A Nightmare on Elm Street – Robert England nimmt Abschied von Paraderolle als Freddy

Die Aufregung war groß, als Robert Englund 2009 von Jackie Earle Haley ersetzt wurde. Schließlich war Englund mehr als 20 Jahre lang das einzige Gesicht von Freddy Krueger, dem mörderischen Albtraum eines jeden Teenagers aus A Nightmare on Elm Street. Das Remake von Platinum Dunes liegt nun allerdings auch schon wieder fünf Jahre zurück. New Line Cinema soll jedoch schon Pläne schmieden, um die Horror-Ikone zurück auf die Kinoleinwände zu befördern. Doch egal wie oder wann diese umgesetzt werden und ob Earle Haley wieder mit von der Partie sein wird – einer wird laut eigener Aussage ganz bestimmt nicht mehr in die Haut des übersinnlichen Serienkillers schlüpfen, nämlich Robert Englund selbst: „Nur um eines klarzustellen: Ich werde NICHT als Freddy schauspielern und das gilt sowohl für offizielle Studioproduktionen als auch für Fanprojekte. Schaut Euch The Last Showing mit Finn Jones an, damit Ihr seht, was ich wirklich mache.“, so Englund auf seinem eigenen Twitter Profil. Das lässt natürlich darauf schließen, dass der Mime nicht auf seine Paraderolle reduziert werden und das Publikum auch mit anderen Rollen beeindrucken möchte. Der neue A Nightmare on Elm Street muss also auf Jackie Earle Haley oder einen Nachrücker setzen.

a-nightmare-on-elm-street-3-1024x576

Geschrieben am 01.10.2015 von Carmine Carpenito




  • Ash

    So sehr ich Englund mag, und ich auch verstehe, dass er weiter gehen möchte und somit nicht mehr Freddy spielen möchte. Sehr viel weiter scheint er noch nicht gekommen sein. Er jagt immer noch Teenager^^

    • Sicario

      Die meisten Schauspieler variieren ihr Leben lang nur einen bestimmten Charakter, auf den sie durch eine frühe erfolgreiche Rolle festgelegt wurden. Wenn sie damit ihre Miete bezahlen und das Publikum unterhalten können: Wieso nicht?

    • Balto

      Ich seh’s ein bißchen ähnlich, Ash. Im Gegenteil, ich denke im Vergleich zu dem was er heute oftmals so abliefert waren seine „Freddie“ Filme doch schon fast anspruchsvolle Genrekost. Das Remake fand ich persönlich sogar sehr gelungen, nur paßte für mich Haley überhaupt dort nicht hinein. Das hat auch nichts mit einem ständigen Vergleichen zu tun, ich fand ihn einfach nur unpassend, während der Film hingegen eine sehr schöne Atmosphäre bieten konnte.

  • Maxxon

    Finde ich verständlich. Auch wenn es immer seine Paraderolle und seine Identifikation bleiben wird….aber ich kann es nachvollziehen, dass er selbst sagt, dass es irgendwann genug ist. Außerdem ist er auch nicht mehr der jüngste.

    Desweiteren sehe ich noch eine Chance darin, dass die Figur durch einen neuen Schauspieler auch eine neue Richtung oder eine neue Interpretation bekommt.
    Gut, das ist beim 2010er Remake nicht so gut gelungen, aber das war nicht die Schuld von Jackie Earl Haley


A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren
The Night Watchmen
DVD-Start: 24.02.2017Ein Sarg, der eigentlich ans benachbarte Leichenschauhaus geschickt werden sollte, landet im Keller eines Bürogebäudes. Darin befindet sich die Leiche eines berühmten ... mehr erfahren
Don't Knock Twice
DVD-Start: 24.02.2017Für Chloe und ihren Freund wird eine düstere Legende um eine Hexe und ihr leerstehendes Haus zur tödlichen Gefahr! Nachdem sie zwei Mal an die Tür des Hauses geklopft... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren