Alle Beiträge aus der Kategorie Resident Evil: The Final Chapter


Resident Evil – Befürworter oder Gegner? So denkt Milla Jovovich über das kommende Reboot

Fans der populären Resident Evil-Reihe sind aktuell Feuer und Flamme für die Idee, James Wan (Insidious, The Conjuring) das Reboot von Resident Evil produzieren zu lassen. Nur Milla Jovovich, Hauptdarstellerin der in diesem Jahr abgeschlossenen Filmreihe, scheint mit der ganzen Situation nicht gerade glücklich zu sein: „Es wurde ein Reboot angekündigt? Na dann viel Glück damit“, kommentierte Jovovich jetzt abwertend, als sie in einem Interview auf den Neustart angesprochen wurde. „Filme zu bekannten Marken werden oftmals völlig falsch angegangen. Das kann gefährlich sein. Sie wollten schon länger ein Reboot machen. Ich liebe die Welt aus Resident Evil. Aus Sicht eines Produzenten macht es aber natürlich durchaus Sinn, einen Neustart drehen zu wollen. Aber was unsere Filme so toll gemacht hat, war, dass alle Mitwirkende mit Leiden

Donnerstag, 25.05.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Alice kämpft im Heimkino weiter: Termin und Details

Bleibt es beim letzten Kapitel? Mit Resident Evil: The Final Chapter ist Constantin Film der bislang erfolgreichste Ableger der Reihe gelungen, dessen Produktionskosten durch die Verlagerung nach Südafrika noch dazu deutlich gesenkt werden konnten. Während man sich in der Chefetage also noch Gedanken darüber macht, wie es weitergehen soll, konnte hierzulande jetzt zumindest schon der bevorstehende Heimkino-Start des vermeintlich letzten Abenteuers eingekreist werden. Ab dem 06. Juli 2017, und damit fast ein halbes Jahr nach dem deutschen Kinostart, soll man an der Seite von Alice (Milla Jovovich) dann auch in den heimischen vier Wänden auf Zombiejagd gehen dürfen. Geplant sind Editionen mit der 2D, 3D und erstmals auch 4K- sowie HDR-Variante des Films. Zusammen mit Media Markt wollen Constantin Film und Highlight Communications

Montag, 20.03.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Milla Jovovich & Paul Anderson feiern erfolgreichsten Teil der Reihe

Nun ist es ganz offiziell: Mit einem Einspielergebnis von aktuell 306 Millionen Dollar löst Resident Evil: The Final Chapter den vierten Teil als finanziell erfolgreichsten Ableger der Reihe ab. Hinzu kommt, dass das jüngste Kapitel mit gerade einmal 40 Millionen Dollar realisiert wurde, weil ein Großteil des Horror-Actioners auf afrikanischem Boden zustande kam, wo dank kostengünstiger Bedingungen immens gespart werden konnte. Auffällig ist allerdings die Tatsache, dass das Franchise in den USA und auch in Europa fast keine Rolle mehr spielt, da es Länder wie Brasilien, Mexiko, Japan oder China sind, die zu diesem Erfolg beigetragen haben. Insgesamt wurden in internationalen Territorien bislang über 280 Millionen Dollar in die Kassen geschwemmt. Das ist sogar mehr als beispielsweise Fifty Shades Darker (255 Millionen Dollar) zuletzt

Montag, 13.03.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Sensationshit in China: Fast 100 Millionen Dollar zum Start

Im Hause Constantin Film, Impact Pictures und Sony Screen Gems dürften heute mit Sicherheit so einige Sektgläser zum Einsatz kommen. Nach eher enttäuschenden Einspielergebnissen in den USA und Europa gelang dem Team am vergangenen Wochenende eine absolute Sensation: Mit sage und schreibe 96 Millionen Dollar gelang es Resident Evil: The Final Chapter, ein immenses Startwochenende in chinesischen Kinos hinzulegen. Und das, obwohl die Reihe dort erst seit dem vierten Teil läuft. Doch selbst Retribution, der mit Li Bingbing einen Heimatstar als Hauptdarstellerin an Bord hatte, schwemmte am Ende gerade einmal 17 Millionen Dollar in die Kassen. Es bleibt abzuwarten, wie gut sich die Videospielverfilmung halten kann. Doch schon jetzt ist klar, dass The Final Chapter am Ende der erfolgreichste Ableger sein wird, den es je gab

Montag, 27.02.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Gewinnt Tickets und Goodies zum großen Showdown

Ab sofort kämpft Milla Jovovich aka Kampfamazone Alice zum voraussichtlich letzten Mal gegen Albert Wesker, Dr. Alexander Isaacs und eine Horde hungriger Zombies. Passend zum aktuellen Kinostart vom Horror-Actioner Resident Evil: The Final Chapter verlosen wir 2×2 Freikarten, ein offizielles Filmposter und einen Kapuzenpullover. Beantwortet ganz einfach die Frage im Inneren der Meldung und schon nehmt ihr automatisch an der Verlosung teil. The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus dem Vorgängerfilm Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden musste, macht sich Alice dorthin auf, wo alles begann: nach Racoon City, wo sich die Umbrella Corporation für einen finalen Schlag gegen die letzten Menschen sammelt. Im Wettlauf gegen die Zeit verbündet sich Alice mit alten Freunden und einem

Freitag, 27.01.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Milla Jovovich lässt Franchise Revue passieren

Resident Evil: Apocalypse oder Extinction liegen inzwischen bereits Jahre zurück. Höchste Zeit also, für eine kleine Auffrischung zu sorgen. Milla Jovovich, die in The Final Chapter zum sechsten und letzten Mal in ihre Paraderolle als Alice schlüpft, lässt in einem zweieinhalbminütigen Video das gesamte Franchise Revue passieren. Wer also im Schnelldurchlauf auf den aktuellen Stand der Dinge gebracht werden möchte, kann dies ab sofort im Inneren der Meldung tun. Das letzte Kapitel flimmert dann ab dem 26. Januar über hiesige Kinoleinwände. Im Horror-Actioner trifft Alice einmal mehr auf die Red Queen, welche ihr von einem Antivirus erzählt, der dem ganzen Albtraum endlich ein Ende bereiten könnte. Doch um es zu kriegen, muss Alice zurück nach Raccoon City und dort in den gefährlichen Hive gehen. Ihre beiden Erzfeinde Dr. Alexander Isaacs und

Donnerstag, 19.01.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Exklusiv: Alice und die Red Queen begegnen sich im Filmclip

Albert Wesker und Dr. Alexander Isaacs müssen sich wieder warm anziehen. Ab dem 26. Januar gibt Alice ein letztes Mal Vollgas, damit sie den skrupellosen Schurken ein für alle Mal die Lichter ausknipsen kann. Zu ihrem Vorteil muss sie den Kampf nicht alleine bewältigen. Sowohl Claire Redfield als auch eine Gruppe neuer Überlebender schließen sich der Poweramazone an. Doch auch die Red Queen scheint sich langsam aber sicher auf die Seite von Alice zu stellen. Wieso das so ist, erfahrt Ihr ab sofort im Anhang der Meldung, wo Euch ein exklusiver deutscher Filmclip zur Videospielverfilmung aus dem Hause Constantin Film, Impact Pictures und Sony Screen Gems erwartet. Resident Evil: The Final Chapter von Paul W.S. Anderson knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an und wartet selbstverständlich wieder mit Milla

Sonntag, 15.01.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Führung durch den Killing Floor im Hive gefällig? 360 Grad Video

In Resident Evil: The Final Chapter verschlägt es Milla Jovovich und Ali Larter zurück in den Hive. Dort erwarten sie neue Gefahren, von denen einige im sogenannten Killing Floor lauern. Paul W.S. Anderson und sein Team gewähren Zuschauern schon vorab eine kleine Mittendrin-Führung durch die besagten Räumlichkeiten. Im Anhang der Meldung schlüpft Ihr in die Rolle eines möglichen Opfers, welches sich mit einer Schusswaffe zu verteidigen versucht. Wird es Euch gelingen, im 360 Grad Video, in dem Ihr die Augen des Protagonisten selbst steuern könnt, Zombies, Hunde und andere Kreaturen rechtzeitig zu identifizieren? Der aufwendig produzierte Horror-Actioner Resident Evil: The Final Chapter startet hierzulande am 26. Januar 2017. Dann werden wir sehen, wie und ob es auch Alice und Co. schaffen werden, im Killing Room ihren Hals aus der

Donnerstag, 12.01.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Seit drei Wochen ungeschlagen in Japan: Neuer Franchiserekord

Resident Evil: The Final Chapter ist in Japan nicht totzukriegen. Die Videospielverfilmung macht es sich inzwischen seit drei Wochen an der Spitze der japanischen Kinocharts gemütlich – ein Rekord für das Franchise mit Milla Jovovich. Noch nie gelang es der Reihe, die Konkurrenz gleich so lange in Schach zu halten. Zudem besteht die reele Chance auf ein fulminantes Endeinspielergebnis. Zurzeit steht das Projekt bei über 27 Millionen Dollar. Am vergangenen Wochenende ließ das voraussichtlich letzte Kapitel sogar nur um magere 8% nach. Sollte die Produktion aus dem Hause Constantin Film, Impact Pictures und Sony Screen Gems auch im Rest der Welt so einschlagen, werden es sich die Produzenten wahrscheinlich noch einmal überlegen, ob sie hier wirklich „schon“ einen Schlussstrich ziehen wollen. Es wäre jedenfalls nicht das erste Mal

Dienstag, 10.01.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Kurz vor dem Finale: Legacy Trailer wirft Blick zurück

15 Jahre nach ihrem ersten Auftauchen versucht Alice (Milla Jovovich) ein letztes Mal einzuschreiten und Umbrella an der vollständigen Vernichtung der noch verbliebenen Menschheit zu hindern. Der perfekte Zeitpunkt also, um die vergangenen Geschehnisse im sogenannten Legacy Trailer noch einmal Revue passieren zu lassen. Das Video ist gespickt mit zahlreichen Szenen aus dem finalen Auftritt von Milla Jovovich als Kampfamazone Alice, fährt aber auch einige Schlüsselmomente aus ihren früheren Abenteuern auf. Zum Kinostart von Resident Evil: The Final Chapter am 26. Januar wird sich dann auch hierzulande entscheiden, wie es mit der Reihe weitergeht und ob die bekannte Geschichte endgültig ausgedient hat. Denn es wird sicherlich nicht das letzte Mal gewesen sein, dass wir den Namen Resident Evil auf der großen Leinwand erblicken. Nur wie

Freitag, 06.01.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Featurette und Filmclips sollen auf das Finale einstimmen

Ob es tatsächlich beim letzten Auftritt von Alice bleibt? Blickt man auf die ersten Zahlen aus Japan, deutet aktuell zumindest wenig auf ein baldiges Ende der erfolgsverwöhnten Genrereihe hin. Genau genommen handelt es sich sogar um das erfolgreichste Franchise, das Produzent Constantin Film bis heute hervorgebracht hat. Sollte Resident Evil: The Final Chapter in den restlichen Teilen der Welt dann auch noch ähnlich stark anlaufen wie im Heimatland der Reihe, dürfte man sich wohl zweimal überlegen, ob es beim angekündigten Finalkapitel bleibt. Doch selbst ohne Alice könnte die filmische Adaption eine Zukunft haben. Durch die Videospielreihe ist genug Material gegeben, das sich für eine mögliche Verfilmung anbieten würde, zumal Capcom gerade eindrucksvoll vormacht, wie ein eigenständiges Reboot aussehen könnte, das die Reihe praktisch

Dienstag, 03.01.2017


Resident Evil: The Final Chapter – Voller Erfolg in Japan: Sequel übertrumpt alle Vorgängerfilme

Während in den USA das Interesse an Resident Evil zwischen Afterlife und Retribution merklich zurückging, war in Japan seit dem ersten Teil stets eine Steigerung möglich. Mit über 48 Millionen Dollar war Japan sogar die stärkste Einnahmequelle für Retribution, dem fünften Ableger von vor vier Jahren. Deshalb entschied sich Sony Screen Gems dazu, die dort vorhandenen Fans zu belohnen und sie einen ganzen Monat vor dem Rest der Welt in den Genuss von Resident Evil: The Final Chapter kommen zu lassen. Eine Entscheidung, die sich für das Studio jetzt schon ausgezahlt hat. Mit beeindruckenden 9.7 Millionen Dollar legte das Finale den besten Start vom Franchise hin. Selbst der neue Godzilla, der in Japan als Sensationserfolg gilt, startete mit 6.2 Millionen Dollar deutlich hinter dem actiongeladenen Zombiegemetzel. Zudem ist es in Japan

Donnerstag, 29.12.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Letzte Schlacht gegen die Zombies: Deutscher Trailer

2017 wird das Jahr von Resident Evil! So präsent wie momentan war die langlebige Horror-Reihe von Capcom schon lange nicht mehr vertreten. Zum 20. Jubiläum gibt es dann nicht nur den lange erwarteten Resident Evil 7 und ein Wiedersehen mit Leon S. Kennedy in Resident Evil: Vendetta, sondern auch das letzte Kapitel der filmischen Saga um Alice (Milla Jovovich). Auf genau dieses stimmt uns Constantin Film heute mit dem finalen deutschen Trailer zum Kinostart Ende Januar ein. Die von Constantin produzierte Filmreihe spielte an den Kinokassen bis heute weltweit mehr als eine Milliarde Dollar ein und eroberte regelmäßig die Spitzen der Kinocharts. Der letzte Teil des Franchise verspricht ein weiteres Mal Action, gewaltige Zombieattacken und eine knallharte Heldin, die kein Erbarmen kennt. Als einzige Überlebende des Krieges, der als

Montag, 19.12.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Monster werden aus Resident Evil 7 entliehen

Habt Ihr Euch nach Sichtung der Trailer zu Resident Evil: The Final Chapter gefragt, wieso Ihr die darin vorkommenden Monster aus keinem der Videospiele kennt? Falls ja, dann können wir Euch jetzt verraten, woran das liegt. Anlässlich der gestrigen Weltpremiere in Tokio wurde Milla Jovovich, das Gesicht der Reihe, auf die Highlights im neuen und letzten Ableger angesprochen. Bei dieser Gelegenheit ließ die Schauspielerin die Bombe platzen und verriet, dass die Monster aus Resident Evil: The Final Chapter jene aus dem ebenfalls im Januar erscheinenden Videospiel Resident Evil 7 sind. Damit beantwortet sich die Frage, weswegen es in Trailern nur so vor unbekannten Kreaturen wimmelt. Letzten Endes spielt es also keine Rolle, ob man sich Ende Januar ins Kino setzt oder zu Hause das neue Game zockt – an den neuen Gegnern führt

Donnerstag, 15.12.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Alle gegen das Böse: Alice und Co. auf Charakterpostern

Es endet, wo es anfing. Mit dieser Einleitung wirbt Sony für seinen kommenden Horror-Actioner Resident Evil: The Final Chapter, der Ende Januar startet und abermals Rekordsummen einspielen soll. In Sachen Videospielverfilmung bleibt die Serie nämlich nach wie vor ungeschlagen. Und damit das auch so bleibt, muss das Studio Fans und interessierte Kinogänger natürlich mit attraktivem Werbematerial bei der Stange halten. Im Anhang der Meldung findet Ihr beispielsweise fünf brandneue Charakterposter, welche Alice, Claire und Co. in kampfbereiter Pose zeigen. Aber auch der totgeglaubte Dr. Alexander Isaacs, der erneut von Schauspieler Iain Glen verkörpert wird, lässt es sich nicht nehmen, schadenfroh in die Kamera zu lächeln. Ob ihm und Mitstreiter Albert Wesker das Lachen nach seinem letzten Aufeinandertreffen mit Alice im Halse stecken

Mittwoch, 14.12.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Bereit machen für die letzte Schlacht: Neue TV-Spots zum Höhepunkt

Nach immerhin 15 Jahren steuert der Kampf gegen die Umbrella Corporation auf sein blutiges Ende zu. Milla Jovovich schlüpft für den Horror-Actioner Resident Evil: The Final Chapter zum sechsten und letzten Mal in die Rolle von Amazone Alice. Die Schauspielerin und Regisseur Paul W.S. Anderson verabschieden die Reihe mit einem ultimativen Showdown, in welchem die Protagonistin abermals gegen Oberschurke Albert Wesker in den Ring steigen muss. Ob es ihr gemeinsam mit Claire Redfield gelingen wird, dem Fiesling endlich das Handwerk zu legen? Für die Videospielverfilmung scheute Sony Screen Gemes keinerlei Kosten, was in zwei brandneuen TV-Spots noch einmal deutlich wird. Begutachten lassen sich die bewegten und actiongeladenen Szenen natürlich wie immer nach dem Umblättern. Verkörpert wird Claire Redfield im Übrigen

Dienstag, 13.12.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Die letzte Hoffnung der Menschheit: Finales deutsches Poster

Die Resident Evil-Serie gehört unbestreitbar zum Erfolgreichsten, was Constantin Film bis heute hervorgebracht hat. Nach weltweiten Einnahmen von 915 Millionen Dollar ist im kommenden Januar dann aber vorerst Schluss mit dem Kampf gegen Umbrella und seine Schergen. The Final Chapter läutet das finale Kapitel der ausdauernden Horror-Saga ein und gipfelt Anfang 2017 in einem alles entscheidenden Kampf gegen Monster, Zombies und alte Feinde. Auf dem finalen Poster zum deutschen Kinostart fährt Kampfamazone Alice, wieder gespielt von Milla Jovovich, dafür jetzt schon einmal schwere Geschütze auf. Als einzige Überlebende des Krieges, der als letzter Widerstand der Menschheit gegen die Untoten geplant war, muss Alice nun dorthin zurückkehren, wo der Alptraum begann – Raccoon City, wo die Umbrella Corporation ihre Truppen für einen

Montag, 12.12.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Zombies haben nichts zu lachen: Finales Poster

Die vielen Jahre seit ihrem ersten Zusammenstoß mit Umbrella sind auch an Alice (Milla Jovovich) nicht spurlos vorbeigegangen. 2017 deutet daher alles auf den baldigen Ruhestand der Resident Evil-Ikone hin. Zuvor muss sie sich in Resident Evil: The Final Chapter aber noch dem alles entscheidenden Kampf gegen das Böse stellen und blickt diesem, wie sich eindrucksvoll auf dem finalen Postermotiv zeigt, gewohnt entschlossen und voller Tatendrang entgegen. Vom Erfolg oder Misserfolg an den Kinokassen dürfte dann abhängen, wie es mit Resident Evil weitergeht. Den Weg dafür gibt Capcom aktuell aber mit Resident Evil 7 vor – weniger Action und Bombast, dafür intimer und unheimlicher. Hinter den Kulissen schmieden Constantin Film und Impact Pictures nämlich längst andere Pläne für die erfolgreiche Marke. Im Bereich des Möglichen

Mittwoch, 07.12.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Alice zieht in den Kampf: Offizielles US-Kinoposter

Alice (Milla Jovovich) hat es satt, gegen die Zombies in den Krieg zu ziehen, und holt Anfang 2017 zum alles entscheidenden Schlag gegen Umbrella und seine Schergen aus. Dass sie trotz steigenden Alters nichts an Kraft und Können verloren hat, beweist die erprobte Kampfamazone auf gleich zwei neuen Kinopostern – einem internationalen und dem offiziellen Motiv aus den USA – im Anhang dieser Meldung. Zum Kinostart gibt es dann außerdem ein Wiedersehen mit langjährigen Kollegen wie Ali Larter als Claire Redfield, Iain Glen als Dr. Isaacs oder Shawn Roberts in seiner Rolle als Franchise-Bösewicht Albert Wesker. Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden musste, macht sich Alice dorthin auf, wo alles begann

Freitag, 11.11.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Mehr Zombies und Action im neuen Filmtrailer zum Finale

Sony meint es ernst mit Resident Evil: The Final Chapter. Nach einer Rehe von Misserfolgen wie Ghostbusters oder Inferno setzt das Studio nun alle Karten auf das anstehende Zombiespektakel von Regisseur Paul W.S. Anderson. Die als Finale angekündigte Fortsetzung ließ sich Sony einiges kosten. Mit fast 100 Millionen Dollar erwartet Fans der wohl aufwendigste Teil überhaupt. Doch auch in Sachen Werbung scheut das Studio keine Ausgaben. In was für actiongeladene Szenen das Budget gesteckt wurde, erfahrt Ihr nach dem Umblättern im brandneuen Filmtrailer. Alice und Claire alias Milla Jovovich und Ali Larter treten zum Abschied noch einma ordentlich auf das Pedal, um Schurke Albert Wesker ein für allemal das Handwerk zu legen. Im Frühajr 2017 wird sich schließlich zeigen, ob am Ende Gut oder Böse den ultimativen Showdown für sich ent

Mittwoch, 09.11.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Votet für Alice: Showdown wird in neuem TV-Spot politisch

Am 8. November wird sich entscheiden, ob nun Donald Trump oder Hillary Clinton in die Fußstapfen von noch Präsident Barack Obama treten. Im Universum von Resident Evil wird es weder der eine noch die andere. Im brandneuen TV-Spot zum bald anlaufenden Finale The Final Chapter ruft Sony Pictures alle Überlebenden dazu auf, für Kampfamazone Alice zu voten. Ob sie sich erfolgreich gegen Konkurrent Albert Wesker durchsetzen kann, erfahren wir hierzulande im Frühjahr 2017, wenn der ultimative Kampf zwischen den beiden auf der Kinoleinwand ausgetragen wird. Unterstützung erhält Alice einmal mehr von ihrer loyalen Kollegin Claire Redfield, die von Ali Larter bekleidet wird. Wesker hingegen darf auf den Support von so manch einer Kreatur hoffen, welche die Umbrella Corporation in die Welt gesetzt hat. Also auf keinen Fall verpassen, wenn

Montag, 07.11.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Aufmarsch der Monster im neuen Kinotrailer

Die Verleiher überschlagen sich derzeit förmlich mit immer neuen Trailern zu Resident Evil: The Final Chapter. Auch Sony Pictures hat in den USA jetzt mit einer weiteren Fassung nachgelegt und zeigt uns darin noch mehr neue Szenen aus dem voraussichtlich letzten Wiedersehen mit Resident Evil-Aushängeschild Alice, wieder gespielt von Milla Jovovich (Das fünfte Element). Dass danach aber noch nicht zwangsläufig Schluss sein muss, stellte die Schauspielerin kürzlich in einem Interview klar: „Die Geschichte um Alice findet definitiv ein Ende,“ erklärt Jovovich. „Aber es ist ja nicht so, als würde sich Alice zukünftig hinsetzen, Barbecues für die restlichen Überlebenden schmeißen und Däumchen drehen, denn das wäre wohl einfach nicht sie selbst. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass sie tatsächlich zurückkehrt. Die Vorgänger waren dahin

Freitag, 21.10.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Lässt Raum für weitere Filme im Resident Evil-Universum

Resident Evil: The Final Chapter trägt die Antwort auf die Frage, ob es danach noch weitergehen könnte, zwar schon im Titel, kommt aber trotzdem mit einer Hintertür für die Filmemacher auf die große Leinwand. Das hat Milla Jovovich, die für ihren Ehemann Paul Anderson erneut als Alice vor der Kamera stand, jetzt im Interview mit IGN verraten. So schließe The Final Chapter die Saga um Alice zwar ab, lasse aber gleichzeitig noch Raum für Spekulationen – also so, wie es bei den Vorgängern der Fall war. „Die Geschichte um Alice findet definitiv ein Ende,“ erklärt Jovovich. „Aber es ist ja nicht so, als würde sich Alice zukünftig hinsetzen, Barbecues für die restlichen Überlebenden schmeißen und Däumchen drehen, denn das wäre einfach nicht sie selbst. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass sie tatsächlich zurückkehrt. Die Vorgänger waren dahin

Mittwoch, 12.10.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Neuer, epischer Trailer zum großen Showdown mit Milla Jovovich

Die Comic Con in New York stand gestern ganz im Zeichen von Underworld: Blood Wars und Resident Evil: The Final Chapter. Sony Screen Gems war mit Cast und Crew beider Filme vor Ort und überraschte Fans von Resident Evil mit einem brandneuen, epischen Filmtrailer zum voraussichtlich letzten Teil der Reihe. Die große Schlacht zwischen Milla Jovovich und Shawn Roberts alias Alice und Albert Wesker entscheidet sich hierzulande am 26. Januar 2017, wenn die aufwendig produzierte und abermals von Regisseur Paul W.S. Anderson inszenierte Fortsetzung im Kino anläuft. Was Constantin Film und Impact Pictures, das Unternehmen von Paul W.S. Anderson, hinterher mit den Lizenzrechten anstellen, steht zurzeit noch nicht fest. Gemunkelt wird, dass intern an einer Fernsehserie gearbeitet wird, die sich vor geraumer Zeit tatsächlich auch

Samstag, 08.10.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Bereit machen für den letzten Kampf: Neues Artwork zum Showdown

Wer macht das Rennen – Milla Jovovich alias Alice oder Oberschurke Albert Wesker? Im kommenden Frühjahr entscheidet sich, wie die Geschehnisse aus den Resident Evil-Filmen zu einem Ende gebracht werden. Passend zum baldigen Start des letzten Kapitels wurde ein brandneues Artwork veröffentlicht, welches abermals auf den bevorstehenden Wahlkampf zwischen Donald Trump und Hillary Clinton anspielt. Begutachtet werden kann das Motiv natürlich wie immer im Anhang der Meldung. In Resident Evil: The Final Chapter tun sich Alice und Claire Redfield, die erneut von Ali Larter porträtiert wird, noch einmal zusammen, um es gegen die Umbrella Corporation und eine Horde von Untoten aufzunehmen. Was danach mit der Reihe passiert, wird sich zeigen müssen. Impact Pictures, das Unternehmen von Regisseur Paul W.S. Anderson, und Constantin Film

Mittwoch, 05.10.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Kampfamazone Alice bewirbt sich auf neuem Poster als Präsidentin

Wer macht das Rennen und wird neuer Präsident der Vereinigten Staaten – Hilary Clinton oder etwa tatsächlich Donald Trump? So oder so: In der Welt von Resident Evil kann es nur eine geben und zwar Kampfamazone Alice. Obwohl, nicht ganz. Schließlich kandidiert sie zusammen mit dem furchtlosen Oberschurken Albert Wesker. Eine finale Schlacht, die im Frühjahr 2017 ausgetragen wird, soll zeigen, wer am Ende als Sieger hervorgeht und über das ganze Land herrscht. Damit auch jeder Überlebende für Alice stimmt, wurde passend zur politischen Lage ein brandneues Poster veröffentlicht. Ob das Volk hinter Alice steht, wird dann an den verkauften Kinoeintritten gemessen. Die werden ergeben, wie sehr Resident Evil: The Final Chapter mit dem jeweiligen Erfolg der direkten Vorgänger mithalten kann. Beim Finale darf man sich als Fan noch ein

Dienstag, 27.09.2016


Resident Evil: Vendetta – Leon S. Kennedy auf den ersten Filmbildern zum CGI-Ableger

Resident Evil feiert 20-jähriges Jubiläum. Angestoßen wird aber anscheinend erst im nächsten Jahr – dann aber richtig! Los geht es nämlich schon im Januar. Capcom veröffentlicht zum ersten Mal seit fünf Jahren ein neues Videospiel, welches die Geschehnisse der Hauptreihe fortsetzt. Als Resident Evil 6 im Jahr 2012 erschien und einiges an Kritik einstecken musste, zog sich Entwickler Capcom im Hinblick auf einen Nachfolger vorerst zurück. Mit Resident Evil 7 soll aber alles besser werden, wie die Produzenten immer wieder betonten. Ebenfalls im Januar legt sich auch Milla Jovovich abermals mit Zombiehorden an, wenn sie in Resident Evil: The Final Chapter ihren letzten Auftritt als Kampfamazone Alice feiert. Und dann wäre da noch Resident Evil: Vendetta, der mittlerweile dritte CGI-Film, den Capcom in Zusammenarbeit mit Marza Animation auf die

Freitag, 16.09.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Letzte Schlacht: Offizieller deutscher Kinotrailer

Im Frühjahr 2017 wird sich zeogen, ob es Alice und Claire gelingt, Albert Wesker und die ganze Umbrella Corporation zu Fall zu bringen. Milla Jovovich und Ali Larter schlüpfen zum letzten Mal in ihre Paraderollen als Kampfamazonen und zeigen den Untoten, wo der Hammer hängt. Dass die beiden Ladys absolut nichts für verwesendes Fleisch übrig haben, war bereits nach einem Blick in den offiziellen Filmtrailer zu Resident Evil: The Final Chapter klar. Nun liegen die bewegten Bilder auch in deutscher Sprachausgabe vor, die sich im Anhang der Meldung begutachten lassen. Als einzige Überlebende des Krieges, der als letzter Widerstand der Menschheit gegen die Untoten geplant war, muss Alice im großen Horror-Showdown Resident Evil: The Final Chapter dorthin zurückkehren, wo der Albtraum begann – Raccoon City, wo die Umbrella Corpora

Freitag, 26.08.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Neue Filmszenen im spanischen Filmtrailer zum großen Showdown

Im Frühjahr 2017 verabschiedet sich Milla Jovovich von Resident Evil, indem sie zum voraussichtlich letzten Mal als Alice über die Leinwände flimmert. Und gerade weil es sich um das große Finale handelt, soll es zum Schlus auch noch einmal ordentlich zur Sache gehen. Ein zusätzlicher Trailer, der exklusiv für Spanien geschnitten wurde, entlarvt wieder ein paar neue actiongeladene Szenen. Das Material steht wie immer im Anhang zur Begutachtung. Neben Jovovich, die ihre Rolle seit mittlerweile 15 Jahren verkörpert, kehrt auch Ali Larter zurück zum Franchise. In The Final Chapter, der inzwischen bereits am 26. Januar 2017 in deutschen Kinos startet, agiert sie nach Resident Evil: Extinction und Afterlife zum dritten Mal als Claire Redfield, bekannt aus der Videospielvorlage Resident Evil 2 oder Resident Evil: Code Veronica X. Ob Fans auf ein Wiedersehen

Donnerstag, 18.08.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Zweiter Trailer liefert Monster, Action und Explosionen

Alice ist zurück – und wie! Im ersten Kinotrailer zu Resident Evil: The Final Chapter schlägt sich die gestählte Kampfamazone mit allerlei Waffen und Fahrzeugen durch eine apokalyptische Landschaft voller Zombies und Monster. Mit dabei sind wieder alte Wegbegleiter und Widersacher wie Ali Larter als Claire Redfield und Shawn Roberts als Albert Wesker, aber auch einige neue Gesichter wie die von Ruby Rose gespielte Abigail. Zu sehen war von ihnen im gestern vorgestellten Trailer noch recht wenig. Das ändert sich allerdings mit dem brandneuen Trailer aus Frankreich, der allerhand neue Szenen und vor allem eine geballte Ladung Action, Gewalt und Monster auffährt. Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die bekannten Geschehnisse aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden musste, macht

Mittwoch, 10.08.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Der letzte Kampf: Offizieller Trailer zum Finale

Jede Geschichte hat ein Ende. Im Fall von Resident Evil soll uns dieses im Frühjahr 2017 erzählt werden, wenn mit The Final Chapter das letzte Kapitel aufgeschlagen wird. Sony Screen Gems haben keine Kosten gescheut und für den finalen Ableger noch einmal tief in die Taschen gegriffen. Ganze 90 Millionen Dollar verschlang der Horror-Actioner von Regisseur Paul W.S. Anderson, der die Ausgaben im Vergleich zum letzten Film noch einmal um 25 Millionen US-Dollar toppte. In welche Szenen das hohe Budget unter anderem gesteckt wurde, verrät Euch im Anhang der offizielle Trailer, der Milla Jovovich und Ali Larter alias Alice und Claire wieder vereint. Gemeinsam müssen sie alles daran setzen, Schurke Albert Wesker im großen Showdown ein für alle Mal das Handwerk zu legen. Ob man auch mit Auftritten von Sienna Guillory als Jill Valentine oder Michelle Rod

Dienstag, 09.08.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Milla Jovovich verkündet Trailer-Premiere zum letzten Ableger

2017 müssen Fans von Resident Evil Abschied nehmen. Denn mit The Final Chapter erscheint im Frühjahr der vorerst letzte Ableger mit Milla Jovovich, die den Untoten noch einmal so richtig den Allerwertesten versohlen will. Ganz nach dem Motto: „Das Beste kommt zum Schluß“ gab Regisseur Paul W.S. Anderson noch einmal Vollgas. Ganze 90 Millionen Dollar ließ Constantin Film für den sechsten Serienteil springen. Eine Rekordsumme für das Franchise, welches bis dato maximal 60 Millionen Dollar pro Film verschlang. Obwohl noch einige Monate bis zum Kinostart im Februar vergehen, dürfen sich geduldig wartende Fans schon jetzt auf bewegte Bilder freuen. Wie Jovovich auf ihrem offiziellen Instagram-Account verriet, wird der offizielle Trailer zu Resident Evil: The Final Chapter am Dienstag, den 9. August, erscheinen. Also Vorhang auf für Kampf

Donnerstag, 04.08.2016


Resident Evil: The Final Chapter – Ali Larter postet passend zum Drehende neue Bilder vom Filmset

Ist der große Showdown im Kasten? Die jüngste Mitteilung von Schauspielerin Ali Larter deutet zumindest darauf hin, dass die letzte Klappe zu Resident Evil: The Final Chapter bereits gefallen sein könnte: „Es war ein aufreibender, langer Dreh voller Körperschmerzen und ganz viel Spaß. Ich würde keine Sekunde dieser Erfahrung hergeben wollen“, so Larter auf ihrem offiziellen Facebook Profil. Passend dazu gab es heute natürlich wieder eine kleine Ladung Setbilder, welche die bald 40-jährige Schauspielerin aus Final Destination und The Diabolical mit ihren bekannten Co-Stars wie Milla Jovovich oder Ruby Rose zeigt. Inszeniert wurde das 3D-Spektakel einmal mehr von Paul W.S. Anderson, der wieder sein eigenes Drehbuch bebildert hat. Was uns in der letzten und alles entscheidenden Schlacht gegen Albert Wesker und die Umbrella Corporation alles

Mittwoch, 25.11.2015


Resident Evil: The Final Chapter – Alice wird alt: Milla Jovovich postet Setbild mit gealterter Filmfigur

Mit ihren 39 Jahren gehört Milla Jovovich noch lange nicht zum alten Eisen. Für ihre Filmfigur Alice scheint es im Moment aber ganz anders auszusehen, jedenfalls einem brandneuen Setbild nach zu urteilen. Ganze fünf Stunden Arbeit waren notwenig, um Jovovich altern zu lassen. Richtig, Resident Evil: The Final Chapter katapultiert uns weit in die Zukunft. Doch wer nun befürchtet, gespoilert worden zu sein, darf an dieser Stelle beruhigt werden: „Wer glaubt, dass das für Szenen vom Ende des Films ist, der irrt sich. Dem ist nämlich nicht so“, versichert Jovovich auf ihrem offiziellen Instagram Account. Wann die gealterte Version von Alice also wirklich in Erscheinung tritt, darf eifrig spekuliert werden. Die richtige Antwort gibt es im Frühjahr 2017, wenn Alice und Co. zum letzten Mal in die Schlacht gegen Albert Wesker und die ganze Umbrella Corporation ziehen

Donnerstag, 19.11.2015


Resident Evil: The Final Chapter – Ali Larter kündigt baldiges Drehende an, neue Setbilder

Bald fällt die letzte Klappe zum finalen Ableger der Resident Evil-Reihe. Nach mittlerweile 13 Jahren und fünf erfolgreich ausgewerteten Filmen ziehen Regisseur Paul W.S. Anderson und Co. mit The Final Chapter einen Schlussstrich. Und der Abschied folgt schon sehr bald, wie Schauspielerin Ali Larter jüngst auf ihrer offiziellen Facebook Webseite verlauten ließ: „Nur noch ein paar Wochen und das wars. Ich genieße jeden einzelnen Augenblick“, so Larter, die im selben Atemzug brandneue Bilder vom Dreh postete. Passend nach dem Motto ‚Das Beste kommt zum Schluss‚ haben die Macher alles gegeben, so viele ehemalige Mitglieder wie möglich zu versammeln, um sie gegen die Umbrella Corporation und ihre Kreationen in den Showdown ziehen zu lassen. So dürfen sich Fans neben Milla Jovovich und Ali Larter auch auf ein Wiedersehen mit Shawn Roberts

Mittwoch, 18.11.2015


Resident Evil: The Final Chapter – Auf der Flucht vor Zombies: Ali Larter postet Setvideo

Nach vielen Bildern lässt uns Ali Larter nun endlich auch am eigentlichen Geschehen teilhaben. Obwohl sie und Milla Jovovich schon einiges im Universum von Resident Evil überstanden haben, müssen sie sich auch weiterhin vor einer Horde Zombies in Sicherheit bringen können. Wie knapp es im letzten Kapitel werden kann, verrät ab sofort ein offizielles Setvideo, welches Ali Larter auf ihrem Facebook-Profil postete. Wer allerdings wissen will, ob ihre Figur Claire Redfield den plötzlichen Angriff überlebt und mit allen Mitteln zurückschlagen kann, muss noch bis Februar 2017 warten. Resident Evil: The Final Chapter flimmert nämlich erst in etwas mehr als einem Jahr über hiesige Kinoleinwände. Laut Paul W.S. Anderson soll es sich dabei aber tatsächlich um den großen Showdown handeln, der keine Fragen mehr unbeantwortet lässt. Wir werden sehen

Donnerstag, 15.10.2015


Resident Evil: The Final Chapter – Cheeese: Milla Jovovich, Ali Larter und Co. auf neuen Setbildern

Und die Bilderflut geht weiter. Auf den neuesten Eindrücken vom Set finden sich neben Milla Jovovuch oder Ali Larter auch noch andere Crewmitglieder wie Eoin Macken und William Levy. Auf einem Bild gewährt uns die bald 40-jährige Schauspielerin sogar schon einen kleinen Einblick in eine Filmszene. Das fertige Produkt gibt es allerdings nicht vor 2017 zu begutachten. Resident Evil: The Final Chapter, ursprünglich für einen Kinostart im vergangenen Monat datiert, flimmert erst ab Februar 2017 über hiesige Kinoleinwände. Fans müssen sich also wohl oder übel noch etwas gedulden, bis sie Alice, Claire und den Rest der Garde auf ihre letzte und alles entscheidende Schlacht gegen die Umbrella Corporation begleiten dürfen. In der erwartet sie natürlich einmal mehr niemand Geringeres als Albert Wesker, der schon in der gleichnamigen Video

Mittwoch, 14.10.2015


Resident Evil: The Final Chapter – Die Serien-Stars gönnen sich keine Pause: Noch mehr Setbilder

Es vergeht kaum ein Tag, an dem Milla Jovovich und Ali Larter ihre loyalen Fans nicht mit neuem Material zu Resident Evil: The Final Chapter versorgen. Ali Larter postete gleich vier Eindrücke, welche die 39-jährige Amerikanerin einmal mehr als Claire Redfield am Filmset in Südafrika zeigen. Leider finden sich nach wie vor keinerlei Hinweise über den Verbleib anderer Figuren, die über die Jahre in das Franchise integriert wurden. Daher bleibt es auch weiterhin reine Spekulation, ob Sienna Guillory, Johann Urb oder Michelle Rodriguez ebenfalls Teil vom großen Showdown oder anderweitig beschäftigt sind. Unterstützung bräuchten Alice und Claire auf jeden Fall. Schließlich ziehen die beiden Kampfamazonen in ihre letzte Schlacht gegen Oberbösewicht Albert Wesker und die gesamte Umbrella Corporation. Die haben nämlich wieder brandneue Mutation

Montag, 12.10.2015


Resident Evil: The Final Chapter – Bitte lächeln: Milla Jovovich postet neue Bilder vom Filmset

Ali Larter und Milla Jovovich liefern sich ein heißes Kopf an Kopf-Rennen im sozialen Netzwerk. Wer liefert die besseren Eindrücke vom Filmset? Erst gestern haben wir Euch auf Nachschub von Larter aufmerksam gemacht und schon folgen weitere Bilder von Milla Jovovich (Das fünfte Element) mit ihren Schauspielkollegen. Die Schnappschüsse findet Ihr wie immer im Anhang der Meldung. Da die Dreharbeiten gerade erst begonnen haben, wird dies längst nicht die letzte Aufnahme gewesen sein. Und wer weiß, womöglich findet sich auf einem der kommenden Bilder sogar ein anderes, den Fans vertrautes Gesicht. Bislang wurde nämlich noch nicht jedermanns Rückkehr auch offiziell bestätigt. Ob sich Sienna Guillory und Michelle Rodriguez das große Finale tatsächlich entgehen lassen? Wir werden sehen. Spätestens im Februar 2017 werden wir wissen, wer am

Donnerstag, 08.10.2015


Resident Evil: The Final Chapter – Ali Larter liefert noch mehr Eindrücke vom Filmset

Die letzte Klappe zu Resident Evil: The Final Chapter ist längst noch nicht gefallen. Dass weiterhin auf Hochtouren gedreht wird, belegen brandneue Setbilder, die Schauspielerin Ali Larter jüngst auf ihrer offiziellen Facebook Website veröffentlicht hat. Darauf zu sehen sind unter anderem sie selbst in ihrer Paraderolle als Claire Redfield und ihr Schauspielkollege Eoin Macken. Letzterer schlüpft in die Rolle von Doc, der zum ersten Mal überhaupt im Resident Evil-Franchise in Erscheinung tritt. Neben Larter und Macken darf man sich natürlich wieder auf den Kampfeinsatz von Poweramazone Milla Jovovich freuen. Die bald 40-Jährige bekleidete in allen sechs Abenteuern die weibliche Hauptrolle und nimmt es auch im alles entscheidenden Finale mit Umbrella sowie deren Mutanten und anderen Gefahren auf. Albert Wesker wird einmal mehr von Shawn Roberts

Dienstag, 06.10.2015


Resident Evil: The Final Chapter – Ali Larter & Milla Jovovich zeigen sich als Alice und Claire

Ein bisschen Puder und etwas Farbe für die Haare – schon sind Milla Jovovich und Ali Larter bereit für die blutrünstige Apokalypse aus Resident Evil. Die hat zwar schon vor mehr als zehn Jahren im gleichnamigen Sequel zum Original stattgefunden, doch in Resident Evil: The Final Chapter plant die Red Queen nun die totale Vernichtung der Menschheit. Alice und Claire Redfield, die natürlich wieder von Milla Jovovich und Ali Larter porträtiert werden, lassen sich so was aber nicht gefallen und schlagen mit allen Mitteln zurück, um das Computersystem ein für alle Mal lahmzulegen. Die Vorbereitungen zum finalen Kapitel der Saga laufen schon auf Hochtouren und wurden in Südafrika eingeleitet. Erst vor wenigen Tagen konnten wir Euch Milla Jovovich auf einem ersten Setbild zeigen. Heute folgt ein weiteres, auf dem außerdem ihr Ehemann und Regisseur Paul

Mittwoch, 02.09.2015


1 Seiten1

JIGSAW
Kinostart: 26.10.2017SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
Happy Death Day
Kinostart: 16.11.2017In Half to Death erlebt Jessica Rothe (Mary + Jane, La La Land) den gleichen Tag immer und immer wieder auf Neue. Und der endet stets damit, dass sie auf brutale Weise vo... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 23.11.2017In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Flatliners
Kinostart: 30.11.2017Flatliners (2017) ist eine Fortsetzung zum Kultfilm aus dem Jahr 1990. Wieder experimentiert eine Gruppe junger Medizinstudenten mit Nahtoderfahrungen und tritt damit ein... mehr erfahren
Sum1
Kinostart: 07.12.2017SUM1 erzählt von der Invasion durch eine übermächtige, außerweltliche Rasse, die dafür gesorgt hat, dass sich die Menschheit seit Jahrzehnten in unterirdischen Bunke... mehr erfahren
Veronica - Spiel mit dem Teufel
DVD-Start: 26.10.2017Den Geist des toten Vaters zu beschwören, ist keine gute Idee. Erst recht nicht, wenn man dafür eines der berüchtigten Ouija-Boards verwendet und bei der Gelegenheit d... mehr erfahren
RAW
DVD-Start: 27.10.2017Im RAW begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Veg... mehr erfahren
Open Water 3: Cage Dive
DVD-Start: 27.10.2017Um sich für eine neue Reality-Show zu bewerben, wollen drei Freunde ein aufregendes Bewerbungsvideo drehen. Sie planen einen Tauchgang auf dem offenen Meer. Die Digitalk... mehr erfahren
Demon Girl
DVD-Start: 02.11.2017In The House on Willow Street werden aus vermeintlichen Bösewichten schnell die Gejagten. Hintergrund ist die Entführung einer reichen Unternehmerstochter. Die entpuppt... mehr erfahren
South of Hell [Serie]
DVD-Start: 02.11.2017Maria Abascal ist eine attraktive eiskalte Kopfgeldjägerin, die allerdings keine normalen Aufträge annimmt. Sie hat sich auf den Exorzismus von Dämonen spezialisiert. ... mehr erfahren