Moviebase PET

PET
PET

Bewertung: 60%

Userbewertung: 55%
bei 10 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: Pet
Kinostart: Unbekannt
DVD/Blu-Ray Verkauf: 23.06.2017
DVD/Blu-Ray Verleih: 23.06.2017
Freigabe: FSK 18
Lauflänge: 94 Minuten
Studio: Magic Lantern, Revolver Picture Company
Produktionsjahr: 2016
Regie: Carles Torrens
Drehbuch: Carles Torrens / Jeremy Slater
Darsteller: Dominic Monaghan, Ksenia Solo, Jennette McCurdy, Da'Vone McDonald, Nathan Parsons

Es gibt Filme, bei denen ist man nach den ersten paar Minuten sicher, wie sie sich entwickeln werden. Oftmals reicht schon das Poster beziehungsweise Covermotiv, um aussagekräftige Schlüsse über den Handlungsverlauf zu ziehen. So wie bei PET, wo man schnell glaubt, eine unkonventionelle, eigentlich langweilige Geschichte geboten zu bekommen, bei der ein obsessiver Stalker das Objekt seiner Begierde entführt. Das passiert zunächst auch genauso, wie vorhergesehen. Aber dann wird der Film interessant!

Seth (Dominic Monaghan) trifft zusätzlich Holly (Ksenia Solo) wieder, die sich gar nicht an ihn erinnert. Aber er sich an sie, da er damals schon in sie verschossen war. Nun überlegt er, wie er ihr näherkommen kann, doch all seine Versuche führen zu nichts. Da stiehlt er ihr Tagebuch und erfährt mehr über diese Frau, als er jemals wissen wollte. Ihm ist nun aber auch klar, dass er etwas tun muss. Er muss sie entführen, einsperren und … retten.

PET fängt einigermaßen dröge an. Die Umsetzung ist gut, die Schauspieler sind es auch, aber irgendwie springt der Funke nicht über. Zu häufig hat man schon gesehen, wie ein psychisch labiler Mann einer Frau nachstellt. PET erlaubt es sich dabei auch nicht, irgendetwas Neues oder Originelles einzubringen. Das passiert erst, als man schon fast das Interesse an diesem Film verloren hat. Aber dann nimmt Jeremy Slaters Drehbuch eine Wendung, die PET urplötzlich faszinierend werden lässt. Weil man von einem Moment zum nächsten erkennt, dass hier ein psychologisches Duell im Gange ist, das gänzlich anders aussieht, als man erwartet hätte.

Was man hier im Grunde geboten bekommt, ist eine Liebesgeschichte, aber eine, die ausgesprochen bizarr ist und gegen jede Konvention abläuft. Das gilt für beide Figuren, die jede für sich weit jenseits dessen sind, was man als normal bezeichnen könnte. Das spielen sowohl Monaghan als auch Solo recht zurückhaltend. So sehr, dass man das Gefühl hat, dass ein bisschen mehr Emotion durchaus gut gewesen wäre.

So interessant die Wendungen der Geschichte sind, so sehr muss man schon aber auch sagen, dass der ganz große Wow-Moment nicht dabei ist. Was die psychologische Seite des Films betrifft, so hätte man noch ein bisschen weiter herausholen können. Allerdings bewegt sich dieser kleine Film stets auf einem Niveau, das ihn über die Masse hinaus hebt. Das ist vor allem deshalb der Fall, weil er immerhin den Mut findet, eigene Wege zu beschreiten, und ein durch und durch merkwürdiges Ende auffährt, das sich mit seinem starken Horror -Einschlag grundlegend vom psychologischen Thrill der ersten anderthalb Stunden unterscheidet.

PET funktioniert vor allem seiner Prämisse wegen, die Umsetzung ist aber nicht so spannend, wie man sich das wünschen würde.

>> von Peter Osteried

Bewertung abgeben:




JIGSAW
Kinostart: 26.10.2017SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
Happy Death Day
Kinostart: 16.11.2017In Half to Death erlebt Jessica Rothe (Mary + Jane, La La Land) den gleichen Tag immer und immer wieder auf Neue. Und der endet stets damit, dass sie auf brutale Weise vo... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 23.11.2017In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Flatliners
Kinostart: 30.11.2017Flatliners (2017) ist eine Fortsetzung zum Kultfilm aus dem Jahr 1990. Wieder experimentiert eine Gruppe junger Medizinstudenten mit Nahtoderfahrungen und tritt damit ein... mehr erfahren
Sum1
Kinostart: 07.12.2017SUM1 erzählt von der Invasion durch eine übermächtige, außerweltliche Rasse, die dafür gesorgt hat, dass sich die Menschheit seit Jahrzehnten in unterirdischen Bunke... mehr erfahren
Veronica - Spiel mit dem Teufel
DVD-Start: 26.10.2017Den Geist des toten Vaters zu beschwören, ist keine gute Idee. Erst recht nicht, wenn man dafür eines der berüchtigten Ouija-Boards verwendet und bei der Gelegenheit d... mehr erfahren
RAW
DVD-Start: 27.10.2017Im RAW begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Veg... mehr erfahren
Open Water 3: Cage Dive
DVD-Start: 27.10.2017Um sich für eine neue Reality-Show zu bewerben, wollen drei Freunde ein aufregendes Bewerbungsvideo drehen. Sie planen einen Tauchgang auf dem offenen Meer. Die Digitalk... mehr erfahren
Demon Girl
DVD-Start: 02.11.2017In The House on Willow Street werden aus vermeintlichen Bösewichten schnell die Gejagten. Hintergrund ist die Entführung einer reichen Unternehmerstochter. Die entpuppt... mehr erfahren
South of Hell [Serie]
DVD-Start: 02.11.2017Maria Abascal ist eine attraktive eiskalte Kopfgeldjägerin, die allerdings keine normalen Aufträge annimmt. Sie hat sich auf den Exorzismus von Dämonen spezialisiert. ... mehr erfahren