Alle Beiträge aus der Kategorie Pride and Prejudice and Zombies


Stolz und Vorurteil und Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Vorbereitung auf die Schlacht: Charakterposter

Wenn Jane Austen wüsste, was in Pride and Prejudice and Zombies aus ihrem Literaturklassiker gemacht wird, würde sie sich vermutlich im Grabe umdrehen. In der Horror-Komödie tun das die Toten tatsächlich. Nur mit dem einen Unterschied, dass sie sich nicht nur umdrehen, sondern gleich ganz aus ihren Gräbern steigen und sich auf die Jagd nach Frischfleisch machen. Beziehungen und der Kampf um die Gunst des gutaussehenden sowie wohlhabenden Mr. Darcy werden rasend schnell zur Nebensache, als sich sehr viel bedrohlichere Gefahren als Armut und Einsamkeit bemerkbar machen. Dass Lily James und Co. allerdings bestens für den Einzug ins Schlachtfeld ausgerüstet sind, belegt das brandneue Plakatmotiv zu Pride and Prejudice and Zombies, welches Ihr im Anhang der Meldung begutachten könnt. Die Produktion flimmert ab Früh

Freitag, 11.12.2015


Stolz und Vorurteil und Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Die Zombiebrut marschiert im neuen Kinotrailer ein

Thanksgiving stand wieder vor der Tür und das wollte in den USA ordentlich gefeiert werden. Wie es die Tradition so will, versammeln sich am Vortag des Black Friday alle dankbaren US-Familien und verspeisen gemeinsam einen Truthahn. Mit Ausnahme von den Bennets, bei denen etwas ganz anderes auf dem Silbertablett serviert wird und zwar ein leckeres… Gehirn. Daran dürften Zombies allerdings wohl noch am meisten Freude haben und von denen gibt es in Pride and Prejudice and Zombies (Stolz und Vorurteil und Zombies) mehr als genug. Zur Ablenkung bietet sich ein saftiges Gehirn aber sicherlich bestens dazu an, aufgetischt zu werden. In der actiongeladenen Horror-Komödie sind der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn

Freitag, 27.11.2015


Pride and Prejudice and Zombies

Stolz und Vorurteil und Zombies – Zombie-Futter: Offizieller Filmtrailer zur schrägen Horror-Komödie

„Darf ich bitten? Oder vielleicht doch lieber ein anderes Mal…“ In Pride and Prejudice and Zombies haben Elizabeth Bennet und ihre Schwestern ganz klar wichtigeres zu tun, als einen wohlhabenden und gestandenen Ehepartner für das Leben zu finden. In dieser Parodie des Jane Austen-Romans Stolz und Vorurteil bricht nämlich die Hölle auf Erden aus. Hungrige Zombies erheben sich aus ihren Gräbern und wollen ebenfalls der jungen Elizabeth an die Wäsche – allerdings aus ganz anderen Gründen als Mr. Darcy, denn die Untoten haben wie in nahezu allen Zombiefilmen nur eines im Kopf: Fressen. Aber Elizabeth und Co. sind in dieser Variante alles andere als schreckhaft oder unsicher und lassen sich von wandelnden Leichen nur ungern in die Flucht schlagen. Ihr wollt den ultimativen Beweis dafür? Dann fühlt Euch herzlich dazu eingeladen, Euch im

Freitag, 09.10.2015


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Jane Austen mal anders: Bilder zur Horror-Komödie

Fans von Jane Austen sollten sich in Acht nehmen oder zumindest den vollständigen Titel von Pride and Prejudice and Zombies sorgfältig lesen. Wie der nämlich schon vermuten lässt, wird in der Horror-Komödie nicht die klassische Geschichte erzählt, die man sich unter dem Namen Stolz und Vorurteil eigentlich erwartet. In der Verfilmung des Seth Graham Smith-Romans muss die Liebe zwischen Elizabeth Bennet und Mr. Darcy nämlich hinten anstehen und blutigen Tatsachen weichen. Das belegen brandneue Szenenbilder zum Film, die sich im Anhang finden. Das Massaker nimmt 2016 seinen Lauf. Der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich bald eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie

Freitag, 03.07.2015


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Horror-Komödie kommt Anfang 2016 ins Kino

Bis Elizabeth Bennet (Lily James, Downton Abbey) ihren zukünftigen Ehemann kennenlernt, dauert es wohl noch ein wenig. Es zeichnet sich aber bereits ab, dass der Valentinstag 2016 ins Wasser fällt. Dann nämlich wandern in Pride and Prejudice and Zombies Horden tödlicher Zombies umher, die das ganze Land bedrohen. Deshalb gilt es zunächst ein paar Untote aus dem Weg zu räumen und London vor dem Untergang zu bewahren, bevor sich Elizabeth auf eine Beziehung mit Mr. Darcy einlassen kann. Das Genreprojekt aus dem Hause Sony Screen Gems wird voraussichtlich am 19. Februar 2016 in den US-Kinos ausgewertet. Inszeniert wurde die unkonventionelle Jane Austen-Verfilmung von Burr Steers, während Lily James aus Cinderella Elizabeth porträtiert. Mr. Darcy wird von Sam Riley gespielt, der ebenfalls schon in einer Disney-Verfilmung zu sehen war

Mittwoch, 01.04.2015


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Erstes Filmbild: Bereit für den Einsatz gegen die Zombies

Die feinen Damen aus Pride and Prejudice and Zombies verstehen sich nicht nur auf gute Manieren und gesellschaftliche Gepflogenheiten, sondern auch den Umgang mit Säbel und Degen. Die sind nämlich notwendig, um sich auf effektive Weise gegen die anrückenden Zombiehorden behaupten zu können. Entertainment Weekly hat heute das erste Szenenbild zur inszwischen abgedrehten Kinoadaption der Jane Austen-Parodie veröffentlicht und präsentiert Familie Bennet beim Einsatz der tödlichen Hilfswerkzeuge. Ansehnliche Männer und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind in der parodistischen Version von Stolz und Vorurteil nämlich noch die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie sieht sich plötzlich vor eine Entscheidung

Donnerstag, 30.10.2014


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Zwei Game of Thrones-Stars in Horror-Komödie dabei

Kaum sind die letzten Stolpersteine aus dem Weg geräumt, steht Pride and Prejudice and Zombies auch schon kurz vor dem geplanten Drehbeginn. Schauspieler wie Lily James (Downton Abbey), Sam Riley (Maleficent), Bella Heathcote (Dark Shadows), Jack Huston sowie Douglas Booth (Noah) haben ihre Verträge längst unterzeichnet und werden pünktlich zur anstehenden Drehphase vor der Kamera antreten. Neu mit an Bord ist aber nicht nur der 31 Jahre alte Brite Matt Smith, bekannt für seine Rolle in der Hitserie Doctor Who, sondern auch das bekannte Game of Thrones-Duo Charles Dance (Dracula Untold) und Lena Headey (The Purge, Laid to Rest). Smith schlüpft in die Rolle von Pfarrer Mr. Collins, der sich auf die Suche nach einer jungen Frau begibt und einer Bennett den Heiratsantrag macht. Ob sie in dieser parodistischen Variante von Stolz und

Mittwoch, 24.09.2014


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Buchverfilmung steht kurz vor Drehbeginn?

Zeitgleich mit Abraham Lincoln: Vampire Hunter kündigte Romanautor Seth Grahame-Smith auch eine Verfilmung zu Pride and Prejudice and Zombies an. Während sein US-Präsident schon 2012 auf Vampirjagd gehen durfte, warten wir bislang noch immer vergeblich auf die Umsetzung der Horror-Parodie. In Grahame-Smiths Vorlage wird der Literaturklassiker von Jane Austen um Horden hungriger Untoter angereichert, die sich umgehend auf Elizabeth Bennet und ihre vornehme Familie stürzen. Die weiß sich allerdings durchaus zur Wehr zu setzen und geht mit schwerem Geschütz gegen die wankende Bedrohung vor. Eine Wiederbelebung könnte Pride and Prejudice and Zombies in wenigen Wochen beim diesjährigen European Film Market (EFM) erfahren.

Gerüchten zufolge steht die Verfilmung nun tatsächlich kurz vor dem Produktionsbeginn und wird

Samstag, 01.02.2014


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Lily Collins soll Hauptrolle in Horror-Parodie bekleiden

Das Warten auf eine Realisierung von Pride and Prejudice and Zombies hat offenbar schon bald ein Ende. Wie Variety in Erfahrung bringen konnte, befindet sich Jungschauspielerin Lily Collins in finalen Verhandlungen um die Hauptrolle in der von Natalie Portman produzierten Horror-Parodie. Die 24-Jährige sah man zuletzt in der Märchenverfilmung Mirror Mirror, wo sie an der Seite von Julia Roberts agierte und als Schneewittchen in Erscheinung trat. Für den Regieposten wird Burr Steers gelistet, Regisseur der Teenager-Komödie 17 Again. Wann das Projekt in den Kinos startet, steht jedoch noch aus. In Pride and Prejudice and Zombies sind der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London

Donnerstag, 02.05.2013


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Zombieverfilmung erhält eine zweite Chance

Die Filmadaption zu Pride and Prejudice and Zombies von Autor Seth Grahame-Smith (Abraham Lincoln: Vampire Hunter) ist offenbar noch nicht vom Tisch, obwohl mittlerweile rund fünf Jahre seit der ersten Ankündigung und zahlreiche Gerüchte um mögliche Besetzungen ins Land gezogen sind. Wiederbelebt wird die Adaption jetzt von Panorama Media in Kooperation mit Darko Entertainment, Handsomecharlie Films und Produzentin Allison Shearmur, die 2013 endlich dafür sorgen wollen, dass Elizabeth Bennet auch auf der Kinoleinwand gegen die einfallenden Zombies vorgehen darf. David O’Russell hat das Drehbuch auf Basis der Buchvorlage geschrieben. Das verantwortliche Team ist bereits auf der Suche nach einem passenden Regisseur und möchte die Auswertungsrechte beim Filmmarkt in Cannes zum Verkauf

Freitag, 01.03.2013


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Seth Grahame-Smith über den aktuellen Status

Drehbuchautor Seth Grahame-Smith befindet sich aktuell auf einer umfangreichen Promotour für die kommende Verfilmung seines Abraham Lincoln: Vampire Hunter. Neben der Vampir-Buchverfilmung stand dabei aber auch Pride and Prejudice and Zombies im Mittelpunkt, eine Horror-Komödie, die bereits von mehreren Regisseuren fallengelassen wurde. Ob noch Hoffnung für die ungewöhnliche Jane Austen Geschichte besteht, verriet der Amerikaner nun in einem Gespräch mit den Kollegen von Shock: „Tja, was passiert mit diesem Projekt? Wir brauchen einfach einen Regisseur, der einen coolen Film machen will. Wir hatten bereits drei und eine tolle erste Drehbuchfassung von David O. Russell und Marti Noxon. Unsere Karten sind ja eigentlich nicht die schlechtesten: wir haben Natalie Portman als Produzentin und

Dienstag, 19.06.2012


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Zombies im alten England: Autorin gibt die Hoffnung nicht auf

Seit drei Jahren in Entwicklung und noch immer kein Ende in Sicht. Lionsgate Films hält an der Verfilmung der Horror-Komödie Pride and Prejudice and Zombies fest, obwohl der Produktion, die auf der gleichnamigen Jane Austen-Parodie von Seth Grahame-Smith basiert, erst kürzlich der Regisseur abhanden gekommen ist – ein weiterer Name auf einer lange Liste ehemaliger Crewmitglieder. In einem aktuellen Interview meldete sich nun auch die scheinbar vom Pech verfolgte Autorin Marti Noxon zu Wort, deren Fright Night erst kürzlich an den Kinokassen scheiterte. „Ich kann absolut nichts Schlechtes über Lionsgate sagen, meine Erfahrungen waren durchweg großartig. Jeder schien mit meiner Arbeit zufrieden zu sein, daher ist die Situation ein wenig merkwürdig. Ich würde sagen, dass es ganz einfach mit der aktuellen Marktlage zusammenhängt. Es ist äußert schwer, heutzutage eine Horror-Komödie an den Mann zu bringen. Auf der einen Seite kann man einen Erfolg wie Zombieland landen, auf der anderen aber auch kläglich versagen. Bei Erfolgschancen von 70 zu 30 lassen sich dann auch kaum Darsteller für solche Projekte finden.“

Der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie sieht sich plötzlich vor eine Entscheidung gestellt: entweder ein Leben zusammen mit Mr. Darcy oder Tod den Zombies. Oder doch beides?

Dienstag, 22.11.2011


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Filmemacher Craig Gillespie springt überraschend ab

Die Jane Austen Horror-Parodie Pride and Prejudice and Zombies steht wahrlich unter keinem guten Stern. Nun kam der Lionsgate Produktion, für die sich einfach keine passende Hauptdarstellerin finden will, auch noch der Regisseur abhanden – schon wieder. Laut Deadline hat Fright Night Regisseur Craig Gillespie seinen Posten geräumt und damit für einen neuen Anwärter zur Verfügung gestellt. Die Verfilmung der gleichnamigen Romanvorlage von Seth Grahame-Smith wurde erstmals im Frühjahr 2009 angekündigt und sollte zunächst mit Natalie Portman in der weiblichen Hauptrolle entstehen, die kurze Zeit später allerdings schon zurücktrat und stattdessen lieber den Posten der Produzentin übernahm. In den vergangenen Wochen und Monaten waren dann Blake Lively, Emma Stone, Rooney Mara oder auch Scarlett Johansson für die Hauptrolle im Gespräch, allerdings kam es nie zu einem finalen Vertragsabschluss. Ein neuer Filmemacher konnte bislang nicht verkündet werden.

Der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie sieht sich plötzlich vor eine Entscheidung gestellt: entweder ein Leben zusammen mit Mr. Darcy oder Tod den Zombies. Oder doch beides?

Freitag, 28.10.2011


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Schon wieder: Blake Lively nicht in Hauptrolle

Böse Zungen könnten fast behaupten, es läge ein Darstellerfluch auf der schon vor Jahren angekündigten Horror-Parodie Pride and Prejudice and Zombies. Ende September noch für die weibliche Hauptrolle der Elizabeth Bennet gehandelt, schlug nun auch Blake Lively (Green Lantern) ein Mitwirken in dem Zombie-Abenteuer aus und wird daher nicht in der Regiearbeit von Regisseur Craig Gillespie zu sehen sein. Damit gesellt sich der Gossip Girl Star zu den ehemaligen Anwärtern Natalie Portman, Emma Stone, Rooney Mara oder auch Scarlett Johansson. Pride and Prejudice and Zombies basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Seth Grahame-Smith, der ebenso die Vorlage zu Abraham Lincoln: Vampire Hunter lieferte. Regisseur Craig Gillespie drehte für DreamWorks zuletzt das Horror-Remake Fright Night, das im kommenden Oktober in deutschen Lichtspielhäusern startet.

Der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie sieht sich plötzlich vor eine Entscheidung gestellt: entweder ein Leben zusammen mit Mr. Darcy oder Tod den Zombies. Oder doch beides?

Dienstag, 04.10.2011


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Hauptrolle gefunden? Blake Lively im Gespräch

Übernimmt Gossip Girl Star Blake Lively (Bild im Anhang, Green Lantern) die weibliche Hauptrolle in der kommenden Horror-Parodie Pride and Prejudice and Zombies? In den vergangenen Monaten waren bereits zahlreiche Besetzungen für die Zombie vernichtende Rolle der Elizabeth Bennet im Gespräch, unter anderem Natalie Portman, Emma Stone oder auch Scarlett Johansson. Eine offizielle Bestätigung liegt aktuell zwar noch nicht vor, an konkretes Angebot soll jedoch schon an die Amerikaners rausgegangen sein. Pride and Prejudice and Zombies basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Seth Grahame-Smith, der ebenso die Vorlage zu Abraham Lincoln: Vampire Hunter lieferte. Regisseur Craig Gillespie drehte für DreamWorks zuletzt das Horror-Remake Fright Night, das im kommenden Oktober in deutschen Lichtspielhäusern startet. Der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie sieht sich plötzlich vor eine Entscheidung gestellt: entweder ein Leben zusammen mit Mr. Darcy oder Tod den Zombies. Oder doch beides?

Samstag, 24.09.2011


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Umsetzung der Horror-Parodie steht weiter aus

Von den ursprünglichen Plänen, die Leindwandumsetzung der Romanvorlage Pride and Prejudice and Zombies so schnell wie möglich umzusetzen, ist nicht viel übrig geblieben. Auch über zwei Jahre nach der ersten Ankündigung der Verfilmung ist noch kein nahender Drehbeginn in Sicht. Aktuell wurde die Produktion der Horror-Parodie nun ein weiteres Mal verschoben und erfolgt nach aktueller Planung erst im Laufe des nächsten Jahres. Filmemacher Craig Gillespie hatte zuletzt große Mühe eine Besetzung für die weibliche Hauptrolle zu finden, gleich mehrere Schauspielerinnen lehnten dankend ab. Erst kürzlich wurde Zombieland Darstellerin Emma Stone für die Rolle gehandelt, die jedoch kurze Zeit nach dem Auftauchen der Gerüchte auch schon wieder dementierte.  Pride and Prejudice and Zombies basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Seth Grahame-Smith, der ebenso die Vorlage zu Abraham Lincoln: Vampire Hunter lieferte. Gillespie drehte für DreamWorks zuletzt das Horror-Remake Fright Night, das im kommenden Oktober in deutschen Lichtspielhäusern startet.

Der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie sieht sich plötzlich vor eine Entscheidung gestellt: entweder ein Leben zusammen mit Mr. Darcy oder Tod den Zombies. Oder doch beides?

Freitag, 19.08.2011


Zombieland

Pride and Prejudice and Zombies – Horror-Parodie findet eine Hauptdarstellerin: Emma Stone

Nachtrag: Die Suche nach einer Elizabeth Bennet geht offenbar doch weiter. Wie Emma Stone nun offiziell gegenüber Deadline bestätigen konnte, liegt ihr bislang kein Angebot für die kommende Roman- und Horror-Parodie vor. Filmemacher Craig Gillespie befindet sich also offensichtlich auch weiterhin auf der Suche nach einer passenden Besetzung.

Jungschauspielerin Emma Stone (Einfach zu haben, Superbad) kann sich momentan kaum vor neuen Angeboten aus Hollywood retten. Nach einem erfolgreichen Ausflug in das Zombieland soll es die gebürtige Amerikanerin dabei nun abermals in die Gefilde des fantastischen Films verschlagen. Wie offiziell bestätigt wurde, konnte Stone nun die weibliche Hauptrolle in der kommenden Jane Austen-Parodie Pride and Prejudice and Zombies angeboten werden, die zunächst mit Natalie Portman (Black Swan) in der weiblichen Hauptrolle entstehen soll. Zuletzt wurde Craig Gillespie für den Regieposten unter Vertrag genommen, nachdem es in den vergangenen Monaten zu diversen Gerüchten und Umbesetzungen gekommen war. Pride and Prejudice and Zombies basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Seth Grahame-Smith, der ebenso die Vorlage zu Abraham Lincoln: Vampire Hunter lieferte. Gillespie drehte für DreamWorks zuletzt das Horror-Remake Fright Night, das im kommenden Dezember in deutschen Lichtspielhäusern startet.

Der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie sieht sich plötzlich vor eine Entscheidung gestellt: entweder ein Leben zusammen mit Mr. Darcy oder Tod den Zombies. Oder doch beides?

Montag, 27.06.2011


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Fright Night und I Am Number Four Autorin schreibt Drehbuch um

Bevor Regisseur Craig Gillespie (Lars und die Frauen) die Horror-Komödie Pride and Prejudice and Zombies für Lionsgate inszenieren kann, wird das Drehbuch zur Jane Austen Parodie noch einmal umgeschrieben. Dafür wurde jüngst Marti Noxon unter Vertrag genommen, die bereits die Drehbücher zum kommenden Fright Night Remake, ebenfalls eine Zusammenarbeit mit Craig Gillespie, und zur Romanverfilmung I Am Number Four beisteuerte. Die 46-jährige Kalifornierin zeichnete unter anderem auch für einige Episoden von Prison Break, Angel und Buffy verantwortlich. Der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie sieht sich plötzlich vor eine Entscheidung gestellt: entweder ein Leben zusammen mit Mr. Darcy oder Tod den Zombies. Oder doch beides?

Mittwoch, 01.06.2011


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Regisseur Craig Gillespie über die kommende Horror-Parodie

Nachdem Craig Gillespie nun offiziell bei Pride and Prejudice and Zombies Regie führen wird, meldete sich der Filmemacher kurz zu Wort und verriet, was Zuschauer mit der Parodie erwartet: „Wir haben ein wirklich hervorragendes Drehbuch. Wir müssen es lediglich ein wenig umschreiben und anpassen, dann können wir die Dreharbeiten planen. Das Drehbuch von David Russell basiert auf dem Roman und verbindet Humor und Horror prima miteinander. Ich liebe es, wenn ich mit beiden Aspekten gleichzeitig jonglieren kann. Der Humor wird in die ursprüngliche Pride and Prejudice Handlung integriert. Und wir haben Frauen mit einer starken Persönlichkeit in unserer Geschichte“, erklärte Gillespie in einem aktuellen Gespräch. Doch wird die Liebesbeziehung zwischen den beiden Protagonisten dennoch funktionieren? „Der Film wird viel Action beinhalten. Aber ich habe dem Studio erzählt, dass es im Film in erster Linie um die Beziehung zwischen Elizabeth und Darcy geht. Wenn wir es nicht schaffen, dass die beiden trotz der ganzen Verrücktheit zueinander finden, dann wird der Film nicht funktionieren. Doch es ist mir sehr wichtig, eine emotionale Geschichte zu erzählen, die nur so vor Verrücktheiten strotzt“, setzte der Regisseur von Fright Night fort.

Mittwoch, 20.04.2011


Pride and Prejudice and Zombies

Pride and Prejudice and Zombies – Craig Gillespie bleibt den Untoten treu: Regisseur verpflichtet

Der Name Craig Gillespie war bereits vor wenigen Wochen ein Thema, als bekannt wurde, dass sich der Schöpfer des kommenden Fright Night Remakes um den Regieposten der Parodie Pride and Prejudice and Zombies bemühen würde. Nun wurde die Beteiligung des Filmemachers offiziell bestätigt: „Wir freuen uns sehr, dass wir Craig Gillespie für den Film unter Vertrag nehmen konnten“, erklärte Alli Shearmur aus dem Hause Lionsgate Films. „Pride and Prejudice and Zombies kombiniert exakt die Elemente, die mich dazu bewegen, einen Film umzusetzen: Anspruchsvoll, jugendlich und bissig. Unser Film wird all dies beinhalten  – und Zombies – und von der einzigartigen Perspektive von Craig Gillespie profitieren“, setzte Shearmur fort. Die Horror-Komödie wird unter anderem von Oscarpreisträgerin Natalie Portman unterstützt, die bei Pride and Prejudice and Zombies als Produzentin ihre Finger im Spiel hat. Wann genau der Film über weltweite Kinoleinwände flimmert, steht allerdings noch nicht fest.

Montag, 18.04.2011


1 Seiten1

Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren