Alle Beiträge aus der Kategorie Shark Night 3D


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Universum Film kündigt deutsche Veröffentlichung auf DVD und Blu-ray an

Damit die Haie aus Shark Night 3D auch auf dem TV-Bildschirm zubeißen können, hat Universum Film heute die deutsche Heimkino-Veröffentlichung der aktuellen David R. Ellis Regiearbeit angekündigt. Der Horror-Thriller (ab 16 Jahren freigegeben, 87 Minuten Lauflänge) wird ab dem 28. März im Verleih und dem 27. April im deutschen Handel ausliegen und hält als Bonusmaterial Interviews mit Cast & Crew, eine B-Roll sowie den offiziellen Kinotrailer bereit. Auf Blu-ray wird das zuletzt bereits in deutschen Kinos gezeigte Horror-Abenteuer auch in der 3D-Variante erhältlich sein. Ein offizielles Covermotiv liegt zum aktuellen Zeitpunkt allerdings noch nicht vor. Während der Kinoauswertung hat es die Relativity Media Produktion auf weltweite Einnahmen von knapp 40 Millionen Dollar gebracht und damit zumindest seine Produktionskosten (25 Millionen Dollar) wieder eingespielt. Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser.

Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm. Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen.

Den offiziellen Trailer zeigen wir in der gesamten Meldung.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Dienstag, 03.01.2012


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Hai-Horror verpasst den Einzug in die deutschen Top 10 der Kinocharts

Ein sommerlicher Badeausflug mit bissigen Haien war vielen deutschen Kinogängern am zweiten Adventswochenende dann wohl doch zu viel des Guten. Lediglich 30.000 Kinogänger wollten die von David R. Ellis gedrehte Horror-Produktion Shark Night 3D am ersten Wochenende in deutschen Kinos sehen, womit man sich nur knapp über Paranormal Activity 3 platzieren konnte, der in seiner fünften Woche nochmals 25.000 Zuschauer anlockte. Insgesamt reichte es für Platz 13. der deutschen Kinocharts. International steht die 25 Millionen Dollar teuere Produktion bei Einnahmen von 39 Millionen Dollar. Die Spitzenposition konnte auch ein weiteres Mal Breaking Dawn verteidigen. Die vorletzte Verfilmung der Buchreihe von Stephenie Meyer wurde von 575.000 weiteren Kinogängern gesehen und war damit deutlich erfolgreicher als die neu gestartete Konkurrenz in Form von Happy Feet 2 oder In Time.

Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm. Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Montag, 05.12.2011


Shark Night 3D

Im Interview – Shark Night 3D und The Innkeepers Hauptdarstellerin Sara Paxton

Ein See war bislang selten eine Sicherheitsgarantie für Schauspielerin Sara Paxton, wirft man einen kurzen Blick auf ihre Filmographie. Haben es in The Last House on the Left aus dem Jahr 20o9 böse Männer auf sie abgesehen, wird sie demnächst auch noch im Psycho-Thriller The Briar Lake Murders an einem See mit dem Bösen konfrontiert. Doch auch aktuell kann sich die 23 Jahre junge Amerikanerin keinen sonnigen Urlaub gönnen, denn seit gestern kämpft der Star aus dem kommenden Geister-Horror The Innkeepers in Shark Night 3D an der Seite von Schauspielkollege Dustin Milligan gegen eine Gruppe von Haien, die als Streich in einen See losgelassen wurden. Passend zum gestrigen Kinostart über Universum Film präsentieren wir Euch nun unser drittes und zugleich auch finales Interview zum Hai-Thriller aus dem Hause Relativity Media, nachdem diese Woche bereits David R. Ellis und Dustin Milligan jeweils hier und hier auf unsere Fragen eingingen. Wie ihre Theorie zur See-Thematik lautet und ob sie sich nach Shark Night 3D trotzdem noch ins Wasser traut, verriet uns die Hauptdarstellerin des Films im Gespräch. Außerdem Thema des Interviews: The Innkeepers von Ti West, der im Jahr 2012 veröffentlicht wird.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Freitag, 02.12.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Fanpakete zum deutschen Kinostart des Horror-Thrillers gewinnen

Seit heute dürfen auch deutsche Kinogänger mit den hungrigen Haien aus der David R. Ellis Regiearbeit Shark Night 3D baden gehen. Pünktlich zum aktuellen Kinostart über Universum Film verlosen wir heute zwei Fanpakete zum bissigen Horror-Projekt, bestehend aus Postern, passenden Handtüchern und Freikarten für den Kinobesuch. Das Projekt markiert die neueste Regiearbeit für den Final Destination 4 Schöpfer und vereint Sara Paxton (Last House on the Left), Dustin Milligan (Slither), Chris Carmack und Joel David Moore (Hatchet) in den Hauptrollen. Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm.

Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben…

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Donnerstag, 01.12.2011


Shark Night 3D

Im Interview – Shark Night 3D und Final Destination 2 & 4 Regisseur David R. Ellis

Ab morgen schwimmen Sara Paxton und Schauspielkollege Dustin Milligan auch hierzulande um ihr Leben, wenn der Horror-Thriller Shark Night 3D über Universum Film in deutschen Kinos startet. Um Euch bereits vorab auf die Auswertung des Tier-Horrors vorzubereiten, präsentieren wir am heutigen Tage unser zweites Interview zum Film, nachdem sich am Montag bereits Dustin Milligan zu Shark Night 3D äußerte (wir berichteten). In unserem ausführlichen Interview sprach Filmemacher David R. Ellis, der auch für Final Destination 2 & 4 und Snakes on A Plane verantwortlich zeichnete, zum Beispiel über die eher unfreiwillige Spezialisierung auf das Horror-Genre, die Parallelen zwischen Snakes on a Plane und Shark Night 3D und beantwortet außerdem die Frage, ob The Final Destination für ihn persönlich tatsächlich der finale Ableger war oder sogar eine Rückkehr denkbar wäre.

Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm. Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Mittwoch, 30.11.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Sara Paxton in Gefahr: Zwei deutschsprachige Filmclips erschienen

Universum Film hat heute zwei weitere deutschsprachige Filmclips veröffentlicht, die auf den baldigen Kinostart des dreidimensionalen Horror-Abenteuers Shark Night 3D einstimmen sollen – ab sofort nach dem Umblättern. Das Projekt markiert die neueste Regiearbeit für Final Destination 4 Schöpfer David R. Ellis und vereint Sara Paxton (Last House on the Left), Dustin Milligan (Slither), Chris Carmack und Joel David Moore (Hatchet) in den Hauptrollen. Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm.

Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben…

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Dienstag, 29.11.2011


Shark Night 3D

Im Interview – Shark Night 3D und ehemaliger 90210 Star Dustin Milligan im Gespräch

Es dürfte ziemlich unwahrscheinlich sein, vielen verschiedenen Haien in einem See zu begegnen. Doch was wäre, wenn es verrückte Fischhalter geben würde, die diese unheimlichen Lebewesen absichtlich in einem See aussetzen, um beobachten zu können, wie unschuldige Badegäste um ihr Überleben schwimmen? Snakes on a Plane Regisseur David R. Ellis hat diese Idee für seinen aktuellen Horror-Thriller Shark Night 3D aufgegriffen und zeigt uns die Folgen ab dem 1. Dezember dieses Jahres auch in deutschen Kinos. Passend zur baldigen Veröffentlichung präsentieren wir am heutigen Tage unser erstes von insgesamt drei Interviews zum Tier-Horror, angefangen mit Hauptdarsteller Dustin Milligan. Was der ehemalige Star der Hitserie 90210 von dieser ungewöhnlichen Idee des Films hält, wie furchteinflößend mechanische Haie tatsächlich wirken und wie er zu der niedrigen Altersfreigabe in den USA steht, erklärt der Mime in unserem ausführlichen Gespräch.

Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm. Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben…

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Montag, 28.11.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Drei deutschsprachige Filmclips zum sommerlichen Hai-Horror

Mit reichlich Verspätung ist der dreidimensionale Horror-Spaß Shark Night 3D ab dem kommenden Donnerstag auch in deutschen Kinos zu Gast. Als Vorgeschmack auf das Hai-Abenteuer von Genre-Spezialist David R. Ellis (Final Destination 4) zeigen wir im Anhang drei deutschsprachige Filmclips, die eine vermeintliche Verfolgungsjagd mit der Wasserschutzpolizei und blutigen Badespaß zeigen. Sara Paxton (Last House on the Left), Dustin Milligan (Slither), Chris Carmack und Joel David Moore (Hatchet) übernehmen die Hauptrollen. Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm.

Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben…

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Freitag, 25.11.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Die Flucht vor dem Monster: Deutsches Plakatmotiv zum Kinostart

Rund ein halbes Jahr nach dem offiziellen US-Start von Shark Night 3D dürfen Anfang Dezember auch deutsche Kinozuschauer mit bissigen Haien baden gehen. Passend zur nahenden Auswertung hat Universum Film nun auch ein deutschsprachiges Plakatmotiv veröffentlicht, das wir wie gwohnt im Anhang zur Schau stellen. Das Projekt markiert die neueste Regiearbeit für Final Destination 4 Schöpfer David R. Ellis und vereint Sara Paxton (Last House on the Left), Dustin Milligan (Slither), Chris Carmack und Joel David Moore (Hatchet) in den Hauptrollen. Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm.

Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben…

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Mittwoch, 05.10.2011


Apollo 18

Kinocharts USA – Die aktuellen Neustarts Apollo 18 und Shark Night 3D enttäuschen

Amerikanische Kinogänger werden seit dem vergangenen Freitag vor eine schwierige Wahl gestellt: schaurige Begegnungen im Weltraum oder lieber blutige Abenteuer in einem örtlichen Badesee, in dem es vor hungrigen Haien wimmelt? Das Ergebnis fiel geteilt aus: sowohl Apollo 18 als auch Shark Night 3D eröffneten zum amerikanischen Kinostart mit Einnahmen von jeweils 8.7 Millionen Dollar und sicherten den dritten sowie vierten Platz der Kinocharts. Die dreidimensionale Produktion aus dem Hause Relativity Media ging als als Gewinner aus dem aktuellen Horror-Zweikampf hervor, da sie mit rund 500 Kopien weniger ins Rennen gegangen war und einen dementsprechend höheren Kopienschnitt erzielen konnte. Im Oktober startet der Handycam-Thriller Apollo 18 dann auch in deutschen Kinosälen, während man hierzulande noch bis Dezember auf die Auswertung des Hai-Thrillers Shark Night 3D warten muss.

Weitere Genrevertreter in den amerikanischen Top 20: das Mystery-Abenteuer Don’t Be Afraid of the Dark gab in der zweiten Spielwoche um rund 60% nach und platzierte sich mit Einnahmen von fünf Millionen Dollar immer noch auf dem achten Platz. Das von Guillermo Del Toro produzierte Projekt steht bei knapp über 16 Millionen Dollar. Auf den Rängen 14. und 20. finden sich Final Destination 5 (1,5 Millionen US-Dollar, 40,5 gesamt) und Fright Night (1,2 Millionen US-Dollar, 17 gesamt).

Kategorie(n): Apollo 18, News, Shark Night 3D
Montag, 05.09.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Internationaler Trailer und Behind the Scenes Video zum Tier-Horror

Passend zum morgigen US-Kinostart von Shark Night 3D wurde nun ein internationaler Trailer mit neuen Ausschnitten veröffentlicht. Wer außerdem einen Blick hinter die Kulissen der Produktion von Regisseur David R. Ellis werfen möchte, findet nach dem Umblättern zahlreiche Behind the Scenes Videos, welche einen Einblick in das 27 Millionen Dollar schwere Werk von Relativity Media gewähren. Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm. Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar:

Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben…

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Donnerstag, 01.09.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Vorbereitung der Beute: Katharine McPhee im neuen Clip

Eine Woche müssen amerikanische Kinogänger noch warten, dann startet Shark Night 3D auch offiziell in den Kinosälen. Ob die aktuelle Regiearbeit von David R. Ellis gegen die zahlreich vorhandene Konkurrenz wie Don’t Be Afraid of the Dark bestehen kann? Einen weiteren Ausblick auf das Projekt lieferte Verleiher Relativity Media heute mit dem neuesten Filmclip – ab sofort nach dem Umblättern. Deutsche Kinogänger müssen sich noch Monate gedulden: Universum Film startet Shark Night 3D hierzulande erst am 01. Dezember 2011. Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm.

Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben…

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Mittwoch, 24.08.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Neuer TV-Spot zum Tier-Horror mit Sara Paxton in der Hauptrolle

Welche Anzahl Haiarten in Shark Night 3D tatsächlich im See lauern, wird sich in den USA bereits in wenigen Wochen zeigen, wenn das neueste Werk von Final Destination 2 & 4 Regisseur David R. Ellis regulär in den Kinos startet. Ob es auch ein großer weißer Hai auf Sara Paxton und ihre Freunde abgesehen hat, beantwortet ein weiterer TV-Spot, der sich wie immer nach dem Umblättern begutachten lässt. Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm.

Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben…

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Montag, 22.08.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Angriff der Haie: Zwei Clips zur neuen Regiearbeit von David R. Ellis

Wie entkommt man einem gefährlichen Raubtier, das in seinem normalen Lebensraum auf Beutejagd geht? Vermutlich gar nicht. Die blutigen Auswirkungen eines solchen Zusammentreffens deuten nun zwei kurze Clips zum kommenden Hai-Thriller Shark Night 3D an, die wir wie gewohnt nach dem Umblättern zeigen. Das Projekt markiert die neueste Regiearbeit für Final Destination 4 Schöpfer David R. Ellis und vereint Sara Paxton (Last House on the Left), Dustin Milligan (Slither), Chris Carmack und Joel David Moore (Hatchet) in den Hauptrollen. Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm.

Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben…

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Donnerstag, 18.08.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Neue Szenenbilder zum Hai-Abenteuer von David R. Ellis

Trotz sommerlichem Szenario müssen sich deutsche Kinogänger noch bis zum Dezember gedulden, bevor das tierische Horror-Abenteuer Shark Night 3D auch hierzulande in den Kinos starten kann. Als Vorgeschmack gab es heute einen neuen Schwung frischer Szenenbilder, die wir wie gewohnt nach dem Umblättern zur Schau stellen. Das Projekt markiert die neueste Regiearbeit für Final Destination 4 Schöpfer David R. Ellis und vereint Sara Paxton (Last House on the Left), Dustin Milligan (Slither), Chris Carmack und Joel David Moore (Hatchet) in den Hauptrollen. Wildes Flirten, hemmungsloses Feiern und jede Menge Fun: Für Sara und ihre College-Freunde soll es das ultimative Party-Sommerwochenende im Ferienhaus ihrer Eltern auf einer kleinen Insel im Morris Salzwassersee, Louisiana werden. Die Stimmung ist ausgelassen, der See lockt und die Freunde stürzen sich mit ihren Wake-Boards ins Wasser. Doch die Partylaune sinkt schnell, als College-Footballstar Malik (Sinqua Walls) bei einem seiner übermütigen Stunts stürzt und wenig später an Land taumelt – mit einem abgerissenen Arm.

Unter Schock machen sich die Freunde in einem kleinen Motorboot auf den Weg zum Krankenhaus Richtung Festland. Erst auf dem See wird ihnen klar: Es war kein Unfall. Unter ihnen lauert das Grauen. Im Wasser wimmelt es von monströsen, mordlustigen Haien, die sie in Sekundenschnelle in Stücke reißen werden. Was als perfider Racheplan einheimischer Jugendlicher rund um Saras Ex-Freund begonnen hat, wird für die Clique zum verzweifelten Kampf ums Überleben…

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Donnerstag, 11.08.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Der deutschsprachige Filmtrailer zum nahenden Hai-Abenteuer

Nach seinem Kinoerfolg Final Destination 4 bringt Regisseur David R. Ellis mit Shark Night 3D nun das Kult-Tier des Schreckens auf die 3D-Leinwand. Sara Paxton (Last House on the Left), Dustin Milligan (Slither), Chris Carmack und Joel David Moore (Hatchet) treffen allerdings nicht im Meer auf die bissigen Wasserbewohner, sondern in einem örtlichen See, der von zahlreichen ahnungslosen Urlaubern genutzt wird. Neugierig geworden? Passend zum hiesigen Kinostart hat Universum Film nun auch einen deutschsprachigen Trailer des Horror-Thrillers veröffentlicht, den wir im Anhang zeigen. Im Gegensatz zu Amerikanern, die bereits in diesem August in das Lichtspielhaus ihrer Wahl aufbrechen, müssen sich hiesige Kinogänger noch bis zum kommenden Dezember gedulden. Die Handlung erzählt von einer Gruppe Freunde, die in einem abgelegenen Haus am See Urlaub machen. Zu spät bemerken sie, dass düstere Gefahren im angrenzenden Wasser lauern.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Montag, 08.08.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Neuer TV-Spot zur aktuellen Regiearbeit von Regisseur David R. Ellis

Nachdem sich Schauspieler und Pulp Fiction Star Samuel L. Jackson in Snakes on a Plane bereits mit Schlangen herumschlagen durfte, muss nun auch Sara Paxton aus dem Rache-Thriller The Last House on the Left an einem ungewöhnlichen Ort mit gefährlichen Lebewesen rechnen, die eigentlich nicht vorhanden sein sollten – in diesem Fall verschiedene Haiarten in einem See. Zum baldigen US-Kinostart des Tier-Horrors Shark Night 3D konnte jüngst ein weiterer TV-Spot veröffentlicht werden, der sich nach dem Umblättern begutachten lässt und neue Szenen zur Produktion aus dem Hause Relativity Media zur Schau stellt. In den USA wird die Teenie-Clique bereits im September dieses Jahres den Kampf gegen die Haie aufnehmen, während man sich hierzulande noch bis zum 1. Dezember gedulden muss. Die Handlung erzählt von einer Gruppe Freunde, die in einem abgelegenen Haus am See Urlaub machen. Zu spät bemerken sie, dass düstere Gefahren im angrenzenden Wasser lauern.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Montag, 01.08.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Ein Badespaß, der gefährlich endet: Neue Szenenbilder veröffentlicht

Mit einem übermäßig blutigen Hai-Thriller dürfen Kinogänger im Fall des kommenden Horror-Abenteuers Shark Night 3D offensichtlich nicht rechnen, wie zuletzt schon die amerikanische Altersfreigabe deutlich machte. Die neuesten Szenenbilder zur aktuellen David R. Ellis Regiearbeit glänzen daher vornehmlich mit einem: nackter Haut. Die brandneuen Impressionen gibt es wie gewohnt nach dem Umblättern in die gesamte Meldung. Universum Film startet das Projekt nach aktueller Planung ab dem 01. Dezember auch in deutschen Lichtspielhäusern. Das 28 Millionen Dollar teure Produktion vereint Sara Paxton (Last House on the Left), Chris Carmack (The Butterfly Effect 3: Revelations), Joel David Moore (Hatchet), Chris Zylka und Christine Quinn in den Hauptrollen. Die Handlung erzählt von einer Gruppe Freunde, die in einem abgelegenen Haus am See Urlaub machen. Zu spät bemerken sie, dass düstere Gefahren im angrenzenden Wasser lauern. Ellis drehte zuvor schon Final Destination 2 oder Snakes on a Plane.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Mittwoch, 29.06.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Kommender Hai-Thriller von David R. Ellis erhält amerikanische Freigabe

Serviert uns Filmemacher David R. Ellis mit seiner neuesten Regiearbeit nun auch handzahme Haie? Auf ein allzu blutiges Leindwandabenteuer sollten sich Kinogänger bei dem kommenden 3D-Thriller Shark Night allem Anschein nach nicht einstellen. Die Produktion aus dem Hause Relativity Media konnte mittlerweile von der MPAA, der amerikanischen Altersprüfstelle, unter die Lupe genommen werden und wurde hier mit einem PG-13 Rating freigegeben: „PG-13 für Gewalt und Terror, beunruhigende Bilder, sexuelle Anspielungen, Nacktheit, Sprache und thematisches Material.“ Das 28 Millionen Dollar teure Projekt vereint Sara Paxton (Last House on the Left), Chris Carmack (The Butterfly Effect 3: Revelations), Joel David Moore (Hatchet), Chris Zylka und Christine Quinn in den Hauptrollen. Die Handlung erzählt von einer Gruppe Freunde, die in einem abgelegenen Haus am See Urlaub machen. Zu spät bemerken sie, dass düstere Gefahren im angrenzenden Wasser lauern. Ellis drehte zuvor schon Final Destination 2 oder Snakes on a Plane.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Mittwoch, 22.06.2011


Shark Night 3D

Der weiße Hai 5 – Kultregisseur Steven Spielberg spricht über ein mögliches Sequel

Zuletzt wurde es deutlich ruhiger um ein mögliches Der weiße Hai Remake oder Prequel, das intern bereits seit mehreren Jahren im Gespräch zu sein scheint. Doch wie steht Steven Spielberg, Schöpfer des Originals aus dem Jahr 1975, zu einem weiteren Film im Der weiße Hai Universum? Genau diese Frage beantwortete der Regisseur von Filmen wie Indiana Jones und Jurassic Park in einem aktuellen Interview mit Aint It Cool News: „Um ehrlich zu sein, habe ich keine Ideen, was ein mögliches Sequel angeht. Allerdings habe ich eine Szene im Kopf, die sich gut dafür eignen würde. Irgendwann werde ich sie mit Euch teilen. Aber ich werde sie nicht auf Papier bringen, sondern sie einfach nur erzählen – eines Tages. Jedes Mal, wenn ich an diese Szene denke, sage ich mir: Könnte es sich um einen weiteren Jaws Film handeln? Aber dann muss ich mich wieder bremsen und zurück auf den Boden der Tatsachen holen“, erklärte der Filmemacher im ausführlichen Gespräch. Ob es also tatsächlich zu Der weiße Hai 5 kommen wird, ist fraglich. Anhänger von Haien können sich allerdings immerhin auf Shark Night 3D und Bait freuen, die voraussichtlich Ende des Jahres über die Kinoleinwände flimmern.

Kategorie(n): Bait, The, News, Shark Night 3D
Dienstag, 07.06.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Offizielle Webseite zum Tier-Horror von David R. Ellis öffnet ihre Pforten

Waren es 2010 noch blutrünstige Ur-Piranhas, räumen 2011 schon Haie in unseren Gewässern auf. Auch in Shark Night 3D sind feiernde Jugendliche nicht mehr sicher vor den lauernden Gefahren aus der Tiefe und werden selbst in Seen von Haien aufgespührt. Nachdem bereits Poster und Trailer zum neuesten Film von Regisseur David R. Ellis ihren Weg an die Öffentlichkeit gefunden haben, ging Produktionshaus Rogue Pictures aktuell auch noch mit der offiziellen Webseite an den Start. Viele Informationen zum 28 Millionen Dollar schweren 3D-Horror finden sich allerdings noch nicht. Interessierte Genre-Anhänger können sich jedoch wie gewohnt für kommende Updates registrieren lassen. Das in den USA von Relativity Media vertriebene Werk wird am 1. Dezember 2011 in hiesigen Gefilden in den Kinos starten. Die Handlung erzählt von einer Gruppe Freunde, die in einem abgelegenen Haus am See Urlaub machen. Zu spät bemerken sie, dass düstere Gefahren im angrenzenden Wasser lauern.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Freitag, 27.05.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Hai-Alarm im Badesee: Der offizielle Trailer zur neuen Ellis Regiearbeit

Lange haben sich Rogue Pictures und Relativity Media nicht bitten lassen: am heutigen Tage feierte der offizielle Trailer zum kommenden Horror-Abenteuer Shark Night 3D Premiere, das im Spätsommer in amerikanischen Lichtspielhäusern durchstarten soll. Das englischsprachige Videomaterial zum Hai-Thriller von Filmemacher David R. Ellis zeigen wir wie gewohnt nach dem Umblättern. Das 28 Millionen Dollar teure Projekt vereint Sara Paxton (Last House on the Left), Chris Carmack (The Butterfly Effect 3: Revelations), Joel David Moore (Hatchet), Chris Zylka und Christine Quinn in den Hauptrollen. Die Handlung erzählt von einer Gruppe Freunde, die in einem abgelegenen Haus am See Urlaub machen. Zu spät bemerken sie, dass düstere Gefahren im angrenzenden Wasser lauern. Ellis drehte zuvor schon Final Destination 2 oder Snakes on a Plane.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Donnerstag, 26.05.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Sara Paxton geht zur Fütterungszeit baden: Offizielles Plakatmotiv

Nach der ungewollten Veröffentlichung des offiziellen Shark Night 3D Posters war es nur eine Frage der Zeit, bis Rogue Pictures auch eine hochauflösende Form des Motivs nachlegen würde. Das vorerst finale Plakatmotiv zur aktuellen Regiearbeit von David R. Ellis zeigen wir ab sofort nach dem Umblättern. Die Erfahrung mit blutiger Filmkost ist dem amerikanischen Filmemacher, der früher mal Stuntman war, sicher. Schon Anfang des vergangenen Jahrezehnts inszenierte er die Fortsetzung Final Destination 2, bevor er mit Snakes on a Plane und zahlreichen Schlangen im Handgepäck in die Lüfte abhob. Die Handlung seines aktuellen Projekts erzählt von einer Gruppe Freunde, die in einem abgelegenen Haus am See Urlaub machen. Zu spät bemerken sie, dass düstere Gefahren im angrenzenden Wasser lauern.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Dienstag, 24.05.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Gefahr aus der Tiefe: Poster zum Tier-Horror von Regisseur David R. Ellis

Nachdem Snakes on a Plane schon Schlangen in den Mittelpunkt stellte, bekommen es die Protagonisten im neuesten Werk von Filmemacher und Final Destination 2 & 4 Regisseur David R. Ellis nun mit hungrigen Haien zu tun. Bereits zum aktuellen Zeitpunkt lässt sich in US-Kinos ein offizielles Poster zu Shark Night 3D begutachten, welches sich auch hier nach dem Umblättern findet. Da es sich jedoch lediglich um eine abfotografierte Version handelt und das Plakatmotiv für das Internet noch nicht freigegeben wurde, kann die Auflösung vorerst kaum überzeugen. Allerdings ist davon auszugehen, dass Produktionshaus Relativity Media das Poster demnächst auch im Internet veröffentlichen wird. Die Handlung erzählt von einer Gruppe Freunde, die in einem abgelegenen Haus am See Urlaub machen. Zu spät bemerken sie, dass düstere Gefahren im angrenzenden Wasser lauern.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Montag, 23.05.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Haie im See? Schauspielerin Sara Paxton über die nackten Tatsachen

In The Last House on the Left musste Sara Paxton in einen See flüchten, um ihren Peinigern zu entkommen. In Shark Night 3D hingegen wird sie gar nicht schnell genug wieder an Land gehen wollen. Haie in Seen? Das kam auch der Darstellerin etwas seltsam vor, als sie den Vertrag für den Film unterzeichnete: „Als ich gehört habe, dass auch in einem See Haie auftauchen können, war ich ziemlich verwirrt. Ich hatte keine Ahnung, wie das gehen soll, aber es passiert. In Louisiana verrieten mir die Einheimischen, dass Bullenhaie ihren Weg in Salzwasser-Seen finden können“, erklärte Paxton in einem aktuellen Interview. In Shark Night 3D, inszeniert von Final Destination 2 Regisseur David R. Ellis, verkörpert der Star aus der Komödie Superhero Movie eine junge Frau, die ein Haus am See besitzt. Für eine wilde Feier lädt sie kurzerhand ihren gesamten Freundeskreis ein. Doch auch die Haie kommen…

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Mittwoch, 04.05.2011


Shark Night 3D

Shark Night 3D – Sara Paxton im Unterwasser-Ring: erstes Szenenbild veröffentlicht

Damit Kino-Haie auch 2011 wieder ordentlich zubeißen können, hat sich Genre-Filmemacher David R. Ellis für Produktionshaus Relativity Media an die Realisierung des Unterwasser-Thrillers Shark Knight 3D gemacht, der im November auch in deutschen Kinos starten soll. Amerikaner gehen allerdings schon deutlich früher mit den ungemütlichen Untersee-Bewohnern baden und freuen sich am heutigen Tage auch über das erste Szenenbild der Produktion. Die Erfahrung mit blutiger Filmkost ist dem amerikanischen Filmemacher, der früher mal Stuntman war, sicher. Schon Anfang des vergangenen Jahrezehnts inszenierte er die Fortsetzung Final Destination 2, bevor er mit Snakes on a Plane und zahlreichen Schlangen im Handgepäck in die Lüfte abhob.

Ob die mögliche Beute noch einmal ungeschoren davon kommt? Wir zeigen es nach dem Umblättern.

Kategorie(n): News, Shark Night 3D
Montag, 18.04.2011


1 Seiten1

Die Insel der besonderen Kinder
Kinostart: 06.10.2016Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
Sausage Party - Es geht um die Wurst
Kinostart: 06.10.2016Sausage Party - Es geht um die Wurst erzählt die Geschichte einer Wurst, die eine Gruppe von Supermarkt-Lebensmitteln auf einer abenteuerlichen Suche anführt. Gemeinsam... mehr erfahren
Blair Witch
Kinostart: 07.10.2016The Woods soll sich um eine Gruppe Teenager drehen, die in einem Wald campen und früher oder später feststellen müssen, dass sie nicht alleine sind.... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
Kinostart: 20.10.2016Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren
31
Kinostart: 27.10.2016Der Rob Zombie-Film behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte H... mehr erfahren
Abattoir
DVD-Start: 06.10.2016In Abattoir versucht sich ein Immobilienmakler an dem Verkauf eines Hauses, in dem es kürzlich zu einem Massaker gekommen ist. Die Besichtigung nimmt ein jähes Ende, al... mehr erfahren
Cabin Fever - The New Outbreak
DVD-Start: 06.10.2016Remake zum gleichnamigen Klassiker von Eli Roth. Nach dem Stress der Prüfungszeit fährt eine Gruppe Studenten in eine abgelegene Hütte im Wald. Die Hütte liegt idylli... mehr erfahren
The Blackburn Asylum
DVD-Start: 06.10.2016Fünf College-Freunde sind in Alaskas Wäldern unterwegs. Doch aufgrund eines Waldbrands können sie nicht weiterfahren, dann ist auch noch der Sprit alle und die nahe ge... mehr erfahren
Green Room
DVD-Start: 07.10.2016Ein absolutes Worst-Case-Szenario: Mit dem letzten Tropfen Benzin und völlig abgebrannt, schafft es die Punkband „Ain't Rights“ gerade noch zu ihrem Gig in einer ent... mehr erfahren
Southbound
DVD-Start: 13.10.2016Die Horror-Anthologie V/H/S war derart erfolgreich, dass sie gleich zwei Nachfolger nach sich zog und ihre Filmemacher für weiterführende Produktionen bekannt machte. D... mehr erfahren