Moviebase Friedhof der Kuscheltiere

Friedhof der Kuscheltiere
Friedhof der Kuscheltiere

Bewertung: 78%

Userbewertung: 80%
bei 94 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Pet Sematary
Kinostart: 19.10.1989
DVD/Blu-Ray Verkauf: 01.10.2003
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 18
Lauflänge: 98 Minuten
Studio: Paramount / Paramount HE
Produktionsjahr: 1988
Regie: Mary Lambert
Drehbuch: Stephen King
Darsteller: Dale Midkiff, Fred Gwynne, Denise Crosby, Brad Greenquist, Miko Hughes, Liz Davies, Stephen King, Michael Lombard, Blaze Berdahl, Susan Blommaert, Mara Clark, Kavi Raz, Mary Louise Wilson, Andrew Hubatsek
Louis Creed zieht mit seiner Frau und seinen beiden kleinen Kindern in ein Haus im tiefsten Maine. Dort zeigt ihnen ihr Nachbar, der alte Crandall einen weit abgelegenen Tierfriedhof. Als bei seinem Uni-Job ein Student namens Pascow stirbt, wirft das einen ersten düsteren Schatten auf die Idylle. Ernst wird es jedoch, als die Katze auf der stark befahrenen Straße vor dem Haus überfahren wird. Daraufhin zeigt Crandall Louis Creed das Geheimnis des Friedhofs, indem er den Leichnam dort vergräbt. Tags darauf ist die Katze wieder lebendig, aber nicht mehr sehr pflegeleicht. Dann aber schlägt das Schicksal richtig zu: der kleine Gage läuft vor einen Lastwagen und wird überfahren. Crandall warnt Creed vor den Folgen des Plans, der in dem leidenden Vater aufkeimt. Doch es ist schon zu spät: Obwohl Pascows Geist hinzueilt, um die Betreffenden zu warnen, hat Creed seinen Sohn in der Indianerweihestätte begraben. Tags darauf ist er zurück, was mörderische Folgen für alle hat ...
Buchadaptionen sind kompliziert. Normalerweise nehmen sich Drehbuchautoren dieser Problematik an und verfassen ein Script, das nie an die Vorlage herankommen würde. Jeder Mensch, der zuerst das Buch gelesen und dann den Film gesehen hat, wird das Buch bevorzugen. Ein Pluspunkt für den Film ist es, wenn der Buchautor selber das Script schreibt. Im Falle von «Pet Sematary» ist dies wohl der einzige Grund, warum der Stoff überhaupt erfolgreich wurde. Nachdem Stephen King ...

Zur Besprechung
  • Basiert auf einer Vorlage von Horror-Autor Stephen King.
  • Produktionsbudget: 12 Millionen Dollar.
  • Spielte fast 60 Millionen Dollar an amerikanischen Kinokassen ein.
  • Zog 1992 ein gleichnamiges Sequel nach sich.
  • Paramount Pictures arbeitet aktuell an einer Neuverfilmung (Stand: April 2011).


  • 
    Resident Evil: The Final Chapter
    Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
    Split
    Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
    Rings
    Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
    The Girl with All the Gifts
    Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
    A Cure For Wellness
    Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
    Last Shift
    DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
    Die Insel der besonderen Kinder
    DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
    The Devil's Hand
    DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
    Train to Busan
    DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
    Ouija: Ursprung des Bösen
    DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren