Moviebase Road, The

Road, The
Road, The

Bewertung: 85%

Userbewertung: 94%
bei 131 Stimmen

Jetzt voten:
Originaltitel: The Road
Kinostart: 07.10.2010
DVD/Blu-Ray Verkauf: 18.03.2011
DVD/Blu-Ray Verleih: Unbekannt
Freigabe: FSK 16
Lauflänge: 108 Minuten
Studio: 2929 Productions / Senator Film
Produktionsjahr: 2008
Regie: John Hillcoat
Drehbuch: Cormac McCarthy
Darsteller: Charlize Theron, Viggo Mortensen, Guy Pearce, Robert Duvall, Garret Dillahunt, Michael K. Williams, Molly Parker, Kodi Smit-McPhee, Nick Pasqual, Brenna Roth, Jeremy Ambler, Bob Jennings, David August Lindauer, Jack Erdie, Jared Pfennigwerth, Aaron Bernard, Mark Tierno

Die Zivilisation, wie wir sie kennen, existiert nicht mehr. Ein Vater zieht mit seinem Sohn durch ein zerstörtes Amerika, die verzweifelte Mutter hat die Hoffnung bereits verloren. Nur mit ihren Kleidern am Leib und ihrem Wunsch nach ein besseres Leben wandern die beiden durch ein Land, in dem sich nichts mehr bewegt und die Sonne von Asche verdeckt ist - ohne zu wissen, was sie an der Küste erwartet. Angst, Furcht und Verzweiflung dominieren ihren Alltag auf der Suche nach Zuflucht, Wasser und Essen.

In jedem Autowrack und jedem verlassenen Haus könnten andere Überlebende lauern, die ihnen nach den letzten Habseligkeiten oder sogar dem Leben trachten. Was ihnen bleibt, ist ihre bedingungslose Zuneigung und der Wille, ihre Menschlichkeit nicht aufzugeben. Inmitten dieser Welt aus Ödnis und kannibalistischer Gewalt versucht der Vater nach allen Kräften, seinem Sohn einen Rest Lebensmut zu erhalten.

Die Welt, wie wir sie heute kennen, hat in John Hillcoats „The Road“ längst aufgehört zu existieren. Ein bedrohlicher Dunst hat sich über die Landschaft gelegt, die Bäume erscheinen tot, jedes Leben wie ausgelöscht. Überall, wo man hinsieht, dominiert dasselbe fahle Grau, sogar die Sonne kommt gegen den dichten Wolken- und Staubteppich kaum mehr an. In dieser befremdlichen Tristesse sind ein Vater (Viggo Mortensen) und sein Sohn (Kodi Smit-McPhee) dur...

Zur Besprechung

  • Der amerikanische Kinostart wurde mehrmals verschoben und lief erst Anfang 2010, rund zwei Jahre nach Drehbeginn, in den Kinos an.
  • Spielte bei Kosten von 20 Millionen Dollar nur rund 8 Millionen in den USA wieder ein.
  • Basiert auf der gleichnamigen Romanvorlage von Cormac McCarthy.
  • Kodi Smit-McPhee setzte sich gegen über 100 verschiedene Jungen durch, die für die Rolle vorsprachen.
  • Viggo Mortensen schlief während der Dreharbeiten immer in seiner Filmkleidung, um sich besser auf den Charakter vorbereiten zu können.
  • Mortensen wollte die Hauptrolle zunächst ablehnen, da er sich eine ausgiebige Pause vom Film nehmen wollte. Letztlich drehte er doch noch The Road und legte erst danach eine Pause ein.
Momentan liegen noch keine News vor.




Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren