster zum kommenden Remake „Amityville Horror“ online gestellt. Regie führte Andrew Douglas. In den Hauptrollen se´hen wir Jimmy Bennett, Ryan Reynolds und Melissa George. In den USA startet der Film am 15. April, bei uns kommt er eine Woche später, am 21. April, in die Kinos.

Dienstag, 01.03.2005


Amityville Horror – Neue Bilder online

Es gibt erneut News zum am 21.04.05 startenden Horrorfilm „Amityville Horror“. „latinoreview“ hat ein paar neue Bilder online gestellt. „Ryan Reynolds“, der gerade in „Blade Trinity“ seinen Auftritt hatte, spielt die Rolle eines Mannes, der mit seiner Freundin in ein neues Traumhaus zieht. Doch es stellt sich sehr schnell raus, dass alles doch kein so schöner Traum ist, ….

Dienstag, 01.03.2005


Amityville Horror – Neuer Trailer online!

Die Website „Yahoo Movies“ hat einen neuen Trailer zum kommenden Remake „Amityville Horror“ online gestellt. Der Horrorfilm von Produzent Michael Bay( Remake v. „The Texas Chainsaw Massacre“), mit Ryan Reynolds( „Blade Trinity“) in der Hauptrolle handelt von einer Familie namens Lutz, die in ein neues Haus von New York einzieht. Doch schon sehr bald, wird ihnen bewusst, dass sie nicht alleine sind… Der Film wird am 21.04.05 in den Kinos starten!

Freitag, 25.02.2005


Amityville Horror – Bekommt R-Rating

Das bis jetzt, überaus positiv bewertete Remake „Amityville Horror“, hat in den USA ein R-Rating bekommen, was in Deutschland einem ab 18 entspricht. Amityville basiert auf einem Buch von Jay Anson. Im Film werden Jimmy Bennett, Ryan Reynolds und Melissa George ihr Können unter Beweis stellen. Deutscher Starttermin: 21.04.2005. George and Kathy Lutz (Ryan Reynolds und Melissa George) beziehen mit ihren Kinden ihr Traumhaus in dem kleinen Ort Amityville im US-Bundesstaat New York. Ein Jahr zuvor hat Ronald DeFeo in dem Haus seine Eltern brutal im Schlaf ermordet. Nun wird die Familie Lutz von den Geistern heimgesucht…

Donnerstag, 24.02.2005


Amityville – Erste Kritik ist veröffentlicht

Unsere Kollegen von bloody-disgusting, hatten die Möglichkeit sich das kommende Remake „Amityville“, bei einem Testscreening einmal näher anzuschauen. Die erste Kritik ist sehr Positiv ausgefallen. Amityville ist die Fortsetzung einer in Amerika sehr populären, dreiteiligen Horrorfilmserie. Im Film werden u.A. Ryan Reynolds, Jimmy Bennett, Melissa George und Philip Baker Hall zu sehen sein. Das verfluchte Haus öffnet ab dem 21. April seine Pforten.

Donnerstag, 17.02.2005


Amityville – Update der Website

Die offizielle Seite zum kommenden Sequel „Amityville“, wurde einem Update unterzogen. Man findet neben neuen Bilder des Filmes, jetzt auch Infos zur Cast & Crew. Amityville ist die Forsetzung, einer in Amerika sehr populären, drei teiligen Horrorfilmserie. Im Film werden u.A. Ryan Reynolds, Jimmy Bennett, Melissa George und Philip Baker Hall zu sehen sein. Das verfluchte Haus öffnet ab dem 21. April seine Pforten.

Sonntag, 13.02.2005


Amityville – Deutscher Starttermin bekannt

Und noch eine Starttermin bekanntgabe von Zelluloid.de. „Amityville“ wird laut Aussagen am 21. April 2005 in die deutschen Kinos kommen. Amityville ist das Remake einer in den USA sehr beliebten, 4 teiligen Horrorfilmserie. In den Hauptrollen sind Ryan Reynolds (Blade:Trinity) und Melissa George zu sehen. Story: George and Kathy Lutz (Ryan Reynolds und Melissa George) beziehen mit ihren Kinden ihr Traumhaus in dem kleinen Ort Amityville im US-Bundesstaat New York. Ein Jahr zuvor hat Ronald DeFeo in dem Haus seine Eltern brutal im Schlaf ermordet. Nun wird die Familie Lutz von den Geistern heimgesucht…

Samstag, 08.01.2005


Amityville Horror – Neue Bilder erschienen

Erneut sind ein paar neue Bilder zum kommenden Remake "Amityville Horror" aufgetaucht. Im Film werden unter anderem Jimmy Bennett, Ryan Reynolds, Melissa George zu sehen sein. Starttermin in Amerika: 15.April 2005. Ein deutscher Starttermin wurde leider noch nicht bekannt gegeben.

Sonntag, 19.12.2004


Amityville Horror – Trailer in Quicktime

Auf der offiziellen Homepage von The Amityville Horror ist der Trailer zum Horrorfilm nun auch im Quicktime-Format veröffentlicht worden. Ausserdem kann man ihn sich natürlich auch im Windows Media oder Real Player Format anschauen. Im Remake von Andrew Douglas werden wir Jimmy Bennett, Ryan Reynolds, Melissa George, Chloe Grace Moretz, Philip Baker Hall, Jesse James und Chloe Moretz sehen. In den USA startet der Film am 15. April 2005.

Mittwoch, 15.12.2004


Amityville – Trailer und Website gehen ins Netz

MTV.com hat den ersten Teaser-Trailer zum Remake "Amityville" veröffentlicht. Der Original "Amityville Horror" Film basierte auf einem Buch von Jay Anson. Im Remake werden Jimmy Bennett, Ryan Reynolds, Melissa George, Chloe Grace Moretz, Philip Baker Hall, Jesse James and Chloe Moretz zu sehen sein. Starttermin USA: 15. April 2005.

Mittwoch, 08.12.2004


1 Seiten1

Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren