31 – Wo bleibt der Unrated Cut? Rob Zombie über die ungeschnittene NC-17 Fassung

Die amerikanische MPAA lässt in Sachen Brutalität einiges durchgehen. Aber jedes Mal, wenn Rob Zombie mit einem neuen Projekt um die Ecke kommt, erwartet sie ihn bereits mit dem gefürchteten NC-17. Die Freigabe bedeutet, dass Jugendliche selbst in Begleitung einer erwachsenen Person zwingend 17 Jahre oder älter sein müssen. Andernfalls müssen sie wohl oder übel auf einen Kinobesuch verzichten – sofern sich überhaupt ein Lichtspielhaus finden lässt, welches einen Film mit diesem Rating im Programm aufnimmt. Die meisten Kinoketten wehren sich nämlich nach wie vor äußerst konsequent gegen das Zeigen von Werken, die mit einem NC-17 abgestempelt wurden. Zu groß ist die Angst, dadurch deutlich weniger Zuschauer in die Säle zu locken. Deshalb musste Zombie 31 um einige Szenen erleichtern, bis die MPAA ein Auge zudrückte und endlich das erhoffte sowie notwendige R Rating rausrückte, wodurch Teenager in Begleitung ebenfalls ins Kino dürfen.

Inzwischen wurde der Schocker in den USA auf DVD und Blu-ray ausgewertet, doch von der ungeschnittenen Fassung fehlt weit und breit jede Spur. Dabei versprach der Regisseur schon im Januar, dass der Unrated Cut fürs Heimkino reserviert wird. In einem jüngst durchgeführten Interview gab Zobie dann endlich Auskunft: „Es ist jedes Mal ein Alptraum, der MPAA einen meiner Filme vorzulegen. 31 war da keine Ausnahme, sondern die Regel. Man kann als Filmemacher nur versuchen, die Dinge rauszuschneiden, worüber sich die Behörde ärgert. Und das möglichst ohne den Film zu verunstalten. Und ehrlich gesagt finde ich nicht, dass ihm die Schnitte geschadet haben“, so Zombie. Ob er den Unrated Cut also jemals veröffentlichen wird, bleibt vorerst offen. Priorität scheint es im Moment und zum großen Nachteil seiner Fans jedoch keine zu haben.

31---a-rob-zombie-film_cover-dvdfrontklein-31-arzf_JPG-I11©TiberiusFilm

Geschrieben am 22.12.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): 31, News




  • Radim Hruska

    Der kommt nicht mehr, die sache ist durch. ER geht i.d.r. sofort zum nächsten Projekt über, das hat er auch schon oft gesagt. Und mit „altem Kram“ möchte er sich dann nicht mehr befassen.

    • lol16

      Traurig, dass es anscheinend auch schon so angeht, wie mit der FSK hierzulande. Aber naja, was soll man da machen?

  • nek

    Naja.. Film war sowieso nur höchst durchschnittlich..

  • DoomZ

    Leider wirklich kein guter Film, wenn nicht sogar für mich der schlechteste Rob Zombie-Film.


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren