Alle Beiträge aus der Kategorie News


American Horror Story – Sarah Paulson teasert die Rückkehr ihrer Coven-Figur Cordelia Foxx an

In der Vergangenheit wurde das amerikanische Paley Fest stets dazu genutzt, um die Hintergründe der aktuellen American Horror Story zu enthüllen. Bei der aktuellen Ausgabe fehlte von Showrunner Ryan Murphy aber jede Spur. Verwunderlich ist das allerdings nicht, schließlich hat Murphy mit Feud gerade erst den Start seiner vierten Anthologie-Serie gefeiert und im Frühjahr noch dazu bereits erste Details zur siebten American Horror Story fallen lassen. Dennoch ging das diesjährige Festival nicht vollkommen ohne neue Informationen über die Bühne. So verriet Sarah Paulson, dass sie sich eine Rückkehr ihrer Coven-Figur Cordelia Foxx vorstellen könne, die in der dritten Season um ihren Posten als Oberste betrogen wurde – von ihrer eigenen Mutter, der von Jessica Lange gespielten Fiona Goode. „Ich würde gerne sehen, wie sie die Macht erhält, die

Montag, 27.03.2017


Life – Flop: Sci/Fi-Horror mit Jake Gyllenhaal und Ryan Reynolds startet hinter den Erwartungen

Der Sci/Fi-Horror Life konnte am vergangenen Wochenende weder in den USA noch in Deutschland richtig Fuß fassen. Mit gerade einmal 12.6 Millionen Dollar schaffte es das 58 Millionen Dollar teure Werk von Safe House-Regisseur Daniel Espinosa gerade so in die Top 5 der US-Kinocharts. Das schwache Einspielergebnis beweist einmal mehr, dass sogenannte A-Stars wie Jake Gyllenhaal oder Ryan Reynolds keinen finanziellen Hit garantieren. Denn geht ein Film am Geschmack der breiten Masse vorbei, helfen selbst die größten Namen nichts. Doch auch hierzulande blieb Life hinter seinen Möglichkeiten zurück. Zwar konnte man sich auf Platz 2 und somit direkt hinter dem zweiten Wochenende von Die Schöne und das Biest positionieren, aber mit 95.000 Besuchern blieb man trotzdem weit von den Werten eines Prometheus entfernt. Die Pechssträhne

Kategorie(n): Life, News
Montag, 27.03.2017


The Belko Experiment – Battle Royale mal anders: Deutscher Kinostart angekündigt

Greg Mclean (Rogue, Wolf Creek und Darkness) und sein Kollege James Gunn, Schöpfer hinter Dawn of the Dead und Slither, veranstalten ein mörderisches Spiel auf Leben und Tod, bei dem nur einer gewinnen kann. Das sind in dem Fall wohl deutsche Kinogänger, denn die dürfen sich ab sofort auch hierzulande auf die Ankunft der blutrünstigen Battle Royale-Hommage freuen. Verleiher Kinostar hat den Horror-Thriller mit John Gallagher Jr. (Hush) oder auch Michael Rooker (Slither) heute für einen deutschen Kinostart am 15. Juni 2017 eingekreist. Der nervenaufreibende Psycho-Thriller von Blumhouse erzählt nämlich von den Mitarbeitern der sogenannten American Belco Company, die plötzlich in ihrer südamerikanischen Filliale eingeschlossen werden. Auf die ratlosen Blicke folgt eine ebenso deutliche wie makabere Ansage: Sie sollen sich entweder

Kategorie(n): News, The Belko Experiment
Montag, 27.03.2017


American Gods – Die Schlacht beginnt: Der blutige deutsche Trailer zur Serie

Mit Göttern legt man sich besser nicht an. Wer es doch tut, hat im offiziellen Trailer zu American Gods die überaus blutigen Konsequenzen zu tragen. Weil die neue Serie von Hannibal-Showrunner Bryan Fuller zeitgleich zum US-Start auch bei uns auf Sendung geht, hat Amazon Video jetzt zusätzlich eine deutsche Vorschau veröffentlicht, mit der man uns bildgewaltig auf den Serienstart einstimmt. Ab 01. Mai 2017 soll es dann jede Woche eine neue Folge aus der ersten Staffel zu sehen geben – exklusiv bei Deutschlands beliebtestem Video-Streaming-Service Amazon Prime. Als Shadow aus dem Gefängnis entlassen wird, ist nichts mehr wie zuvor. Seine Frau wurde getötet, und ein mysteriöser Fremder bietet ihm einen Job an. Er nennt sich Mr. Wednesday und weiß ungewöhnlich viel über Shadow (Ricky Whittle). Er behauptet, ein Sturm ziehe auf

Montag, 27.03.2017


Der Nebel – Stephen King hat Serie schon gesehen, neue Details zu Monstern und Ende

Zur geballten Ladung Stephen King, die uns dieses Jahr bevorsteht, gehören nicht nur neue Bücher und Kinofilme, sondern auch die Serienadaption zu seinem Der Nebel (The Mist). Da der Roman schon einmal prominent von Frank Darabont (Die Verurteilten) verfilmt wurde, dürfte es nicht einfach werden, den Erwartungen der Fans gerecht zu werden. Eine Person konnte Showrunner Christian Torpe aber schon jetzt auf seine Seite ziehen: Stephen King höchstpersönlich! Im Gespräch mit Liljas Library verriet er jetzt, wie es dazu kam: „Das Gefühl, wenn man morgens aufwacht und eine E-Mail von Stephen King in seinem Posteingang vorfindet, lässt sich kaum beschreiben. Es fühlte sich fast an wie damals, als ich zum ersten Mal ES las – unheimlich und aufregend zugleich. Er ist ein echter Gentlemen und hat sehr großzügig auf meine Änderungen am Buch

Kategorie(n): News
Montag, 27.03.2017


Akira – Warner will ernst machen: Zwei Regisseure für große Verfilmung gehandelt

Ob Ghost in the Shell, Death Note oder Battle Angel Alita: Adaptionen japanischer Manga- oder Animevorlagen liegen derzeit voll im Trend und daran dürfte sich in absehbarer Zeit auch erstmal nichts ändern. Mit Akira hat Warner Bros. bereits den nächsten Anwärter auf hitzige Diskussionen und kontroverse Casting-Meldungen in der Mache. Bislang scheiterten alle Bemühungen, die Manga-Kultreihe von Katsuhiro Otomo für ein englischsprachiges Publikum neu aufzulegen, jedoch am Fehlen eines passenden Filmemachers. Seit man 2002 in den Besitz der Rechte kam, wurden zahlreiche namhafte Regisseure wie George Miller, Christopher Nolan, Jaume Collet-Serra und Rogue One: A Star Wars Story-Autor Gary Whitta mit dem Projekt in Verbindung gebracht. 2017 könnte es jedoch endlich klappen und zwar mit folgender Auswahl: Laut CBR.com

Kategorie(n): News
Montag, 27.03.2017


The Strangers 2 – Sequel zum Kinohit bald im Dreh: Schöpfer Bryan Bertino über Hintergründe

Würde sich Relativity Media (Before I Wake) nicht in finanziellen Schwierigkeiten befinden, hätte es The Strangers 2 längst in die Kinosäle geschafft. Da es allerdings nach wie vor nicht gut um die Zukunft des Unternehmens steht, wird sich wohl oder übel ein anderes Produktionshaus um die Realisierung des Horror-Thrillers bemühen müssen. Bryan Bertino (The Monster), Regisseur vom Erstling, gibt sogar offen und ehrlich zu, erleichtert über den Studiowechsel zu sein: „Es freut mich total, dass jetzt endlich Leute hinter dem Projekt stehen, die den Ball auch wirklich ins Rollen bringen können. Daher bin ich froh, dass Relativity den Film an Produzenten abgegeben hat, die ihn auch wirklich umsetzen wollen und können. Der Gedanke, nach all den Jahren eine Fortsetzung zu drehen, mag sicherlich verrückt klingen. Aber ich liebe das Drehbuch, welches

Kategorie(n): News, Strangers, The, Top News
Samstag, 25.03.2017


TV-Programm

TV-Programm – Die aktuelle Horror-Aussicht vom 25. bis 31. März 2017

Welches Übel ist das größere? Genrefans werden im Kino wieder vor der Qual der Wahl gestellt. Mit Within und Life buhlen an diesem Wochenende gleich zwei große Horrorfilme um die Gunst der Zuschauer. Und die könnten unterschiedlicher kaum sein. Während letzter auf ein düsteres Sci/Fi-Szenario im Stile von Alien setzt, lässt Within den Home Invasion-Horror auf die Toolbox Murders treffen. Ähnlich abwechslungsreich zeigt sich in den nächsten sieben Tagen auch unsere aktuelle TV-Aussicht mit dem Besten aus Horror, Thriller und Science Fiction. Mit dabei sind diesmal das moderne Remake zu A Nightmare on Elm Street, die deutsche Free TV-Premiere zur neuen Horror-Anthologie Scream Queens, der vergleichbare Konkurrent American Horror Story, der spanische Horror-Export [REC] 4: Apocalypse von Jaume Balagueró und die Untoten aus

Kategorie(n): Horror-Aussicht, News
Samstag, 25.03.2017


Escape From New York – Robert Rodriguez darf Remake des Carpenter-Klassikers drehen

John Carpenter ist bekennender Remake-Gegner, wirkt bei den Neuauflagen seiner Stoffe aber nicht selten selbst als Produzent mit. So geschehen beim kommenden Halloween von Blumhouse Productions und Regisseur David Gordon Green (Ananas Express) und seinem Kollegen David McBride (Alien: Covenant). Aber auch 20th Century Fox will ungern auf die Ratschläge und die jahrelange Erfahrung des The Fog-Schöpfers verzichten, weshalb er 2017 hautnah dabei ist, wenn Robert Rodriguez (Machete, Sin City) auf dem Regiestuhl von Escape From New York Platz nimmt! Der Zuschlag für die schon 2015 angekündigte Neuinterpretation ging jetzt offiziell an den From Dusk Till Dawn-Schöpfer. Seine Verpflichtung dürfte durch die gute Zusammenarbeit während der 200 Millionen Dollar teuren Comicadaption Alita: Battle Angel begünstigt worden

Samstag, 25.03.2017


Godzilla: Monster Planet – Erstes Poster: Neuer Film von Toho spielt in einer fernen Zukunft

Godzilla meldet sich 2017 sowohl in realer als auch animierter Form zurück. Während mit Mai inzwischen auch hierzulande ein Kinostart für Shin Godzilla ausfindig gemacht werden konnte, soll Godzilla: Kaiju Wakusei (aka Godzilla: Monster Planet) im späteren Verlauf des Jahres über Netflix Premiere feiern. Vorab haben Toho und der Streaminganbieter jetzt bereits ein offizielles Poster und erste Bilder vorgestellt, bevor der Film im November 2017 zunächst in japanische Kinos kommt. Direkt im Anschluss daran sollen dann auch Zuschauer weltweit in die futuristische Welt aus dem Animationsfilmprojekt eintauchen dürfen. Verantwortlich dafür ist Polygon Pictures (Star Wars: The Clone Wars, Knights of Sidonia), während Kobun Shizuno (Detective Conan) und Hiroyuki Seshita (Final Fantasy-Filme, Ajin: Demi-Human) die kreative Leitung und die Regie

Kategorie(n): News, Top News
Freitag, 24.03.2017


Phenomena – Blumhouse Television und Amblin Television adaptieren Roman von Annie Jacobson

Am 28. März erscheint in den USA der fiktive Roman Phenomena: The Secret History of the U.S. Government’s Investigations into Extrasensory Perception and Psychokinesis von Autorin Annie Jacobson. Dieser nimmt die Spuren der US Regierung auf und beleuchtet die lange verschleierte Geschichte der Militär- und Intelligenzagentur. Anscheinend wurden zur damaligen Zeit Experimente und Versuche an Menschen mit außergewöhnlicher Begabung durchgeführt, darunter Telepathie, Hellseherei und andere Formen extrasensorischer Wahrnehmungen, welche angeblich zu Verteidigungszwecken studiert wurden. Der Roman erscheint über Little, Brown and Company und konnte vorab jetzt sogar schon an die Genreexperten von Blumhouse TV und Amblin Television lizenzieren werden. Für Blumhouse, das Studio hinter aktuellen Kinohits

Kategorie(n): News
Freitag, 24.03.2017


Freddy vs. Jason vs. Ash – Robert Englund erklärt, wieso das Crossover nie zustande kam

2003 ließ New Line Cinema zwei Genreikonen aufeinander los: Freddy Krueger & Jason Voorhees. Trotz großen Erfolges an den Kinokassen wurde das Konzept danach nicht mehr weiterverfolgt. Dabei bestand kurzzeitig tatsächlich Interesse daran, in einer potenziellen Fortsetzung noch eine beliebte Horrorfigur einzuführen. Freddy vs. Jason vs. Ash sollte der Slasher heißen, der letztlich aber niemals zustande kam. Robert Englund, ehemaliger Freddy Krueger-Mime, erklärte in einem neuen Interview, wieso: „Ich bin ziemlich enttäuscht, weil wir die Gelegenheit offenbar verpasst haben. Als Freddy vs. Jason erschien, war Sam Raimi der König der Welt. Durch Spider-Man kam er problemlos an die notwendigen Gelder. Ich bin ein großer Fan von ihm und auch von Bruce Campbell. Freddy vs. Jason vs. Ash war ihre Idee. Sams Wunsch war es, Ash

Kategorie(n): News
Freitag, 24.03.2017


Blade 4 – The Avengers-Star will Blade im geplanten Comeback verkörpern

Wenn es nach Anthony Mackie geht, ist die Ablösung für Vampirschlächter Blade bereits gefunden: Er selbst! Zwar stehen echte Einzelheiten zu dem filmischen Neustart weiterhin unter Verschluss, wir wissen aber, dass Marvel hinter verschlossenen Türen an einem potenziellen Comeback der beliebten Comicfigur arbeitet. Davon hat offenbar auch The Avengers– Darsteller Anthony Mackie Wind bekommen und sich jetzt prompt für die Hauptrolle angeboten. „Ich würde liebend gerne in die Fußstapfen von Wesley Snipes treten. Wenn wir Blade zurückbringen, könnte ich ihn in jedem Blade Film übernehmen.“ Doch geht das überhaupt? Schließlich ist Anthony Mackie bereits als Falcon im Marvel-Universum vertreten. Vermutlich, denn nach derzeitigem Stand ist ein Standalone-Film zu letzterem eher unwahrscheinlich, wenn man von Auftritten in The Avengers oder

Kategorie(n): Blade, News, Top News
Freitag, 24.03.2017


Stephen King’s ES – Datum steht: Trailer kommt schon in wenigen Tagen, neues Filmbild

Ihr habt genug vom Warten auf den offiziellen ES-Trailer? Dann gibt es gute Neuigkeiten, denn lange wollen uns New Line Cinema und Regisseur Andres Muschietti jetzt nicht mehr auf die Folter. Wer dem Mama-Schöpfer und dessen Produzenten-Schwester Barbara Muschietti auf Instagram folgt, kennt die Antwort nach dem Datum der Trailer-Premiere nämlich schon. Letztere fragte jetzt über den Social Media-Dienst: „Was ist 22 + 7?“ Natürlich 29 – wie in dem Datum 29. März. Kurz darauf legte dann auch noch Andres Muschietti nach und veröffentlichte ein Bild mit der Zahl 6 – die Tage bis zur Veröffentlichung der ersten bewegten Bilder. Am kommenden Mittwoch dürfen wir also mit sehr großer Wahrscheinlichkeit den Trailer zur großangelegten Stephen King-Verfilmung in Augenschein nehmen und ein länsgt überfälliges Wiedersehen mit Horrorclown Pennywise

Kategorie(n): ES, News
Freitag, 24.03.2017


Maniac Cop – Neuauflage von Nicolas Winding Refn soll andere Richtung einschlagen

Der Maniac Cop kehrt zurück – aber nicht unbedingt so, wie man vielleicht meinen möchte. Denn anstatt das kontroverse Original von William Lustig einfach unverändert für ein heutiges Publikum neu aufzulegen, geht das Team um Nicolas Winding Refn einen anderen Weg und schwächt die Horror-Elemente zugunst einer stärkeren Action-Gewichtung ab. Produzent Lene Børglum zufolge sei der neue Film, angesiedelt in der heutigen Zeit, nämlich weniger als klassischer Horrorfilm denn als zeitgenössischer, realistischer Action-Thriller vorgesehen. Das würde natürlich einen harten Schnitt zum blutigen Original bedeuten, das hierzulande sogar lange Zeit auf dem Index stand und erst 2015 nach erfolgter Listenstreichung veröffentlicht werden konnte. Lustig und Refn treten dabei als kreative Produzenten auf, während Ed Brubaker (Angel of Death) das

Kategorie(n): News, Top News
Freitag, 24.03.2017


Wish Upon – Zweiter Trailer zum Teen-Horror setzt auf Elemente aus Final Destination

Was würdet Ihr Euch wünschen, wenn all das, was Ihr auch wirklich haben oder sein wollt, bald darauf tatsächlich eintrifft? Für Joey King (The Conjuring) sind es im kommenden Horror-Thriller Wish Upon Rache, Geld und Liebe. Alles Dinge, die sie von einer mysteriösen Box erhält. Doch jeder erfüllte Wunsch zieht auch eine Tragödie nach sich, denn kostenlos sind die beanspruchten Dienste des mysteriösen Fundes ganz und gar nicht. Dumm nur, dass sich die Leistung nicht mit Geld sondern nur mit Blut bezahlen lässt. Wie das geht? Indem man auf Elemente aus Final Destination setzt und durch eine nicht sichtbare Kraft tragische „Unfälle“ ins Spiel einbringt. Was das für die Protagonisten genau bedeutet, erfahrt Ihr ab sofort im Anhang, wo der brandneue Filmtrailer zu Wish Upon bereitsteht. Der Horror-Thriller ist das neueste Projekt von John

Kategorie(n): News, Top News
Freitag, 24.03.2017


Twin Peaks – 25 Jahre später: Die ersten Bilder aus der neuen Staffel!

Abgesehen von zwei Postern und einem kryptischen Teaser gab es bislang kaum etwas von David Lynchs Twin Peaks-Comeback zu sehen. Doch das ändert sich heute schlagartig. Nicht nur wurde die aktuelle Ausgabe der Entertainment Weekly mit gleich drei Covervarianten aus Twin Peaks ausgestattet, das Magazin durfte auch noch die erste Ladung Bilder zur kultverdächtigen Serien-Rückkehr unter das (bereits sehnsüchtig wartende) Volk bringen. Darauf zu sehen sind altbekannte Gesichter wie Kultregisseur David Lynch selbst (als Gordon Cole), Kyle MacLachlan, Sherilyn Fenn („Audrey Horne“), Madchen Amick („Shelly Johnson“), Dana Ashbrook („Bobby Briggs“), James Marshall („James Hurley“), Peggy Lipton („Norma Jennings“), Everett McGill („Ed Hurley“), Wendy Robie („Nadine Hurley“) und Sheryl Lee („Laura Palmer“). Los geht es am 21. Mai

Donnerstag, 23.03.2017


Alien: Covenant – Die Xenomorphs türmen sich auf: Kinoposter ist ein echtes Kunstwerk

In Prometheus noch schmerzlich vermisst, scheinen die unbarmherzigen Xenomorphs in Alien: Covenant den Mittelpunkt des Geschehens einnehmen zu wollen. Auf dem offiziellen Poster zum kommenden Prometheus-Nachfolger tummeln sich jetzt gleich mehrere Exemplare über-, unter- und nebeneinander, wobei ihnen Facehugger-befallene Ingenieure und Menschen Gesellschaft leisten. Während sich über Geschmack bekanntlich nicht streiten lässt, ist Ridley Scott und seinem Team zumindest ein Poster gelungen, bei dem man schon einen zweiten oder dritten Blick riskieren muss, um alle Feinheiten zu erfassen. Findige User wollen darauf sogar schon Hinweise für ein mögliches Auftauchen der Alien Queen entdeckt haben, die in Aliens eingeführt wurde und zuletzt mit Alien vs. Predator im Kino zu sehen war. Schlechte Karten für Katherine Water

Kategorie(n): News
Donnerstag, 23.03.2017


The Elevator Game – Freitag der 13.-Macher verfilmt schaurigen Fall der Elisa Lam

In den letzten Jahren haben wir schon häufiger über den umheimlichen Fall der Elisa Lam berichtet. Die Studentin wurde 2013 leblos in einem Wassertank auf dem Dach eines Hotels im sonnigen Los Angeles aufgefunden. Die Todesumstände sind bis heute ungeklärt und ein Rätsel. Nur Stunden vor dem tragischen Unglück wurde Lam nämlich von einer Fahrstuhlkamera dabei gefilmt, wie sie ein äußerst merkwürdiges Verhalten an den Tag legte. Während der Obduktion konnten jedoch keine chemischen oder illegalen Substanzen in ihrem Kreislauf festgestellt werden, was die genauen Umstände ihres Todes noch mysteriöser erscheinen lässt. Eben dieses virale Video hat Freitag, der 13.-Schöpfer Sean Cunningham dazu inspiriert, gemeinsam mit Nicole Jones-Dion einen Film um das verstörende Thema zu stricken. Darin stolpert eine junge Frau über ein

Kategorie(n): News
Donnerstag, 23.03.2017


Before I Wake – Echt echter Albtraum: Blu-rays zum deutschen Start gewinnen

Mike Flanagans Grusel-Thriller Before I Wake hatte mit am stärksten unter der Pleite von Verleiher Relativity Media zu leiden und wartet nun schon seit geschlagenen anderthalb Jahren auf seine US-Veröffentlichung. Deutlich besser sieht es da schon im deutschen Raum aus. Über Capelight Pictures ist der schaurige Horror-Thriller von Oculus-Schöpfer Flanagan (Ouija: Ursprung des Bösen) inzwischen auch hierzulande erschienen. Passend zum Start auf DVD und Blu-ray Disc verloren wir zwei Editionen der Blu-ray Variante. Was ihr dafür tun müsst? Beantwortet einfach die filmspezifische Frage im Anhang und schon landet auch Ihr im Lostopf. Der Film beschreibt die emotionale Geschichte eines Waisenjungen (Jacob Tremblay), dessen Träume – und Albträume – während des Schlafens Wirklichkeit werden. Before I Wake ergründet die

Kategorie(n): News
Donnerstag, 23.03.2017


Resident Evil: Code Veronica – Kommt das Spiel für die aktuellen Konsolen?

Ist Resident Evil: Code Veronica der neueste Serienableger mit einer modernen Neuauflage für Konsolen? Das legt eine aktuelle Prüfung der USK nahe. Bei der deutschen Altersprüfstelle ist jetzt nämlich ein Eintrag mit dem ursprünglich für Sega Dreamcast veröffentlichten Titel aufgetaucht, der eine baldige HD-Umsetzung für Sonys PlayStation 4 wahrscheinlich macht. Freigegeben wurde Code Veronica am 17. März mit einer Einstufung ab 16 Jahren. Von Seiten der Entwickler bei Capcom gibt es derzeit weder eine Bestätigung noch Dementierung. Da die Japaner zuletzt relativ umtriebig in Sachen Remasters waren, ist jedoch davon auszugehen, dass wir auch Resident Evil: Code Veronica bald auf PC, PlayStation 4, Switch oder Xbox One genießen dürfen. Im Jahr 2000 exklusiv für Sega Dreamcast veröffentlicht, kamen später noch Umsetzungen für

Kategorie(n): News, Top News
Donnerstag, 23.03.2017


Outlast 2 – Freigabe erteilt: Sequel erscheint offiziell und ohne Anpassungen

Deutsche Spieler können aufatmen: Während Outlast 2 in Australien mit reichlich Problemen zu kämpfen hatte, kam der Survival-Schocker in Deutschland jetzt unbeschadet durch die Prüfung der USK, ist aber natürlich auch bei uns nichts für Kinderhände. Zugreifen darf nämlich erst, wer das achtzehnte Lebensjahr erreicht oder überschritten hat. Damit steht einer regulären Veröffentlichung im deutschen Handel nichts mehr im Weg. Einzeln und für sich allein gestellt ist der Nachfolger von Red Barrels aber nur via Download verfügbar. Die Retail-Variante hört auf den Namen Outlast Trinity Bundle (kommt nur für PlayStation 4 und Xbox One) und besteht aus Outlast, der DLC-Erweiterung Outlast Whistleblower und dem neuen Outlast 2, welche insgesamt 20 Stunden „furchteinflößende Spielzeit“ bieten sollen. Von Waffen oder anderen Arten der Verteidigung fehlt

Kategorie(n): News, Top News
Donnerstag, 23.03.2017


Zombieland 2 – Aktiv in Entwicklung: Cast liebt das Drehbuch und will das Sequel realisiert haben

Als Zombieland vor mittlerweile acht Jahren erschien, waren sowohl Jesse Eisenberg als auch Emma Stone noch weitestgehend unbekannt. Dies änderte sich schlagartig, als Eisenberg die Hauptrolle in David Finchers The Social Network erhielt und Stone mit dem Drama The Help einen immensen Erfolg feierte. Obwohl die Schauspieler inzwischen längst neue Gagen gewohnt sind, wollen die Autoren Rhett Reese und Paul Wernick (Deadpool) nicht aufgeben – vor allem deshalb nicht, weil der komplette Cast an der Fortsetzung interessiert ist: „Das Projekt befindet sich in einer aktiven Entwicklungsphase. Alle Schauspieler haben das Drehbuch gelesen und lieben es. Auch Regisseur Ruben Fleischer hat seine Rückkehr bestätigt. Es geht also nur noch darum, die Gagen der Schauspieler und das allgemeine Budget unter Dach und Fach zu bekommen

Kategorie(n): News, Zombieland
Donnerstag, 23.03.2017


Im Interview – Radha Mitchell über ihren neuen Film The Darkness und Silent Hill 3

Durch Auftritte in der Videospielverfilmung Silent Hill, dem Tier-Horror Rogue oder dem Remake The Crazies gilt Radha Mitchell zweifelsohne zu den führenden Scream Queens Australiens. Aber würde sie sich diesen Titel auch selbst verleihen? Passend zur deutschen Heimkinoauswertung ihres neuen Genrefilms The Darkness haben wir uns ausführlich mit der sympathischen Schauspielerin unterhalten und unter anderem erfahren, was sie zum Schreien bringt, wovor sie sich am meisten fürchtet, was Horrorfilme ihrer Meinung nach mit unserem Verstand anstellen und wie sie sich eine eventuelle Rückkehr nach Silent Hill vorstellt. Neugierig geworden? Dann lest ihre Antworten zu den erwähnten und anderen Themen hier nach. The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub

Kategorie(n): News, The Darkness, Top News
Mittwoch, 22.03.2017


Ghost in the Shell – Die ersten fünf Minuten aus der Mangaverfilmung

Kontrovers, stylisch und teuer – aber auch gut? Etwas dauert es noch, ehe wir diese Frage mit Sicherheit beantworten können. Einen Vorgeschmack hält Paramount Pictures aber schon jetzt für uns parat und zeigt im angehängten Clip ganze fünf Minuten aus der mit Spannung erwarteten Mangaadaption, die Scarlett Johansson als künstlich entwickelten Cyborg ohne eigene Erinnerung zeigt. Ihre Ursprünge ergründet sie ab dem 31. März 2017 dann bald auch in deutschen Kinos, begleitet von namhaften Co-Stars wie Takeshi Kitano, Michael Pitt, Juliette Binoche oder auch Pilou Asbaek. Ghost in the Shell zeigt eine Welt, die vollständige von der Technologie erobert wurde. Johansson selbst schlüpft in die Rolle einer einzigartigen Mensch-Maschine-Hybridin, die in einer dystopischen Zukunft die Eliteeinheit Sektion 9 anführt. Auf ihrer Mission gegen

Mittwoch, 22.03.2017


Death Note – Buch des Todes: Netflix zeigt ersten Trailer und gibt Starttermin bekannt

Was würde wohl passieren, wenn man das Leben einzelner Personen mit nur einem Fingerzeig auslöschen könnte? Wäre man dieser enormen Verantwortung gewachsen? Fragen, die sich Nat Wolff (Das Schicksal ist ein mieser Verräter) neuerdings in der amerikanischen Filmadaption des japanischen Mangas Death Note stellt. Überträgt man nämlich einen Namen in das titelgebende Buch, dauert es nicht lange, bis dessen Besitzer unfreiwillig das Zeitliche segnet. Als Basis dient die 13-teilige Serie von Tsugumi Ohba und Takeshi Obata, die in ihrem Heimatland Japan bereits für drei Filme, eine Anime- sowie TV-Serie und Spiele herhalten musste. Dank Netflix kann inzwischen auch der Westen mit einer eigenen Version aufwarten und die soll bereits am 25. August 2017 und ohne vorherigen Kinostart auf Sendung gehen. Passend dazu lässt sich im Anhang

Kategorie(n): Death Note, News, Top News
Mittwoch, 22.03.2017


Shin Godzilla – Toho und Hideaki Anno sollen schon am nächsten Film arbeiten

Einen solchen Erfolg hatte niemand auf dem Schirm: Obwohl das ursprüngliche Godzilla-Franchise kurzzeitig sogar schon für tot erklärt wurde, gelang Toho im vergangenen Jahr das ganz große Comeback. Mehrere Millionen Besucher und Einnahmen in Höhe von mehr als 70 Millionen Dollar zählte das Unternehmen am Ende der heimischen Kinoauswertung von Shin Godzilla. Punkten konnte der Film aber nicht nur an den Kinokassen, sondern auch bei den Fans, welche den Film von Shinji Higuchi und Hideaki Anno, die kreativen Köpfe hinter Sinking of Japan, Attack on Titan oder Evangalion, mehrheitlich zum bislang besten Teil der gesamten Reihe wählten. Entsprechend hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir demnächst mit einem weiteren Godzilla-Realfilm aus Japan rechnen dürfen, und das sogar mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wieder unter

Kategorie(n): News, Shin Godzilla
Mittwoch, 22.03.2017


World War Z 2 – Drehbuch fast fertig, Paramount Pictures will David Fincher als Regisseur

Produzent David Ellison gibt aktuell fleißig Interviews zu seinem neuen Sci/Fi-Horror Life mit Ryan Reynolds, Jake Gyllenhaal und Rebecca Ferguson. Demnächst stehen allerdings schon wieder ganz neue Projekte auf dem Plan. Neben Mission: Impossible 6 oder dem Terminator Reboot von James Cameron möchte der Filmemacher endlich auch World War Z 2 in Angriff nehmen, der ursprünglich schon 2017 in die Kinos kommen sollte. Aufgrund eines Führungswechsels im Hause Paramount Pictures mussten jedoch alle noch nicht ganz so weit fortgeschrittenen Produktionen neu analysiert werden. Das Resultat: Das Studio hat weiterhin großes Interesse an der Fortsetzung! Der Hollywood Reporter will sogar in Erfahrung gebracht haben, dass niemand Geringeres als David Fincher (Zodiac, The Social Network) für die inszenatorische Leitung in

Kategorie(n): News, World War Z
Mittwoch, 22.03.2017


A Dark Song – Beginn des grausigen Rituals auf dem offiziellen UK-Kinoposter

Liam Gavin entführt uns auf einen okkulten Horrortrip, bei dem eine entscheidende Erkenntnis, so macht es zumindest das frische Quad-Kinoposter aus Großbritannien deutlich, unausweichlich ist: Nicht alle Sünden und Fehler können auch tatsächlich verziehen werden. Und so haben die von Catherine Walker und Steve Oram gespielten Hauptdarsteller nichts Gutes zu erwarten, als sie eine gefährliche Beschwörung in die Wege leiten, die all ihre Wünsche in Erfüllung gehen lassen soll. Beide setzen dafür nicht nur ihre geistige Gesundheit, sondern ihr gesamtes Leben aufs Spiel. Und bald darauf müssen sie feststellen, dass sie nicht mehr allein in dem Haus sind. Verleiher IFC ist begeistert: „Liams Gavins A Dark Song ist ein zutiefst verstörender Film, der sein Publikum sowohl ängstigen als auch überraschen wird. Darum freut es uns, für den Kinostart

Kategorie(n): A Dark Song, News
Mittwoch, 22.03.2017


Ghostbusters – Franchise wird weiter ausgebaut: Sony und Ivan Reitman halten an Reihe fest

Ghostbusters konnte den massiven Erwartungen seitens Sony nur bedingt gerecht werden. Am Ende war das Reboot zwar nicht der (von vielen erhoffte) Flop, schaffte es aber auch nicht, die enormen Produktions- und Marketingkosten wettzumachen und das in die Marke gesetzte Vertrauen in bare Münze umzusetzen. Die Folge waren Verluste in Höhe von 60 Millionen Dollar und ein Konzern-Jahresergebnis in den tiefroten Zahlen. Mangels zugkräftiger Alternativen ist hier in Sachen Ghostbusters aber noch lange nicht Schluss. Serienproduzent Ivan Reitman hat die Hoffnung noch nicht aufgegeben und glaubt fest an den Erfolg des schon länger in Vorbereitung befindlichen Animationsfilms: „Der Animationsfilm befindet ebenso wie weitere Liveaction-Adaptionen in Arbeit. Ich will all diese Geschichten in einem zusammenhängenden Universum unter

Kategorie(n): Ghostbusters, News
Mittwoch, 22.03.2017


Terminator – Große Ankündigung für 2017, Arnold Schwarzenegger kehrt nicht zurück

Neuerdings darf es in Hollywood ruhig härter zugehen. Dank Deadpool und Logan ist inzwischen auch in den Chefetagen der Studios angekommen, dass R-Ratings längst kein Hindernis mehr an den Kassen darstellen und es Regisseuren vielmehr erlauben, sich glaubwürdiger an beliebte Franchises heranzuwagen. Was läge also näher, als auch Terminator einer Generalüberholung zu unterziehen? Von den Altlasten, namentlich Arnold Schwarzenegger, hat sich Skydance jedenfalls schon verabschiedet. Bei Paramount ließ man heute zumindest ausrichten, dass kein weiterer Film mit Schwarzenegger als Terminator geplant sei. Das wiederum gibt Deadpool-Regisseur Tim Miller die Möglichkeit, unvorbelastet mit den Arbeiten an seinem angekündigten Reboot zu beginnen, an dem niemand Geringeres als James Cameron beteiligt sein soll. Und Skydance

Kategorie(n): News, Terminator: Genisys
Dienstag, 21.03.2017


Requiem – Gespenstisch: Netflix wirkt bei britischer Mystery-Serie der BBC mit

Seit Netflix mit Stranger Things einen der größten Serien-Neustarts der letzten Jahre feiern konnte, befindet sich der Streaminganbieter in Sachen Genrefilm und -Serie in einem echten Kaufrausch. Die neueste Errungenschaft der Amerikaner hört auf den Namen Requiem und stammt eigentlich aus Großbritannien, wo Nachwuchsfilmerin Mahalia Belo die sechsteilige Geschichte um eine junge Frau und ihre sterbende Mutter erzählen will. Das übernatürliche Projekt soll dabei auf subtile Weise mit Themen wie der Angst vor dem Ungewissen, Doppeldeutigkeit oder ungelösten Mysterien spielen. Gedreht wird ab kommender Woche im britischen Wales und unter der produzierenden Leitung der BBC. In der Hauptrolle der emotional zerissenen Frau sehen wir Lydia Wilson, deren Filmografie Auftritte in Ripper Street oder auch Star Trek: Beyond umfasst. Unter

Kategorie(n): News
Dienstag, 21.03.2017


Stephen King’s ES – Horror-Clown Pennywise lauert in der Kanalisation: Neues Filmbild

Ein neues Bild aus dem britischen Empire-Magazin beweist: Der jugendliche Cast aus Stephen Kings ES hat allen Grund, sich zu fürchten! Die neueste Aufnahme zum mit Spannung erwarteten Zweiteiler zeigt den von Jackson Robert Scott gespielten Georgie bei seiner ersten Begegnung mit Horrorclown Pennywise. Letzteren hat es diesmal direkt in die Kanalisation verschlagen – nur eine von zahlreiche Schauplätzen in und um Derry, wo man mit dem unheimlichen Gestaltenwandler rechnen muss. Angeführt wird der sogenannte Klub der Verlierer diesmal von Stranger Things-Shootingstar Finn Wolfhard, während Megan Charpentier, Nicholas Hamilton, Jaeden Lieberher, Sophia Lillis oder Owen Teague seine Wegbegleiter im Kampf gegen Pennywise darstellen. Im nächsten Teil des geplanten Zweiteilers sollen die Geschehnisse dann aus Sicht

Kategorie(n): ES, News, Top News
Dienstag, 21.03.2017


Jurassic World 2 – Setzt wieder auf animatronische Modelle: Neues Bild vom Filmset

Vor wenigen Tagen durften wir erstmals einen Blick auf J.A. Bayonas Jurassic World-Fortsetzung werfen, die viele der Kritikpunkte des Vorgängers ausbügeln soll. Eine Sache, der nur wenige Fans der Originaltrilogie etwas abgewinnen konnten, war nämlich die starke Fokussierung auf CGI. Quasi als Beweis dafür, dass man es beim Sequel besser macht, hat Bayona einen Schnappschuss mit elf Puppenspielern veröffentlicht, die am Filmset dafür Sorge tragen, dass sich die animatronischen Modelle möglichst lebensecht durch die Kulissen bewegen. „Wir lieben animatronische Modelle und wir werden sie so oft zum Einsatz bringen wie nur möglich“, versichert Regisseur J.A. Bayona (Das Waisenhaus). Das sei jedoch gar nicht so einfach: „Es ist kompliziert, da Zuschauer inzwischen an Computereffekte gewohnt sind und eine Abneigung gegen „die alte Schule“ ent

Dienstag, 21.03.2017


The Nun – Corin Hardy feiert Drehstart, lässt den Dämon für noch mehr Unheil sorgen

Für Corin Hardy war es wohl ein Glücksfall, dass die umstrittene Neuverfilmung zu The Crow nicht zustande kam. Stattdessen darf der irische Regisseur hinter dem letztjährigen The Hallow jetzt nämlich The Nun, das erste Spin-Off zu James Wans Horrorerfolg The Conjuring 2 in Angriff nehmen und uns darin wieder gehörig das Fürchten lehren. Damit der bereits fest eingeplante Kinostart im Sommer 2018 Wirklichkeit werden kann, ist in den USA jetzt die erste Klappe gefallen. Umgesetzt wird der potenzielle Horror-Schocker nach einem Drehbuch von Gary Dauberman, das in enger Zusammenarbeit mit Franchiseschöpfer James Wan entwickelt wurde und bereits den fünften Film innerhalb der ungebrochen populären Conjuring-Reihe darstellt. Der nächste Ableger kündigt sich am 24. August 2017 mit Annabelle 2 in den Kinosälen an. Genaueres

Kategorie(n): News, The Nun
Dienstag, 21.03.2017


Midnight, Texas – Erster Trailer lässt True Blood aufleben: Neue Serie von Charlaine Harris

Ende gut, alles gut? Nicht so im Fall Bon Temps. Obwohl die Absetzung jetzt schon ganze drei Jahre zurückliegt, gibt es noch immer Fans, die sich nicht mit dem Ende von True Blood abfinden können. Daran dürfte wohl auch die aktuelle Neuankündigung nichts ändern. Doch wie wäre es stattdessen mit einem Abstecher nach Midnight, Texas? Das neue Serienprojekt von NBC bringt alles mit, was die Herzen ehemaliger True Blood-Zuschauer und Fans höher schlagen lassen dürfte: Inszeniert vom kreativen Kopf hinter Mr. Robot, zieht es uns abermals in eine amerikanische Kleinstadt, in der nichts so ist, wie es auf den ersten Blick scheint. Und das ist kein Zufall: Midnight, Texas basiert ähnlich wie auch schon True Blood auf einer Buchserie von Autorin Charlaine Harris und erklärt die titelgebende Stadt zum Schmelztiegel für alles Übernatürliche. Mit von der Partie

Dienstag, 21.03.2017


Castle Rock – J.J. Abrams verspricht Ansammlung vieler Charaktere aus Stephen King Büchern

Castle Rock ist eine fiktive Stadt, die Stephen King in den vergangenen Jahren immer wieder in seinen Büchern zum Einsatz kommen ließ – sei als zentraler Ort des Geschehens in Cujo, The Dark Half und Needful Things oder auch einfach nur als Referenz in Creepshow, Sleepwalkers oder ES. Filme- und Serienmacher J.J. Abrams und Hulu haben es sich nun zur Aufgabe gemacht, eine ganze Serie zu entwickeln, deren Handlungsstrang innerhalb der titelgebenden Stadt angesiedelt ist. Spannend, vor allem aus Sicht von Fans, dürfte insbesondere das Vorhaben sein, sämtliche Figuren aus Stephen Kings Romanen auf den heimischen Bildschirm zu befördern: „Die beiden Drehbuchautoren Dustin Thomason und Sam Shaw haben eine unfassbar coole, erschreckende, merkwürdige und witzige Idee einer Serie vorgeschlagen, die zwar an genau

Kategorie(n): News, Top News
Dienstag, 21.03.2017


Overlord – Jovan Adepo und Wyatt Russell ziehen für J.J. Abrams in den Krieg gegen Übersinnliches

Jovan Adepo und Wyatt Russell haben 2016 in Filmen agiert, der ihre berufliche Laufbahn in Zukunft merklich verändern sollen. War Adepo im preisgekrönten Familiendrama Fences als Filmsohn von Denzel Washington und Viola Davis zu sehen, brillierte Russell in Everybody Wants Some!! von Before Sunset-Schöpfer Richard Linklater als partylustiger Teenager. Beides Rollen, die dem Duo einen Auftritt in Overlord, dem neuen Film von Produzent J.J. Abrams und dessen Produktionsfirma Bad Robot, beschert haben. Im übersinnlichen Sci/Fi-Kriegsfilm wird eine Mannschaft Paratooper während der D-Day Invasion über einem kleinen Dorf in der Normandie abgeworfen. Ihr Ziel: Einen deutschen Radioturm unschädlich zu machen. Doch das ist wesentlich leichter gesagt als getan. An ihrem Ziel angekommen, werden sie von ungeahnten Gegnern erwartet, die

Kategorie(n): News
Montag, 20.03.2017


Eat Local – Im britischen Hinterland ist die Hölle los: Der Trailer zur Horror-Komödie

Großbritannien hat als Rückzugsort für Ruhesuchende ausgedient. In der Horror-Komödie Eat Local wird das grüne Herz der Insel zum Austragungsort einer blutigen Schlacht zwischen Menschen, Blutsaugern und erfahrenen Vampirjägern, bei der garantiert kein Auge trocken und Körperteil unangeknabbert bleibt. Denn weshalb auswärts essen, wenn die besten kulinarischen Spezialitäten im eigenen Heim oder direkt vor der Haustür zu finden sind? Eindeutige Antworten finden sich im jetzt veröffentlichten Filmtrailer. Über Splendid Film kommt der Genremix am 26. Mai 2017 dann auch bei uns in den Handel. Nur Wochen zuvor, im April, ist der Film dann zudem im Programm der Fantasy Filmfest Nights zu sehen. Alle fünfzig Jahre treffen sich die Vampire Großbritanniens um über ihre Sorgen und Probleme zu diskutieren: Nahrungsvorräte, territoriale

Kategorie(n): Eat Locals, News
Montag, 20.03.2017


Der dunkle Turm – Gesichtet und für gut befunden: Stephen King schwärmt, offizielles Poster

Kann Der dunkle Turm trotz angekündigter Abweichungen überzeugen? Wenn es nach Stephen King geht, der die gleichnamige Buchreihe auf Papier gebracht hat, dann ja! Im Rahmen einer restlos ausverkauften Autogrammstunde in Sarasota wurde der legendäre Schreiberling von den anwesenden Gästen auf die Adaption angesprochen. Als King verriet, den Film schon gesehen zu haben, wollten selbstverständlich alle seine ganz persönliche Meinung hören: „Er ist absolut großartig geworden“, betonte der Horrorspezialist. Weiter wollte King an dieser Stelle jedoch nicht ins Detail gehen. Auch wenn King regelmäßig die Verfilmungsrechte an seinen Werken lizenziert, nahm er in Vergangenheit selten ein Blatt vor den Mund, wenn es um ehrliches Feedback ging. Sollte sich das über die Jahre nicht geändert haben, dürfte die gezeigte Begeist

Montag, 20.03.2017


Shin Godzilla – Gigantisch wie noch nie: Deutscher Trailer zum Kinostart

Anfang Mai sorgt Splendid Film im Rahmen eines einmaligen Kinoevents für das Wiedersehen mit Filmikone Godzilla. Dass man sich deren Rückkehr in Shin Godzilla auf keinen Fall entgehen lassen sollte, ist aktuell in unserer passenden Filmkritik nachzulesen. Alle anderen überzeugen sich mit dem deutschen Teaser-Trailer gleich selbst von der monströsen Präsenz der generalüberholten Bestie. Erstmals kamen für die Erschaffen des Riesen nämlich sowohl moderne CGI-Effekte als auch klassische Godzilla-Merkmale zum Einsatz. Inszeniert wurde das Reboot von Shinji Higuchi und Hideaki Anno, den kreativen Köpfern hinter Sinking of Japan, Attack on Titan oder Evangalion. Die versetzen uns mit ihrem Film in die Bucht von Tokio, wo es zu einem unerklärlichen Ereignis kommt: Eine Yacht scheint wie aus dem Nichts zu explodieren. Schnell wird klar

Kategorie(n): News, Shin Godzilla, Top News
Montag, 20.03.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Alice kämpft im Heimkino weiter: Termin und Details

Bleibt es beim letzten Kapitel? Mit Resident Evil: The Final Chapter ist Constantin Film der bislang erfolgreichste Ableger der Reihe gelungen, dessen Produktionskosten durch die Verlagerung nach Südafrika noch dazu deutlich gesenkt werden konnten. Während man sich in der Chefetage also noch Gedanken darüber macht, wie es weitergehen soll, konnte hierzulande jetzt zumindest schon der bevorstehende Heimkino-Start des vermeintlich letzten Abenteuers eingekreist werden. Ab dem 06. Juli 2017, und damit fast ein halbes Jahr nach dem deutschen Kinostart, soll man an der Seite von Alice (Milla Jovovich) dann auch in den heimischen vier Wänden auf Zombiejagd gehen dürfen. Geplant sind Editionen mit der 2D, 3D und erstmals auch 4K- sowie HDR-Variante des Films. Zusammen mit Media Markt wollen Constantin Film und Highlight Communications

Montag, 20.03.2017


Hellraiser – So steht es um das geplante Reboot: Clive Barker liefert Update

In den letzten Jahren wurde zwar viel darüber diskutiert, doch näher ist man einem Drehbeginn in Sachen Hellraiser-Neuauflage nicht gekommen. Eigentlich hätte Clive Barker selbst an dem Reboot seines Stoffes mitwirken und zumindest das Drehbuch beisteuern sollen. Seit dieses im November 2014 an Dimension Films übergeben wurde, herrscht jedoch Funkstille zwischen dem Kultautor und Bob und Harvey Weinstein. Anschließend sei Barker, wie während einer Q&A-Runde zu Protokoll gab, von der Ankündigung zu Hellraiser: Judgement überrascht worden. „Das Drehbuch ist schon lange fertig und liegt jetzt schon Jahre bei Dimension Films. Seither habe ich nichts mehr von ihnen gehört.“ Sein eingeschicktes Drehbuch sollte eher ein „sehr loses Remake“ seines Originalfilms werden. „Der Film beginnt nun auf Devil’s Island, wo wir auf Philip Lemarchand

Montag, 20.03.2017


Evil Dead – Erste Details zum deutschen Extended Cut: Versionen vorgestellt

Wer Fede Alvarez‘ Evil Dead-Remake unbeschadet überstehen will, sollte zumindest einen starken Magen mitbringen. Welche unschönen „Hinterlassenschaft“ sind da erst bei der Extended Edition zu erwarten? Nameless Media und Sony Pictures haben sich Gedanken gemacht und die kürzlich angekündigte deutsche Fassung vorsichtshalber gleich selbst mit einer praktischen Kotztüte ausgestattet! Das witzige Gimmick ist nur eine von zahlreichen Dreingaben, auf die sich Käufer der fast fünf Minuten längeren Originalfassung freuen dürfen. Über das Wochenende haben uns jetzt nämlich erste Details zur deutschen Premiere erreicht: Geplant sind insgesamt drei Mediabooks mit unterschiedlichen Cover-Variationen. Der Film wurde dafür aufwendig mit den ursprünglichen Sprechern nachsynchronisiert. Echte „Fans“ greifen dagegen zur sogenannten

Kategorie(n): Evil Dead, News, Top News
Montag, 20.03.2017


The Evil Within 2 – Kehrt das Horrorspiel zurück? Bethesda soll an Fortsetzung arbeiten

Heutzutage ist es nichts Ungewöhnliches, dass hin und wieder größere Informationen geleaked werden. Jüngstes Opfer sind die kreativen Köpfe bei Kult-Publisher Bethesda, von dem nun eine ausschließlich für interne Mitarbeiter vorgesehene Arbeitsbeschreibung im Internet aufgetaucht sein soll. Interessant ist, dass darauf The Evil Within 2 (aka PsychoBreak 2) gelistet wird. Könnte es also tatsächlich sein, dass das Unternehmen bereits an einem Nachfolger zum Survival-Schocker des Resident Evil-Schöpfers arbeitet? Möglich wäre es, da die ebenfalls beteiligte Produktionsfirma Tango Gameworks schon häufiger anmerken ließ, gewillt zu sein, aus The Evil Within ein Franchise zu machen. Und auch die Einnahmen sprechen für sich, da das Videospiel äußerst erfolgreich lief. Weil es sich hierbei um Informationen handelt, die noch gar nicht für Außenstehende

Samstag, 18.03.2017


Alien – Noch vor Covenant: Ridley Scott gibt Namen des nächsten Alien-Films bekannt

Ridley Scott hält nicht viel von Geheimniskrämerei. Interviews mit dem bald 80-jährigen Regisseur triefen daher nicht selten vor wichtigen Neuigkeiten, die andere Filmemacher lieber geheimhalten würden. Ganz zur Freude seiner Fans, denn die müssen selten lange auf spannende neue Einzelheiten warten. So förderte ein Interview mit dem Ticketanbieter Fandango jetzt beispielsweise interessante Details zur Chronologie seiner fortlaufenden Alien-Prequelreihe zutage. Darauf angesprochen, wie es mit der Reihe weitergehe, sagte Scott: „Es wird noch einen weiteren Film geben, bevor wir, rein logistisch und buchstäblich gesehen, im Windschatten des ursprünglichen Alien auftauchen. Die Reihenfolge geht in etwa so: Prometheus, Awakening, Covenant und so weiter. Sollten wir mit dem neuen Film Erfolg haben, gäbe es Platz für vier

Kategorie(n): News, Prometheus
Samstag, 18.03.2017


TV-Programm

TV-Programm – Die aktuelle Horror-Aussicht vom 18. bis 24. März 2017

Mit Within steht am kommenden Donnerstag bereits der nächste Genrevertreter in den Kinos vor der Tür. Darin stellen sogenannte Kriechkeller (im Englischen Crawlspace) und Zwischenwände die perfekte Versteckmöglichkeit für jede Art von Eindringling dar. Was die Familie im von Peter Safran (Annabelle, The Conjuring) produzierten Schocker nämlich nicht weiß, ist: Die Vorbesitzer ihres neues Eigenheims sind allesamt einem in den Wänden lebenden Serienkiller zum Opfer gefallen. Das TV-Programm zeigt sich davon weitestgehend unbeeindruckt und fährt bis zum kommenden Freitag eine beachtliche Ansammlung an Genrevertretern aus Horror, Thriller und Science Fiction auf. Mit dabei sind die deutsche Free TV-Premiere von Dario Argentos Klassiker Rosso – die Farbe des Todes (Deep Reed), das Horror-Doppel Outpost 2 und 3 oder der TV

Kategorie(n): Horror-Aussicht, News
Samstag, 18.03.2017


Scream: Die Serie – MTV erwägt komplettes Reboot für die dritte Staffel

Weil man zuletzt immer weniger Zuschauer mit dem unheimlichen Geschichten um Horrorikone Ghostface begeistern konnte, wagt sich MTV mit der dritten Staffel zu Scream an ein Reboot, das der TV-Serie zur Kultreihe von Wes Craven zu neuem Leben verhelfen soll. Deadline zufolge hat das neue Kreativteam nicht nur die bisherige Handlung über den Haufen geworfen, sondern auch einen komplett neuen Cast für die Fortführung der Reihe unter Vertrag genommen. Scream-Seriengesicht Willa Fitzgerald soll bereits die Erlaubnis erteilt worden sein, sich nach anderen Verpflichtungen umzusehen. Das einzige Element, das erhalten bleiben soll, ist natürlich Ghostface selbst, der sich seit seinem ersten Auftauchen im Jahr 1996 wie ein roter Faden durch die einzelnen Teile zieht. Mit dem Neustart will MTV dann ausloten, wie groß das Interesse an der Serie jetzt

Freitag, 17.03.2017


Underworld: Awakening

Freakshift – Oscarpreisträgerin Alicia Vikander zieht gegen blutrünstige Monster in den Krieg

Nach einer kleinen Verschnaufpause geht es für Tomb Raider-Darstellerin Alicia Vikander (Ex Machina) auch schon zum nächsten Filmset. Der glückliche Regisseur, der ab August 2017 die Zeit der Oscarpreisträgerin beanspruchen darf, ist niemand Geringeres als Ben Wheatley, vor allem bekannt für seinen unverwechselbar schwarzen Humor in Filmen wie Sightseers oder High-Rise. Der umtriebige Filmemacher, der dieses Jahr mit dem Actionfilm Free Fire beeindrucken will, steht erneut vor der Umsetzung eines weiteren Genrefilms. In Freakshift lässt er Vikander in die Haut einer Außenseiterin schlüpfen, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, nachtaktive Monster zu jagen und sie aus der Welt zu schaffen. Die Drehphase beginnt im August, da die vielbeschäftigte Skandinavierin dann ihre letzten Drehtage für die Videospielverfilmung Tomb Raider

Kategorie(n): News
Freitag, 17.03.2017


Pandora – Explosiv: Katastrophen-Blockbuster ab sofort in Deutschland verfügbar

Filmische Katastrophen-Szenarien beschränken sich in der Regel auf den amerikanischen Raum, können aber problemlos auf andere Regionen übertragen werden. Aufgrund der kostspieligen Natur, aufwendiger Sets und hoher Flopgefahr wagen sich aber nur wenige Studios an ein solches Unterfangen. In Südkorea sieht man das anders, denn hier gehören der Katastrophen- oder Endzeit-Thriller längst zum Aushängeschild der heimischen Filmwirtschaft, die inzwischen mindestens ein oder zwei Mal im Jahr die Welt untergehen lässt. Besonders erfolgreich war man damit zuletzt beim Zombiefilm Train to Busan, der alle bisherigen Rekorde in den Schatten stellen und international fast 90 Millionen Dollar einspielen konnte. Mit dem nuklearen Katastrophenfilm Pandora geht es jetzt direkt düster weiter. Dank eines Auswertungsdeals mit Netflix ist der Film von

Kategorie(n): News, Pandora, Top News
Freitag, 17.03.2017


446 Seiten12345678...50100150200...Letzte

Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
The Bye Bye Man
Kinostart: 20.04.2017In The Bye Bye Man werden drei College-Studenten nämlich von einer unheimlichen Figur namens Bye Bye Man heimgesucht, die als Mensch mit einer extrem ausgeprägten Form ... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 04.05.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
Shin Godzilla
Kinostart: 04.05.2017In Godzilla: Resurgence lebt die Riesenechse wieder auf und hält ganz Japan in Atem. Das bis dato größte Monster besteht erstmals sowohl aus handgemachten als auch aus... mehr erfahren
Get Out
Kinostart: 04.05.2017Bevor Chris in Get Out auf die Verwandten seiner Freundin Rose trifft, bestand seine Hauptsorge noch darin, aufgrund seiner Hautfarbe nicht akzeptiert zu werden. Doch ers... mehr erfahren
The Horde - Die Jagd hat begonnen
DVD-Start: 29.03.2017Eigentlich will John Crenshaw, ein ehemaliger Elite-Soldat, seine Freundin Selina und deren Studenten nur auf eine Naturfotografie-Expedition begleiten. Doch schnell entw... mehr erfahren
Vampire Nation 2: Badlands
DVD-Start: 31.03.2017Die Welt, wie wir sie einst kannten, existiert nicht mehr: Horden seelenloser Vampire haben die menschliche Zivilisation praktisch ausgelöscht. Nachdem die monströsen K... mehr erfahren
Day of Reckoning
DVD-Start: 31.03.2017Vor 15 Jahren stiegen Millionen von Dämonen und anderen furchteinflößenden Kreaturen aus dem Inneren der Erde empor, verteilten sich über den ganzen Planeten und rott... mehr erfahren
Eloise
DVD-Start: 31.03.2017Jacob Martin erfährt, dass sein Vater Selbstmord begangen und ihm eine Erbschaft hinterlassen hat, welche das Vorweisen der Sterbeurkunde einer Tante voraussetzt. Ihr le... mehr erfahren
The Discovery
DVD-Start: 31.03.2017Jason Segel, Robert Redford und Rooney Mara machen eine Entdeckung, die das Leben für immer verändern soll. Im Netflix-Exklusivtitel The Discovery erbringen sie nämlic... mehr erfahren