Alle Beiträge aus der Kategorie Grudge – Der Fluch, The


The Grudge

The Grudge – Autor verspricht neue Schrecken und Ausbau der Mythologie

Im März wurde bekannt, dass Ghost House Pictures und Good Universe einen weiteren Ausflug ins The Grudge-Universum planen. Das angedachte Reboot soll die bekannten Merkmale der Reihe dabei gehörig auf den Kopf stellen. Laut Jeff Buhler (Midnight Meat Train und Insanitarium), der als Autor unter Vertrag genommen wurde, versteht sich das Projekt als umfassender Neuanfang mit einer abgewandelten Mythologie und brandneuen Schrecken. „Wir gehen den Film nicht als Remake des Sarah Michelle Gellar-Films oder Remake des Ju-On Originals an. Wir wollen die Mythologie voranbringen und bestimmte Konzepte und Grundstimmungen übernehmen, jedoch gleichzeitig neue Wege beim Geschichten erzählen beschreiten, was aufregend ist,“ so Buhler. Man habe beschlossen, bekannte Motive wie Kayako, den Rachegeist aus der Vorlage, ruhen

Donnerstag, 10.04.2014


Grudge

The Grudge – Reboot kommt: Sam Raimi und Ghost House wollen Neuauflage

In Japan laufen aktuell die Dreharbeiten zu Ju-On: Beginning of the End, dem neuesten Ableger der japanischen Horrorsaga, inszeniert von Ochiai Masayuki (Infection, Shutter). Um den 2004 ins Leben gerufenen US-Ableger ist es dagegen deutlich ruhiger geworden. Das bleibt allerdings nicht so. Denn laut einem Bericht von Deadline haben Ghost House Pictures und Good Universe eine Neuauflage zum Horrorerfolg mit Sarah Michelle Gellar (Buffy) in Auftrag gegeben, für die Jeff Buhler, bekannt durch Midnight Meat Train und Insanitarium, eine modernisierte Drehbuchvorlage beisteuern wird. Das erste US-Remake von Takashi Shimizu (Ju-On) kam zur Veröffentlichung auf beachtliche Einnahmen von 190 Millionen Dollar. Zwei Jahre später tat sich die Fortsetzung Der Fluch – The Grudge 2 bereits deutlich schwerer an den Kinokassen, brachte mit

Donnerstag, 20.03.2014


Sadako 3D

The Ring und The Grudge – Produzent diskutiert Möglichkeit weiterer Fortsetzungen

Die Auswertung der Heimkino-Fortsetzung The Grudge 3 muss wohl ein großer Erfolg gewesen sein, denn das Produktionsteam um Roy Lee hält weiter an einem vierten Film fest. Wie der Produzent im Rahmen der Pressetour zu 7500 verriet, sei das Projekt bereits beschlossene Sache, man müsse sich lediglich auf einen gemeinsamen Weg einigen. Laut Lee hört sich das verantwortliche Team momentan Ideen zahlreicher Autoren an und möchte anschließend entscheiden, wie es für das Franchise um den tödlichen Fluch weitergeht. Ähnlich verhält es sich auch im Fall von The Ring: „Wir probieren momentan verschiedene Herangehensweisen an die Thematik aus und wollen sehen, ob wir einen dritten Film oder lieber einen Reboot machen. Momentan wird sogar schon ein Drehbuch für einen Neustart geschrieben,“ erklärt Lee. In Japan wird momentan an der eigenen Fortsetzung Sadako 3D gearbeitet, die Sadako (im amerikanischen Remake Samara genannt) in die dritte Dimension transportieren soll.

Montag, 28.11.2011


The Grudge

The Grudge – Ghost House Pictures plant neue Erweiterung der Horror-Reihe

Ghost House Pictures hält offenbar weiterhin an der Horror-Reihe The Grudge fest. Waren die ersten beiden Ableger noch als erfolgreiche Produktionen für das Kino ausgelegt, beschränkte sich der letzte Vertreter (The Grudge 3) aus dem Jahr 2009 auf eine Veröffentlichung im Heimkino. Die hier erzielten Einnahmen müssen die Erwartungen scheinbar übertroffen haben, denn das Genre-spezialisierte Produktionshaus aus den USA arbeitet mittlerweile schon am nächsten Film. Zum aktuellen Zeitpunkt bleibt allerdings ungewiss, ob es sich dabei um eine weitere Fortsetzung für den DVD-Markt oder einen (3D-)Neustart für die Kinoleinwand handelt. Das Horror-Remake The Grudge basierte auf dem erfolgreichen Namensvetter aus Japan (Ju-On) und war mit Sarah Michelle Gellar in der weiblichen Hauptrolle besetzt. Als Fluchbekämpferin erwirtschaftete die Buffy Darstellerin immerhin rund 190 Millionen Dollar in den Lichtspielhäusern und ebnete damit den Weg für weitere Fortsetzungen.

Sonntag, 28.08.2011


Airborne

Flight 75 – Takashi Shimizu meldet sich mit englischsprachiger Regiearbeit zurück

Gelingt dem japanischen Filmemacher Takashi Shimizu nach seinem Horror-Remake The Grudge ein weiterer Kinoerfolg in den USA? Der Grundstein dazu wurde mittlerweile immerhin gelegt. Wie bekannt wurde, konnte CBS Films, ein noch relativ junges Produktions- und Verleihhaus in den USA, nun die Rechte am neuesten Projekt des Filmemachers sichern, bei dem es sich um den klaustrophobischen Thriller Flight 75 handelt. Das Geschehen ist während eines Langstreckenflugs angesiedelt, bei dem die Passagiere mit einer übernatürlichen Kraft im Inneren des Flugzeugs konfrontiert werden. Taka Ichise (The Grudge, Shutter), Roy Lee (The Ring, The Departed) und Steven Schneider (Paranormal Activity, Insidious) werden als Produzenten auftreten. Momentan peilt das Team einen Drehbeginn im späteren Verlauf des Jahres an.

Mittwoch, 22.06.2011


Buffy the Vampire Slayer – Schauspielerin Sarah Michelle Gellar über das kommende Remake

Obwohl Joss Whedon, der Schöpfer des Buffy Films und der gleichnamigen Serie, die Arbeiten an einem Remake ablehnte, wird es demnächst dennoch zu einer Neuinterpretation der Vampirjägerin kommen. Was Sarah Michelle Gellar, der Star aus der Hitserie der Neunziger, von der Produktion hält? Nicht sehr viel, wie sich in einem aktuellen Interview mit Wesh herausstellte: „Wir hatten schon einen Film. Sie haben ihn gedreht. Wir brauchen keinen weiteren. Ich denke, dass es sich um eine grauenvolle Idee handelt. Buffy ohne Joss Whedon? Ganz ehrlich, ich finde das unglaublich unbedeutsam. Meiner Meinung nach das Dümmste, was ich je gehört habe“, erklärte die Schauspielerin, die auch im von Sam Raimi produzierten Horror-Thriller The Grudge zu sehen war. Wann das Buffy Remake genau produziert wird, steht noch nicht fest.

Donnerstag, 12.05.2011


The Grudge 3 – Special Effectler übernimmt die Regie

Vor gut drei Jahren sorgte das Remake The Grudge – Der Fluch mit Sarah Michelle Gellar in der Hauptrolle für einen weltweiten Erfolg. Eine Fortsetzung ließ nicht lange auf sich warten, letztes Jahr wurde erneut in den Lichtspielhäusern geflucht. Doch damit noch immer nicht genug, denn an The Grudge 3 wird bereits fleißig gewerkelt. Und auch ein Regisseur wurde für das Sam Raimi-Projekt jetzt gefunden. Takashi Shimizu, der The Grudge 2 inszenierte, wird kein weiteres Mal auf dem Regiestuhl Platz nehmen. Er überlässt das Feld dem Special Effectler Toby Wilkins, der unter anderem bei Filmen wie D-Tox, Cats & Dogs, Rush Hour 2 und Roter Drache für die visuellen Effekte verantwortlich zeichnete. Erfahrungen als Regisseur sammelte Wilkins schon bei Tales from the Grudge und Splinter. Die Kameras sollen bereits im Januar 2008 anfangen zu laufen. Wann wir mit einem Kinostart von The Grudge 3 rechnen können, bleibt abzuwarten.

Montag, 22.10.2007


The Grudge 3 – Weiterer Film bereits in Arbeit

The Grudge 2 trifft erst im Oktober auf die deutschen Kinos, da denkt Sony Pictures bereits über ein weiteres Sequel/Prequel nach. Wie Moviehole berichtet, gab Regisseur Takashi Shimizu offiziell bekannt, Sony sei bereits mit den Planungen für einen weiteren Film beschäftigt. Ob Takashi auch hier für die Regie verantwortlich sein wird? Der Schöpfer der bekannten "Grudge"-Reihe möchte auch hier die Fäden ziehen, jedoch eher im Hintergrund. Als möglichen Posten nannte er den Produzenten. Sollte The Grudge 2 mit Erfolg in die weltweiten Kinos einziehen, dürften wir uns 2007 wohl auf einen erneuten Besuch der Geisterbande freuen. Die Constantin Film bringt das Sequel zum amerikanischen Remake am 26. Oktober in die Kinos. So geht es nach dem vermeindlichen Tod von Karen weiter: In Tokyo wird die junge Aubrey (Amber Tamblyn) demselben Fluch ausgesetzt, der auch schon ihre Schwester Karen (Sarah Michelle Gellar) heimsuchte. Die übernatürliche Kraft erfüllt eine Person mit Zorn, bevor sie sich ihr nächstes Opfer sucht.

Mittwoch, 26.07.2006


The Grudge – Infos zum DVD Release

Highlight Film veröffentlicht im August/September endlich The Grudge auf DVD. Es wird 3 verschiedene Versionen geben: Die Leih DVD erscheint bereits am 8. August. Am 1. September folgt dann die Kauf Single DVD, welche die selbe Ausstattung wie die Leih DVD enthalt. Am selben Tag kommt außerdem eine The Grudge Premium Edition in den Handel, welche für Highlight typisch, massig Extras und den Directors Cut enthalt, der nur auf der Premium Edition zu finden sein wird. The Grudge ist ein Remake des Horrorfilms Ju:On- The Grudge und konnte einen riesigen Erfolg an den Kinokassen verbuchen. Sam Raimi, welcher bereits für Teil. 1 verantwortlich war, arbeitet momentan am Nachfolger. Ob Sarah Michelle Gellar hier ebenfalls wieder vertretten sein wird, ist ungewiss.
Technische Daten der Premium Edition
Titel: The Grudge – Premium Edition (2 DVDs) Termin: 01.09.2005 [Kauf-DVD] Laufzeit: ca. 92 Minuten Freigabe: ab 16 Jahren Bildformat(e): Widescreen (1.85:1 – anamorph) Tonformat(e): Dolby Digital 5.1 in Deutsch Dolby Digital 5.1 in Englisch DTS Digital 5.1 in Deutsch Extras: – Deleted Scenes (ca. 36 Min.) – Insider Tour durch das Grudge Haus (ca. 4 Min.) – Storyboard vom Regisseur (ca. 3 Min.) – Entwürfe Setdesign (ca. 2,5 Min.) – Sarah Michelle Gellars Videotagebuch (ca. 9 Min. ) – KaDee Stricklands Videotagebuch (ca. 14 Min.) – Kurzfilm “Ju-On 4444444444” (ca. 3 Min.) – Kurzfilm “Ju-On In a Corner” (ca. 3 Min.) – Blick hinter die Kulissen (ca. 20 Min.) – Interviews (ca. 11 Min.) – Darstellerinfos (Textseiten)

Freitag, 24.06.2005


The Grudge – Starttermin verschoben

Wie uns Constantin Film mitteilte, wird "The Grudge" nicht wie geplant am 10. Februar 2005 starten, sondern sich um fast einen Monat auf den 03. März 2005 verschieben. Ein genauer Grund ist nicht bekannt. Im Film ist Buffy Darstellerin Sarah Michele Gellar in der Hauptrolle zu sehen. Drei Wochen war THE GRUDGE – DER FLUCH die Nummer 1 der US-Kinocharts und hat in den ersten 8 Wochen über 140 Mio $ an den amerikanischen Kinokassen eingespielt. Die neueste Produktion von Starregisseur Sam Raimi ("Spiderman") wurde von Japans Kultregisseur Takashi Shimizu ("Ju-On – The Grudge") in Szene gesetzt. Shimizu inszenierte bereits den japanischen Blockbuster "Ju-On – The Grudge". Als Hauptdarstellerin des packenden filmischen Alptraums brilliert die populäre "Buffy-Darstellerin" Sarah Michelle Gellar, in einer weiteren Rolle überzeugt Leinwandgröße Bill Pullman ("Während du schliefst"). Die Krankenschwester Karen (Sarah Michelle Gellar) wird in das Haus einer alten Frau gerufen. Vom ersten Moment an hat sie das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Erst sind es nur seltsame Geräusche. Doch als sie einen kleinen Jungen, der unerklärlicherweise in einem Schrank eingesperrt ist, entdeckt und die alte Frau plötzlich stirbt, weiß sie, dass sie in Lebensgefahr schwebt. Obwohl sie es schafft, das Horror-Haus zu verlassen, merkt sie schnell, dass der Schrecken noch nicht vorbei ist. Sie und alle, die je mit dem Haus in Kontakt waren, werden von einer übermächtigen, bösen Macht heimgesucht, die wie ein Fluch auf dem Gebäude lastet. Karens einzige Chance ist, das tödliche Rätsel um das Haus zu lösen und den bösen Bann zu brechen.

Montag, 17.01.2005


The Grudge – Deutsches Poster erschienen

Unser Partner „Filmnetz“, hat das erste deutsche Poster zum Horror-Schocker „The Grudge-Der Fluch“ online gestellt. Im Film ist Sarah Michelle Gellar als schöne Austauschstudentin zu sehen. Der Film wird ab dem 10. Februar 2005 in Deutschland zu sehen sein.

Donnerstag, 13.01.2005


The Grudge – Bilder von der Premiere

Unsere Partnerseite Filmnetz.net hat die ersten Bilder der gestrigen Deutschlandpremiere von "The Grudge" veröffentlicht. Zu Gast war Hauptdarstellerin Sarah Michelle Gellar. Der Film wird ab dem 10. Februar 2005 in Deutschland zu sehen sein. Die Krankenschwester Karen (Sarah Michelle Gellar) wird in das Haus einer alten Frau gerufen. Vom ersten Moment an hat sie das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Erst sind es nur seltsame Geräusche. Doch als sie einen kleinen Jungen, der unerklärlicherweise in einem Schrank eingesperrt ist, entdeckt und die alte Frau plötzlich stirbt, weiß sie, dass sie in Lebensgefahr schwebt. Obwohl sie es schafft, das Horror-Haus zu verlassen, merkt sie schnell, dass der Schrecken noch nicht vorbei ist. Sie und alle, die je mit dem Haus in Kontakt waren, werden von einer übermächtigen, bösen Macht heimgesucht, die wie ein Fluch auf dem Gebäude lastet. Karens einzige Chance ist, das tödliche Rätsel um das Haus zu lösen und den bösen Bann zu brechen.

Freitag, 17.12.2004


The Grudge – Starttermin verschoben

Wie uns Constantin Film heute mitteilte, wird "The Grudge" nicht wie geplant am 3. Februar 2005 in die Kinos kommen, sondern 7 Tage später am 10. Februar 2005. Ein genauer Grund ist nicht bekannt. Zur Story: Die Krankenschwester Karen (Sarah Michelle Gellar) wird in das Haus einer alten Frau gerufen. Vom ersten Moment an hat sie das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Erst sind es nur seltsame Geräusche. Doch als sie einen kleinen Jungen, der unerklärlicherweise in einem Schrank eingesperrt ist, entdeckt und die alte Frau plötzlich stirbt, weiß sie, dass sie in Lebensgefahr schwebt. Obwohl sie es schafft, das Horror-Haus zu verlassen, merkt sie schnell, dass der Schrecken noch nicht vorbei ist. Sie und alle, die je mit dem Haus in Kontakt waren, werden von einer übermächtigen, bösen Macht heimgesucht, die wie ein Fluch auf dem Gebäude lastet. Karens einzige Chance ist, das tödliche Rätsel um das Haus zu lösen und den bösen Bann zu brechen.

Dienstag, 14.12.2004


The Grudge – Startet im Februar in Deutschland

Wie uns Constantin Film mitteilte, wird das Remake "The Grudge" in Deutschland ab dem 3. Februar 2005 über die hiesigen Leinwände flimmern. In dem von Sam Raimi produzierten Film wird Sarah Michelle Gellar die Hauptrolle übernehmen. Die Krankenschwester Karen (Sarah Michelle Gellar) wird in das Haus einer alten Frau gerufen. Vom ersten Moment an hat sie das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Erst sind es nur seltsame Geräusche. Doch als sie einen kleinen Jungen, der unerklärlicherweise in einem Schrank eingesperrt ist, entdeckt und die alte Frau plötzlich stirbt, weiß sie, dass sie in Lebensgefahr schwebt. Obwohl sie es schafft, das Horror-Haus zu verlassen, merkt sie schnell, dass der Schrecken noch nicht vorbei ist. Sie und alle, die je mit dem Haus in Kontakt waren, werden von einer übermächtigen, bösen Macht heimgesucht, die wie ein Fluch auf dem Gebäude lastet. Karens einzige Chance ist, das tödliche Rätsel um das Haus zu lösen und den bösen Bann zu brechen.

Freitag, 10.12.2004


The Grudge – Deutscher Trailer online

Moviegod.de hat den ersten deutschen Trailer zum Remake "The Grudge" veröffentlicht. Die Hauptrolle im Film übernimmt "Sarah Michelle Gellar". Story: Die Krankenschwester Karen (Sarah Michelle Gellar) wird in das Haus einer alten Frau gerufen. Vom ersten Moment an hat sie das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Erst sind es nur seltsame Geräusche. Doch als sie einen kleinen Jungen, der unerklärlicherweise in einem Schrank eingesperrt ist, entdeckt und die alte Frau plötzlich stirbt, weiß sie, dass sie in Lebensgefahr schwebt. Obwohl sie es schafft, das Horror-Haus zu verlassen, merkt sie schnell, dass der Schrecken noch nicht vorbei ist. Sie und alle, die je mit dem Haus in Kontakt waren, werden von einer übermächtigen, bösen Macht heimgesucht, die wie ein Fluch auf dem Gebäude lastet. Karens einzige Chance ist, das tödliche Rätsel um das Haus zu lösen und den bösen Bann zu brechen.

Mittwoch, 08.12.2004


The Grudge – Deutscher Starttermin bekannt

Nach dem unglaublichen Erfolg in den USA gab Constantin Film endlich den deutschen Starttermin bekannt: man nannte Anfang 2005, wir halten einen Start zwischen Januar und Februar für wahrscheinlich. Story: Die Krankenschwester Karen (Sarah Michelle Gellar) wird in das Haus einer alten Frau gerufen. Vom ersten Moment an hat sie das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Erst sind es nur seltsame Geräusche. Doch als sie einen kleinen Jungen, der unerklärlicherweise in einem Schrank eingesperrt ist, entdeckt und die alte Frau plötzlich stirbt, weiß sie, dass sie in Lebensgefahr schwebt. Obwohl sie es schafft, das Horror-Haus zu verlassen, merkt sie schnell, dass der Schrecken noch nicht vorbei ist. Sie und alle, die je mit dem Haus in Kontakt waren, werden von einer übermächtigen, bösen Macht heimgesucht, die wie ein Fluch auf dem Gebäude lastet. Karens einzige Chance ist, das tödliche Rätsel um das Haus zu lösen und den bösen Bann zu brechen.

Mittwoch, 24.11.2004


The Grudge – Auf Platz eins in Amerika

Wie man beim "BoxOfficeMojo" sehen kann, steht "The Grudge" mit einem unglaublichen Einspielergebniss von 40 Mio. US-Dollar auf dem ersten Platz der amerikanischen Kinocharts. Regie führte Takashi Shimizu, der schon mit dem Original für Furore sorgte. In den Hauptrollen zu sehen sind u.a.: Sarah Michelle Gellar, Jason Behr, Clea DuVall, William Mapother, Kadee Strickland und Bill Pullman.

Mittwoch, 24.11.2004


1 Seiten1

Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren