Nightmare on Elm Street

A Nightmare on Elm Street – Robert England nimmt Abschied von Paraderolle als Freddy

Die Aufregung war groß, als Robert Englund 2009 von Jackie Earle Haley ersetzt wurde. Schließlich war Englund mehr als 20 Jahre lang das einzige Gesicht von Freddy Krueger, dem mörderischen Albtraum eines jeden Teenagers aus A Nightmare on Elm Street. Das Remake von Platinum Dunes liegt nun allerdings auch schon wieder fünf Jahre zurück. New Line Cinema soll jedoch schon Pläne schmieden, um die Horror-Ikone zurück auf die Kinoleinwände zu befördern. Doch egal wie oder wann diese umgesetzt werden und ob Earle Haley wieder mit von der Partie sein wird – einer wird laut eigener Aussage ganz bestimmt nicht mehr in die Haut des übersinnlichen Serienkillers schlüpfen, nämlich Robert Englund selbst: „Nur um eines klarzustellen: Ich werde NICHT als Freddy schauspielern und das gilt sowohl für offizielle Studioproduktionen als auch für Fanprojekte. Schaut Euch The Last Showing mit Finn Jones an, damit Ihr seht, was ich wirklich mache.“, so Englund auf seinem eigenen Twitter Profil. Das lässt natürlich darauf schließen, dass der Mime nicht auf seine Paraderolle reduziert werden und das Publikum auch mit anderen Rollen beeindrucken möchte. Der neue A Nightmare on Elm Street muss also auf Jackie Earle Haley oder einen Nachrücker setzen.

a-nightmare-on-elm-street-3-1024x576

Geschrieben am 01.10.2015 von Carmine Carpenito




  • Ash

    So sehr ich Englund mag, und ich auch verstehe, dass er weiter gehen möchte und somit nicht mehr Freddy spielen möchte. Sehr viel weiter scheint er noch nicht gekommen sein. Er jagt immer noch Teenager^^

    • Sicario

      Die meisten Schauspieler variieren ihr Leben lang nur einen bestimmten Charakter, auf den sie durch eine frühe erfolgreiche Rolle festgelegt wurden. Wenn sie damit ihre Miete bezahlen und das Publikum unterhalten können: Wieso nicht?

    • Balto

      Ich seh’s ein bißchen ähnlich, Ash. Im Gegenteil, ich denke im Vergleich zu dem was er heute oftmals so abliefert waren seine „Freddie“ Filme doch schon fast anspruchsvolle Genrekost. Das Remake fand ich persönlich sogar sehr gelungen, nur paßte für mich Haley überhaupt dort nicht hinein. Das hat auch nichts mit einem ständigen Vergleichen zu tun, ich fand ihn einfach nur unpassend, während der Film hingegen eine sehr schöne Atmosphäre bieten konnte.

  • Maxxon

    Finde ich verständlich. Auch wenn es immer seine Paraderolle und seine Identifikation bleiben wird….aber ich kann es nachvollziehen, dass er selbst sagt, dass es irgendwann genug ist. Außerdem ist er auch nicht mehr der jüngste.

    Desweiteren sehe ich noch eine Chance darin, dass die Figur durch einen neuen Schauspieler auch eine neue Richtung oder eine neue Interpretation bekommt.
    Gut, das ist beim 2010er Remake nicht so gut gelungen, aber das war nicht die Schuld von Jackie Earl Haley


Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
Ghostbusters
DVD-Start: 05.12.2016Im Ghostbusters-Reboot bemühen sich Melissa McCarthy und Kristen Wiig als Autorinnen darum, die Existenz von Geistern zu belegen – allerdings mit geringem Erfolg. Jahr... mehr erfahren
Anger of the Dead
DVD-Start: 08.12.2016Anger of the Dead von Francesco Picone erzählt von einer Welt, in der ein Virus Menschen in blutrünstige Kannibalen verwandelt. Trotz aller Gefahren gelingt es der schw... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren