Alle Beiträge aus der Kategorie The Predator


The Predator – Olivia Munn verspricht praktische Effekte und Film, der für sich allein steht

Als legendäre Genrefilmer wie John Carpenter (Das Ding aus einer anderen Welt), Sam Raimi (Tanz der Teufel) oder Ridley Scott (Alien) als Regisseure anfingen, war viel Einfallsreichtum und reichlich Kreativität gefragt. Die Technologie war in den 70er oder 80er Jahren schließlich noch lange nicht auf dem Level, das wir heute gewohnt sind. Inzwischen werden animatronische Modelle immer mehr verdrängt, obwohl sich auch praktische Effekte in den vergangenen Jahrzehnten stark weiterentwickelt haben. Das will uns Regisseur Shane Black im kommenden Jahr beweisen, wenn sein The Predator in den Kinos startet. Der soll nämlich überwiegend auf Handgemachtes statt Computeranimiertes setzen. Doch das ist noch nicht alles, was Hauptdarstellerin Olivia Munn jüngst in einem Interview verraten konnte: „Wir haben die Dreharbeiten erst vor kurzer

Kategorie(n): News, The Predator
Freitag, 28.07.2017


The Predator – Weder Fortsetzung noch Reboot? Schauspieler Keegan-Michael Key lüftet Geheimnis

Die letzte Klappe zum neuen Film mit dem außerirdischen Killer ist längst gefallen. Viele Details zum Inhalt liegen uns bislang aber trotzdem nicht vor. Wer allerdings erwartet, eine klassische Fortsetzung oder ein traditionelles Reboot zu Gesicht zu bekommen, könnte 2018, wenn der Kinostart stattfindet, überrascht werden. Dessen ist sich zumindest Schauspieler Keegan-Michael Key sicher, der eine Rolle im von Shane Black (The Nice Guys, Iron Man 3) inszenierten Ableger The Predator ergattern konnte: „Wenn die Leute glauben, den gleichen Film wie 1987 zu sehen, werden sie defiinitiv eines Besseren belehrt werden. Unser Film wird sie überraschen und zwar auf positive Weise. Als Fortsetzung fungiert er nämlich auch nicht. Er wird sehr humorvoll sein und spielt im selben Universum, in dem die anderen fünf auch angesiedelt waren. So lässt

Kategorie(n): News, The Predator
Samstag, 15.07.2017


The Predator – Regisseur Shane Black verspricht weniger CGI und mehr handgemachte Effekte

Was vor ein paar Jahren noch nicht möglich gewesen wäre, gehört heutzutage fast schon zur Norm. Die Rede ist von digital verjüngten Schauspielern, die man kaum noch von den Originalen unterscheiden kann. Egal ob Michael Douglas in der Comicverfilmung The Ant-Man, Paul Walker im Actionfilm Furious 7 oder Carrie Fisher im Sci/Fi-Spektakel Rogue One: A Star Wars Story – die Technologie der Gegenwart kennt keine Grenzen mehr. Also wieso nicht auch den Predator im neusten Ableger von Iron Man 3-Regisseur Shane Black vollständig animieren anstatt wertvolle Zeit für die Maske zu vergeuden? Eine Frage, die sich der Filmemacher selbst gar nicht erst gestellt hat. Dafür anscheinend einige Fans, die schon das Schlimmste befürchteten. Daher nahm sich der Regisseur trotz intensiver Entstehungsphase kurz Zeit, wartenden Kinogängern

Kategorie(n): News, The Predator
Dienstag, 25.04.2017


The Predator – Rolle zu klein? Darum macht Arnold Schwarzenegger nicht mit

Der Wunsch vieler Predator-Fans wäre beinahe wahr geworden, denn Arnold Schwarzenegger war tatsächlich für eine Rolle in The Predator vorgesehen. Weshalb die Zusammenarbeit zwischen ihm und Regisseur Shane Black (Kiss Kiss Bang Bang) trotzdem scheiterte? Wie der Terminator-Star jetzt auf Anfrage zu Protokoll gab, habe er das Skript zwar gelesen, aber schlicht und ergreifend für nicht gut genug befunden. Seine wahren Beweggründe lässt der bald siebzigjährige Actionstar aber schon im zweiten Satz durchblicken: „Ich mochte ihr Angebot nicht und werde deshalb auch nicht daran teilnehmen. Es sei denn, sie nehmen große Änderungen am Drehbuch vor und bauen meine Rolle deutlich aus. Aber so, wie es aktuell ist, werde ich es nicht machen.“ Zeigt Schwarzenegger hier gekränkten Stolz, weil er nicht die Hauptrolle bekleiden durfte? Fest steht

Kategorie(n): News, The Predator
Donnerstag, 06.04.2017


The Predator – Thomas Jane, Boyd Holbrook und Co. auf neuem Szenenbild zum Sci/Fi gesichtet

Zurzeit jagt Boyd Holbrook den X-Men Logan in der gleichnamigen Comicverfilmung quer durchs Land. In The Predator wird der Mime aber schon bald selbst zum Gejagten – auch wenn auf dem neuesten Szenenbild zum Sci/Fi-Horror von Regisseur Shane Black (Iron Man 3, The Nice Guys) noch nicht die geringste Spur davon zu erkennen ist. Darauf zeigt sich der Schauspieler nämlich als die Ruhe in Person – ebenso wie seine Co-Stars Thomas Jane (Der Nebel) oder Keegan-Michael Key (Why Him?), die vor der Schlacht gegen den Predator ebenfalls einen letzten, gelassenen Blick in die Kamera wagen. Spätestens 2018, wenn The Predator offiziell in den Kinos startet, dürfte es aber auf einen Schlag vorbei sein mit solchen Momenten. Wer dem gefürchteten Predator begegnet, sollte nämlich schleunigst einen Gang zulegen, wenn er seinen Kopf behalten

Kategorie(n): News, The Predator
Freitag, 10.03.2017


The Predator – Der Cast zeigt sich auf dem ersten Bild, Dreharbeiten angelaufen

Sie werden es mit dem Predator aufnehmen: Für Olivia Munn, Sterling K. Brown (American Crime Story), Trevante Rhodes, Boyd Holbrook, Keegan-Michael Key und Shootingstar Jacob Tremblay (Before I Wake) wird es ab sofort ernst, denn im kanadischen Vancouver ist heute die erste Klappe zu The Predator gefallen. Diese Gelegenheit hat Regisseur Shane Black dann auch gleich genutzt und seinen Cast auf dem ersten Setbild im Anhang dieser Meldung vorgestellt. Er schreibt: „Ein Teil des Casts. Wunderschöne Menschen und gute Leute, aber auch Killer. Wir befinden uns ab sofort im Dreh.“ Gerüchten zufolge bekommen sie es diesmal mit einem drei Meter großen und genetisch veränderten Killer zu tun, wobei die thematische Verlagerung in die Vorstadt den Kampf noch mehr erschweren dürfte. Zimperlich soll es dabei nicht zugehen: Die nächste Begegnung

Kategorie(n): News, The Predator, Top News
Montag, 20.02.2017


The Predator – „Nichts für Weicheier“: Regisseur räumt mit Rating-Gerüchten auf

In Sachen Altersfreigabe lässt Filmemacher Shane Black, der für 20th Century Fox aktuell The Predator inszeniert, nicht mit sich verhandeln. Das Erreichen eines R-Ratings war sogar eine der Grundvoraussetzungen, um sich dem kommenden Reboot zu widmen. Entsprechend eindeutig fiel jetzt seine Antwort aus, als er via Twitter auf die Einstufung seines neuen Films angesprochen wurde: „Nur um das ein für alle Mal klarzustellen: PG-13 ist für Pussies! Wirbelsäulen bluten nun mal… und das nicht zu wenig,“ so sein Fazit. Fans der Reihe brauchen also nicht zu befürchten, dass der erste Serienableger seit Predators aus dem Jahr 2010 zu einem harmlosen Abklatsch der Originalreihe verkommen könnte. The Predator-Star Boyd Holbrook umschrieb den Film gerade erst mit folgenden Worten: „Shane hat sich etwas Neues einfallen lassen, bleibt

Kategorie(n): News, The Predator
Montag, 20.02.2017


The Predator – Besucht uns die Horror-Ikone noch vor den USA? Neuer Kinostart für Fortsetzung

Der Predator geht bald wieder auf Menschenjagd. Wobei sich das „Bald“ im Moment auf Regisseur Shane Black bezieht, der den Sci/Fi-Horror The Predator demnächst für 20th Century Fox in Szene setzt. Bevor Fans und Kinobegeisterte das Comeback zu sehen bekommen, wird allerdings noch etwas Zeit verstreichen müssen. Geplant ist eine Auswertung im Jahr 2018, sofern der baldige Drehstart eingehalten werden kann. Dafür werden wir aller Voraussicht nach noch vor den USA die Ehre haben, denn wie das Studio hinter dem Projekt aktuell bekannt gab, wird man The Predator hierzulande nun bereits ab dem 8. Februar 2018 in die Kinos bringen. In Amerika geht es dann am Tag darauf, also ab dem 9. Februar, los. Was den Cast betrifft, so konnten derweil keine der aufgeworfenen Gerüchte vollständig bestätigt oder dementiert werden. Die

Kategorie(n): News, The Predator
Freitag, 30.09.2016


The Predator – Der unsichtbare Killer feiert sein Comeback: Deutscher Kinostart bekannt

Kaum eine Filmreihe verfügt über so viele Merchandise wie Predator. Dabei gab es bislang gerade einmal drei Vertreter (fünf, wenn man die beiden Alien vs. Predator-Filme addiert) in immerhin fast drei Jahrzehnten. Im kommenden Jahr feiert das Franchise nämlich schon seine 30-jährige Existenz und das will auch im Hause 20th Century Fox gefeiert werden, die dem titelgebenden, unsichtbaren Killer einen neuen Ableger spendieren. Niemand Geringeres als Kiss Kiss Bang Bang– und Iron Man 3-Regisseur Shane Black (Last Action Hero) darf dem außerirdischen Krieger zusammen mit Co-Autor Fred Dekker (Die Nacht der Creeps, House) neues Leben einhauchen. Aber wann genau erwartet uns denn nun die große Rückkehr? Fest steht, dass man das 30-jährige Jubiläum um ein Haar verpasst. Hierzulande wird der Film aller Voraussicht nach am 1. März 2018

Kategorie(n): News, The Predator, Top News
Samstag, 12.03.2016


The Predator – Die Jagd beginnt erneut: Kinostart für neuen Film steht fest

„Du siehst ihn nicht kommen,“ ließ 20th Century Fox noch vor wenigen Tagen auf dem offiziellen Teaser-Artwork zu The Predator verlauten. Tatsächlich steht nun aber bereits fest, wann wir es auf der Leinwand wieder mit dem tödlichen Katz- und Mausspiel zwischen Mensch und Predator zu tun bekommen werden. Los geht die wilde Jagd nämlich bereits am 02. März 2018, in ziemlich genau zwei Jahren. In dieser Zeit müssen Shane Black (Iron Man 3, Kiss Kiss Bang Bang), der Regie führt, und Co-Autor Fred Dekker (Die Nacht der Creeps, House) ihren Film gecastet, abgedreht und fertiggestellt haben. Dazu freute sich das Duo bereits im Dezember über die erfolgreiche Vollendung des Drehbuchs, in dem sowohl Elemente eines Reboots als auch Sequels Platz finden sollen. Ob The Predator dabei eher an Predator 2 oder Predators von Robert Rodriguez an

Kategorie(n): News, The Predator
Montag, 29.02.2016


1 Seiten1

Geostorm
Kinostart: 19.10.2017Im Katastrophen-Thriller Geostorm wird die Wetterlage zunehmend vom Menschen und der Technologie kontrolliert – bis ein eigentlich zur Abschwächung der Klimaveränderu... mehr erfahren
JIGSAW
Kinostart: 26.10.2017SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
Happy Death Day
Kinostart: 16.11.2017In Half to Death erlebt Jessica Rothe (Mary + Jane, La La Land) den gleichen Tag immer und immer wieder auf Neue. Und der endet stets damit, dass sie auf brutale Weise vo... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 23.11.2017In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Flatliners
Kinostart: 30.11.2017Flatliners (2017) ist eine Fortsetzung zum Kultfilm aus dem Jahr 1990. Wieder experimentiert eine Gruppe junger Medizinstudenten mit Nahtoderfahrungen und tritt damit ein... mehr erfahren
Das Belko Experiment
DVD-Start: 19.10.2017Der nervenaufreibende Psycho-Thriller erzählt nämlich von den Mitarbeitern der sogenannten American Belco Company, die plötzlich in ihrer südamerikanischen Filliale e... mehr erfahren
Veronica - Spiel mit dem Teufel
DVD-Start: 26.10.2017Den Geist des toten Vaters zu beschwören, ist keine gute Idee. Erst recht nicht, wenn man dafür eines der berüchtigten Ouija-Boards verwendet und bei der Gelegenheit d... mehr erfahren
RAW
DVD-Start: 27.10.2017Im RAW begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Veg... mehr erfahren
Open Water 3: Cage Dive
DVD-Start: 27.10.2017Um sich für eine neue Reality-Show zu bewerben, wollen drei Freunde ein aufregendes Bewerbungsvideo drehen. Sie planen einen Tauchgang auf dem offenen Meer. Die Digitalk... mehr erfahren
Demon Girl
DVD-Start: 02.11.2017In The House on Willow Street werden aus vermeintlichen Bösewichten schnell die Gejagten. Hintergrund ist die Entführung einer reichen Unternehmerstochter. Die entpuppt... mehr erfahren