Alle Beiträge aus der Kategorie Dibbuk Box


Possession

The Possession – Lionsgate Films verlegt den amerikanischen Kinostart um mehrere Monate

Ein ganzes Jahr müssen sich amerikanische Genrefreunde noch bis zum Kinostart von The Possession gedulden. Die Ghost House Pictures Produktion, die ursprünglich unter dem Namen Dibbuk Box angekündigt wurde, konnte erst kürzlich von der MPAA geprüft werden, was einen baldigen Kinostart wahrscheinlich machte. Von dem ursprünglich eingeplanten Termin Anfang Januar ist allerdings nicht mehr viel übrig: Lionsgate Films hat den Horror-Thriller auf den 31. August 2012 verlegt, wo die Produktion dann passend zum amerikanischen Labor Day Feiertag in den Kinos startet. Die Ankündigung einer deutschen Auswertung liegt bislang nicht vor. Erzählt wird die wahre Geschichte eines “A Jinx In A Box” betitelten Artikels aus der Los Angeles Times: Eine Familie gerät in den Besitz einer Dibbuk Box und wird zukünftig von bösen Mächten heimgesucht. The Possession markiert die erste amerikanische Regiearbeit von Nightwatch Schöpfer Ole Bornedal.

Kategorie(n): Dibbuk Box, News
Freitag, 04.11.2011


Possession

The Possession – Ghost House Pictures Projekt erhält eine US-Freigabe

Viel haben wir bisher zwar noch nicht von der aktuellen Ghost House Pictures Produktion The Possession (ehemals Dibbuk Box) sehen können, die amerikanische Altersprüfstelle MPAA konnte das Werk von Filmemacher Ole Bornedal aber offenbar schon sehr genau unter die Lupe nehmen. Die erste amerikanische Regiearbeit des Nightwatch Schöpfers konnte nun mit einem R Rating freigegeben werden und erhielt dieses wegen „Gewalt, Terror und verstörender Bilder“. Ob das Projekt am Ende tatsächlich in dieser Form in den Kinos anläuft oder Lionsgate Films doch zur Schere greift, um ein PG-13 Rating zu erhalten, bleibt momentan ungewiss. Ein amerikanischer Kinostart ist für den 06. Januar 2012 eingeplant, während deutsche Kinogänger noch auf die Verkündung eines hiesigen Termins warten müssen. Erzählt wird die wahre Geschichte eines “A Jinx In A Box” betitelten Artikels aus der Los Angeles Times: Eine Familie gerät in den Besitz einer Dibbuk Box und wird zukünftig von bösen Mächten heimgesucht.

Kategorie(n): Dibbuk Box, News
Donnerstag, 06.10.2011


Possession

The Possession – Neuer Name für Ghost House Pictures Projekt offiziell bestätigt

Mittlerweile konnte die bereits vermutete Umbenennung der Ghost House Pictures Produktion Dibbuk Box auch offiziell bestätigt werden. Lionsgate Films bringt das nun das The Possession betitelte Projekt, das auf einer wahren Begebenheit beruht, ab dem 06. Januar des kommenden Jahres in die amerikanischen Lichtspielhäuser. Der von Sam Raimi (Drag Me to Hell) und Rob Tapert produzierte Horror-Thriller wurde erst kürzlich vom Oktober dieses Jahres auf 2012 verschoben. Auf dem Regiestuhl platzierte sich Ole Bornedal, der zuvor auch schon für Dina und Alien Teacher verantwortlich zeichnete. Der gebürtige Däne inszenierte hier nach einer Drehbuchvorlage von Juliet Snowden & Stiles White (Knowing, Poltergeist). Erzählt wird die wahre Geschichte eines “A Jinx In A Box” betitelten Artikels aus der Los Angeles Times: Eine Familie gerät in den Besitz einer Dibbuk Box und wird zukünftig von bösen Mächten heimgesucht.

Kategorie(n): Dibbuk Box, News
Mittwoch, 13.07.2011


Possession

Dibbuk Box – Projekt von Ghost House Pictures erhält neuen Filmnamen

Offenbar erscheint die kommende Ghost House Pictures Produktion Dibbuk Box nun doch nicht unter ihrem ursprünglich geplanten Namen. Wie bekannt wurde, musste das Projekt von Ole Bornedal nun in Possession umbenannt werden und startet nach aktueller Planung weiterhin ab dem 06. Januar in amerikanischen Lichtspielhäusern. Eine offizielle Bestätigung von Verleiher Lionsgate Films, wo das Projekt lange Zeit als Untitled Sam Raimi Horror Project gelistet war, liegt momentan noch nicht vor. Der von Sam Raimi (Drag Me to Hell) und Rob Tapert produzierte Horror-Thriller wurde erst kürzlich vom Oktober dieses Jahres auf 2012 verschoben. Auf dem Regiestuhl platzierte sich Ole Bornedal, der zuvor auch schon für Dina und Alien Teacher verantwortlich zeichnete. Der gebürtige Däne inszeniert nach einer Drehbuchvorlage von Juliet Snowden & Stiles White (Knowing, Poltergeist). Erzählt wird die wahre Geschichte eines “A Jinx In A Box” betitelten Artikels aus der Los Angeles Times: Eine Familie gerät in den Besitz einer Dibbuk Box und wird zukünftig von bösen Mächten heimgesucht.

Kategorie(n): Dibbuk Box, News
Montag, 04.07.2011


Drag Me to Hell

Dibbuk Box – Lionsgate Films verlegt Ghost House Pictures Projekt auf das nächste Jahr

Mit der Aufnahme des MGM-Titels Cabin in the Woods musste ein anderes Genre-Projekt aus dem Hause Lionsgate Films vorerst weichen. Wie das Studio bekannt gab, wird der von Sam Raimi (Drag Me to Hell) und Rob Tapert produzierte Horror-Thriller Dibbuk Box auf den 06. Januar des kommenden Jahres verschoben, während die ursprüngliche Auswertung noch für den 28. Oktober festgesetzt war – dieser Termin tauchte zuletzt als US-Kinostart auf der Facebook-Seite zu Cabin in the Woods auf. Lionsgate listet das Projekt momentan außerdem unter dem Namen Untitled Sam Raimi Horror Project, was bedeuten könnte, dass der bisherige Filmtitel lediglich Platzhalter für den finalen Namen war. Auf dem Regiestuhl wird sich Ole Bornedal platzieren, der zuvor auch schon für Dina und Alien Teacher verantwortlich zeichnete. Der gebürtige Däne inszeniert nach einer Drehbuchvorlage von Juliet Snowden & Stiles White (Knowing, Poltergeist). Erzählt wird die wahre Geschichte eines „A Jinx In A Box“ betitelten Artikels aus der Los Angeles Times: Eine Familie gerät in den Besitz einer Dibbuk Box und wird zukünftig von bösen Mächten heimgesucht.

Kategorie(n): Dibbuk Box, News
Montag, 02.05.2011


1 Seiten1

JIGSAW
Kinostart: 26.10.2017SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
Happy Death Day
Kinostart: 16.11.2017In Half to Death erlebt Jessica Rothe (Mary + Jane, La La Land) den gleichen Tag immer und immer wieder auf Neue. Und der endet stets damit, dass sie auf brutale Weise vo... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 23.11.2017In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Flatliners
Kinostart: 30.11.2017Flatliners (2017) ist eine Fortsetzung zum Kultfilm aus dem Jahr 1990. Wieder experimentiert eine Gruppe junger Medizinstudenten mit Nahtoderfahrungen und tritt damit ein... mehr erfahren
Sum1
Kinostart: 07.12.2017SUM1 erzählt von der Invasion durch eine übermächtige, außerweltliche Rasse, die dafür gesorgt hat, dass sich die Menschheit seit Jahrzehnten in unterirdischen Bunke... mehr erfahren
Veronica - Spiel mit dem Teufel
DVD-Start: 26.10.2017Den Geist des toten Vaters zu beschwören, ist keine gute Idee. Erst recht nicht, wenn man dafür eines der berüchtigten Ouija-Boards verwendet und bei der Gelegenheit d... mehr erfahren
RAW
DVD-Start: 27.10.2017Im RAW begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Veg... mehr erfahren
Open Water 3: Cage Dive
DVD-Start: 27.10.2017Um sich für eine neue Reality-Show zu bewerben, wollen drei Freunde ein aufregendes Bewerbungsvideo drehen. Sie planen einen Tauchgang auf dem offenen Meer. Die Digitalk... mehr erfahren
Demon Girl
DVD-Start: 02.11.2017In The House on Willow Street werden aus vermeintlichen Bösewichten schnell die Gejagten. Hintergrund ist die Entführung einer reichen Unternehmerstochter. Die entpuppt... mehr erfahren
South of Hell [Serie]
DVD-Start: 02.11.2017Maria Abascal ist eine attraktive eiskalte Kopfgeldjägerin, die allerdings keine normalen Aufträge annimmt. Sie hat sich auf den Exorzismus von Dämonen spezialisiert. ... mehr erfahren