Alle Beiträge aus der Kategorie Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance


Ghost Rider

Ghost Rider 3 – Cage abermals als Feuerschädel? Schauspieler ist skeptisch

Für Sony Pictures war bereits im Vorfeld absehbar, dass Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance nicht an den Erfolg des Erstlings heranreichen würde. So bekamen Mark Neveldine und Brian Taylor nur etwa die Hälfte des ursprünglichen Produktionsbudgets zur Verfügung gestellt. Und tatsächlich lief das Sequel dann auch deutlich unter dem direkten Vorgänger in den Kinosälen an. Trotz allem ist die Rückkehr des feurigen Schädels auch hier als Erfolg zu werten, da dieser bei Kosten von 57 Millionen Dollar deutlich mehr als das Doppelte einspielte. Doch rechtfertigt dies einen dritten Film? Nicolas Cage ist sich sicher: „Ich denke, der Zug ist mittlerweile abgefahren. Aber immerhin war ich noch in den zweiten Teil involviert. Man wird garantiert irgendwann einen dritten Ableger produzieren, dann ja vielleicht sogar mit einer Frau in der Titel

Samstag, 09.03.2013


Ghost Rider 2

Bald im Heimkino – Thriller ATM und Comic-Fortsetzung Ghost Rider: Spirit of Vengeance

Der amerikanische Psycho-Thriller ATM (FSK 16, 86 Minuten Lauflänge) kommt ohne den Weg eines Kinostarts nach Deutschland, nachdem die Gold Circle Produktion schon in den Vereinigten Staaten oder auch Italien Premiere feiern konnte. Universum Film hat die Regiearbeit von David Brooks dabei zusammen mit der Comicverfilmung Ghost Rider: Spirit of Vengeance für eine Heimkino-Auswertung in hiesigen Breiten angekündigt. Beide Produktionen kommen fast zeitgleich in den Verleih und Handel: sowohl ATM als auch Ghost Rider 2 liegen ab dem 11. Juli in den Videotheken aus, lediglich bei der obligatorischen Verkaufsversion fällt ein kleiner Unterschied (ATM: 03. August;  Ghost Rider: Spirit of Vengeance: 10 August) von wenigen Tagen auf. Bonusmaterial ist bislang für keine der geplanten Veröffentlichungen angekündigt. Die

Montag, 30.04.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Comicverfilmung nimmt 100 Millionen Dollar Hürde

Auch ganze drei Wochen nach dem Kinostart steht Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance noch immer hinter dem Startergebnis des Erstlings, der es 2007 inflationsbereinigt auf über 50 Millionen Dollar brachte. Doch trotz schwach aussehender Ergebnisse muss die Comicverfilmung von Brian Taylor und Mark Neveldine nicht als finanzielle Katastrophe abgestempelt werden. Da Sony Pictures die Produktionskosten noch vor Drehbeginn auf rund 57 Millionen Dollar reduzieren konnte, was ungefähr der Hälfte von Ghost Rider entspricht, dürfte es der Rider auch mit seinem zweiten Film in die Gewinnzone schaffen. Weltweit gelang es der Rückkehr des feurigen Totenschädels auf mittlerweile über 100 Millionen Dollar an Einnahmen zu kommen. Ein Endergebnis jenseits der 130 Millionen Dollar Zone ist daher nicht auszuschließen. Ob diese Zahlen

Dienstag, 06.03.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider: Riders on the Storm – Todd Farmer veröffentlicht Treatment zu Sequel

Ursprünglich sollten die für My Bloody Valentine 3D und Drive Angry 3D zuständigen Patrick Lussier und Todd Farmer auch das Ghost Rider Sequel abliefern, mussten diese gewichtige Aufgabe wegen zu brutaler Szenen am Ende aber wieder abegeben. Auf seinem offiziellen Blog verriet Drehbuchautor Todd Farmer nun, wie weit sie mit ihrer Version tatsächlich waren. Außerdem kam es zum Onlinegang des offiziellen Treatments zu Ghost Rider: Riders on the Storm, welches eingereicht und abgelehnt wurde. Bei Interesse kann das Dokument hier nachgelesen werden, allerdings nur in englischer Sprache. Farmer äußerte sich dazu wie folgt: „Zwischen all unseren Meetings schlug Produzent Michael De Luca vor, dass wir uns einfach Gedanken über eine Fortsetzung machen sollten. Wir haben enthusiastisch zugestimmt. Es kam dann zu einem Treffen mit Avi Arad und seinem Sohn Ari, wo wir über Comicverfilmungen gesprochen und darüber diskutiert haben, inwiefern sich Ghost Rider von anderen

Donnerstag, 23.02.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Passend zum Kinostart: Drei neue Poster

Seit heute ist der Ghost Rider auch in deutschen Kinosälen zurück. Interessierte Zuschauer, die sich im Vorfeld auf das zweite Abenteuer um Johnny Blaze einstimmen möchten, werden in der gesamten Meldung fündig und stoßen auf drei neue Plakatmotive. In den USA und Großbritannien blieb das Projekt von Marvel und Sony Pictures deutlich hinter den Erwartungen zurück und spielte kaum die Hälfte der Ghost Rider Ergebnisse ein. Ob es in deutschen Gefilden besser läuft, dürfte sich dann spätestens am kommenden Montag zeigen. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen

Donnerstag, 23.02.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Verfehlt die Zahlen des Vorgängers deutlich

An den Erfolg des Vorgängers konnte Ghost Rider: Spirit of Vengeance zum Start in amerikanischen Kinos zwar nicht anknüpfen, sicherte sich aber auch in der zweiten Runde eine hohe Platzierung in den amerikanischen Kinocharts. Über das Presidents Day Wochenende hat die Fortsetzung der beiden Regisseure Mark Neveldine und Brian Taylor rund 22 Millionen Dollar (25,5 Millionen über das verlängerte Wochenende) eingenommen und sich damit den dritten Platz gesichert. Geschlagen geben musste man sich nur gegen die starken Zweitwöchler Safe House (23,9) und Für immer Liebe (23,6), die jeweils schon jetzt auf 100 Millionen Dollar Kurs sind. Damit liegt man allerdings weit hinter der im Jahr 2007 gestarteten Comicverfilmung Ghost Rider, die zum Start 45 Millionen Dollar und ingesamt 115 Millionen eingespielt hat. Anzumerken

Montag, 20.02.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 3 – Brian Taylor, Mark Neveldine und Nicolas Cage wollen weiteren Ableger

Wird der Rider nach den Geschehnissen aus Spirit of Vengeance auch ein drittes Mal auf Dämonenjagd gehen? Wenn es nach den beiden Filmregisseuren Brian Taylor & Mark Neveldine und Schauspieler Nicolas Cage geht, dann auf jeden Fall: „Wir haben bereits über die Möglichkeiten einer Fortsetzung gesprochen und wissen mit Sicherheit, dass auch Nicolas Cage wieder interessiert wäre. Er wäre sehr begeistert. Doch wir müssen nun abwarten und sehen, wie sich der neueste Ableger an den Kinokassen schlägt“, so Neveldine in einem aktuellen Interview mit The Playlist. Es soll bereits mehrere Treffen mit Produktionshaus Sony Pictures gegeben haben, wo Ghost Rider 3 Thema war. Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance startet am kommenden Freitag in über 3.000 US-Kinos. In jedem Fall wird sich Taylor demnächst

Mittwoch, 15.02.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Kinostart rollt näher: Noch ein Filmclip veröffentlicht

Nachtrag: MSN hat einen weiteren Filmclip veröffentlicht, der auf den kommenden Kinostart einstimmen soll.

Am 23. Februar soll sich zeigen, ob Ghost Rider: Sprit of Vengeance den beachtlichen Erfolg der ersten Comicverfilmung wiederholen oder gar übertrumpfen kann. Für die moderne und deutlich abgedunkelte Wiederbelebung hat sich das Marvel Team die beiden Crank Filmemacher Mark Neveldine und Brian Taylor ins Boot geholt, die Nicolas Cage als Johnny Blaze noch feuriger erscheinen lassen sollten. Von diesem löblichen Vorhaben können sich interessierte Zuschauer im neuesten Filmclip zum Sequel dann auch gleich selbst überzeugen – in der gesamten Meldung. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen

Donnerstag, 09.02.2012


Ghost Rider

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Deutscher Kinotrailer zum Comicsequel mit Nicolas Cage

Auch der Ghost Rider darf in diesem Jahr zum zweiten Mal ran und ein neues Abenteuer auf der Kinoleinwand bestreiten. Für den ausgewechselten Mark Steven Johnson nahmen die Action-erprobten Mark Neveldine und Brian Taylor auf dem Regiestuhl Platz und sorgten dafür, dass Nicolas Cage sein erneutes Auftreten auch ohne Eve Mendes begehen kann, die eine Rückkehr ablehnte. Vom brachialen Kurs der beiden Filmemacher dürfen sich interessierte Zuschauer heute auch im deutschen Kinotrailer zur Marvel Fortsetzung überzeugen. Universum Film lässt die Reifen ab dem 23. Februar 2012 dann auch in Deutschland quitschen. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes

Dienstag, 07.02.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Zahlreiche neue Szenenbilder zur Comicverfilmung veröffentlicht

Bevor Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance Premiere feiert, wird noch einmal kräftig die Werbetrommel gerührt. Nach dem Umblättern finden sich weitere Szenenbilder zum neuesten Werk von Mark Neveldine und Brian Taylor, die bereits für Filme wie Gamer und Crank verantwortlich zeichneten. Ob Nicolas Cage auch nach einer fünfjährigen Pause wieder alle Dämonen zurück in die Unterwelt verbannen kann, wird sich hierzulande ab dem 23. Februar zeigen, wenn die Comicverfilmung aus dem Hause Sony Pictures in hiesigen Kinos startet. Kümmern wird sich der brennende Retter dann um Folgendes: Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

Freitag, 27.01.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Weitere TV-Spots zum nahenden US-Kinostart

Nicolas Cage darf bald wieder brennen. Nach einer fünfjährigen Pause trifft der Mime in Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance abermals als Rider auf weltweite Kinoleinwände und darf weitere Dämonen ins Jenseits befördern. Passend zum baldigen Kinostart wurden aktuell drei weitere TV-Spots zur Comicverfilmung von Mark Neveldine und Brian Taylor veröffentlicht, die ein paar neue Szenen der 75 Millionen Dollar schweren Fortsetzung aus dem Hause Sony Pictures zeigen. Hierzulande darf sich Johnny Blaze dann ab dem 23. Februar dieses Jahres wieder auf sein Motorrad setzen. Lösen wird er dann folgendes Problem: Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

Donnerstag, 26.01.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Fast unverändert: Das deutsche Poster zum Kinostart

Auch die filmische Adaption des Marvel Comics Ghost Rider bekommt die berühmte 2 hinter dem Namen verpasst und darf 2012 erneut auf Kinoleinwände. Für die Regie der Fortsetzung zeichneten Mark Neveldine und Brian Taylor, die beiden Schöpfer hinter Crank oder Gamer verantwortlich, weshalb Johnny Blaze (Nicholas Cage) nun zwar deutlich rabiater, aber immer noch mit einem vergleichsweise gesitteten PG-13 Rating zu Werke geht. Im Feldzug gegen das Böse stets dabei: sein brennender Feuerofen und glühende Kette. Beide Hilfsmittel und Cage in Skelettgestalt lassen sich nun auch auf dem deutschen Kinoposter zur geplanten Auswertung über Universum Film begutachten. Ob Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance an die Zahlen des Vorgängers anknüpfen kann, der es hierzulande immerhin auf 740.000 Zuschauer gebracht hat, zeigt sich dann ab dem 23. Februar in den Lichtspielhäusern.

Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen lebt Blaze zurückgezogen, denn nichts fürchtet er mehr, als dass der Ghost Rider wieder in ihm geweckt wird. Doch dann entführt die Armee des Teufels den zehnjährigen Danny (Fergus Riordan), der über besondere Kräfte verfügt und dessen Mutter Nadya (Violante Placido). Moreau (Idris Elba), der letzte der Kriegsmönche, die den Jungen beschützten, bittet Blaze um Hilfe.

Montag, 23.01.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Die Waffen des Johnny Blaze: Mehr Eindrücke zum Sequel

Der Ghost Rider, abermals gespielt von Nicolas Cage, soll feuriger und brachialer als zuvor auf die Bildfläche zurückkehren. Dass ihm dabei ein äußerst umfangreiches Waffenarsenal zur Verfügung gestellt wird, lässt sich ab sofort auf dem neuesten Szenenbild und weiteren Eindrücken aus der zweiten Comicverfilmung auf Marvel Basis begutachten. Inszeniert wurde Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance von Mark Neveldine und Brian Taylor, dem Duo hinter den beiden Crank Filmen oder der Drehbuchvorlage zu Jonah Hex mit Josh Brolin, John Malkovich und Megan Fox. Universum Film lässt die Reifen ab dem 23. Februar 2012 dann auch in Deutschland quitschen. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen lebt Blaze zurückgezogen, denn nichts fürchtet er mehr, als dass der Ghost Rider wieder in ihm geweckt wird.

Doch dann entführt die Armee des Teufels den zehnjährigen Danny (Fergus Riordan), der über besondere Kräfte verfügt und dessen Mutter Nadya (Violante Placido). Moreau (Idris Elba), der letzte der Kriegsmönche, die den Jungen beschützten, bittet Blaze um Hilfe. Dieser muss sich entscheiden, denn allein der Ghost Rider ist fähig, den Jungen aus den Klauen des Bösen zu befreien und somit die ganze Welt vor dem Verderben zu retten.

Dienstag, 17.01.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Französisches Poster zeigt den Rider vor seiner Verwandlung

Auch Frankreich darf sich über ein eigenes Plakatmotiv zur actiongeladenen Fortsetzung Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance freuen. Begutachten lässt sich das internationale Poster wie immer nach dem Umblättern. Wenn die Comicverfilmung der Crank Regisseure Mark Neveldine und Brian Taylor in wenigen Wochen schließlich über hiesige Kinoleinwände flimmert, bekommen Kenner des Erstlings aus dem Jahr 2007 eine neue Origin Geschichte zu hören. Ob diese funktioniert und wie wir die Fortsetzung im Allgemeinen bewertet haben, kann außerdem hier in unserer offiziellen Besprechung zum Film nachgelesen werden. Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

Freitag, 13.01.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Bewegte Eindrücke im ersten TV-Spot der Comicadaption

Nach seinem vorzeitigen Ruhestand darf der Ghost Rider abermals für Recht und Ordnung sorgen und diesmal um das Leben eines Jungen kämpfen. Dass Nicolas Cage auch in Spirit of Vengeance nichts von seiner feurigen Comichelden-Kraft eingebüßt hat, wird heute im ersten TV-Spot zum filmischen Sequel der beiden Filmemacher Brian Taylor und Mark Neveldine deutlich – ab sofort im Anhang. Universum Film lässt die Reifen ab dem 23. Februar 2012 dann auch in Deutschland quitschen. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen lebt Blaze zurückgezogen, denn nichts fürchtet er mehr, als dass der Ghost Rider wieder in ihm geweckt wird.

Doch dann entführt die Armee des Teufels den zehnjährigen Danny (Fergus Riordan), der über besondere Kräfte verfügt und dessen Mutter Nadya (Violante Placido). Moreau (Idris Elba), der letzte der Kriegsmönche, die den Jungen beschützten, bittet Blaze um Hilfe. Dieser muss sich entscheiden, denn allein der Ghost Rider ist fähig, den Jungen aus den Klauen des Bösen zu befreien und somit die ganze Welt vor dem Verderben zu retten.

Mittwoch, 04.01.2012


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Nicolas Cage im zweiten Filmtrailer der Comicadaption

Feuriger, actionreicher und vor allem deutlich düsterer soll der zweite Leinwandauftritt des Ghost Rider werden. Ob Brian Taylor und Mark Neveldine, die Filmemacher hinter Crank und Gamer, dieses Versprechen bei Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance auch tatsächlich einlösen können, zeigt sich dann ab dem 23. Februar in Deutschland. Von den vorhandenen Qualitäten dürfen sich Interessenten heute im zweiten Trailer der Comicverfilmung überzeugen. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen lebt Blaze zurückgezogen, denn nichts fürchtet er mehr, als dass der Ghost Rider wieder in ihm geweckt wird.

Doch dann entführt die Armee des Teufels den zehnjährigen Danny (Fergus Riordan), der über besondere Kräfte verfügt und dessen Mutter Nadya (Violante Placido). Moreau (Idris Elba), der letzte der Kriegsmönche, die den Jungen beschützten, bittet Blaze um Hilfe. Dieser muss sich entscheiden, denn allein der Ghost Rider ist fähig, den Jungen aus den Klauen des Bösen zu befreien und somit die ganze Welt vor dem Verderben zu retten.

Freitag, 16.12.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Das offizielle Plakatmotiv zum Comic-Sequel

Der Ghost Rider kehrt im nächsten Jahr gewohnt feurig auf die Bildfläche zurück. Dass er trotz brennendem Körper, einem fahrbaren Untersatz und fliegender Peitsche Mulitasking-fähig bleibt, macht der Comicheld, abermals gespielt von Nicolas Cage, heute auf dem finalen Poster zum angekündigten Kinostart deutlich. Federführend waren in diesem Fall die Macher von Crank, die den Marvel Comic nach einer Drehbuchvorlage von Scott M. Gimple und Seth Hoffman auf Film bannten. Universum Film bringt die Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance betitelte Fortsetzung ab dem 23. Februar 2012 auch nach Deutschland. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen lebt Blaze zurückgezogen, denn nichts fürchtet er mehr, als dass der Ghost Rider wieder in ihm geweckt wird.

Doch dann entführt die Armee des Teufels den zehnjährigen Danny (Fergus Riordan), der über besondere Kräfte verfügt und dessen Mutter Nadya (Violante Placido). Moreau (Idris Elba), der letzte der Kriegsmönche, die den Jungen beschützten, bittet Blaze um Hilfe. Dieser muss sich entscheiden, denn allein der Ghost Rider ist fähig, den Jungen aus den Klauen des Bösen zu befreien und somit die ganze Welt vor dem Verderben zu retten.

Dienstag, 13.12.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Comicheld lässt sich auch außerhalb der Leindwand bewundern

Präsenz zeigen – vermutlich der wichtigste Vorsatz für kommende Kinostarts. Sony Pictures hat dieses Vorhaben für die anstehende Kinoauswertung der Fortsetzung Ghost Rider 2 bereits in die Tat umgesetzt und heute einen passenden Aufsteller vorgestellt, mit dem die Produktion im örtlichen Kino des Vertrauens vertreten sein wird. Federführend waren in diesem Fall die Macher von Crank, die den Marvel Comic nach einer Drehbuchvorlage von Scott M. Gimple und Seth Hoffman auf Film bannten. Universum Film bringt die Fortsetzung ab dem 23. Februar 2012 auch nach Deutschland. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen lebt Blaze zurückgezogen, denn nichts fürchtet er mehr, als dass der Ghost Rider wieder in ihm geweckt wird.

Doch dann entführt die Armee des Teufels den zehnjährigen Danny (Fergus Riordan), der über besondere Kräfte verfügt und dessen Mutter Nadya (Violante Placido). Moreau (Idris Elba), der letzte der Kriegsmönche, die den Jungen beschützten, bittet Blaze um Hilfe. Dieser muss sich entscheiden, denn allein der Ghost Rider ist fähig, den Jungen aus den Klauen des Bösen zu befreien und somit die ganze Welt vor dem Verderben zu retten.

Donnerstag, 08.12.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Brandneue Szenenbilder zeigen Cage und Co.

Was tut man nicht alles für ein Kind in Not? Eigentlich hatte Nicolas Cage die lederne Kluft des Ghost Rider längst an den Nagel gehängt, doch für einen letzten Auftag kehrt der feurige Antiheld ein weiteres Mal auf die Bildfläche zurück. In der 2012-Ausgabe stand Cage unter der Regie des Action-erprobten Duos Brian Taylor und Mark Neveldine vor der Kamera, die bereits mit Crank und Gamer dafür sorgten, dass Kinogänger einem adrenalingetränkten Abenteuer beiwohnen können. Passend zur Kinoauswertung von Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance hat Universum Film heute zahlreiche neue Eindrücke in Form frischer Szenenbilder veröffentlicht, die wir nach dem Umblättern zeigen. Einige Jahre sind vergangen, seit der frühere Stuntman Johnny Blaze (Nicholas Cage) seinen Pakt mit dem Teufel schloss und zum Ghost Rider wurde: Als schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, jagte er auf seinem Motorrad durch die Nacht. Inzwischen lebt Blaze zurückgezogen, denn nichts fürchtet er mehr, als dass der Ghost Rider wieder in ihm geweckt wird.

Doch dann entführt die Armee des Teufels den zehnjährigen Danny (Fergus Riordan), der über besondere Kräfte verfügt und dessen Mutter Nadya (Violante Placido). Moreau (Idris Elba), der letzte der Kriegsmönche, die den Jungen beschützten, bittet Blaze um Hilfe. Dieser muss sich entscheiden, denn allein der Ghost Rider ist fähig, den Jungen aus den Klauen des Bösen zu befreien und somit die ganze Welt vor dem Verderben zu retten.

Montag, 05.12.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Feuriger Totenschädel präsentiert sich auf neuen Postern

Nachtrag: Sony Pictures hat zwei weitere Teaser-Poster zum Sequel veröffentlicht, die wir ab sofort im Anhang zeigen.

Im Februar des kommenden Jahres sind bereits volle fünf Jahren seit dem weltweiten Kinostart von Ghost Rider vergangen. Pünktlich zu diesem Jubiläum feiert im Frühjahr die Fortsetzung Spirit of Vengeance Premiere, die außerdem eine neue Handlung beinhaltet. Passend zum Kinostart 2012 wurden aktuell zwei weitere Teaser-Poster veröffentlicht, die sich wie immer nach dem Umblättern begutachten lassen. Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

Sonntag, 20.11.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2 – Nicolas Cage in feuriger Fortsetzung: Deutscher Teaser-Trailer

Schurken und Dämonen aufgepasst: der Ghost Rider kehrt zum zweiten Mal auf die Kinoleinwand zurück und riskiert dabei alles, um das Leben eines kleinen Jungen zu retten. Wie das in bewegten Bildern aussieht, lässt sich ab sofort anhand des deutschen Teaser-Trailers zur actiongeladenen Comicverfilmung mit Nicolas Cage erahnen. Federführend waren in diesem Fall die Macher von Crank, die den Marvel Comic nach einer Drehbuchvorlage von Scott M. Gimple und Seth Hoffman auf Film bannten. Neben dem abermals als Figur des brennenden Skeletts spielenden Nicolas Cage kann man in weiteren Rollen unter anderem Idris Elba (Thor) und Ciarán Hinds (The Rite – Das Ritual) antreffen. Wer jetzt neugierig geworden ist, muss sich allerdings noch bis zum 23. Februar des nächsten Jahres gedulden, denn erst dann startet die Fortsetzung auch in deutschen Kinos.

Einige Jahre sind vergangen, seitdem der frühere Stuntman Johnny Blaze seinen Pakt mit dem Teufel schloss. Blaze lebt inzwischen zurückgezogen, denn nichts fürchtet er mehr, als dass der Ghost Rider wieder in ihm geweckt werden könnte: ein schier unkontrollierbares brennendes Skelett, beseelt von einem Feuerdämon, das auf seinem Motorrad durch Nacht jagt. Doch als der über besondere Kräfte verfügende zehnjährige Danny von der Armee des Teufels entführt und Blaze vom letzten der Kriegsmönche, die den Jungen beschützten, um Hilfe gebeten wird, muss er eine Entscheidung treffen. Denn Ghost Rider allein ist fähig, den Jungen aus den Klauen des Bösen zu befreien und somit die ganze Welt vor Unheil zu retten…

Freitag, 04.11.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Blackout basiert nur indirekt auf der Comicvorlage

Nachdem Blackheart, verkörpert durch Wes Bentley, in Ghost Rider wieder zurück in die Hölle befördert wurde, treibt in der kommenden Fortsetzung Spirit of Vengeance ein anderer Bösewicht aus der Comicvorlage sein Umwesen auf der Erde. Doch in welchem Maße wurde Blackout, der neue Oberschurke, aus dem Comic tatsächlich auch in den Film transportiert? Ein aktuelles Interview zwischen MTV und den Regisseuren Brian Taylor und Mark Neveldine klärt auf: „Wir haben nicht sehr viel in den Comics recherchiert, wenn wir wir ehrlich sind. Wir haben sein Aussehen übernommen und dann unser eigenes Ding durchgezogen“, so die Macher von Crank und Gamer im offiziellen Statement. Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance wird im Frühjahr 2012 über die Kinoleinwände flimmern. Nicolas Cage konnte ein weiteres Mal für die Rolle des Ghost Rider gewonnen werden, welcher in der kommenden Fortsetzung einen ganz anderen Stil einschlagen wird und nicht mehr ganz so handzahm wirkt, als es noch im Original der Fall war. Vor allem düster und beängstigend sollte das brennende Skelett aussehen.

Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

Samstag, 29.10.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Erster Clip zeigt feurigen Cage auf heißem Motorrad

Fast auf den Tag genau vier Jahre nach Ghost Rider wird Nicolas Cage erneut mit brennendem Totenkopf über die Kinoleinwände heizen. Ein erster Clip, den Ihr nach dem Umblättern sehen könnt, macht die Marschrichtung der Fortsetzung Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance unmissverständlich klar. Momentan liegt der Clip leider nur als abgefilmte Version von den Scream Awards vor. Johnny Blaze (Cage) hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten. Ghost Rider 2 soll am 23. Februar 2012 in die deutschen Kinosäle einfahren, für die Regie verantwortlich sind Mark Neveldine und Brian Taylor (Crank).

Donnerstag, 20.10.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Trailer und Poster zur Fortsetzung feiern Premiere

Nach einer fünfjährigen Pause trifft der Ghost Rider im Frühjahr 2012 wieder auf weltweite Kinoleinwände. Zur Produktion aus dem Hause Sony Pictures konnten bereits jetzt Teaser-Trailer und Poster veröffentlicht werden, die sich jeweils nach dem Umblättern begutachten lassen. Für die Regie und das Drehbuch zur Fortsetzung der Comicverfilmung aus dem Jahr 2007 zeichneten Crank Schöpfer Mark Neveldine und Brian Taylor verantwortlich. Nicolas Cage verkörpert abermals den feurigen Totenschädel, während Johnny Whitworth den neuen Bösewicht Blackout mimt. Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

Freitag, 19.08.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Comicheld meldet sich auf ersten Bildern zurück

Nachtrag: Die Bilder liegen nun auch in besserer Auflösung vor.

Nur wenige Tage nach der Comic-Con zeigt sich Nicolas Cage nun auch auf den ersten offiziellen Szenenbildern der zweiten Comicverfilmung im Ghost Rider Universum, die im britischen Filmmagazin Empire erschienen sind. Ein deutscher Kinostart von Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance konnte erst kürzlich für den 23. Februar des kommenden Jahres angekündigt werden. Inszeniert wurde das Sequel von Mark Neveldine und Brian Taylor, die bereits für die Crank Filme verantwortlich zeichneten und das Drehbuch zu Jonah Hex mit Josh Brolin, John Malkovich und Megan Fox beisteuerten. Es sind bereits einige Jahre vergangen, seit der Teufel mit Johnny Blaze (Nicolas Cage) einen Deal vereinbart hat. Mittlerweile lebt der Ghost Rider mit seiner selbst auferlegten Isolation. Doch alles soll sich ändern, als er mitbekommt, dass er durch seine übernatürlichen und unkontrollierbaren Fähigkeiten die einzige Person zu sein scheint, die dem 10-jährigen Jungen Danny zur Hilfe eilen kann – und der gesamten Welt. Also lässt Johnny Blaze die Verwandlung zum Ghost Rider abermals zu, um das Böse zu konfrontieren.

Donnerstag, 28.07.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Comic Con präsentiert neues Motorrad und Teaser-Poster

Auch der Ghost Rider ist wieder im Rahmen der diesjährigen Comic Con in San Diego vertreten. So wird die Comicverfilmung innerhalb und außerhalb des Gebäudes bereits mit dem offiziellen Motorrad aus dem Film und mehreren Teaser-Postern beworben. Ersteres wird für die Gäste der Veranstaltung am Stand von Sony Pictures zur Schau gestellt wird. Für Anhänger des Franchise die nicht vor Ort sein können, finden sich nach dem Umblättern Bilder des Fahrzeugs und der abfotografierten Poster. Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance wird im Frühjahr 2012, also genau fünf Jahre nach der Auswertung des Erstlings, in den Kinos starten. Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

Mittwoch, 20.07.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Feuer und Flamme: Deutscher Kinostart zur Comicadaption bekannt

Auch hierzulande werden sich Nicolas Cage und Johnny Whitworth bereits im Februar des kommenden Jahres als Ghost Rider und Blackout an den Kragen gehen. Wie Sony Pictures aktuell bekannt gab, wird die Comicverfilmung Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance ab dem 23. Februar 2012 in deutschen Lichtspielhäusern zu sehen sein. Inszeniert wurde das Sequel von Mark Neveldine und Brian Taylor, die bereits für die Crank Filme verantwortlich zeichneten und das Drehbuch zu Jonah Hex mit Josh Brolin, John Malkovich und Megan Fox beisteuerten. Es sind bereits einige Jahre vergangen, seit der Teufel mit Johnny Blaze (Nicolas Cage) einen Deal vereinbart hat. Mittlerweile lebt der Ghost Rider mit seiner selbst auferlegten Isolation. Doch alles soll sich ändern, als er mitbekommt, dass er durch seine übernatürlichen und unkontrollierbaren Fähigkeiten die einzige Person zu sein scheint, die dem 10-jährigen Jungen Danny zur Hilfe eilen kann – und der gesamten Welt. Also lässt Johnny Blaze die Verwandlung zum Ghost Rider abermals zu, um das Böse zu konfrontieren.

Freitag, 10.06.2011


Ghost Rider 2

Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Macher bereiten Anhänger auf Comic Con vor, neuer Ghost Rider

Bereits in wenigen Wochen werden im Rahmen der internationalen Comic Con in San Diego wieder unzählige Filmemacher ihre kommenden Projekte präsentieren können. Wie Mark Neveldine und Brian Taylor aktuell auf ihrer Twitter Präsenz verkündeten, wird vor Ort auch ihre Comicverfilmung Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance vorgestellt: „Dieser Film wird rocken. Wir können es kaum erwarten Euch den entwickelten Ghost Rider zu zeigen. Wir haben keine Ahnung, wo der alte Ghost Rider her kam. Der Neue ist direkt den Albträumen entsprungen“, erklärten die Regisseure, die für die Crank Filme verantwortlich zeichneten und das Drehbuch zu Pathology beisteuerten. Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance wird im Februar 2012 über die amerikanischen Kinoleinwände flimmern. Neben Nicolas Cage, der abermals die Titelrolle verkörpert, werden unter anderem auch Idris Elba aus Takers und Johnny Whitworth als Blackout zu sehen sein.

Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

Freitag, 03.06.2011


Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Johnny Whitworth über seine Rolle

Nachdem Blackheart, verkörpert von Schauspieler Wes Bentley (P2), im Erstling wieder zurück in die Unterwelt befördert wurde, bekommt es der Ghost Rider in der kommenden Fortsetzung Spirit of Vengeance nun mit Blackout zu tun. Johnny Whitworth erzählte im Rahmen aktueller Interviews zu seinem Thriller Limitless, wieso es ihn so fasziniert, einen Charakter aus der Vorlage zu mimen: "Ich musste eines Tages einfach eine Comicfigur spielen. Dies war einer der entscheidenden Gründe, weshalb ich überhaupt für diese Rolle unterschrieben habe. Wenn man sich als Kind von Comics faszinieren und inspirieren lässt, dann ist dies für einen Künstler einfach der ultimative Weg", erklärte der Mime gegenüber den Kollegen von Shock. Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

Freitag, 25.03.2011


Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Johnny Whitworth verkörpert Blackout

Wie Jungschauspieler Johnny Whitworth in einem aktuellen Interview zu seinem neuesten Film Limitless enthüllte, verkörpert er im kommenden Sequel Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance einen Charakter namens Blackout, den Fans aus der Vorlage kennen dürften. Bereits im vergangenen Jahr wurde die Beteiligung des Darstellers bestätigt. Bis dato war jedoch unklar, dass er eine Figur aus den Comics mimen würde: "Ich spiele einen Bösewicht, der bis zum dritten und letzten Akt des Films Mensch ist. Ich bin kein netter Typ, sondern böse und werde dann zu Blackout. Die Verwandlung wird durch einen Deal mit dem Teufel herbeigerufen, damit ich meinen Job erledigen kann. Um Ghost Rider zu besiegen, muss mein Charakter übernatürliche Kräfte erlangen und auf dem gleichen Level spielen", erklärte der Schauspieler im ausführlichen Gespräch mit AMC Theatres. Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance startet im Februar des kommenden Jahres in den US-Kinos.

Donnerstag, 17.03.2011


Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Alternative Inhaltsangabe zur Verfilmung

Die Dreharbeiten zu Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance laufen weiterhin auf Hochtouren. Aktuell wurde eine alternative Inhaltsangabe zur direkten Fortsetzung veröffentlicht. Demnach wird das Werk von Mark Neveldine und Brian Taylor folgende Handlung erzählen: Es sind bereits einige Jahre vergangen, seit der Teufel mit Johnny Blaze (Nicolas Cage) einen Deal vereinbart hat. Mittlerweile lebt der Ghost Rider mit seiner selbst auferlegten Isolation. Doch alles soll sich ändern, als er mitbekommt, dass er durch seine übernatürlichen und unkontrollierbaren Fähigkeiten die einzige Person zu sein scheint, die dem 10-jährigen Jungen Danny zur Hilfe eilen kann – und der gesamten Welt. Also lässt Johnny Blaze die Verwandlung zum Ghost Rider abermals zu, um das Böse zu konfrontieren. Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance wird in den USA im Februar des kommenden Jahres über Sony Screen Gems in den Kinos starten.

Mittwoch, 02.02.2011


Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Das neue Motorrad von Nicolas Cage

Um abermals Dämonen jagen zu können, wird der Rider auch in der offiziellen Fortsetzung Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance einen fahrbaren Untersatz benötigen. Doch wie wird dieser aussehen? Diese Frage beantwortet ein aktuelles Setbild der Comicverfilmung, das sich wie gewohnt im Anhang dieser Meldung begutachten lässt. Mark Neveldine und Brian Taylor, die Schöpfer von Crank, Pathology und Gamer, inszenieren das Sequel nach einem eigens verfassten Drehbuch. Sony Screen Gems wird die Produktion im Februar des kommenden Jahres in den US-Kinos starten. Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

 

Mittwoch, 26.01.2011


Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Nicolas Cage verspricht eine wilde Fahrt

Obwohl Schauspieler Nicolas Cage aktuell eigentlich eher Interviews zu seinem neuesten Werk Season of the Witch führt, nahm auch Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance einen großen Teil der Gespräche ein. So verriet der Star aus National Treasure und The Sorcerers Apprentice, dass der Nachfolger um einiges wilder wird als sein direkter Vorgänger: "Die Technik von Mark Neveldine und Brian Taylor wird beibehalten", erklärte Nicolas Cage gegenüber UKPA. "Die Regisseure laufen auf Rollschuhen, lassen sich durch Drähte mit ihren Kameras hängen, halten sich am Motorrad fest… Die Fortsetzung wird wirklich wild und anders. Er wird sich sogar sehr vom Erstling unterscheiden. Bisher waren die Dreharbeiten eine völlig neue Erfahrung. Es wird sogar eine neue Origin-Sequenz geben", setzte der Mime im offiziellen Gespräch fort. In den USA wird Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance im Febraur des kommenden Jahres über die Kinoleinwände flimmern.

Freitag, 07.01.2011


Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Cage auf weiteren Bildern vom Set

Nicolas Cage zeigt sich in Gestalt des Ghost Rider auch weiterhin von seiner feurigen Seite. Der amerikanische Mime zeigte präsentierte nun ein erneut am Set der kommenden Franchise-Fortsetzung Ghost Rider: Spirit of Vengeance, in der Cage erneut als verfluchter Diener des Teufels auftritt. Die Bilder finden sich wie gewohnt im Anhang dieser Meldung. Das direkte Sequel zur Comicverfilmung entsteht momentan unter der Regie von Mark Neveldine und Brian Taylor, dem erfolgreichen Duo hinter Crank 2 – High Voltage, Gamer oder Pathology. Erst kürzlich müsste das Budget der Produktion drastisch reduziert werden, weshalb das Team nun lediglich mit 75 Millionen Dollar (ehemals 135) auskommen muss.. Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

 
Montag, 29.11.2010


Ghost Rider 2: Spirit of Vengeance – Erste Bilder zeigen Nicolas Cage am Set

Erste Aufnahmen vom Set beweisen: Nicolas Cage und Co. stehen aktuell tatsächlich für die zweite Comicverfilmung im Ghost Rider Universum vor der Kamera. Der Knowing Mime, demnächst auch in Season of the Witch vor der Kamera, dreht die Ghost Rider: Spirit of Vengeance betitelte Fortsetzung momentan unter der inszenatorischen Leitung von Mark Neveldine und Brian Taylor, dem erfolgreichen Duo hinter Crank 2 – High Voltage, Gamer oder Pathology. Erst kürzlich müsste das Budget der Produktion drastisch reduziert werden, weshalb das Team nun lediglich mit 75 Millionen Dollar (ehemals 135) auskommen muss. Ob dadurch auch Änderungen im Drehbuch notwendig werden, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Johnny Blaze hat sich seit den Geschehnissen aus dem ersten Film zurückgezogen und lebt seit einigen Jahren im Exil, in der Hoffnung, anderen Mitmenschen aus dem Weg gehen zu können. Doch schon bald ruft ein neuer Auftrag. Johnny soll eine Frau mit dem Namen Nadya und ihren Sohn Danny beschützen. Aus dem einstigen Ghost Rider ist allerdings ein Mann geworden, der verzweifelt versucht seine Kräfte unter Kontrolle zu halten.

 
 
Mittwoch, 10.11.2010


1 Seiten1

Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren