Alle Beiträge aus der Kategorie Quarantäne 2: Terminal


Quarantäne 2: Terminal

Quarantäne 2: Terminal – Neues Bildmaterial zeigt den blutigen Ausbruch der Seuche

Schon am kommenden Freitag startet Quarantäne 2: Terminal limitiert in amerikanischen Lichtspielhäusern. Deutsche Anhänger des Horror-Remakes aus dem Jahr 2009 dürfen sich auf eine direkte Heimkino-Veröffentlichung der John Pogue Regiearbeit freuen, die erst kürzlich für den 11. August im Verleih und Handel angekündigt werden konnte. Als kleinen Vorgeschmack legte Sony Pictures heute weitere Szenenbilder der Fortsetzung nach, die wir nach dem Umblättern zeigen. Im Gegensatz zum Original, das auf dem spanischen Handycam-Thriller [REC] basierte, markiert Quarantäne 2 einen eigenständigen Film, der auch ohne Vorwissen angesehen werden kann. In einem heruntergekommenen Mietshaus in Los Angeles ist eine bizarre Seuche ausgebrochen, die niemand überlebte, außer der Seuche selbst. Nun zeigen sich auch an Bord des Fluges 318 erste Symptome. Plötzlich verwandelt die sich ausbreitende Infektion harmlose Passagiere in furchterregende, blutrünstige Killer. Gezwungen, in einem isolierten Terminal notzulanden und umstellt von bewaffneten Regierungstruppen, werden Crew und Passagiere zunehmend verzweifelter. Die einzige Frage lautet nun: Wie weit werden sie gehen, um das eigene Leben zu retten?

Mittwoch, 15.06.2011


Quarantäne 2: Terminal

Quarantäne 2: Terminal – Sony stellt die blutige Fortsetzung ab August in den deutschen Handel

Startet Quarantäne 2: Terminal in den USA zunächst noch limitiert in den Lichtspielhäusern, dürfen sich hiesige Verfechter des fantastischen Films offensichtlich direkt auf ein Heimkino-Wiedersehen mit dem blutigen Virus aus dem Remake-Erstling freuen. Sony Pictures Home Entertainment hat die Veröffentlichung der direkten Fortsetzuntg nun für den 11. August im Verleih und Handel angekündigt – Cover im Anhang. Informationen zum Bonusmaterial der John Pogue Regiearbeit liegen aktuell noch nicht vor, beide Formate werden jedoch ab 16 Jahren freigegeben sein. In einem heruntergekommenen Mietshaus in Los Angeles ist eine bizarre Seuche ausgebrochen, die niemand überlebte. außer der Seuche selbst. Nun zeigen sich auch an Bord des Fluges 318 erste Symptome. Plötzlich verwandelt die sich ausbreitende Infektion harmlose Passagiere in furchterregende, blutrünstige Killer. Gezwungen, in einem isolierten Terminal notzulanden und umstellt von bewaffneten Regierungstruppen, werden Crew und Passagiere zunehmend verzweifelter. Die einzige Frage lautet nun: Wie weit werden sie gehen, um das eigene Leben zu retten?

Montag, 06.06.2011


Quarantäne 2: Terminal

Quarantäne 2: Terminal – Horror-Fortsetzung startet in amerikanischen Lichtspielhäusern

Anhänger des [REC] Franchise dürfen offensichtlich doch nicht allzu bald mit einer Heimkino-Veröffentlichung des amerikanischen Quarantäne Sequels Quarantäne 2: Terminal rechnen. Wie bekannt wurde, startet Sony Pictures die von John Pogue inszenierte Fortsetzung ab dem 17. Juni zunächst limitiert in amerikanischen Lichtspielhäusern. Nicht bekannt ist, wie breit dieser Kinostart tatsächlich ausfallen wird. Die Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray ist dann voraussichtlich für den kommenden Herbst geplant. Den offiziellen Filmtrailer zeigen wir nach dem Umblättern. Die Handlung setzt am Abend nach den Geschehnissen aus Quarantäne an, als zahlreiche Passagiere in einem Flug nach Nashville unterwegs sind. Die ruhige Situation gerät völlig außer Kontrolle, als ein Passagier plötzlich über starke Schmerzen klagt, die von einem mysteriösen Virus herrühren. Der Piloten müssen notlanden. Die heroische aber unerfahrene Flugbegleiterin Jenny (Mercedes Masohn) bemüht sich fortan um die Sicherheit der Fluggäste. Doch die Insassen realiseren schon bald, dass sie unter Quarantäne stehen: Polizei und Sicherheitsleute umschließen das Flugzeug und machen eine Flucht unmöglich – fast.

Sonntag, 05.06.2011


Quarantäne 2: Terminal – Das Virus wütet weiter: Trailer zur Fortsetzung

Nachtrag: Der offizielle Trailer liegt nun auch in besserer Qualität vor. In diesem Jahr bricht das Virus abermals aus, dann allerdings in der kleinen Heimkino-Variante. Handzahm geht es in der direkten DVD-Fortsetzung Quarantine 2: Terminal deshalb aber trotzdem nicht zur Sache. Rund ein halbes Jahr nach Produktionsbeginn legte Sony Pictures heute den offiziellen Trailer (in abgefilmter Form) des Horror-Sequels vor, den wir wie gewohnt im Anhang zur Schau stellen. Auf dem Regiestuhl nahm John Pogue Platz, auf dessen Konto schon Drehbuchvorlagen zu Rollerball, Ghost Ship oder The Skulls gehen. Die Handlung setzt am Abend nach den Geschehnissen aus Quarantäne an, als zahlreiche Passagiere in einem Flug nach Nashville unterwegs sind. Die ruhige Situation gerät völlig außer Kontrolle, als ein Passagier plötzlich über starke Schmerzen klagt, die von einem mysteriösen Virus herrühren. Der Piloten müssen notlanden. Die heroische aber unerfahrene Flugbegleiterin Jenny (Mercedes Masohn) bemüht sich fortan um die Sicherheit der Fluggäste. Doch die Insassen realiseren schon bald, dass sie unter Quarantäne stehen: Polizei und Sicherheitsleute umschließen das Flugzeug und machen eine Flucht unmöglich – fast.



Montag, 14.03.2011


Quarantäne 2: Terminal – Die Gesundheit der Passagiere im Sinkflug: Bilder

Das Virus aus Quarantäne ist zurück und breitet sich im gleichnamigen Sequel bereits auf ein Flughafengelände aus. Third Street Pictures hat am heutigen Tage die ersten drei Szenenbilder der kommenden Horror-Fortsetzung Quarantine 2: Terminal unter das Volk gebracht, die sich ab sofort im Anhang begutachten lassen. Das Horror-Remake aus dem Jahr 2008 basiert auf dem erfolgreichen Handycam-Schocker [REC] aus Spanien und spielte weltweit rund 41 Millionen Dollar an. Die Fortführung aus dem Hause Screen Gems wird dann direkt auf DVD veröffentlicht, kann zum aktuellen Zeitpunkt allerdings keinen Starttermin vorweisen. Auf dem Regiestuhl nahm dabei John Pogue Platz, auf dessen Konto Drehbuchvorlagen zu Rollerball, Ghost Ship  oder The Skulls gehen. Die Handlung setzt am Abend nach den Geschehnissen aus Quarantäne an, als zahlreiche Passagiere in einem Flug nach Nashville unterwegs sind. Die ruhige Situation gerät völlig außer Kontrolle, als ein Passagier plötzlich über starke Schmerzen klagt, die von einem mysteriösen Virus herrühren.

Der Piloten müssen notlanden. Die heroische aber unerfahrene Flugbegleiterin Jenny (Mercedes Masohn) bemüht sich fortan um die Sicherheit der Fluggäste. Doch die Insassen realiseren schon bald, dass sie unter Quarantäne stehen: Polizei und Sicherheitsleute umschließen das Flugzeug und machen eine Flucht unmöglich – fast.

 
 
 
Montag, 02.08.2010


Quarantäne 2 – Erste Darsteller für Fortsetzung von Screen Gems gefunden

Der Horror-Apartmentblock aus Quarantäne, dem US-Remakes des spanischen Handycam-Thrillers [REC], öffnet sich auch ein zweites Mal. Für Sony Screen Gems macht sich John Pogue an die Realisierung des kommenden Horror-Sequels, das ab sofort mit zwei neuen Hauptdarstellern aufwartet. Wie Bloody Disgusting im Erfahrung bringen konnte, spielen Mercedes Masohn (Red Sands) und Josh Cooke (Dollhouse, Scrubs) in der kommenden Produktion. Aktuell ist unklar, ob Quarantine 2 direkt auf DVD Einzug hält oder zusätzlich in den Lichtspielhäusern Premiere feiert. Für die Fortsetzung soll die Seuche aus dem ersten Film auf einen Flughafen ausweichen, um auch dort für Terror und Chaos zu sorgen. Pogue zeichnete in der Vergangenheit für Drehbuchvorlagen von Rollerball, Ghost Ship oder The Skulls verantwortlich. Quarantäne, eine mit Jennifer Carpenter besetzte Regiearbeit von John E. Dowdle (Poughkeepsie Tapes), spielte weitweit rund 41 Millionen Dollar ein und erzählt folgende Handlung: Die TV-Journalistin Angela Vidal und ihr Kameramann sollen im Auftrag ihres Senders eine Reportage über eine der Feuerwehrwachen von Los Angeles drehen. Als während der Nachtschicht ein Routine-Notruf eingeht, begleiten sie das Einsatzteam zu einem kleinen Apartment-Block.

Die Polizei ist bereits vor Ort, denn aus einem der Apartments dringen die markerschütternden Schreie einer Frau, die offenbar von etwas Unbekanntem infiziert worden ist. Als auch einige andere Bewohner heimtückisch attackiert werden, versuchen sie mit dem Fernsehteam im Schlepptau aus dem Haus zu entkommen, doch die Seuchenbehörde hat bereits das gesamte Gebäude hermetisch abgeriegelt.

Freitag, 25.06.2010


Quarantäne 2 – Screen Gems arbeitet an Fortsetzung, Regisseur verpflichtet

Trotz Einspielergebnissen, die deutlich hinter den gesteckten Erwartungen blieben, arbeitet Screen Gems an einer Fortsetzung zum Horror-Remake Quarantäne, das auf dem spanischen Horror-Thriller [REC] basiert. Wie ShockTillYouDrop aktuell in Erfahrung bringen konnte, wurde John Pogue mit der Regie und dem Drehbuch einer kommenden Fortsetzung beauftragt. Der Amerikaner zeichnete in der Vergangenheit für Drehbuchvorlagen von Rollerball, Ghost Ship oder The Skulls verantwortlich. Quarantäne, eine mit Jennifer Carpenter besetzte Regiearbeit von John E. Dowdle (Poughkeepsie Tapes), spielte weitweit rund 41 Millionen Dollar ein und erzählt folgende Handlung: Die TV-Journalistin Angela Vidal und ihr Kameramann sollen im Auftrag ihres Senders eine Reportage über eine der Feuerwehrwachen von Los Angeles drehen. Als während der Nachtschicht ein Routine-Notruf eingeht, begleiten sie das Einsatzteam zu einem kleinen Apartment-Block.

Die Polizei ist bereits vor Ort, denn aus einem der Apartments dringen die markerschütternden Schreie einer Frau, die offenbar von etwas Unbekanntem infiziert worden ist. Als auch einige andere Bewohner heimtückisch attackiert werden, versuchen sie mit dem Fernsehteam im Schlepptau aus dem Haus zu entkommen, doch die Seuchenbehörde hat bereits das gesamte Gebäude hermetisch abgeriegelt.

Mittwoch, 10.03.2010


1 Seiten1

Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
The Bye Bye Man
Kinostart: 20.04.2017In The Bye Bye Man werden drei College-Studenten nämlich von einer unheimlichen Figur namens Bye Bye Man heimgesucht, die als Mensch mit einer extrem ausgeprägten Form ... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 04.05.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
Shin Godzilla
Kinostart: 04.05.2017In Godzilla: Resurgence lebt die Riesenechse wieder auf und hält ganz Japan in Atem. Das bis dato größte Monster besteht erstmals sowohl aus handgemachten als auch aus... mehr erfahren
Get Out
Kinostart: 04.05.2017Bevor Chris in Get Out auf die Verwandten seiner Freundin Rose trifft, bestand seine Hauptsorge noch darin, aufgrund seiner Hautfarbe nicht akzeptiert zu werden. Doch ers... mehr erfahren
Vampire Nation 2: Badlands
DVD-Start: 31.03.2017Die Welt, wie wir sie einst kannten, existiert nicht mehr: Horden seelenloser Vampire haben die menschliche Zivilisation praktisch ausgelöscht. Nachdem die monströsen K... mehr erfahren
Day of Reckoning
DVD-Start: 31.03.2017Vor 15 Jahren stiegen Millionen von Dämonen und anderen furchteinflößenden Kreaturen aus dem Inneren der Erde empor, verteilten sich über den ganzen Planeten und rott... mehr erfahren
Eloise
DVD-Start: 31.03.2017Jacob Martin erfährt, dass sein Vater Selbstmord begangen und ihm eine Erbschaft hinterlassen hat, welche das Vorweisen der Sterbeurkunde einer Tante voraussetzt. Ihr le... mehr erfahren
The Discovery
DVD-Start: 31.03.2017Jason Segel, Robert Redford und Rooney Mara machen eine Entdeckung, die das Leben für immer verändern soll. Im Netflix-Exklusivtitel The Discovery erbringen sie nämlic... mehr erfahren
Seoul Station
DVD-Start: 31.03.2017Die rebellische Hyun-suen ist von zu Hause ausgerissen und lebt mit ihrem nichtsnutzigen Freund in einem kleinen Apartment, für das ihr mittlerweile das Geld ausgeht. Al... mehr erfahren