Alle Beiträge aus der Kategorie Zimmer 1408


Zimmer 1408 – John Cusack entert die Top 3 der deutschen Kinocharts

Nach den ganzen FSK 18 Terror- und Folterfilmen wie The Hills Have Eyes 2, Hostel 2, Saw 3 wurde nun zur Abwechslung wieder einmal ein ruhiger Gruselfilm in deutschen Kinos gestartet und das mit Erfolg. Zimmer 1408 schaffte direkt den Sprung unter die ersten drei Plätze der Kinocharts. Circa 135.000 Kinogänger hatten Interesse daran herauszufinden, was es mit dem mysteriösen Hotelzimmer auf sich hat. Der Gruselschocker war bereits in den USA ein Überraschungserfolg. Ganze 70 Millionen amerikanische Dollar konnten in die Kassen der Weinstein Company geschwemmt werden. Regisseur Mikael Hafstrom (Derailed) darf sich also freuen, denn dies war der bislang finanziell erfolgreichste Film des jungen Filmemachers. Zimmer 1408 basiert auf einer Kurzgeschichte von Stephen King. Im letzten Quartal des Jahres wird in den USA bereits die nächste King-Verfilmung The Mist mit Thomas Jane (The Punisher) über die Kinoleinwände flimmern. Dieser wird die Geschichte eines Dorfs erzählen, das von einem starken Nebel überrascht wird, woraufhin sich die Bewohner in einem Einkaufszentrum verstecken. Nachdem eine Person auf mysteriöse Weise ins nichts gezogen wird, wissen die Überlebenden im Gebäude, dass irgendwas im Nebel lauert.

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Montag, 17.09.2007


Zimmer 1408 – Der verbotene Schlüssel gefällig?

In Zimmer 1408 mutiert eine beschauliche Hotelsuite zum Hort des Bösen. Frei nach einer Novel von Stephen King verfilmte Mikael Håfström die Geschichte um einen Mann, der nicht an Geister glauben wollte und die Wahrheit dann mit voller Präsenz aufs Auge gedrückt bekommt. Weniger spannend gestaltet sich hingegen das offizielle Plakat zum deutschen Kinostart, welches Senator Film jetzt freigegeben hat und natürlich im unteren Teil dieser News zu finden ist. Mike Enslin (John Cusack) hat zwei erfolgreiche Bücher über Hotels, in denen es angeblich spukt, veröffentlicht. Nach dem Tod seiner Tochter stürzt er sich noch kompromissloser in die Arbeit. Derzeit fasziniert ihn ein besonders mysteriöser Fall: Im Zimmer 1408 des New Yorker Dolphin Hotel sind unter seltsamen Umständen bereits 56 Gäste gestorben. Um der Wahrheit auf den Grund zu gehen, schlägt Mike alle Warnungen des Hotelmanagers (Samuel L. Jackson) in den Wind und übernachtet in Nr. 1408 – ein kafkaesker Alptraum beginnt. Zimmer 1408 macht sich in der kommenden Woche in den deutschen Kinos breit.

 

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Mittwoch, 05.09.2007


Zimmer 1408 – Trailer in deutscher Sprache vorrätig

Den Trailer zu Mikael Håfströms Zimmer 1408 (1408) findet Ihr ab sofort auch in deutscher Sprache zum Ansehen und Downloaden in unserer Datenbank. Amerikanischen Boden betrat der Schwede in filmischer Hinsicht erstmals mit dem dramatischen Thriller Entgleist, in dem Jennifer Aniston und Clive Owen ein falsches Spiel verfolgen. Für Zimmer 1408 vergriff sich Håfström an einer Kurzgeschichte von Erfolgsautor Stephen King, um Samuel L. Jackson und John Cusack in einem spannenden Verwirrspiel gegeneinander antreten zu lassen. Mike Enslin (John Cusack) hat zwei erfolgreiche Bücher über Hotels, in denen es angeblich spukt, veröffentlicht. Nach dem Tod seiner Tochter stürzt er sich noch kompromissloser in die Arbeit. Derzeit fasziniert ihn ein besonders mysteriöser Fall: Im Zimmer 1408 des New Yorker Dolphin Hotel sind unter seltsamen Umständen bereits 56 Gäste gestorben. Um der Wahrheit auf den Grund zu gehen, schlägt Mike alle Warnungen des Hotelmanagers (Samuel L. Jackson) in den Wind und übernachtet in Nr. 1408.

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Donnerstag, 09.08.2007


1408 – Weiterhin auf Erfolgskurs

Obwohl der neueste Streich von Regisseur Mikael Hafstrom Anfang Sommer in den amerikanischen Kinos gestartet wurde und dann die Masse eher in die großen Blockbuster wie Transformers oder Live Free Or Die Hard rennt, hält sich 1408 weiterhin weit oben in den Kinocharts. Die Überzahl an Filme scheint das Einspielergebnis nicht zu beeinflussen. Nach dem Startwochenende von sehr guten 20,6 Millionen Dollar wurden letztes Wochenende nun wieder 10,6 Millionen Dollar in die Kassen geschwemmt. Der Abbau von 48% ist in diesem Falle absolut akzeptabel. Aktuell steht 1408 in den USA bei 46,6 Millionen Dollar. Noch an diesem Wochenende wird der 25 Millionen Dollar Film die 50 Millionen Dollar Marke durchbrechen und auf die 60 Millionen Dollar zusteuern. Zimmer 1408, so wie er hierzulande heißen wird, startet am 13. September 2007 auch offiziell in hiesigen Kinos.

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Samstag, 07.07.2007


1408 – Die Rettung des Horrors

John Cusack und Samuel L. Jackson retten mit dem Horrorfilm 1408 das Genre. Mikal Hafström hat nun bewiesen, dass durchaus noch Interesse am Horror-Genre besteht, wenn man nur neue Ideen umsetzt. Der Markt war in den vergangenen Monaten einfach mit zu vielen Remakes und Sequels überflutet, sodass selbst Fortsetzungen zu bekannten Streifen finanziell gescheitert sind, wie z.B. Eli Roth's Hostel 2. Nach einem Buch von Stephen King ist es 1408 an seinem Startwochenende in 2.678 Kinos gelungen, ca. 20 Millionen US Dollar einzuspielen. Der Kopienschnitt von 7.500 Dollar ist daher sehr nennenswert. Und mit diesem Ergebnis hat man es selbst geschafft, den Vorwochenspitzenreiter Silver Surfer auf die unteren Plätze zu verdrängen, der vor gerade einmal einer Woche gestartet wurde.

Doch der Film überzeugt nicht nur finanziell. Die Kritiken sind sehr positiv ausgefallen, was bei einer Stephen King Umsetzung fast schon eine Seltenheit ist. Hier kann man sich also wieder einmal auf einen qualitativ sehr hochwertigen Horrorfilm freuen, der ausnahmsweise wieder etwas mehr Wert auf eine gute Story, eine düstere Atmosphäre und Spannung legt, als auf ein sinnloses Splatterfeuerwerk. Das Rätsel rund um das Hotelzimmer 1408 geht ab dem 13. September 2007 los, wenn das Werk offiziell in deutschen Kinos startet.

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Sonntag, 24.06.2007


1408 – Musik, Halluzinationen und ein Lüftungskanal

Und da sind wir wieder in Zimmer 1408, bezogen von John Cusack und Samuel L. Jackson. Zwar dauert es bis zum deutschen Kinostart noch ein wenig, aber das sollte kein Hindernis sein, acht (!) Clips zum Horror-Thriller online zu stellen. So geschehen jetzt hier. Auch ein Musikvideo der Band The Conner Brothers könnt Ihr euch in die Hörkanäle pusten. Neben den Kurzfilmchen "Lüftungskanal", "Existiert nicht", "Halluzinationen", "Es ist leer", "Kevin O´Malley", "Spiegelbild" und "Niemand verweilt länger als eine Stunde" steht ebenso der Clip "Fensterbank" parat. In Raum 1408 des Dolphin Hotels erfährt ein Mann, der angeblich für paranormale Phänomene zuständig ist, Angst und Schrecken. Was uns mit 1408 erwartet, werden wir ab dem 13. September erfahren.

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Donnerstag, 14.06.2007


1408 – Cusack spricht, Jackson spielt

Und einmal mehr widmen wir uns in dieser News einem Ausflug ins unheimliche Zimmer 1408. Was hinter geschlossenen Türen dort alles stattfindet, wollen wir vielleicht gar nicht wissen. Wer dennoch neugierig ist, sollte ab dem 13. September diesen Jahres das Kino seines Vertrauens aufsuchen und ins Zimmer einchecken. Genau das taten auch John Cusack (Identität) und Samuel L. Jackson (Snakes on a Plane), die auch in einem der neuen Clips zu sehen sind. Auf Yahoo! Movies befinden sich neben dem Kurzvideo namens "Only Condition" ebenfalls der Kinotrailer und ein zweieinhalbminütiges Interview mit Hauptdarsteller John Cusack. Wer das nicht verpassen möchte, sollte hier klicken. In Raum 1408 des Dolphin Hotels erfährt ein Mann, der angeblich für paranormale Phänomene zuständig ist, Angst und Schrecken.

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Dienstag, 12.06.2007


1408 – Wie das Zimmer zum Leben erwachte

Wieso gerade das Zimmer 1408 im gleichnamigen Film mit John Cusack und Samuel L. Jackson eine wichtige Rolle spielt, wissen wir leider noch nicht. Aber spätestens ab dem 13. September, wenn der Film deutschlandweit auf Großleinwänden zu sehen ist, werden wir es erfahren. Zahlenspiele können selbstverständlich getestet werden, so komme ich, wenn ich die Zahlen 1, 4, 0 und 8 aus dem Filmtitel zusammen addiere, auf 13 – eine Unglückszahl (noch dazu startet der Film hierzulande am 13. …). Genug gesponnen, das zweieinhalb Minuten lange Making-Of zu 1408 könnt Ihr euch hier zu Gemüte führen. Wem das noch nicht reicht, darf auch gerne einen Blick in unsere Galerie zum Film riskieren. In Raum 1408 des Dolphin Hotels erfährt ein Mann, der angeblich für paranormale Phänomene zuständig ist, Angst und Schrecken.

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Sonntag, 10.06.2007


1408 – Poster mit Schlüsselreiz

Nun ist also auch das finale Poster zu Dimension Films Stephen King Adaption 1408 veröffentlicht worden. Darauf abgebildet sind John Cusack und Samuel L. Jackson, wobei ersterer in der Hauptrolle auftreten wird. Cusack erlebt als vermeidlicher Experte für paranormale Phänomene wirklichen Schrecken im Zimmer 1408 des Dolphin Hotels. Die Story wird von Mikael Hafstrom auf die Leinwand gebracht, um dort dann zu beweisen, ob Raum 1408 Horror oder Lachnummer ist!

 

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Montag, 28.05.2007


1408 – John Cusack checkt ein

Wenn es um Romanverfilmungen zum Thema Horror geht, steht ein Autor immer ganz oben auf der Wunschliste. Stephen King, Schreiber von großartigen Werken wie The Green Mile und Die Verurteilten, lieferte auch in diesem Jahr wieder Vorlagen für Filme unseres Lieblingsgenres. Neben The Mist (Start: 21.11.) und The Cell, bei dem Eli Roth die Regie übernehmen wird, kommt am 25. Oktober ein weiteres King-Werk mit Namen 1408 in unsere Kinos. Der Film wird von einem paranormal begabten Forscher (John Cusack, Identität) handeln, der im bekannten Dolphin Hotel in das Zimmer 1408 eincheckt. Kurz nach der Ankunft sieht es sich mit dem wahren Horror konfrontiert, denn dieses Gebäude birgt ein schreckliches Geheimnis. Bei Yahoo! Movies könnt Ihr ab sofort den ersten Trailer zum Streifen begutachten. Den Link findet Ihr wie gewohnt unter dieser News.

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Samstag, 27.01.2007


1408 – Cusack lädt weitere Gäste ins Hotelzimmer

Mit Vacancy und 1408 stehen uns zwei potenzielle Hotel-Hits ins Haus. John Cusack, den wir Euch bereits im März in der Hauptrolle präsentiert haben, bekommt Gesellschaft von Mary McCormack, die Kate Walsh als ehemaligen Gegenpart von Cusack ablöst. Mikael Hafstrom war zuletzt mit seinem Thriller-Drama Entgleist auf deutschen Leinwänden zu sehen. Bei 1408 übernimmt er den Regieposten, mit der guten Hoffnung auf einen Release Ende 2007 oder eher Anfang 2008. Bis zur Veröffentlichung müssen dann auch diese Storyfetzen reichen: Der Film wird von einem paranormal begabten Forscher (Cusack) handeln, der im bekannten Dolphin Hotel in das Zimmer 1408 eincheckt. Kurz nach der Ankunft sieht es sich mit dem wahren Horror konfrontiert, denn dieses Gebäude birgt ein schreckliches Geheimnis. Filmfans mit einem Hang zum Asiatischen, freuen sich noch in diesem Jahr auf Byeong-ki Ahns APT., der eine ähnliche Handlung verfolgt wie die oben genannten Filme.

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Montag, 14.08.2006


1408 – John Cusack bekommt die Hauptrolle

Wie wir gestern berichteten wird neben Eli Roth (Cabin Fever, Hostel) auch Mikael Hafstrom eine Stephen King Geschichte adaptieren. Für die Filmversion der düsteren Kurzgeschichte wurde jetzt John Cusack (Con Air, Identität) verpflichtet. Das Script des Streifens, der für Dimension Films gedreht wird, stammt von Scott Alexander (EdWood, Cody Banks) und soll irgendwann im Sommer in die US-Kinos kommen. In 1408 geht es um einen Mann, der angebliche paranormale Phänomene aufklärt. Irgendwann checkt er in das Zimmer 1408 im Dolphin Hotel ein und erlebt dort den puren Horror. Produzent Lorenzo di Bonaventura hatte schon einige Erfahrungen mit übernatürlichen Filmen, produzierte er doch u.a. Filme wie Constantine, DOOM und den noch nicht fertiggestellten Transformers-Film von Michael Bay, bewieß aber bisher nicht gerade ein glückliches Händchen in diesem Genre.

Kategorie(n): News, Zimmer 1408
Donnerstag, 09.03.2006


1 Seiten1

Die Insel der besonderen Kinder
Kinostart: 06.10.2016Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
Sausage Party - Es geht um die Wurst
Kinostart: 06.10.2016Sausage Party - Es geht um die Wurst erzählt die Geschichte einer Wurst, die eine Gruppe von Supermarkt-Lebensmitteln auf einer abenteuerlichen Suche anführt. Gemeinsam... mehr erfahren
Blair Witch
Kinostart: 07.10.2016The Woods soll sich um eine Gruppe Teenager drehen, die in einem Wald campen und früher oder später feststellen müssen, dass sie nicht alleine sind.... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
Kinostart: 20.10.2016Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren
31
Kinostart: 27.10.2016Der Rob Zombie-Film behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte H... mehr erfahren
Abattoir
DVD-Start: 06.10.2016In Abattoir versucht sich ein Immobilienmakler an dem Verkauf eines Hauses, in dem es kürzlich zu einem Massaker gekommen ist. Die Besichtigung nimmt ein jähes Ende, al... mehr erfahren
Cabin Fever - The New Outbreak
DVD-Start: 06.10.2016Remake zum gleichnamigen Klassiker von Eli Roth. Nach dem Stress der Prüfungszeit fährt eine Gruppe Studenten in eine abgelegene Hütte im Wald. Die Hütte liegt idylli... mehr erfahren
The Blackburn Asylum
DVD-Start: 06.10.2016Fünf College-Freunde sind in Alaskas Wäldern unterwegs. Doch aufgrund eines Waldbrands können sie nicht weiterfahren, dann ist auch noch der Sprit alle und die nahe ge... mehr erfahren
Green Room
DVD-Start: 07.10.2016Ein absolutes Worst-Case-Szenario: Mit dem letzten Tropfen Benzin und völlig abgebrannt, schafft es die Punkband „Ain't Rights“ gerade noch zu ihrem Gig in einer ent... mehr erfahren
Southbound
DVD-Start: 13.10.2016Die Horror-Anthologie V/H/S war derart erfolgreich, dass sie gleich zwei Nachfolger nach sich zog und ihre Filmemacher für weiterführende Produktionen bekannt machte. D... mehr erfahren