Alle Beiträge aus der Kategorie Maniac


Maniac

Alexandre Ajas Maniac – Frank nimmt Euch ins Visier: Uncut-DVDs zu gewinnen

Ende des letzten Jahres schickten Produzent Alexandre Aja (Regisseur von The Hills Have Eyes und Piranha 3D) und Regisseur Franck Khalfoun (P2 – Schreie im Parkhaus) den Serienkiller Frank in der Gestalt von Der Herr der Ringe-Star Elijah Wood über die Kinoleinwände der Republik. Das Remake zum Originalfilm von 1980 liegt ab heute als FSK 18– und ungeschnittene Cinema Extreme-Fassung im deutschen Handel aus. Drei von Euch können sich das Geld sparen und eine DVD von Alexandre Ajas Maniac, die mit der ungeschnittenen Version daherkommt, gewinnen. Beantwortet einfach die untenstehende Frage und füllt das Formular vollständig aus. Wir wünschen viel Glück! Frank (Elijah Wood) lebt zurückgezogen und einsam in Downtown Los Angeles. Ganz allein betreibt er einen Laden, den er von seiner verstorbenen

Kategorie(n): Maniac, News
Dienstag, 21.05.2013


Maniac

Maniac – Neuauflage von Alexandre Aja übersteht die SPIO/JK-Prüfung

Maniac hat eine weitere Hürde auf dem Weg zur Veröffentlichung genommen. Mit der FSK 18-Freigabe für die ungeschnittene Verkaufsfassung hat es zwar nicht geklappt. Wie Schnittberichte in Erfahrung bringen konnte, wurde dem blutigen Remake, produziert von Alexandre Aja, jetzt aber der Umweg über die SPIO/JK-Freigabe gewährt. Die Neuauflage des kontroversen Originals kommt so vollkommen ungeschnitten in den deutschen Verleih und trägt das Siegel „keine schwere Jugendgefährdung“. Im Handel könnte man neben der geschnittenen Keine Jugendfreigabe-Fassung außerdem eine SPIO/JK-Fassung anbieten. Zum Kinostart im Dezember war die Uncut Version noch ohne Probleme durch die Prüfung gekommen. Im Film begleiten wir Frank (Elijah Wood) – größtenteils aus der Ich-Perspektive – bei seinem einsamen

Kategorie(n): Maniac, News
Freitag, 22.03.2013


Maniac

Maniac – FSK verweigert dem blutigen Horror-Remake die Altersfreigabe

Der von Alexandre Aja produzierten Neuauflage zu Maniac wurden bei der Altersprüfung für die Heimkino-Auswertung gleich mehrere Stolpersteine in den Weg gelegt. Wie bekannt wurde, ist das Slasher-Remake von Ascot Elite Home Entertainment nun schon zum zweiten Mal durch die Prüfung bei der FSK gefallen. Verwunderlich: In den deutschen Kinos war im vergangenen Dezember noch die ungeschnittene Veröffentlichung mit einer FSK 18 möglich. Für die deutsche Auswertung auf DVD und Blu-ray wird nun eine geschnittene Fassung zur Prüfung vorgelegt, die man so zumindest auf normale Weise im Handel verbreiten kann. Zusätzlich plant Ascot Elite aber auch den Umweg über eine mögliche SPIO/JK-Freigabe. Schlägt diese Möglichkeit ebenfalls fehl, bleibt dem Anbieter noch die Veröffentlichung über die Schweiz, wo man ebenfalls als Verleih

Kategorie(n): Maniac, News
Dienstag, 19.02.2013


Maniac

Maniac – Elijah Wood sucht seine Opfer ab Mai in deutschen Heimkinos

Ab Mai geht Elijah Wood auch im Heimkino auf Streifzüge durch die Nacht. Ascot Elite Home Entertainment hat die DVD und Blu-ray zur Horror-Neuauflage Maniac angekündigt und stellt beide Formate ab dem 29. April in die Videotheken, gefolgt von der Premiere im Handel am 21. Mai 2013. An Bonusmaterial interessierte Käufer freuen sich über ein Making of, Freaturette, Interviews und den Originaltrailer. Im Film begleiten wir Frank (Elijah Wood) – größtenteils aus der Ich-Perspektive – bei seinem zurückgezogenen und einsamen Dasein in Los Angeles. Alleine betreibt er den von seiner verstorbenen Mutter geerbten Laden, in dem er Schaufensterpuppen restauriert. Nachts zieht er durch die Straßen und macht Jagd auf Frauen, die er tötet, skalpiert und entkleidet. Mit diesen Trophäen schmückt Frank zu Hause seine Puppen in dem

Kategorie(n): Maniac, News
Freitag, 15.02.2013


Maniac

Maniac – Das kontroverse Slasher-Original kommt in den deutschen Handel

Weil Kinogänger seit Dezember schon das US-Remake in Augenschein nehmen können, legt Ascot Elite Home Entertainment jetzt auch mit der deutschen Veröffentlichung des kontroversen Originals nach. Maniac, die William Lustig Vorlage aus dem Jahr 1980, wandert ab dem 26. Februar 2013 in den deutschen Handel (87 Minuten Laufzeit, FSK 18) und ist unter anderem mit einem Making of, entfernten Szenen, Interviews und dem Originaltrailer ausgestattet. Das Covermotiv zur deutschen Veröffentlichung gibt es in der gesamten Meldung. Im Film versetzt ein geisteskranker Psychopath eine ganze Stadt in Angst und Schrecken. Immer mehr grausame Morde an jungen Frauen passieren. Der kranke Killer skalpiert seine Opfer und verwendet den Schopf für sein eigenes Horrorkabinett. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Doch als

Kategorie(n): Maniac, News, Top News
Donnerstag, 10.01.2013


Maniac

Maniac – Die ersten sechs Minuten aus dem blutigen Remake mit Elijah Wood

Seit dem vergangenen Donnerstag ist Elijah Wood als Frank Zito ganz offiziell in deutschen Kinos unterwegs. Wer sich noch immer unschlüssig ist, ob der Gang ins Kino des Vertrauens wirklich lohnt, darf sich heute die ersten sechs Minuten aus dem Slasher-Remake Maniac von Franck Khalfoun zu Gemüte führen, das unter der Leitung und nach einem Drehbuch von Alexandre Aja (The Hills Have Eyes) entstand. Im Film begleiten wir Frank (Elijah Wood) – größtenteils aus der Ich-Perspektive – bei seinem zurückgezogenen und einsamen Dasein in Los Angeles. Alleine betreibt er den von seiner verstorbenen Mutter geerbten Laden, in dem er Schaufensterpuppen restauriert. Nachts zieht er durch die Straßen und macht Jagd auf Frauen, die er tötet, skalpiert und entkleidet. Mit diesen Trophäen schmückt Frank zu Hause seine Puppen in

Kategorie(n): Maniac, News
Mittwoch, 02.01.2013


Maniac

Alexandre Ajas Maniac – William Lustig und Elijah Wood wünschen blutige Festtage

Das Team von Maniac hat uns einen besonders blutigen Festtagsgruß zukommen lassen. Neben einem Bild, das Frank (Elijah Wood) mit einem seiner Opfer zeigt, hat sich William Lustig, der Regisseur des Originalfilms von 1980, für eine weihnachtliche Videobotschaft an die wartenden Genrefans vor die Kamera getraut. Ascot Elite Filmverleih bringt das Remake von Alexandra Aja als verspätetes Weihnachtsgeschenk dann am 27. Dezember dieses Jahres auf deutsche Kinoleinwände – natürlich vollkommen ungeschnitten und mit einer FSK 18. Aus der Perspektive des Mörders (Elijah Wood) verfolgt der Zuschauer dessen blutige Streifzüge durch die Nacht. Im Film fristet Frank (Elijah Wood) ein zurückgezogenes und einsames Dasein in Los Angeles. Alleine betreibt er den von seiner verstorbenen Mutter geerbten Laden, in dem er

Kategorie(n): Maniac, News
Mittwoch, 19.12.2012


Maniac

Alexandre Ajas Maniac – Deutsche Featurette beim Dreh des Slasher-Remakes

Mit Alexandre Ajas Maniac steht noch in diesem Jahr die Neuverfilmung zum berüchtigten Original von William Lustig in den Startlöchern. In die kontroverse Hauptrolle des Killers schlüpfte diesmal Elijah Wood, der seine sadistischen Züge schon in Sin City unter Beweis stellen und ausleben durfte. In Maniac begleiten wir ihn – größtenteils in der Ich-Perspektive – nun bei seinen blutigen Streifzügen durch die Nacht. Einen weiteren Ausblick auf den deutschen Kinostart am 27. Dezember gab es jetzt mit einer brandneuen Featurette zum Film, die sich ab sofort im Anhang finden lässt. Im Film fristet Frank (Elijah Wood) ein zurückgezogenes und einsames Dasein in Los Angeles. Alleine betreibt er den von seiner verstorbenen Mutter geerbten Laden, in dem er Schaufensterpuppen restauriert. Nachts zieht er durch die Straßen und macht

Kategorie(n): Maniac, News
Montag, 17.12.2012


Maniac

Maniac – Deutschsprachige Clips zum Kinostart der Neuverfilmung veröffentlicht

Bei der Umsetzung von Maniac, dem Remake zum gleichnamigen Achtziger-Klassiker, haben Franck Khalfoun und Piranha 3DD-Regisseur Alexandre Aja ein kleines Experiment ausprobiert, indem sie den Zuschauern genau das sehen lassen, was der Serienmörder auch tatsächlich beobachtet. Ob dieses Vorhaben tatsächlich funktioniert und das Konzept aufgeht, wird sich hierzulande ab dem 27. Dezember dieses Jahres zeigen, wenn Maniac auch deutschen Lichtspielhäusern einen Besuch abstattet. Wem die bisherigen Trailer noch zu wenig Material aus der Ich-Perspektive präsentiert haben, darf in der gesamten Meldung zwei deutschsprachige Clips begutachten, die einen weiteren Einblick in den ungewöhnlich präsentierten Psycho-Thriller gewähren. Maniac – die verkörperte triebhafte Grausamkeit kann nur leben

Kategorie(n): Maniac, News
Dienstag, 11.12.2012


Maniac

Maniac – Mehr Bilder zum Horror-Remake von Regisseur Franck Khalfoun

In der kommenden Woche wird das filmische Mittelerde-Universum um ein Prequel erweitert. Auf ein ausführliches Erscheinen von Frodo Schauspieler Elijah Wood werden Fans der Reihe allerdings verzichten müssen, denn der 31-Jährige dürfte zwei Wochen später bereits anderweitig zu tun haben. Zum baldigen Kinostart von Maniac wurden soeben brandneue Szenenbilder veröffentlicht, die uns abermals einen Blick auf Frank und Nora Arnezeder gewähren. Maniac – die verkörperte triebhafte Grausamkeit kann nur leben, wenn er tötet. Unaufhaltsam getrieben, mordet, skalpiert und entkleidet er Frauen und Mädchen, die in sein Blickfeld geraten. In seinem Kabinett des Grauens staffiert er dann Schaufensterpuppen mit den Haaren und Kleidern seiner Opfer aus, um sich in der Welt seines Wahns mit dem zu umgeben, was ihm die Wirklichkeit

Kategorie(n): Maniac, News
Dienstag, 04.12.2012


Maniac

Alexandre Ajas Maniac – Exklusiver Filmclip: Der Killer nähert sich seinem Opfer

Vom mörderischen, absolut gewissenlosen Treiben des Frank Zito, gespielt von Herr der Ringe Star Elijah Wood, dürfen wir uns heute in einem exklusiven Filmclip (Titel: Bitte nicht schreien) überzeugen, den wir in der gesamten Meldung angehängt haben. Alexandre Ajas Maniac ist die Neuverfilmung des berühmt-berüchtigen William Lustig Originals und flimmert ab dem 27. Dezember auch in Deutschland über die Kinoleinwände. Die FSK hat die ungeschnittene Filmfassung mit einer Freigabe ab 18 Jahren abgesegnet. Aus der Perspektive des Mörders (Elijah Wood) verfolgt der Zuschauer dessen blutige Streifzüge durch die Nacht. Im Film fristet Frank (Elijah Wood) ein zurückgezogenes und einsames Dasein in Los Angeles. Alleine betreibt er den von seiner verstorbenen Mutter geerbten Laden, in dem er Schaufensterpuppen restauriert

Kategorie(n): Maniac, News
Freitag, 30.11.2012


Maniac

Maniac – Red Band-Trailer jetzt auch in deutscher Sprache verfügbar

Was dem Original noch verwehrt blieb, soll im kommenden Dezember zumindest der Neuauflage gelingen. In wenigen Wochen startet der von Alexandre Aja produzierte Maniac in den deutschen Kinos, und das vollkommen ungeschnitten und mit einer Freigabe ab 18 Jahren. Was man im Kino des Vertrauens tatsächlich zu sehen bekommt, wird heute im deutschsprachigen Filmtrailer deutlich, der jetzt bei Gamestar aufgetaucht ist. Den vollen Film zeigt Ascot Elite dann ab dem 27. Dezember 2012 in den Kinosälen. Aus der Perspektive des Mörders (Elijah Wood) verfolgt der Zuschauer dessen blutige Streifzüge durch die Nacht. Im Film fristet Frank (Elijah Wood) ein zurückgezogenes und einsames Dasein in Los Angeles. Alleine betreibt er den von seiner verstorbenen Mutter geerbten Laden, in dem er Schaufensterpuppen restauriert

Kategorie(n): Maniac, News
Donnerstag, 29.11.2012


Maniac

Alexandre Ajas Maniac – Frischer Schwung Bilder zur blutigen Neuauflage

Maniac ist die neueste Erweiterung im umfangreichen Horrorkatalog von Alexandre Aja. Im Gegensatz zu vergangenen Projekten wie Piranha 3D oder Mirrors nahm der gebürtige Franzose und High Tension Schöpfer hier allerdings nicht selbst auf dem Regiestuhl Platz, sondern ließ seinem langjährigen Produktionspartner Franck Khalfoun den Vortritt. Brandneue Filmbilder ermöglichen uns heute einen weiteren Ausblick auf die Neuverfilmung des kontroversen William Lustig Originals. Den vollen Film, natürlich vollkommen ungeschnitten und ab 18 Jahren, zeigt Ascot Elite dann ab dem 27. Dezember 2012 in den Kinosälen. Aus der Perspektive des Mörders (Elijah Wood) verfolgt der Zuschauer dessen blutige Streifzüge durch die Nacht. Im Film fristet Frank (Elijah Wood) ein zurückgezogenes und einsames Dasein in Los Angeles

Kategorie(n): Maniac, News
Montag, 19.11.2012


Maniac

Alexandre Ajas Maniac – Mehr bewegte Szenen aus dem Remake: Teaser-Trailer

Als Vorbereitung auf den deutschen Kinostart hat Ascot Elite Filmverleih einen brandneuen Trailer zu Alexandre Ajas Maniac veröffentlicht. Der rasant geschnittene Teaser (FSK 16) ist lediglich ein kleiner Vorgeschmack auf das kontrovers aufgenommene Remake zu William Lustigs berühmt-berüchtigen Original. Den vollen Film, natürlich vollkommen ungeschnitten und ab 18 Jahren, zeigt Ascot Elite dann ab dem 27. Dezember 2012 in den Kinosälen. Aus der Perspektive des Mörders (Elijah Wood) verfolgt der Zuschauer dessen blutige Streifzüge durch die Nacht. Horror-Spezialist Alexandre Aja (The Hills Have Eyes) hat nicht nur das Drehbuch beigesteuert, er war als Produzent auch maßgeblich mitverantwortlich. Im Film fristet Frank (Elijah Wood) ein zurückgezogenes und einsames Dasein in Los Angeles. Alleine betreibt

Kategorie(n): Maniac, News
Mittwoch, 14.11.2012


Maniac

Alexandre Ajas Maniac – Überraschung in der U-Bahn: Filmtrailer zum Schocker

Mittlerweile ist er da, der offizielle Trailer zu Alexandre Ajas Maniac. Elijah Wood stand unter der Regie des Franzosen Franck Khalfoun, ein langjähriger Produktionspartner von Alexandre Aja (The Hills Have Eyes, Piranha 3D), in der amerikanischen Neuauflage des kontroversen William Lustig Films vor der Kamera. Ob das Remake ebenso schonungslos mit seinem Publikum umgeht, lässt sich ab sofort in der gesamten Meldung erahnen. Ascot Elite Filmverleih bringt den Film am  27. Dezember in deutsche Kinos. Über mögliche Schnitte muss man sich übrigens keine Sorgen machen, denn Maniac wurde ungeschnitten mit einer FSK 18 Freigabe freigegeben. Frank Zito – die verkörperte triebhafte Grausamkeit kann nur leben, wenn er tötet. Unaufhaltsam getrieben, mordet, skalpiert und entkleidet er Frauen und Mädchen

Kategorie(n): Maniac, News
Freitag, 02.11.2012


Maniac

Alexandre Ajas Maniac – Blutiges Remake kommt ungeschnitten in deutsche Kinos

Trotz Härte, blutiger Gewalt, schockierter Festivalbesucher und grafischer Darstellung: Alexandre Ajas Maniac ist wohlbehalten durch die deutsche FSK-Prüfung gekommen und startet am 27. Dezember ungeschnitten mit einer FSK 18 in der Uncut-Fassung in deutschen Kinosälen. Passend zu dieser erfreulichen Nachricht hat Ascot Elite auch das offzielle Filmposter zum US-Remake leicht abgewandelt und mit einem Uncut-Sticker versehen – ab sofort in der gesamten Meldung. Die Regie der Neuauflage geht auf das Konto des langjährigen Alexandre Aja (The Hills Have Eyes, Piranha 3D) Produktionspartners Franck Khalfoun, der seine ersten Gehversuche bereits mit dem amerikanischen Horror-Thriller P2 unternehmen durfte und hier nach einer von Aja verfassten Drehbuchvorlage – basierend auf dem Original von William

Kategorie(n): Maniac, News
Donnerstag, 25.10.2012


Maniac

Alexandre Ajas Maniac – Vorab exklusiv: Elijah Wood auf dem Poster zum Kinostart

Mit Woodshed, seinem ganz eigenen Studio für Genrefilme im Rücken, flimmert Elijah Wood demnächst als Frank in der amerikanischen Neuauflage zu Alexandre Ajas Maniac über die Kinoleinwand. Das Original ist nicht zuletzt wegen seiner Darstellung von Gewalt berühmt-berüchtigt. Ob das Remake von Franck Khalfoun einen ähnlichen Weg einschlägt und noch schonungsloser mit seinem Publikum umgeht, zeigt Ascot Elite Film ab dem 27. Dezember dann auch in deutschen Kinosälen. Der langjährige Produktionspartner von Alexandre Aja (The Hills Have Eyes, Piranha 3D) durfte seine ersten Gehversuche mit dem amerikanischen Horror-Thriller P2 unternehmen und drehte hier nach einer von Aja verfassten Drehbuchvorlage, basierend auf dem berühmt-berüchtigten Original von William Lustig. Alexandre Ajas Maniac

Kategorie(n): Maniac, News, Top News
Montag, 22.10.2012


Maniac

Maniac – Frische Filmbilder zeigen Elijah Wood mit seiner Puppensammlung

Mit der nahenden Kinopremiere im Dezember steht auch die Veröffentlichung des offiziellen Maniac Filmtrailers kurz bevor. Als Vorgeschmack gab es heute einen Schwung brandneuer Szenenbilder, die Elijah Wood als Frank bei seinen perfiden Vorbereitungen zeigen. Ob Künstlerin Anna, gespielt von Nora Arnezeder, eines seiner Opfer wird? Die Inszenierung der Neuauflage übernahm der gebürtige Franzose Franck Khalfoun. Der langjährige Produktionspartner von Alexandre Aja (The Hills Have Eyes, Piranha 3D) durfte seine ersten Gehversuche mit dem amerikanischen Horror-Thriller P2 unternehmen und drehte hier nach einer von Aja verfassten Drehbuchvorlage, basierend auf dem berühmt-berüchtigten Original von William Lustig. Maniac wurde zum Teil aus der Ich-Perspektive gedreht, was Kinogängern ein inten

Kategorie(n): Maniac, News
Mittwoch, 17.10.2012


Maniac

Maniac – Elijah Wood mordet sich doch noch in diesem Jahr durch deutsche Kinosäle

Deutsche Genrefans dürfen sich noch in diesem Jahr auf die Begegnung mit dem Maniac einstellen. Ascot Elite hat den ursprünglich auf Januar 2013 verschobenen Kinostart zum US-Remake nun doch wieder in das aktuelle Jahr vorgezogen und startet die Verfilmung mit Elijah Wood in der männlichen Hauptrolle am 27. Dezember. Die Regie geht auf das Konto des Franzosen Franck Khalfoun. Der langjährige Produktionspartner von Alexandre Aja (The Hills Have Eyes, Piranha 3D) durfte seine ersten Gehversuche mit dem amerikanischen Horror-Thriller P2 wagen und inszenierte hier nach einer von Aja verfassten Drehbuchvorlage, basierend auf dem berühmt-berüchtigten Original von William Lustig. Maniac wurde zum Teil aus der Ich-Perspektive gedreht, was Kinogängern ein intensiveres Mittendrin-Gefühl vermitteln soll.

Kategorie(n): Maniac, News
Montag, 08.10.2012


Maniac

Maniac – Kurz nach der ersten Ankündigung: Deutscher Kinostart erst 2013

In diesem Jahr sollte man nicht mehr mit der Rückkehr des Maniac rechnen. Die amerikanische Neuverfilmung des kontroversen Slashers wurde zwar erst kürzlich für einen deutschen Kinostart im November angekündigt, musste nun aber auch schon wieder auf einen neuen Termin verschoben werden. Ascot Elite hat die deutsche Premiere momentan fest für den 03. Januar 2013 eingeplant, wo man nach aktueller Planung zusammen mit dem Tom Cruise Thriller Jack Reacher an den Start geht. Die Regie ist dem gebürtigen Franzosen Franck Khalfoun zuzuschreiben. Der langjährige Produktionspartner von Alexandre Aja (The Hills Have Eyes, Piranha 3D) durfte seine ersten Gehversuche bereits mit dem amerikanischen Horror-Thriller P2 wagen und inszenierte hier nach einer von Aja verfassten Drehbuchvorlage, basierend auf

Kategorie(n): Maniac, News
Donnerstag, 05.07.2012


Maniac

Maniac – Remake kommt in deutsche Kinos: Ascot Elite holt Wood auf die Leinwand

Was dem Original noch verwehrt blieb, soll nun zumindest der amerikanischen Neuauflage gelingen. Ascot Elite hat das kompromisslose Remake zu Maniac heute für einen deutschen Kinostart am 08. November 2012 angekündigt. Genrefans begleiten den Maniac, diesmal gespielt von Elijah Wood (Der Herr der Ringe), bei seinen kranken Triebtaten auf der Kinoleinwand, und das zum Teil sogar direkt aus der Ego-Perspektive. Ein zum Cannes Filmmarkt veröffentlichter Sales-Trailer kann schon jetzt für eine passende Einstimmung sorgen. Die Regie geht auf das Konto des Franzosen Franck Khalfoun. Der langjährige Produktionspartner von Alexandre Aja (The Hills Have Eyes, Piranha 3D) durfte seine ersten Gehversuche mit dem amerikanischen Horror-Thriller P2 wagen und inszenierte hier nach einer von Aja verfassten

Kategorie(n): Maniac, News
Freitag, 15.06.2012


Maniac

Maniac – Neues Opfer im Innenspiegel gesichtet? Sales-Poster veröffentlicht

Mit dem Maniac Remake wurde im Rahmen der diesjährigen Cannes Filmfestspiele ein Projekt aus dem Horror-Genre vorgestellt, welches auf die Psyche des Mörders eingeht und die Geschichte aus seiner Sichtweise erzählt. So begeben sich Zuschauer im Laufe dieses Jahres gemeinsam mit Schauspieler Elijah Wood auf die Suche nach neuen Opfern und schon das offizielle Sales-Plakatmotiv, welches sich wie gewohnt im Anhang begutachten lässt, macht klar, dass sich solche vielleicht schon während einer kleinen Rundfahrt finden lassen. Das von P2 Regisseur Franck Khalfoun inszenierte Remake des Klassikers aus dem Jahr 1980 wartet derweil noch auf einen Kinostart, sowohl in den USA als auch hier in Deutschland.

Maniac – die verkörperte triebhafte Grausamkeit kann nur leben, wenn er tötet. Unaufhaltsam getrieben, mordet, skalpiert

Kategorie(n): Maniac, News
Donnerstag, 31.05.2012


Maniac

Maniac – Elijah Wood mordet sich durch die ersten Bilder zum US-Remake

NACHTRAG: Passend zu den Bildern ist nun auch ein erstes Sales-Plakatmotiv aufgetaucht, das thematisch an das bekannte Poster zum Original angelehnt ist.

Die ersten Bilder zum US-Remake von Maniac geben schon jetzt eine deutliche Richtung vor: blutig, erbarmungslos und mit Frodo Darsteller Elijah Wood in der titelgebenden Hauptrolle des verrückten Killers. Für die Neuauflage auf Basis des William Lustig Originals sorgt der Franzose Franck Khalfoun, dessen erster Ausflug ins Genrekino, der Parkhaus-Thriller P2, sogar breitflächig auf amerikanischen Kinoleinwänden zu sehen war – allerdings ohne nennenswerten Erfolg. Wie groß die geplante Auswertung beim Maniac Remake ausfallen wird, bleibt zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar. Sicher ist allerdings schon jetzt, dass die Premiere im Rahmen des anerkannten Cannes

Kategorie(n): Maniac, News
Freitag, 11.05.2012


Maniac

Maniac – Schauspielerin Nora Arnezeder über das kommende Remake zum Horror-Thriller

Im Rahmen aktueller Interviews zum Thriller Safe House ging Schauspielerin Nora Arnezeder auch auf die Neuverfilmung Maniac ein, die im Frühjahr 2013 auf amerikanische Leinwände treffen soll: „Unser Film wird eine etwas andere Richtung einschlagen. Die Handlung wird im Point of View Stil erzählt. Dass Elijah Wood den Killer verkörpert ist einfach großartig, weil man ihn nicht als solchen erwartet. Das wird toll. Ich liebe Alexandre Aja, das Horror-Genre im Allgemeinen, wenn die Filme überzeugen können. Und Regisseur Frank Khalfoun ist sehr talentiert, ein richtig moderner Rock ‚N Roll Typ. Das dürfte daher ein ziemlich psychologischer Film mit einem Wahnsinnigen werden. Es wird sich so anfühlen, als wäre man mittendrin“, verriet die Darstellerin gegenüber den Kollegen von Shock. Da sie in Maniac den Charakter Anna verkörpert, ging sie auch noch kurz auf die moderne Beziehung zwischen dem Charkter von Wood und dem ihren ein: „Zunächst sind sie nur Freunde, aber er ist total fasziniert von ihrer Arbeit. Sie ist eine Künstlerin, mehr kann ich zum aktuellen Zeitpunkt nicht verraten. Höchstens noch, dass der Film

Kategorie(n): Maniac, News
Dienstag, 31.01.2012


Maniac

Maniac – Schauspielerin America Olivo wird als Filmmutter von Elijah Wood verpflichtet

Im Rahmen der bereits begonnenen Dreharbeiten zum Maniac Remake gab Schauspielerin America Olivo via Facebook bekannt, dass sie aktuell als neuester Zuwachs für die Neuverfilmung von Frankh Khalfoun vor der Kamera steht. Olivo, die bereits in Bitch Slap zu sehen war, verkörpert im Horror-Thriller die Filmmutter von Schauspielkollege Elijah Wood, der den neuen Serienkiller im Maniac Universum spielt. Außerdem mit an Bord: Nora Arnezeder, Morgane Slemp, Sal Landi, Dan Hunter und Steffinnie Phrommany. Der Film, für den Alexandre Aja das Drehbuch beisteuerte, erzählt folgende Geschichte: Maniac – die verkörperte triebhafte Grausamkeit kann nur leben, wenn er tötet. Unaufhaltsam getrieben, mordet, skalpiert und entkleidet er Frauen und Mädchen, die in sein Blickfeld geraten. In seinem Kabinett des Grauens staffiert er dann Schaufensterpuppen mit den Haaren und Kleidern seiner Opfer aus, um sich in der Welt seines Wahns mit dem zu umgeben, was ihm die Wirklichkeit versagt.

Kategorie(n): Maniac, News
Freitag, 09.12.2011


Maniac

Maniac – Erste Aufnahmen zum Remake zeigen einen mordenden Elijah Wood am Filmset

Fehlende Rollenvielfalt kann man Elijah Wood zumindest nicht unterstellen. Vom Hobbit aus Herr der Ringe wird der gebürtige Amerikaner nun zum blutig und brutal mordenden Killer aus dem Achtziger-Slasher Maniac. Wer bereits jetzt einen ersten Blick auf Wood in der Rolle des Remake-Frank Zito werfen möchte, wird ab sofort nach dem Umblättern in die gesamte Meldung fündig, wo sich erste Aufnahmen vom Set der Neuverfilmung begutachten lassen. Die Regiearbeit von Filmemacher Franck Khalfoun soll zu einem großen Teil aus der Ich-Perspektive erzählt werden, wobei Wood selbst vornehmlich in zahlreichen Rückblenden zu sehen sein wird. Zunächst war vorgesehen, dass Alexandre Ajas langjähriger Partner und Co-Autor Greg Levasseur die Regie übernimmt. Franck Khalfoun drehte bereits den 2007 veröffentlichten P2 – Schreie im Parkhaus.

Maniac – die verkörperte triebhafte Grausamkeit kann nur leben, wenn er tötet. Unaufhaltsam getrieben, mordet, skalpiert und entkleidet er Frauen und Mädchen, die in sein Blickfeld geraten. In seinem Kabinett des Grauens staffiert er dann Schaufensterpuppen mit den Haaren und Kleidern seiner Opfer aus, um sich in der Welt seines Wahns mit dem zu umgeben, was ihm die Wirklichkeit versagt.

Kategorie(n): Maniac, News
Mittwoch, 30.11.2011


1 Seiten1

Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
Ghostbusters
DVD-Start: 05.12.2016Im Ghostbusters-Reboot bemühen sich Melissa McCarthy und Kristen Wiig als Autorinnen darum, die Existenz von Geistern zu belegen – allerdings mit geringem Erfolg. Jahr... mehr erfahren
Anger of the Dead
DVD-Start: 08.12.2016Anger of the Dead von Francesco Picone erzählt von einer Welt, in der ein Virus Menschen in blutrünstige Kannibalen verwandelt. Trotz aller Gefahren gelingt es der schw... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren