Alle Beiträge aus der Kategorie Host, The


The Host

The Host – Monster-Drama aus Korea erhält 3D-Überholung, The Host 2 kommt 2013

13 Millionen Menschen haben das Monster-Drama The Host in einem Land gesehen, das insgesamt nur 48 Millionen Einwohner besitzt. Ein beachtlicher Erfolg für das ambitionierte Team, das hinter den Kulissen fleißig an einer Generalüberholung des heimischen Blockbusters gearbeitet hat. Wie der Hollywood Reporter in Erfahrung bringen konnte, kam es nun zu einer 3D-Konvertierung des erfolgreichen Monsterfilms, die bereits zu großen Teilen abgeschlossen und vorführbar sein soll. Regisseur Bong Joon-ho konnte erste Aufnahmen des überarbeiteten Materials sichten und spricht von einem „großartigen Filmerlebnis“. Momentan ist ungewiss, ob The Host 3D auch in westlichen Gefilden anlaufen wird, da die Fassung vor allem für den koreanischen Markt vorgesehen ist. Währenddessen arbeitet Produktions- und Verleihhaus Chungeorahm bereits unter Hochdruck an der verschollen geglaubten Fortsetzung The Host 2, die nun offiziell im Jahr 2013 in Korea anlaufen soll. Bong Joon-ho plant dabei bereits seine erste englischsprachige Regiearbeit, die Adaption des französischen Comics Le Transperceneige.

Kategorie(n): Host, The, News
Dienstag, 11.10.2011


The Host – Neuverfilmung entsteht für Universal Pictures

Nach The Ring aus dem Jahr 2002 wird sich Fluch der Karibik 1 – 3 Regisseur Gore Verbinski abermals hinter die Kamera begeben, um eine asiatische Vorlage als Produzent für den amerikanischen Raum umzusetzen. Der Filmemacher steht mit Universal Pictures in finalen Verhandlungen um das Remake des koreanischen Monster-Movie The Host, das sich bei einem Budget von 11 Millionen Dollar zu 90 Millionen Dollar Einnahmen weltweit aufschwang. Werbefilmer Fredrik Bond wird bei diesem Projekt sein Debüt als Spielfilmregisseur geben, Mark Poirier (Smart People) bemüht sich um die schriftliche Vorlage. Zeitgleich entsteht aus einer Zusammenarbeit koreanischer und chinesischer Produktionsfirmen das direkte Sequel, welches im kommenden Jahr abgedreht werden soll. Ein ganz normaler Tage am Ufer des Hanflusses: Familien beim Picknick, Gang-du schläft mal wieder im Kiosk und wartet auf seine halbwüchsige Tochter Hyun-seo. Doch plötzlich bewegt sich etwas im Wasser. Schneller als die geschockte Menge begreifen kann, was geschieht, taucht ein Monster aus dem Fluss auf und macht Jagd auf sie. Zu den Opfern, die das Monster in die Tiefe reißt, gehört Hyun-Seo. Die Behörden verhängen daraufhin den Ausnahmezustand, das Flussgebiet wird abgesperrt. Die Überlebenden der Monster-Attacke werden interniert. Unter ihnen Gang-du, fassungslos. Da klingelt sein Handy, und er hört einen Hilferuf seiner Tochter! Sie ist in einen Abwasserschacht verschleppt worden. Aber sie lebt! Noch.

Kategorie(n): Host, The, News
Mittwoch, 19.11.2008


The Host 2 – Neue Details zur Handlung

Ob sich J.J. Abrams bei den Vorbereitungen zu Cloverfield von dem koreanischen Monsterfilm The Host inspirieren ließ? Obwohl das Werk von Joon-ho Bong außerhalb Koreas mehr schlecht als recht lief, werkelt Produktionsfirma Chungeorahm an einem Prequel, wie Twitchfilm in Erfahrung bringen konnte. The Host 2 wird drei Jahre vor dem Unglück in Seoul ansetzen und von der Ausschachtung des alten Cheonggye Stroms berichten. Der alte Fluss schlängelt sich mitten durch die Stadt und wurde im Zuge der Überbevölkerung von einer Autobahn überbaut. Als die Arbeiten an der Freilegung beginnen sollen, tauchen neue und zahlreiche Monster auf, die in diesem Flussbett leben. Kang Full, ein bekannter Comiczeichner, dessen Werke außerdem für zwei Actionfilme des Studios Pate standen, konnte für die Arbeiten an dem Drehbuch gewonnen werden, wie SciFi Japan berichtet. Die Dreharbeiten sollen mit einem Budget von 10 Millionen Dollar ausgestattet im Herbst 2008 beginnen, was einen koreanischen Kinostart im Jahr 2009 ermöglicht. Eine feste Crew wie Regisseur existiert aktuell noch nicht. 

Kategorie(n): Host, The, News
Freitag, 04.01.2008


The Host 2 – Erste Details zum kommenden Sequel

Terror in Korea und kein Ende in Sicht. The Host brach im vergangenen Jahr sämtliche Rekorde für einheimische Produktionen, was sich mit einem Sequel nun abermals wiederholen soll. Choi Yong-bae, Produzent des koreanischen Studios Chungeorahm, arbeitet unter Hochdruck an einer Fortsetzung und gab nun die ersten Details bekannt. Kang Full, ein bekannter Comiczeichner, dessen Werke außerdem für zwei Actionfilme des Studios Pate stande, konnte für die Arbeiten an dem Drehbuch gewonnen werden, wie SciFi Japan berichtet. Handelt es sich wohl um ein Prequel? Wie das Magazin berichtet, soll der Film im Jahr 2003 spielen und irgendwo im Hinterland Koreas ansetzen. Wir erinnern uns: The Host spielte im Jahr 2006. Sollte die Handlung in der Vergangenheit angesiedelt sein, ist sehr wahrscheinlich, dass es sich um die Vorgeschichte des Monster-Epos handeln wird. Die Dreharbeiten sollen mit einem Budget von 10 Millionen Dollar ausgestattet, ebenso wie im Original, im Herbst 2008 beginnen, was einen koreanischen Kinostart im Jahr 2009 ermöglicht. Eine feste Crew wie Regisseur existiert aktuell noch nicht. 

Kategorie(n): Host, The, News
Freitag, 21.12.2007


The Host – Das Plakat zum Kinostart

MFA+ hat das deutsche Plakat zum Kinostart des koreanischen Überfliegers The Host ausgegraben, der augenscheinlich als normaler Monsterfilm fungiert, im Inneren aber ein waschechtes Drama darstellt. Mühe hat sich der Verleih auch gegeben, denn das Motiv ist ansatzweise neu. Ein ganz normaler Tage am Ufer des Hanflusses: Familien beim Picknick, Gang-du schläft mal wieder im Kiosk und wartet auf seine halbwüchsige Tochter Hyun-seo. Doch plötzlich bewegt sich etwas im Wasser. Schneller als die geschockte Menge begreifen kann, was geschieht, taucht ein Monster aus dem Fluss auf und macht Jagd auf sie. Zu den Opfern, die das Monster in die Tiefe reißt, gehört Hyun-Seo. Trotz Verschiebung kommt The Host in einem knappen Monat auch in die deutschen Kinos. Im Heimatland scharrte der Film von Joon-ho Bong bereits 13 Millionen Zuschauer um sich, was zu einem neuen Rekord führte. Anbei das Poster…

 

 

Kategorie(n): Host, The, News
Donnerstag, 15.02.2007


The Host – Offizielle Website gestartet

Heute gab Magnolia Pictures bekannt, dass seit dem gestrigen Abend die offizielle Website zum koreanischen Monster-Horrorfilm The Host gestartet sei, auf der es neben einem Trailer zum Film leider nicht wirklich viel Umfangreiches zu erfahren gibt. The Host, welcher am 15. März in den deutschen Kinos starten wird, handelt von einem Fleisch fressenden Seeungeheuer, das mit zunehmender Zeit immer mehr zu mutieren scheint und im Fluss von Seoul sein Unwesen treibt und die Bewohner der Stadt angreift. Ob The Host den überwiegend positiven Kritiken der vergangenen Wochen gerecht wird, davon könnt Ihr euch in naher Zukunft selbst ein Bild machen. Doch wer vorab schon einmal koreanische Seeungeheuer Luft schnuppern will, der findet hier eine umfassende Kritik zu Joon-ho Bongs Werk.

Kategorie(n): Host, The, News
Montag, 05.02.2007


The Host – Schreiende Koreaner

Der erfolgreichste Film in Südkorea stammt von Regisseur Joon-ho Bong, kam dort im letzten Jahr in die Kinos und sorgte für neue Rekordbesucherzahlen. In The Host entlastet sich ein amerikanischer Militärstützpunkt seines giftigen Chemiemülls in dem es ihn in den nahe gelegenen Fluss Han in Seoul kippt. Über die Zeit entsteht daraus ein mutiertes amphibisches Riesenmonster, das aus dem Fluss steigt und seine Umgebung unsicher macht. In unserer Review schnitt The Host mit 64 % mittelmäßig ab. Die Gründe dafür könnt Ihr hier nachlesen. Zu dem am 15. März in den deutschen Lichtspielhäusern startenden Film haben wir neue Bilder für Euch ausfindig gemacht. Um diese anzusehen, müsst Ihr nur ein Stück weiter nach unten blicken. Aber Vorsicht! Wer das Monster noch nicht kennt und sich lieber überraschen lassen möchte, sollte auf das letzte Bild verzichten. Weiteres unbewegtes Bildmaterial findet Ihr in unserer Filmgalerie.

 

 

 

 

 

 

Kategorie(n): Host, The, News
Freitag, 26.01.2007


The Host – US-Trailer ins Netz gegangen

Lange Zeit gab es keinen richtigen Tierhorrorfilm mehr in den Lichtspielhäusern zu sehen, doch dieses Jahr schlagen die mutierten Tiere zurück! Um die Ehre des weißen Haies und der Anacondas zu retten, begeben sich im Jahr 2007 schon drei Monster auf Beutejagd. Zwei von ihnen sind Krokodile, die im gerade angelaufenen und wenig erfolgreichen Primeval und im kommenden Rogue für Angst und Schrecken sorgen sollen. Ein ganz anderes Geschöpf erwartet uns bei The Host. In diesem Monsterhit aus Südkorea entlastet sich ein amerikanischer Militärstützpunkt seines giftigen Chemiemülls indem es ihn in den nahe gelegenen Fluss Han in Seoul kippt. Über die Zeit entsteht daraus ein mutiertes amphibisches Riesenmonster, das aus dem Fluss steigt und seine Umgebung unsicher macht. Bereits am 15. März diesen Jahres trampelt das Riesenvieh über deutsche Kinoleinwände. Einen exklusiven Trailer, allerdings in englischer Sprache, könnt Ihr hier sehen.

Kategorie(n): Host, The, News
Dienstag, 16.01.2007


Neue Kinostarts – Premonition und The Host

Kinowelt hat neben Saw 3 im kommende ein weiteres heißes Eisen im Feuer. Mit Premonition bringt der Verleih am 29. März 2007 einen Mystery-Thriller mit Sandra Bullock und Julian McMahon in den Hauptrollen in die deutschen Kinos. Im Film erfährt Linda Hanson von einem Polizisten die schrecklichen Einzelheiten über einen Unfall, bei dem ihr Mann in den frühen Morgenstunden ums Leben kam. Sie ist schockiert, als sie ihren Partner am nächsten Tag wohlbehütet und sich bester Gesundheit erfreuend unter der Dusche findet. Als ihr Mann am kommenden Tag erneut für tot erklärt wird, zweifelt sie an ihrem gesunden Menschenverstand. Einen für MFA+ untypischen Titel hat der Verleih im nächsten Jahr im Programm. Mit The Host folgt am 15. März der deutsche Auftritt des im Fluss Han entstandenen Ungeheuers, das im Heimatland Korea bereits 13 Millionen Kinobesucher überzeugte.

Kategorie(n): Host, The, News
Sonntag, 03.12.2006


The Host – Wassermutant kommt nun doch erst im März

Der US-Starttermin von The Host aus dem Hause Magnolia Pictures wurde vom 26. Januar auf den 9. März 2007 verlegt. Bong Joon-Hos Film über einen fleischfressenden Mutanten im Han Fluss in Seoul lässt somit nun immer länger auf sich warten und zieht Verschiebungen in unseren Kinospielplänen nach sich, wobei ein deutscher Termin noch gar nicht festgelegt wurde. Song Gang-Ho, Park Hae-Il, Byeon Heui-Bong und viele mehr werden im Film tragende Hauptrollen spielen. Der koreanische Mutantenhorror hat doch bereits durch das ein oder andere Bild schon den geneigten Fan auf sich aufmerksam gemacht. Nun bleibt uns nichts anderes übrig als zu warten…

 

 

Kategorie(n): Host, The, News
Freitag, 01.12.2006


The Host – Monster mit Gefühlen?

Am 31. Januar startet der Monster-Horror The Host in den amerikanischen Kinos. Bezeichnet wurde er unter Anderem als eine Mischung aus Der weiße Hai und Jurassic Park. Im Frühjahr nächsten Jahres können sich dann auch deutsche Kinogänger von dieser Feststellung überzeugen. In seinem Herstellungsland Südkorea mächtig erfolgreich, wurde nun von unseren Kollegen bei Bloody Disgusting ein erster Clip veröffentlicht. Wer sich seine Vision des Monsters noch nicht nehmen lassen möchte, sollte hier nicht klicken. Der Clip wirft nur eine Frage auf: Hat das schrecklich aussehende Monster vielleicht doch irgendwo im tiefsten Innern seines Wesens Gefühle? Wir hoffen auf eine Antwort und einen deutschen Kinorelease. Wer mehr auf unbewegtes Bildmaterial steht, sollte unsere Galerie zum Film besuchen. Aber Vorsicht, nicht auf der Schleimspur ausrutschen…

Kategorie(n): Host, The, News
Samstag, 11.11.2006


The Host – Remake und deutscher Kinostart in Arbeit

Ein Ungeheuer überfällt Korea und zieht allein im Heimatland 13 Millionen Kinozuschauer in die Lichtspielhäuser. Ob sich dieser Erfolg auch im Ausland wiederholen lässt? Im nächsten Jahr werden wir es wohl rausfinden. MFA+ hat sich die deutschen Vertriebsrechte am Mamutprojekt The Host gesichert und bringt den Film im kommenden Frühjahr in die deutschen Kinos. Weniger positiv, aber dennoch neu: Universal Pictures griff bereits nach den US-Remakerechten am Monster-Thriller. Als Produzenten treten Gold Circle Films und Vertigo Entertainment auf den Plan. Beim American Film Market entbrannte ein wahrer Run um das Werk aus Asien, den Universal gewann. 2008 wird das Szenario dann wohl einfach nach New York verlegt. Ein amerikanischer Militärstützpunkt entlastet sich seines giftigen Chemiemülls in dem es ihn in den nahegelegenen Fluss Han in Seoul kippt. Über die Zeit entsteht daraus ein mutiertes amphibisches Riesenmonster, das aus dem Fluss steigt und seine Umgebung unsicher macht.

Kategorie(n): Host, The, News
Donnerstag, 02.11.2006


The Host – Da (f)liegt was in der Luft

Nach dem großen Erfolg von The Host in seinem Produktionsland Südkorea, schwimmt das Fluss-Ungeheuer nun auch in die Richtung anderer Kontinente. Erste Anlaufstelle sind natürlich die USA. Dort startet der Film von Joon-ho Bong zwar erst nächstes Jahr am 29. Januar, aber Magnolia Pictures veröffentlichte heute ein neues Poster zum Monster-Horror aus Asien. Dieses könnt ihr euch im Inneren dieser News anschauen. Auf dem Plakat hat es eine junge Südkoreanerin erwischt. Ob sie gerettet oder von der bösartigen Kreatur, die im Fluss Han lebt, zum Abendbrot verspeist wird, ist bislang nur den südkoreanischen Kinogängern bekannt. Wann und ob der Streifen in unseren Kinos Einzug erhält, ist bisher unklar. Wer bei Betrachten des Bildes Lust auf mehr bekommt, braucht dieses nur anklicken und befindet sich dann in unserer Galerie zum Film.

Kategorie(n): Host, The, News
Mittwoch, 18.10.2006


The Host – Neuer Trailer & bekanntes Bild

"'Der weiße Hai' trifft 'Jurassic Park'", so die Schlagzeile eines englischsprachigen Film-Magazins zum neuesten Horror-Streich aus Südkorea: The Host. Der Film von Joon-ho Bong schoss nicht wirklich überraschend in seinem Herstellungsland sofort von 0 auf 1 der Kinocharts und verweilte dort auch stolze fünf Wochen. Demnächst soll der Streifen dann auch internationale Lichtspielhäuser aufsuchen. Nun gibt es hier den ersten Trailer aus Großbritannien sowie das offizielle UK-Poster, welches im Inneren der News auf euch wartet. Filmkennern dürfte das Plakat sehr bekannt vorkommen. Denn in der nahezu selben Art präsentierte sich auch das Filmplakat zum ersten Teil von Der weiße Hai von Steven Spielberg aus dem Jahr 1975. Man darf gespannt sein, was mit The Host auf uns zukommt. Mehr Bildmaterial gibt es bei Klick auf das untere Poster.

Kategorie(n): Host, The, News
Mittwoch, 11.10.2006


The Host – Zeichnungen des See-Ungeheuers

Der internationale Trailer zeigte uns vor einigen Tagen mehr vom furchteinflößenden und äußerst schleimigen Monster aus dem neuen Film The Host von Regisseur Joon-ho Bong. Doch damit nicht genug, denn ganz frisch trafen Zeichnungen ein, die das Erschaffen der Kreatur demonstrieren und tiefe Einblicke in das Aussehen gewähren. Wer sich also vom Ungeheuer überraschen lassen möchte, sollte die Finger von diesem Link lassen. Alle anderen sollten einen Blick wagen, denn teilweise wirken die Bilder sogar recht lustig. Und auch wer keine koreanischen Symbole entschlüsseln kann, wird sich auf der Seite zurecht finden. Wann The Host die deutschen Zuschauer beglücken wird, steht noch nicht fest.

Kategorie(n): Host, The, News
Sonntag, 20.08.2006


The Host – Das Monster aus Korea

Der Trailer zum koreanischen Monster-Horror The Host befindet sich nun offiziell im Netz und wartet auf Schauwütige. Nach langer Geheimhaltung wird im Trailer auch kurzzeitig die Kreatur gezeigt, die der Grund allen Übels zu sein scheint. Angelehnt an die Bücher des H.P Lovecraft, ging das Filmbudget hauptsächlich für die Effekte drauf. Über fünf Millionen Dollar steckte das Team von Chungeorahm in die Gestaltung des Wesens, damit sich Spezialisten wie die Neuseeländer von WETA (Herr der Ringe) an die Arbeit machen konnten. Seoul wird in The Host von einem menschenfressenden Mutanten heimgesucht, der im Fluss Han River lebt. Natürlich bricht in der Bevölkerung Panik aus, und es kommt zu Massenfluchten. Einen Starttermin für Deutschland gibt es bisher nicht. Magnolia Pictures (Pulse) griff immerhin schon für die US-Vertriebsrechte zu. Den Trailer gibt es hier.

Kategorie(n): Host, The, News
Dienstag, 13.06.2006


The Host – Teaser zum Korea-Monsterfilm

Bei Twitchfilm ist der erste Teaser zum Special Effects-Spektakel The Host aufgetaucht. Viel ist leider noch nicht zusehen. Das Monster wird wohl bis zum Filmstart ein Geheimnis bleiben, und bis dahin gibt es nur rennende Menschenmassen á la Krieg der Welten. Das Besondere am Projekt ist die Budgetverteilung. So gingen von 10 Millionen Dollar, die insgesamt zur Verfügung standen, schon die Hälfte für die Special Effects drauf. The Host hält sich nah an die Bücher von Horror-Autor H.P Lovecraft. "Wir wollen einen großartigen Monsterfilm drehen, der vielen Menschen auf der ganzen Welt gefallen wird", sagt Lewis Kim, Chef von Chungeorahm. "Der beste Weg um die Qualität zu sichern, war, dass wir uns die besten Spezialisten aus der ganzen Welt holten". Die Dreharbeiten endeten Mitte Dezember. Für den Teaser einfach auf den unteren Link klicken.

Kategorie(n): Host, The, News
Freitag, 10.03.2006


The Host – 4.6 Millionen allein für Special FX

Damit der kommende koreanische Horrorschocker The Host auch garantiert ein Erfolg wird, heuerte man gleich drei der größten Special-FX-Spezialisten der Welt an. Der Streifen hat nur ein Gesamtbudget von $10. Millionen. Damit geht fast die Häfte der Kosten für die Spezial-Effekte drauf. The Host hält sich nah an die Bücher von Horror-Autor H.P Lovecraft. "Wir wollen einen großartigen Monsterfilm drehen, der vielen Menschen auf der ganzen Welt gefallen wird", sagt Lewis Kim, Chef von Chungeorahm. "Der beste Weg um die Qualität zu sichern, war, dass wir uns die besten Spezialisten aus der ganzen Welt holten". Die Dreharbeiten begannen bereits Ende Juni und werden bis Mitte Dezember abgeschlossen sein. Man kann gespannt sein, was mit dem Budget angestellt wird.

Kategorie(n): Host, The, News
Donnerstag, 17.11.2005


The Host – Weta bringt die Special Effects

WETA ist bekannt dafür, tolle Specials Effects zu zaubern. Nun können sie ihr Können erstmals in einem Horrorfilm unter Beweis stellen. The Host heißt das gute Stück und stammt von der selben koreanischen Truppe, die schon für den genialen Memories of Murder verantwortlich war. KFC Cinema konnte nun die ersten Bilder vom Projekt ausfinden machen, was dort zu sehen ist macht Lust auf mehr. Was für ein Ungetüm genau auf dem Bild zu erkennen ist, lässt sich schwer sagen, aber überzeugt euch einfach selbst, in dem ihr dem unteren Link folgt. Zum Film selber ist noch nichts bekannt, wir bleiben aber am Ball!

Kategorie(n): Host, The, News
Dienstag, 14.06.2005


1 Seiten1

Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
Ghostbusters
DVD-Start: 05.12.2016Im Ghostbusters-Reboot bemühen sich Melissa McCarthy und Kristen Wiig als Autorinnen darum, die Existenz von Geistern zu belegen – allerdings mit geringem Erfolg. Jahr... mehr erfahren
Anger of the Dead
DVD-Start: 08.12.2016Anger of the Dead von Francesco Picone erzählt von einer Welt, in der ein Virus Menschen in blutrünstige Kannibalen verwandelt. Trotz aller Gefahren gelingt es der schw... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren