Alle Beiträge aus der Kategorie Chernobyl Diaries, The


Chernobyl Diaries

Im Interview – Chernobyl Diaries Regisseur Bradley Parker über die Entstehung

Seit gestern ist der Horror-Schocker Chernobyl Diaries auch in deutschen Kinosälen beheimatet. Pünktlich zum erfolgten Startschuss veröffentlichen wir heute unser zweites Interview zur Produktion aus dem Hause Warner Bros. In Los Angeles haben wir für Euch mit Regisseur Bradley Parker gesprochen, der sich hier unter anderem über die Vergleiche mit The Hills Have Eyes, das Vermischen amerikanischer & europäischer Schauspieler und ein verlassenes Fußballstadion in Serbien auslässt. Das Videointerview, welches natürlich wieder mit deutschen Untertiteln ausgestattet ist, lässt sich ab sofort auf der passenden Artikelseite begutachten. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal (der

Freitag, 22.06.2012


Chernobyl Diaries

Im Interview – Chernobyl Diaries Erfinder Oren Peli über den Horror-Schocker

Schon morgen wird Kinogängern auch hierzulande die Einreise in das radioaktiv verseuchte Tschernobyl gewährt. Der amerikanische Horror-Schocker Chernobyl Diaries ist in dieser Woche durch die laufende Fußball-EM der einzige breite Start in den deutschen Kinos und liefert das passende Kontrastprogramm zum ansonsten heiteren Trubel im Gastgeberland der Ukraine. Anlässlich der nahenden Premiere waren wir für Euch in Los Angeles und haben mit Oren Peli gesprochen, der nicht nur die passende Drehbuchvorlage geliefert hat, sondern auch als Produzent beteiligt war. Unser gesamtes Videointerview mit deutschen Untertiteln gibt es ab sofort auf der passenden Artikelseite.

Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal

Mittwoch, 20.06.2012


Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Noch ein exklusiver Filmclip zum deutschen Kinostart

Kommende Woche brechen Kinogänger auch hierzulande in die radioaktiv verstrahlte Stadt Tschernobyl auf. Statt auf menschenleere Gebiete zu treffen, die der Natur überlassen wurden, herrscht vor aber vor allem eines vor: Angst. Im neuesten Chernobyl Diaries Filmclip, den wir Euch ganz exklusiv präsentieren, wird Protagonisten Amanda von einem unbekannten Etwas überrascht und muss sich nun notgedrungen verstecken. Doch ist sie wirklich sicher? Findet es im Anhang doch ganz einfach selbst heraus! Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal (der Star aus Cold Prey) und Dimitri Diatchenko nehmen die Hauptrollen in The Chernobyl Diaries ein. Im Film strandet eine Gruppe von Freunden in dem verstrahlten

Mittwoch, 13.06.2012


Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Unheimliche Geräusche im exklusiven Filmclip

Nachdem eine unbedarfte Gruppe Touristen schon in den USA durch ein vermeintlich verlassenes Tschernobyl streifen durfte, steht in weniger als zwei Wochen auch die deutsche Veröffentlichung des aktuellen Handycam-Schockers Chernobyl Diaries an. Anlässlich des deutschen Kinostarts können wir Euch schon jetzt mit einem exklusiven Filmclip in die beängstigende Einöde entführen, die neben der stets lauernden Gefahr der Strahlung noch ganz andere Überraschungen für die Protagonisten bereithält. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal (der Star aus Cold Prey) und Dimitri Diatchenko nehmen die Hauptrollen in The Chernobyl Diaries ein. Im Film strandet eine Gruppe von Freunden in dem verstrahlten Tschernobyl. Jahre

Montag, 11.06.2012


The Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Featurette beleuchtet Hintergründe und Verschwörungstheorien

36 Stunden nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl werden die Einwohner der nahe gelegenen Stadt Pripyat evakuiert. Sie bekommen gerade einmal fünf Minuten, um das Wichtigste zusammenzupacken. Man sagt ihnen, sie könnten drei Tage später wieder nach Hause. Doch eine Sperrzone wird eingerichtet, die Menschen kehren nie mehr in ihre Wohnungen zurück. Kurze Zeit später machen merkwürdige Gerüchte die Runde. Doch was steckt dahinter? Der neueste Clip zum Handycam-Schocker Chernobyl Diaries beleuchtet die vermeintliche Verschwörung hinter der Katastrophe. In knapp einem Monat startet die Regiearbeit von Bradley Parker dann auch in hiesigen Kinos und entführt Kinogänger auf ein besonders gefährliches Abenteuer des Extremtourismus. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney

Mittwoch, 30.05.2012


The Chernobyl Diaries

Kinocharts – Chernobyl Diaries und Men in Black 3 bleiben hinter den Erwartungen

Der Erfolg aktueller Found Footage-Filme ist nicht universell übertragbar. Das bekam zum US-Kinostart am vergangenen Wochenende auch der von Oren Peli produzierte und erdachte Chernobyl Diaries zu spüren, nachdem man schon am Donnerstag mit zahlreichen Mitternachtsvorstellungen in den Kinos gestartet war. Am Ende musste man sich jedoch mit Einnahmen weit hinter Konkurrenten wie Paranormal Activity oder The Devil Inside zufriedengeben, nämlich konkret 9.2 Millionen US-Dollar über das verlängerte Feiertagswochenende (8 Millionen US-Dollar bei einem regulären 3 Tages-Start). Das Ergebnis reichte knapp für eine Platzierung auf Rang 5 der amerikanischen Kinocharts. Unangefochten auf dem ersten Platz landete die Fortsetzung Men in Black 3, aber auch sie musste ordentlich Federn lassen. Von den

Montag, 28.05.2012


Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Geigerzähler bereit: US-Kinostart beginnt mit dem deutschen Poster

Heute ist Chernobyl Diaries breitflächig in US-Kinos gestartet und entführt Kinogänger, angeleitet und erdacht durch Oren Peli, durch das reale Schreckensszenario des radioaktiv verstrahlten Tschernobyl. Da aber auch der deutsche Kinostart nicht mehr fern ist, gab es heute passend dazu das offizielle Plakatmotiv zum Kinolauf in hiesigen Breiten. Allzu lange müssen Genrefans nicht mehr warten, denn die Produktion von Warner Bros. startet bereits am 21. Juni 2012 auch hierzulande. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal (der Star aus Cold Prey) und Dimitri Diatchenko nehmen die Hauptrollen in The Chernobyl Diaries ein und begeben sich auf eine schaurige Reise durch eine scheinbar menschenleere

Freitag, 25.05.2012


The Chernobyl Diaries

Poster – Neues Bildmaterial zu The Chernobyl Diaries und Abraham Lincoln

Das Kinojahr 2012 bietet abermals reichlich Abwechslung im Genre des fantastischen Films. Startet am kommenden Wochenende der Handycam-Schocker The Chernobyl Diaries in den US-Kinos, kommen Genreliebhaber im Laufe des zweiten Halbjahrs außerdem in den Genuss des Dämonen-Thrillers The Possession, des Vampir-Actioners Abraham Lincoln: Vampire Hunter und der Videospielverfilmung Silent Hill: Revelation 3D, dem Sequel zur Videospielverfilmung aus dem Jahr 2006. Wer es lieber etwas witziger und familienfreundlicher mag, dürfte spätestens beim CGI-Abenteuer Hotel Transylvania oder dem Stop Motion-Projekt Frankenweenie auf seine Kosten kommen. Eines haben die Studios dieser Filme allerdings gemeinsam: sie alle wollen ihre eigenen Produktionen möglichst gut vermarkten. Und

Montag, 21.05.2012


The Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Ab sofort auch in deutscher Sprache: der offizielle Kinotrailer

In der kommenden Woche lehrt Oren Peli Genrefans abermals das Fürchten. Zusammen mit Alcon Entertainment und Warner Bros. bringt der Filmemacher hinter Paranormal Activity den ebenfalls als Handycam-Schocker konzipierten Chernobyl Diaries auf die Kinoleinwand – vorerst allerdings nur in den USA. Als Vorgeschmack auf den hiesigen Start, der einen guten Monat nach der US-Auswertung erfolgt, kam es heute zur Veröffentlichung des deutschsprachigen Kinotrailers – ab sofort im Anhang. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal (der Star aus Cold Prey) und Dimitri Diatchenko nehmen die Hauptrollen in The Chernobyl Diaries ein und begeben sich auf eine schaurige Reise durch eine scheinbar

Mittwoch, 16.05.2012


The Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Sieben Filmclips ermöglichen Einreise in die Sperrzone

In der nächsten Woche wird sich zeigen, ob Warner Bros. das unter anderem von Paramount Pictures verfolgte Found Footage-Thema auch selbst erfolgreich aufgreifen kann. Für eines der ersten Projekte in dieser Richtung hat man sich mit Oren Peli (Paranormal Activity) dann auch gleich erfahrene Hilfe an die Seite geholt, immerhin war der Filmemacher für die Schöpfung einer der erfolgreichsten Horror-Reihen aller Zeiten verantwortlich. Mit Chernobyl Diaries begeben wir uns dann in das radioaktiv verseuchte Tschernobyl, wo in der Nacht ungeahnte Schrecken erwachen. Also Einstimmung gab es heute gleich mehrere Filmclips zu der Bradley Parker Regiearbeit. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso

Montag, 14.05.2012


Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Extreme Sportarten, extreme Folgen: Featurette erschienen

Nur ein per Handy aufgenommenes Video zeugt vom unheimlichen Schicksal mehrerer Extremtouristen im radioaktiv verstrahlten Tschernobyl. Dass es noch gefährlicher geht, macht eine heute veröffentlichte Featurette zum Film deutlich, abgerundet von einigen neuen Szenen aus dem nächsten Horror-Schocker von Paranormal Activity Schöpfer Oren Peli. Der Filmemacher nahm hier zwar nicht selbst auf dem Regiestuhl Platz, lieferte aber sowohl Idee als auch Drehbuch und trat zudem als Produzent in Erscheinung. Chernobyl Diaries startet dann am 25. Mai in amerikanischen Kinos und einen guten Monat später auch in deutschen Gefilden. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal (der Star aus Cold Prey) und

Mittwoch, 09.05.2012


Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Zweiter Filmclip aus der verstrahlten Zone veröffentlicht

Nachtrag: Warner Bros. hat den zweiten Filmclip zum Found Footage-Horrorfilm veröffentlicht – ab sofort im Anhang.

Ab dem 21. Juni dieses Jahres werden hierzulande einmal mehr Jugendliche durch eine unheimliche Ortschaft gescheucht. Dass sie dabei nicht ganz sind, dürfte bereits nach dem ersten Angriff eines offenbar übernatürlichen Wesens klar sein. Über das mysteriöse Etwas wundert sich auch die Protagonistin auf dem neuesten Szenenbild zum amerikanischen Handycam-Schocker Chernobyl Diaries – wie immer im Anhang zu begutachten. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal (der Star aus Cold Prey) und Dimitri Diatchenko nehmen die Hauptrollen in The Chernobyl Diaries ein und

Donnerstag, 03.05.2012


Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Der Fallout rückt näher: Britisches Plakatmotiv veröffentlicht

Das nächste Poster zur Warner Bros. Produktion Chernobyl Diaries bereitet uns auf den atomaren Super-GAU vor. Nur noch rund zwei Monate trennen interessierte Kinogänger von dem als Handycam-Horror angelegten Projekt von Filmemacher Brad Parker, produduziert und geschrieben von Paranormal Activity Schöpfer Oren Peli. Kommen Amerikaner bereits am 25. Mai zum Zug, müssen sich deutsche Genrefans noch bis zum 21. Juni 2012 gedulden. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal (der Star aus Cold Prey) und Dimitri Diatchenko nehmen die Hauptrollen in The Chernobyl Diaries ein und begeben sich auf eine schaurige Reise durch eine scheinbar menschenleere Stadt. Im Film strandet eine

Freitag, 27.04.2012


The Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Radioaktive Wolken auf dem finalen Poster zum Kinostart

Eine Gefahr, die nicht greifbar ist, serviert uns Paranormal Activity Schöpfer Oren Peli in seinem nächsten Projekt, der Warner Bros. Produktion Chernobyl Diaries. Mittlerweile, nur noch gut einen Monat vom amerikanischen Kinostart entfernt, hat auch das finale Kinoposter seinen Weg ins Internet gefunden und zeigt die einst belebte Stadt als verlassenen Ort mit kargen Bäumen und der radioaktiven Bedrohung. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal (der Star aus Cold Prey) und Dimitri Diatchenko nehmen die Hauptrollen in The Chernobyl Diaries ein und begeben sich auf eine schaurige Reise durch eine scheinbar menschenleere Stadt. Im Film strandet eine Gruppe von Freunden

Montag, 23.04.2012


The Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Warner Bros. kündigt deutschen Kinostart des Horrorfilms an

Mittlerweile haben die Chernobyl Diaries auch hierzulande einen Kinostart erhalten. Erfreulich für deutsche Genrefans: die Wartezeit zwischen der amerikanischen und deutschen Auswertung beträgt lediglich einen guten Monat. Mit Strahlenschutzanzug und Geigerzähler bewaffnet begeben sich hiesige Kinogänger dann ab dem 21. Juni in das radioaktiv verseuchte Tschernobyl, wo unheimliche Mutationen schon auf eine kleine Gruppe abenteuerhungriger Freunde warten. Hinter dem Projekt von FilmNation Entertainment stehen Paranormal Activity Schöpfer Oren Peli, der die Idee zum Film lieferte, Newcomer-Filmemacher Bradley Parker und Drehbuchautor Carey Van Dyke. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal (der Star

Freitag, 20.04.2012


The Chernobyl Diaries

Chernobyl Diaries – Unheimliche Aufnahmen aus der verstrahlten Zone: TV-Spot

Steht im Mai der nächste Horror-Hit in amerikanischen Kinos an? Der von Oren Peli produzierte Horrorfilm Chernobyl Diaries dürfte alle Elemente besitzen, die für einen Erfolg der Marke Paranormal Activity nötig sind: Handycam-Optik, die hautnah an den Protagonisten bleibt, ein glaubhaftes Szenario, unbekannte Darsteller und effektive Trailer. Pünktlich zur nahenden Premiere hat Warner Bros. mit einem 60-sekündigen Clip nachgelegt, der als Vorschau bei amerikanischen TV-Stationen dienen soll. Die bislang unangekündigte Auswertung in Deutschland wird mit großer Wahrscheinlichkeit vom Erfolg oder Misserfolg der amerikanischen Aufführung abhängig gemacht. Paranormal Activity Schöpfer Oren Peli hat hier zwar nicht selbst auf dem Regiestuhl Platz genommen, lieferte zusammen mit Carey & Shane Van Dyke

Donnerstag, 19.04.2012


The Chernobyl Diaries

The Chernobyl Diaries – Erstes Szenenbild zum Horror-Schocker von Warner Bros.

Was lauert denn da im Dunkeln? Auch in The Chernobyl Diaries, produziert von Paranormal Activity Schöpfer Oren Peli, sehen sich die Protagonisten mit dem Undenkbaren konfrontiert. Wovor die Figuren tatsächlich fliehen, verrät das erste offizielle Szenenbild, welches sich nach dem Umblättern begutachten lässt, allerdings noch nicht. Die Frage beantwortet sich, zumindest in den USA, dann im Mai diesen Jahres, wenn der Low Budget Horrorfilm aus dem Hause Warner Bros. in den Kinos startet. In The Chernobyl Diaries strandet eine Gruppe von Freunden in einer unheimlichen Ortschaft. Jahre zuvor kam es genau hier zu einem nuklearen Desaster, welches dazu führte, dass die Natur das eroberte, was ursprünglich ihr gehörte. Nach dem Untergang der Sonne gellen plötzlich unmenschliche Schreie

Freitag, 13.04.2012


The Chernobyl Diaries

The Chernobyl Diaries – Mystery-Horror von Oren Peli erhält amerikanische Altersfreigabe

Amerikanischen Kinogängern bleiben noch ein paar Wochen zum Ausruhen, bevor sie sich mit The Chernobyl Diaries auf eine gefährliche Achterbahnfahrt einlassen. Die MPAA wurde bereits jetzt Zeuge grausamer Ereignisse und entschied über die Altersfreigabe für die baldige Auswertung in den US-Kinos. Demnach war auch in diesem Fall das R Rating unumgänglich, welches man wie folgt begründete: „R Rated wegen Gewalt, diverser blutiger Bilder und der durchdringenden Sprache“. In den USA wird das neueste Projekt von Produzent Oren Peli am 25. Mai dieses Jahres über Warner Bros. über die Kinoleinwände flimmern, kann zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch keinen Termin für Deutschland vorweisen. Ob es die Produktion auch hierzulande in die Kinosäle schafft, darüber muss dann voraussichtlich das Einspielergebnis

Donnerstag, 12.04.2012


The Chernobyl Diaries

The Chernobyl Diaries – Trailer und Poster zum radioaktiven Horror in Tschernobyl

Lange hat es nicht gedauert. Nur einen Tag nach dem Auftauchen des ersten Szenenbilds ist auch schon der offizielle Trailer und das passende Poster zu The Chernobyl Diaries erschienen, dem neuen Projekt von Oren Peli. Der Schöpfer hinter Paranormal Activity und dem kommenden Area 51 hat hier zwar nicht selbst auf dem Regiestuhl Platz genommen, dafür allerdings die Idee geliefert und ist zudem als Produzent in Erscheinung getreten. Mit The Chernobyl Diaries entführt uns Bradley Parker in die radioaktiv verstrahlte Stadt in der Ukraine und greift damit ein Thema auf, das besonders angesichts der Katastrophe in Fukushima aktueller ist denn je. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal

Freitag, 16.03.2012


The Chernobyl Diaries

The Chernobyl Diaries – Erstes Bild zum atomaren Horror des Paranormal Activity Schöpfers

Ein Horror-Szenario, wie es realer nicht sein könnte. Produzent und Filmemacher Oren Peli (Paranormal Activity) entführt uns mit seinem neuen Kreativprojekt in die radioaktiv verstrahlte Stadt Tschernobyl. Die von ihm erdachte Story, genannt The Chernobyl Diaries, kommt über Warner Bros und Alcon Entertainment auf die Leinwand. Heute gab es nun einen ersten Blick auf den Film, der mit einem auch hierzulande bestens bekannten Plattenbau aufwartet. Jonathan Sadowski (Freitag der 13.), Devin Kelley, Jesse McCartney, Olivia Taylor Dudley (Chillerama), Nathan Phillips (Snakes on a Plane), Ingrid Bolso Berdal (der Star aus Cold Prey) und Dimitri Diatchenko nehmen die Hauptrollen in The Chernobyl Diaries ein und begeben sich auf eine schaurige Reise durch eine scheinbar menschenleere Stadt. Im Film strandet eine

Donnerstag, 15.03.2012


1 Seiten1

Die Insel der besonderen Kinder
Kinostart: 06.10.2016Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
Sausage Party - Es geht um die Wurst
Kinostart: 06.10.2016Sausage Party - Es geht um die Wurst erzählt die Geschichte einer Wurst, die eine Gruppe von Supermarkt-Lebensmitteln auf einer abenteuerlichen Suche anführt. Gemeinsam... mehr erfahren
Blair Witch
Kinostart: 07.10.2016The Woods soll sich um eine Gruppe Teenager drehen, die in einem Wald campen und früher oder später feststellen müssen, dass sie nicht alleine sind.... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
Kinostart: 20.10.2016Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren
31
Kinostart: 27.10.2016Der Rob Zombie-Film behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte H... mehr erfahren
Abattoir
DVD-Start: 06.10.2016In Abattoir versucht sich ein Immobilienmakler an dem Verkauf eines Hauses, in dem es kürzlich zu einem Massaker gekommen ist. Die Besichtigung nimmt ein jähes Ende, al... mehr erfahren
Cabin Fever - The New Outbreak
DVD-Start: 06.10.2016Remake zum gleichnamigen Klassiker von Eli Roth. Nach dem Stress der Prüfungszeit fährt eine Gruppe Studenten in eine abgelegene Hütte im Wald. Die Hütte liegt idylli... mehr erfahren
The Blackburn Asylum
DVD-Start: 06.10.2016Fünf College-Freunde sind in Alaskas Wäldern unterwegs. Doch aufgrund eines Waldbrands können sie nicht weiterfahren, dann ist auch noch der Sprit alle und die nahe ge... mehr erfahren
Green Room
DVD-Start: 07.10.2016Ein absolutes Worst-Case-Szenario: Mit dem letzten Tropfen Benzin und völlig abgebrannt, schafft es die Punkband „Ain't Rights“ gerade noch zu ihrem Gig in einer ent... mehr erfahren
Southbound
DVD-Start: 13.10.2016Die Horror-Anthologie V/H/S war derart erfolgreich, dass sie gleich zwei Nachfolger nach sich zog und ihre Filmemacher für weiterführende Produktionen bekannt machte. D... mehr erfahren