Moviebase Poltergeist

Poltergeist
Poltergeist

unbewertet

Userbewertung: 90%
bei 121 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Poultrygeist
Kinostart: 24.09.1982
DVD/Blu-Ray Verkauf: 22.02.2000
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 16
Lauflänge: 114 Minuten
Studio: UIP
Produktionsjahr: 1981
Regie: Tobe Hooper
Drehbuch: Steven Spielberg
Darsteller: Craig T. Nelson, JoBeth Williams, Heather O'Rourke, Dominique Dunne, Zelda Rubinstein, Michael McManus, Richard Lawson, Lou Perryman, Sonny Landham, Beatrice Straight, Oliver Robins, Virginia Kiser, Martin Casella, James Karen, Dirk Blocker, Allan Graf

Wenn sich Gegenstände selbstständig bewegen, wenn sie verschwinden und plötzlich wieder auftauchen, dann ist er da: der Poltergeist. Er kann sich auch noch anders bemerkbar machen: durch Luftstömungen, aufflammendes Licht, unerklärliche Bisse oder elektrische Schläge, er weiß, was Dich erschreckt. Poltergeister sind anders als Gespensterspuk. Sie sind spürbar und nicht selten gewalttätig, rühren sich unvermittelt, bleiben eine Zeitlang da und verschwinden dann so plötzlich wie sie kamen. Seit Jahren beschäftigen sich Parapsychologen mit diesem unerklärbaren Phänomen. Eines Tages sucht so ein Poltergeist Steve und Diane Freeling, ein sympathisches Vorstadtehepaar mit drei Kindern, heim. Fast über Nacht wird das friedliche Familienleben mit Sonntagnachmittag-Football-Spielen und Partys im Freundeskreis von gewaltsamen übernatürlichen Störungen aus einer anderen Welt bedroht. Das Leben wird zum Alptraum.

Momentan liegt noch keine Besprechung vor.

Schreibe Deine eigene User-Kurzkritik
  • Spielte bei Kosten von 10 Millionen fast das Achtfache in den amerikanischen Kinos wieder ein.
  • Tobe Hooper ist auch der Schöpfer von The Texas Chainsaw Massacre, The Toolbox Murders oder Brennen muss Salem.
  • Heather O'Rourke, die hier in der Rolle der kleinen Carol Anne Freeling zu sehen war, verstarb schon im Alter von 12.
  • Steven Spielberg arbeitet fast zeitgleich an Poltergeist und E.T. - letzteren inszenierte er selbst.
  • Der Film sollte ursprünglich mit einem R-Rating freigegeben werden. Der Protest der Filmemacher verhalf letztlich zu einer PG-13 Freigabe.
  • Shirley MacLaine wurde eine Rolle angeboten, musste allerdings wegen anderen Verpflichtungen absagen.
  • Drew Barrymore sprach erst für die Rolle der Carol Anne Freeling vor. Spielberg wollte allerdings ein Kind, das unschuldiger wirkte und besetzte sie stattdessen für E.T.




Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
The Night Watchmen
DVD-Start: 24.02.2017Ein Sarg, der eigentlich ans benachbarte Leichenschauhaus geschickt werden sollte, landet im Keller eines Bürogebäudes. Darin befindet sich die Leiche eines berühmten ... mehr erfahren
Don't Knock Twice
DVD-Start: 24.02.2017Für Chloe und ihren Freund wird eine düstere Legende um eine Hexe und ihr leerstehendes Haus zur tödlichen Gefahr! Nachdem sie zwei Mal an die Tür des Hauses geklopft... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren