Moviebase Voice From the Stone

Voice From the Stone
Voice From the Stone

Bewertung: 50%

Userbewertung: 60%
bei 20 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Voice From the Stone
Kinostart: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verkauf: 30.06.2017
DVD/Blu-Ray Verleih: 30.06.2017
Freigabe: FSK 12
Lauflänge: Unbekannt
Studio: Zanuck Independent, Code 39 Films, K5 Film
Produktionsjahr: 2012
Regie: Eric D. Howell
Drehbuch: Andrew Shaw
Darsteller: Maggie Gyllenhaal, Mads Mikkelsen

Emilia Clarke war für das übernatürliche Drama VOICE FROM THE STONE nicht die erste Wahl. Ursprünglich sollte Maggie Gyllenhaal die Rolle spielen, aber die Produktion verzögerte sich und sie sprang ab. Für die Produzenten war das wohl ein Glücksfall, da die GAME OF THRONES-Darstellerin Clarke weit mehr Fans hat. Ob man diese mit dem vorliegenden Film aber begeistern kann, darf angezweifelt werden.

Nach dem Tod seiner Mutter spricht der kleine Jakob nicht mehr. Sein Vater Klaus (Marton Csoskas) ist verzweifelt, da er es schon mit verschiedenen Hausmädchen und Krankenschwestern versucht haben, die Jakob helfen sollen. Nun wendet er sich an Verena (Emilia Clarke), die sich darauf spezialisiert hat, Kindern zu helfen, die versuchen, Traumata zu verarbeiten. Doch es fällt ihr schwer, eine Verbindung zu Jakob aufzubauen, der ganz und gar von seiner Mutter eingenommen zu sein scheint – und er hört ihre Stimme, die aus den Wänden dringt.

VOICE FROM THE STONE ist keineswegs ein richtig schlechter Film, er ist nur nicht das, was man erwarten würde. Wer hier glaubt, Geistergrusel geboten zu bekommen, liegt völlig falsch. Das übernatürliche Element ist so subtil und minimal eingesetzt, dass es sich auch problemlos mit Einbildung erklären lässt. Damit verliert der Film aber im Grunde seine Genre-Anbindung, denn alles, was bleibt, ist ein Drama, das in der Toskana der 1950er Jahre spielt. Als solches funktioniert der Film aber auch nur bedingt, die Emotionalität häufig auf der Strecke bleibt, Punkten kann VOICE FROM THE STONE vor allem mit der Optik. Jedes Bild ist eine Komposition. Regisseur Eric D. Howell, der sich bislang eher mit Stunts und Spezialeffekten hervorgetan hat, zeigt ein erstaunliches Gespür für das Gestalten ruhiger, aber durchaus ansprechender Szenen.

Nur der Spannungsbogen wird sehr flach gehalten. Die Erzählung zieht sich wie ein Kaugummi, und das bei einer ökonomisch kurzen Laufzeit von 90 Minuten. Im Grunde passiert einfach nichts, das die Dauer mit ausreichend Spannung füllen könnte. Die Interaktion der drei Hauptfiguren sind kaum der Rede wert und bleiben allesamt oberflächlich. Hier kann auch die Leistung der Schauspieler nicht mehr viel reißen – im Fall von Emilia Clarke muss man bei manchen Szenen, speziell wenn ihre Figur Angst hat, schon von Overacting sprechen –, denn es gibt keine Chemie zwischen ihnen. Weder von Clarke zu dem Jungen noch von Csokas zu Clarke. Diese Figuren leben nebeneinander her, aber sie bleiben ungreifbar. Chiffren, die keine echte Vertiefung erfahren, auch wenn sich das Skript anstrengt, immer mal wieder ein paar Andeutungen einzuwerfen.

VOICE FROM THE STONE ist ein durchaus ambitionierter, aber leider auch bemühter Film, der den Gruselaspekt nur als Aufhänger nimmt, damit ein knackiger Trailer geschnitten werden kann. Aber in erster Linie ist das ein Drama, das allerdings nicht so recht vom Fleck kommen mag – bis hin zum leicht abstrusen Ende.

>> von Peter Osteried

Bewertung abgeben:




Wish Upon
Kinostart: 27.07.2017In Wish Upon leidet ein 16-jähriges Mädchen an ihrem Status als Außenseiterin. Doch als sie eines Tages eine magische Box entdeckt, soll sich alles ändern. Diese erm... mehr erfahren
Planet der Affen: Survival
Kinostart: 03.08.2017In Planet der Affen: Survival, dem dritten Teil der vielgepriesenen Blockbuster-Reihe, werden Caesar und seine Affen in einen tödlichen Konflikt mit einer Armee von Mens... mehr erfahren
Dark Tower, The (Der dunkle Turm)
Kinostart: 10.08.2017Im ersten Band von Stephen Kings epischer Fantasyserie durchstreift Roland, der letzte Revolvermann, auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm eine sterbende Welt.... mehr erfahren
Annabelle 2
Kinostart: 24.08.2017Im Mittelpunkt von Annabelle 2 stehen diesmal ein Puppenmacher und seine Frau, die zwanzig Jahre nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter eine Nonne und die Bewohner... mehr erfahren
The Limehouse Golem
Kinostart: 31.08.2017Limehouse ist Sündenpfuhl und Mördergrube in einem. Im Jahr 1880 geht dort ein bestialischer Massenmörder um, und diverse Leute von Music-Hall-Star Dan Leno bis Karl M... mehr erfahren
Dead Awake
DVD-Start: 25.07.2017Die Geschichte wird aus der Perspektive einer jungen Frau erzählt, die einen Todesfall in ihrer eigenen Familie untersucht und dabei auf eine schreckliche Wahrheit triff... mehr erfahren
Big Driver
DVD-Start: 28.07.2017Big Driver wandelt auf den Spuren vergleichbarer Titel wie Ein Mann sieht rot oder Die Fremde in dir und erzählt von Tess Thorne (Maria Bello), einer erfolgreichen Autor... mehr erfahren
Tag
DVD-Start: 28.07.2017Ein Bus voll mit Schulmädchen wird Teil eines schrecklichen Massakers: Eine mysteriöse Windböe schneidet den Bus durch und tötet dabei alle Mädchen außer der jungen... mehr erfahren
The Bride
DVD-Start: 28.07.2017Die Zeremonie wollen sie auf dem abgelegenen Grundstück von Ivans Familie feiern. Nastya wird zunächst sehr freundlich bei ihrer neuen Familie empfangen. Doch schnell m... mehr erfahren
Resident Evil: Vendetta
DVD-Start: 03.08.2017Resident Evil: Vendetta ist der dritte CGI-Spielfilm, der auf der erfolgreichen Videospielreihe von Capcom basiert. Dieses Mal werden beliebte Figuren wie Chris Redfield,... mehr erfahren