Alle Beiträge aus der Kategorie Descent 2, The: Die Jagd geht weiter


The Descent 2 – Enttäuschende Verkaufszahlen in amerikanischen Gefilden

Selbst in den USA durfte das Sequel The Descent 2 lediglich auf DVD Premiere feiern, obwohl der Erstling vor vier Jahren in 2.000 Kinos gestartet wurde und US-Kinogängern immerhin fast 30 Millionen Dollar an Einnahmen wert war. Die DVD wurde bereits wenige Monate nach Kinostart in den USA veröffentlicht. Zum damaligen Zeitpunkt konnten über 575.000 Einheiten am Startwochenende verkauft werden, was für den dritten Platz der heimischen DVD-Charts reichte. Die Fortsetzung fand jüngst nur magere 45.000 Käufer, was dem Verleiher weniger als eine Million Dollar einbrachte. Mit diesem schwachen Ergebnis blieb dem Projekt sogar der Einzug in die Top 10 der DVD-Charts verwehrt. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst.

Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

Montag, 17.05.2010


The Descent 2 – Der offizielle US-Trailer zur kommenden Veröffentlichung

Passend zum amerikanischen DVD-Start, der am 27. April dieses Jahres erfolgen wird, hat Lionsgate Films einen neuen US-Trailer zur kommenden Horror-Fortsetzung The Descent 2 veröffentlicht, den wir im Anhang präsentieren. Universum Film wird die Regiearbeit von Jon Harris ab dem 21. Mai 2010 auch hierzulande in der ungeschnittenen Fassung (FSK 18, 90 Minuten Lauflänge) im Handel auswerten. Ohne Erinnerungen und schwer traumatisiert wacht die Höhlenkletterin Sarah im Krankenhaus auf. Der örtliche Sheriff Vaines und sein Deputy stehen vor einem Rätsel und sind misstrauisch. Zu sechst waren Sarah und ihre Freundinnen vor ein paar Tagen zu einer gewagten Höhlentour aufgebrochen, doch nur sie überlebte. Alle Indizien sprechen gegen die junge Frau und die Behörden zwingen sie, sich dem Rettungsteam anzuschließen, das sich auf den Weg in das abgelegene Höhlensystem macht. Nicht wissend, dass sie direkt ins Verderben hinabsteigen, dämmert der Truppe bald, dass hier etwas ganz und gar nicht stimmt. Nach und nach kehren nicht nur Sarahs schreckliche Erinnerungen zurück – auch das unterirdische Grauen zeigt erneut sein blutrünstiges Gesicht…


Montag, 15.03.2010


The Descent 2 – Offizielles Cover zur kommenden US-DVD des Sequels

Trotz des großen Erfolges seines Vorgängers wird The Descent 2 hierzulande und in den USA lediglich auf DVD Premiere feiern. Zwar war die Fortsetzung zur Horror-Überraschung des Jahres 2005 in französischen Gefilden sehr erfolgreich, enttäuschte wenig später jedoch in seinem Produktionsland Großbritannien. Lionsgate Home Entertainment wird das Projekt am 27. April 2010 als US-DVD veröffentlichen. Das offizielle Covermotiv findet sich wie gewohnt im Anhang dieser Meldung. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

 

Montag, 08.02.2010


The Descent 2 – Fortsetzung enttäuscht in britischen Lichtspielhäusern

Mit 300 Kopien ähnlich umfangreich wie Paranormal Activity gestartet, der sich auch in der zweiten Spielwoche auch dem ersten Platz hielt und dort 3 Millionen Dollar einnahm (11,6 Gesamteinnahmen), blieb The Descent 2 hinter den hohen Erwartungen von Warner Bros. zurück. Die britische Produktion von Celador Films ließ sich trotz des erfolgreichen Vorgängers nur auf dem neunten Rang der britischen Kinocharts nieder und spielte bei einem Schnitt von 1.732 Dollar pro Kopie rund 516.000 Dollar am ersten Wochenende ein. Ein Starttermin für die Fortsetzung von Jon Harris steht hierzulande auch weiterhin aus. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden.

Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

Donnerstag, 10.12.2009


The Descent 2 – Im blutigen Kampf gegen die Crawler: Neuer Filmclip

Dass es im kommenden Horror-Sequel The Descent 2 nicht minder blutig zur Sache geht, beweist ein neuer Clip zur britischen Produktion von Celador Films ab sofort im Anhang dieser Meldung. Während die Produktion in England bereits an diesem Wochende Kinoluft schnuppert, lässt eine deutsche Auswertung auch weiterhin auf sich warten. The Descent-Schöpfer Neil Marshall zeichnete hier lediglich als ausführender Produzent verantwortlich. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden.

Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.


Donnerstag, 03.12.2009


The Descent 2 – Drei weitere Filmclips zur britischen Horror-Fortsetzung

Noch nicht genug vom albtraumhaften Abstieg in den Untergrund? Im Anhang dieser Meldung präsentieren wir drei weitere Clips zum kommenden Horror-Sequel The Descent 2, welches unter der inszenatorischen Leitung von Jon Harris und nach einer Drehbuchvorlage von James Watkins (Eden Lake, My little Eye) entstand. The Descent-Schöpfer Neil Marshall zeichnete hier lediglich als ausführender Produzent verantwortlich. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden.

Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.







Dienstag, 24.11.2009


The Descent 2 – Demnächst auch in britischen Lichtspielhäusern: TV-Spot

Am 04. Dezember dieses Jahres schlägt The Descent 2 schließlich auch in britischen Gefilden auf. Passend zum kommenden Kinolauf hat Pathe Films heute den ersten TV-Spot zur Horror-Fortsetzung veröffentlicht, den wir Euch im Anhang dieser Meldung präsentieren. Für Neil Marshall nahm Jon Harris auf dem Regiestuhl Platz und inszenierte für Celador Films nach einer Drehbuchvorlage von James Watkins (Eden Lake, My little Eye). Aktuell bleibt auch weiterhin unklar, wann das Sequel in hiesigen Breiten anläuft. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden.

Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.



Freitag, 20.11.2009


The Descent 2 – Shauna Macdonald führt erneut in den Untergrund: Clips

Gleich drei brandneue Filmclips machen aktuell auf The Descent 2 aufmerksam, die direkte Fortsetzung zum erfolgreichen Erstling von Neil Marshall, der 2005 in den deutschen Kinos anlief. Die bewegten Bilder finden sich wie gewohnt im Anhang dieser Meldung. Während die inoffizielle Weltpremiere des Horror-Thrillers zuletzt beim Fantasy Filmfest begangen wurde, bleibt auch weiterhin unklar, ob SquareOne Entertainment einen hiesigen Kinostart anberaumt. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden.

Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.







Mittwoch, 11.11.2009


The Descent 2 – Neue Bilder zum zweiten Abstieg in die Felsengrotte

Während französische Kinogänger bereits in der vergangenen Woche die Möglichkeit bekamen, das Sequel zum weltweiten Überraschungshit The Descent unter die Lupe zu nehmen, müssen sich deutsche Genre-Anhänger weiterhin in Geduld üben. Um die Zeit zu überbrücken, halten wir im Innern dieser Meldung weitere Szenenbilder bereit, die Hauptdarstellerin Shauna Macdonald und Regisseur Jon Harris in Aktion zeigen. Dieser gibt mit The Descent 2 nach langjähriger Erfahrung im Bereich der Filmbearbeitung (The Descent, Snatch oder Eden Lake) sein Debüt als Regisseur und löste damit The Descent-Schöpfer Neil Marshall (Doomsday, Dog Soldiers) auf dem Regiestuhl ab. Marshall, der währenddessen an seiner kommenden Regiearbeit, dem Mittelalter-Thriller Centurion, arbeitete, agierte hier nur als ausführender Produzent. Die schriftliche Vorlage zur britischen Produktion aus dem Hause Celador Films stammt von Eden Lake-Regisseur James Watkins. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst.

Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

 
 
 
 
 
Montag, 26.10.2009


The Descent 2 – Sequel zum Marshall Werk startet erfolgreich in Frankreich

Obwohl es sich bei The Descent 2 um eine britische Produktion handelt, wird das von Celador Films produzierte Werk bereits zuvor in anderen europäischen Ländern Premiere feiern. Französische Kinogänger kamen aktuell bereits am vergangenen Wochenende in den Genuss der Fortsetzung zum erfolgreichen Horror-Thriller von Neil Marshall, der 2006 über Lionsgate Films sogar als Wide Release in den USA in den Kinos gestartet wurde. Bei ungefähr 180 Kopien und einem Kopienschnitt von 7.800 Dollar konnte der vierte Platz der französischen Kinocharts erreicht werden. Mit diesem Ergebnis wurde sogar das Eröffnungswochenende des Erstlings übertroffen, der vor vier Jahren bei 150 Kopien immerhin 900.000 Dollar in die Kassen schwemmte. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

Donnerstag, 22.10.2009


The Descent 2 – Japanisches Poster zum kommenden Sequel von Harris

Bevor The Descent im Dezember dieses Jahres in britischen Gfilden in die zweite Runde geht, wird das von Celador Films produzierte Werk unter anderem schon in Russland und Frankreich Premiere feiern. Für den baldigen Kinostart in Japan wurde aktuell auch schon ein neues Poster veröffentlicht, das sich wie gewohnt im Inneren dieser Newsmeldung begutachten lässt. Ein deutscher Kinostart steht derweil leider noch aus. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

 

Freitag, 16.10.2009


The Descent 2 – Der finale Kinotrailer zum schaurigen Abstieg in die Tiefe

Kamen Besucher des Fantasy Filmfest bereits in den Genuss der inoffiziellen Weltpremiere, erfreuen sich geneigte Anhänger, die bisher nicht die Möglichkeit zur Sichtzung bekamen, am offiziellen Kinotrailer zum Horror-Sequel The Descent 2, das zu einem noch ungenannten Termin auch in Deutschland anlaufen wird. Für Neil Marshall platzierte sich der Brite Jon Harris auf dem Regiestuhl und griff dabei auf ein Drehbuch von James Watkins (Eden Lake) zurück. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.



Freitag, 28.08.2009


The Descent 2 – Das finale Plakatmotiv zum kommenden Höhlen-Sequel

Angst sitzt tief, doch Rache wiegt schwerer. Unter diesem Motto wagt sich Sarah, gespielt von Shauna Macdonald, gegen ihren Willen erneut in die Höhle des Schreckens, wo neue und bekannte Gesichter warten. Der als Editor bereits für The Descent verantwortlich Brite Jon Harris übernahm den Regieposten Neil Marshalls (Doomsday) beim direkten Sequel The Descent 2 von Celador Films, das passend zur kalten Jahreszeit am 04. Dezember in britischen Kinos starten. Davon zeugt im Anhang ab sofort ein offizielles Plakatmotiv zum zweiten Albtraum-Abstieg. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

Donnerstag, 13.08.2009


The Descent 2 – Neue Szenenbilder zum zweiten Ausflug in den Untergrund

Einmal mehr zieht es Shauna Macdonald, Natalie Jackson Mendoza, MyAnna Buring, Nora-Jane Noone und Alex Reid in die von mutierten Wesen bewohnten Untiefen eines The Descent 2. Passend zur kommenden Weltpremiere beim Frightfest in London präsentieren wir im Anhang dieser Meldung abermals neue Impressionen aus dem Horror-Sequel. Auf dem Regiestuhl nahm Newcomer Jon Harris Platz, der hier nach einer Drehbuchvorlage von Eden Lake Autor James Watkins inszenierte. Die deutschen Auswertungsrechte liegen beim SquareOne Entertainment. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

 
 
Montag, 06.07.2009


The Descent 2 – Offizieller Teaser-Trailer setzt die Tradition fort

Wenn Du zwei Meilen unter der Erde gefangen bist, gibt es viele Möglichkeiten den Kopf zu verlieren. Platzangst und Einsamkeit bleiben dabei auch weiterhin die kleinsten Probleme, denen sich Sarah, gespielt von Shauna Macdonald, im The Descent 2 betitelten Sequel zum Horror-Thriller von Neil Marshall ausgesetzt sieht. Passend zur baldigen Veröffentlichung, die zu einem noch ungenannten Termin in diesem Jahr erfolgen wird, veröffentlichte Produktionshaus Celador Films aktuell den ersten Teaser-Trailer zur direkten Fortsetzung von John Harris. Die bewegten Bilder sparen aktuell zwar noch mit finalem Filmmaterial, lassen sich jedoch ab sofort an dieser Stelle bestaunen. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

Freitag, 13.02.2009


The Descent 2 – Sarah macht es sich im Untergrund gemütlich: Erste Bilder

In diesem Jahr zieht es den geneigten Filmfan abermals in düstere, klirrend kalte und feuchte Tiefen voller gefährlicher Kreaturen. Mit The Descent: Part 2 folgt das direkte Sequel zum Überraschungserfolg des Briten Neil Marshall, welches in diesem Fall unter der Leitung des Erstlingsregisseurs Jon Harris und nach einer Drehbuchvorlage von Eden Lake Autor James Watkins entstand. Ein Wiedersehen am Set feierte die weibliche Darstellerriege um Shauna Macdonald (Sarah), Natalie Jackson Mendoza (Juno), Nora-Jane Noone (Holly) und Alex Reid (Beth), die auf ihrer gefährlichen Bergungstour Unterstützung von Joshua Dallas und Gavan O'Herlihy erhalten. Heutige Premiere im Anhang dieser Meldung: Die ersten offiziellen Szenenbilder auf dem Film. Eine deutsche Kino- oder DVD-Auswertung wird voraussichtlich in diesem Jahr über SquareOne Entertainment erfolgen. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

 
 
 
 
 
 
Dienstag, 06.01.2009


The Descent 2 – Neuer Name für den britischen Höhlen-Thriller

Mit The Descent 2 steht uns im kommenden Jahr der gleichnamige Nachfolger zum Horror-Hit von Doomsday Regisseur Neil Marshall bevor. Obwohl ein Termin für die britischen Lichtspielhäuser aktuell noch aussteht, veröffentlichte Pathe Films, das bekannte Verleih-, Produktions- und Rechtehaus aus England und Frankreich, den gewandelten Namen des Sequels – The Descent: Part 2. Ob dieser Titel auch in Deutschland Verwendung findet, wo die Auswertungsrechte erneut bei SquareOne Entertainment liegen, was einen hiesigen Kinostart über Universum Film wahrscheinlich werden lässt, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch ungeklärt. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

Dienstag, 26.08.2008


The Descent 2 – Neue Bilder aus der tiefen Todesfalle

Enge, Gestein, kaum vorhandenes Licht – all dies wurde künstlich in den britischen Ealing Studios erschaffen, um The Descent 2 eine wirklichkeitgetreue Note zu verleihen. Die Fortsetzung zum Horror-Thriller von Neil Marshall wurde bis vor wenigen Wochen unter Führung von Celador Films gedreht, in diesem Fall jedoch nicht mehr mit Marshall, sondern Jon Harris auf dem Regiestuhl. Eine perfekte Gelegenheit für örtliche Journalisten also, um dem vermeintlichen Untergrund einen deftigen Besuch abzustatten. Genau dies taten die Kollegen von DreadCentral und haben eine Handvoll neuer Eindrücke vom Set an die Erdoberfläche getragen – zu finden im Anhang dieser Meldung. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

 
 
 
Mittwoch, 23.07.2008


The Descent 2 – Ein blutiger Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten

Mit einem Beitrag über die aktuell stattfindenden Dreharbeiten brachte BBC London die ersten Szenen von The Descent 2 ans Tageslicht. Die bewegten Bilder liefern einen Einblick auf die Aufbauten am Set und offenbaren direkte Untergrund-Action mit Hauptdarstellerin Shauna Macdonald, die sich ihrer animalischen Kontrahenten erwehren muss. Zusätzlich sind Macdonald und Produzent Paul Ritchie im Gespräch zu sehen, wobei sich die Themenvielfalt zu einem Großteil auf die Wahl des Filmstudios beschränkt. Das Video findet sich im Anhang dieser Meldung. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

Donnerstag, 19.06.2008


The Descent 2 – Erster Blick auf Kreaturen aus der Höhle

Die Beweis für die aktuell stattfindenden Dreharbeiten liegt vor: Eine erste Impression der Höhlenkreaturen. Einen Blick auf das Geschöpf, welches leichte Unterschiede zum aus dem Original bekannten Wesen aufweist, gewähren wir im Inneren dieser Newsmeldung. Unter der Regie von Jon Harris und nach einem Drehbuch von James Watkins entsteht The Descent 2 momentan in den britischen Ealing Studios, London. In der Hauptrolle ist abermals Shauna Macdonald als Sarah zu sehen, die dem Tod im Untergrund – zumindest in der amerikanischen Kinofassung – nur knapp entkam. Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

 

Dienstag, 17.06.2008


The Descent 2 – Neue Handlung, altbekannte Darsteller und REC-Look

Sarah wagt sich erneut in die Höhlen, der sie nur um Haaresbreite entkommen konnte. Was in der europäischen Filmfassung als offenes Ende zu verstehen war, wurde amerikanischen Kinogängern auf dem wenig zweideutigen Silbertablett serviert. Genau an dieser Stelle soll das kommende Sequel zu Neil Marshall Überraschungserfolg The Descent nun ansetzen, welches Regiedebütant Jon Harris für die britische Produktionsfirma Celador Films inszeniert. Die große Überraschung? Alle aus dem Erstling bekannten Darsteller kehren auch in der Fortsetzung zurück. "Alle Mädels werden ein Comeback feiern. Ich weiß nicht genau, ob ich es verraten darf, aber wir werden in Rückblenden auftreten. Es gab diese Kamera im ersten Film, also werden wir als bereits gefilmtes Material auf dieser zu sehen sein. Vor einer guten Woche kehrten wir dann alle an das Set in den Ealing Studios zurück, wo all diese Kulissen aufgebaut waren, die genauso wie ersten Film aussehen," Schauspielerin MyAnna Buring gegenüber Empire Online.

Die erweiterte Inhaltsangabe zum Sequel: Sarah kann dem Höhlensystem der Appalachen als vermeintlich einzige Überlebende entkommen, während vier ihrer Freunde noch immer dort unten sind. Verunsichert, bestürzt und mit dem Blut ihrer Mitreisenden übersät, ist Sarah starr vor Angst. Verunsichert über ihren geistigen Zustand, zwingt Sheriff Vaines die verstörte Frau erneut in die Höhlen, um sie gemeinsam mit einer Suchmannschaft zu erkunden. Von herunterfallenden Steinen eingeschlossen, dringen die Mannen immer tiefer in das unterirdische System ein, um die Wahrheit hinter dem Verschwinden der Frauen zu erkennen und Sarah mit ihren inneren Ängsten zu konfrontieren.

Samstag, 14.06.2008


The Descent 2 – Zwei altbekannte Gesicher kehren zurück + Update

Spitzhacke, einige Seile, die Kamera und ausreichend Leuchtstäbe im Handgepack, kann das Reiseziel erneut lauten: Die unterirdischen, von unheimlichen Kreaturen besetzten Höhlen von The Descent. Und genau dieses Ziel hat sich John Harris auch gesetzt. Als neuer Regisseur der UK-Horror Fortsetzung im Untergrund wird der Debütfilmer das Erbe von Neil Marshall antreten. Bei den demnächst stattfindenden Dreharbeiten zu The Descent 2 inszeniert Harris nach einem Drehbuch von James Watkins (Unsichtbare Augen). Obwohl Marshall in diesem Fall nicht selbst Regie führen wird, kehren Natalie Jackson Mendoza und Shauna MacDonald als Darsteller aus dem Original in diesem Sequel zurück. Haben Sarah und Juno also tatsächlich überlebt? Dass die US-Kinofassung von einem anderen Ende geprägt war, dürfte unter europäischen Kinogängern sicher zu Verwirrungen führen. Außerdem dabei: Gavan O'Herlihy, Joshua Dallas, Anna Skellern, Douglas Hodge und Krysten Cummings. In der Fortsetzung soll Sarah, als einzige Überlebende entkam sie der Hölle im Untergrund, von einem Rettungsteam aufgelesen werden, um wenig später erneut in das unterirdische System einzudringen und nach Überlebenden zu suchen.

Donnerstag, 01.05.2008


The Descent

The Descent 3 – Dritter Abstieg in die dunkle Höhle?

Nach dem Erfolg von Neil Marshalls The Descent wurden Rufe nach einer Fortsetzung natürlich immer lauter. So soll es sein, dass in diesem Jahr The Descent 2 fertig gestellt wird. Doch damit nicht genug, offenbar denken die Produzenten schon weiter und haben anscheinend vor, den Höhlen-Horror zu einem Franchise auszubauen. Ein neuer Charakter in The Descent 2 wird Deputy Ellen Rios sein. Und diejenige, die diese Rolle erhält, verpflichtet sich für zwei Filme, so das Online-Magazin Arrow in the Head. Der Nachfolger zu The Descent wird unter Anweisung von Jon Harris gedreht, der im Erstling bereits als Cutter fungierte. Für das Drehbuch zeichnet James Watkins verantwortlich. In der Fortsetzung soll Sarah, als einzige Überlebende entkam sie der Hölle im Untergrund, von einem Rettungsteam aufgelesen werden, um wenig später erneut in das unterirdische System einzudringen und nach Überlebenden zu suchen.

The Descent

Donnerstag, 27.03.2008


The Descent 2 – Erste Details zur möglichen Filmhandlung?

Bevor ein Film in finaler Form auf der Kinoleinwand zu sehen ist, bestimmen im Vorfeld wilde Gerüchte das Bild. Neuen Informationen zufolge soll Neil Marshall, als Regisseur für das Erstlingswerk verantwortlich, nicht wie vormals angekündigt an dem Drehbuch zum Sequel beteiligt sein. "Ich lese im Moment das Drehbuch – wenn sie tatsächlich noch in diesem Jahr mit der Produktion beginnen wollen, weiß ich nicht, inwiefern ich in das Projekt eingebunden sein werde," so Marshall im Interview. Der Engländer Jon Harris wird bei diesem Sequel zum Überraschungserfolg The Descent von 2005 auf dem Regiestuhl Platz nehmen und zusätzlich für den Schnitt zuständig sein. Sollte sich das Gerücht bewahrheiten, wird Marshall lediglich als Produzent an dem Projekt beteiligt sein. In der Fortsetzung soll Sarah, als einzige Überlebende entkam sie der Hölle im Untergrund, von einem Rettungsteam aufgelesen werden, um wenig später erneut in das unterirdische System einzudringen und nach Überlebenden zu suchen.

Mittwoch, 27.02.2008


1 Seiten1

Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
Anger of the Dead
DVD-Start: 08.12.2016Anger of the Dead von Francesco Picone erzählt von einer Welt, in der ein Virus Menschen in blutrünstige Kannibalen verwandelt. Trotz aller Gefahren gelingt es der schw... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren