Akte X – Fox will dauerhaftes Comeback von Agent Fox Mulder und Dana Scully

Kaum haben sich David Duchovny und Gillian Anderson wieder an ihre Rollen als Fox Mulder und Dana Scully gewöhnt, muss das Duo auch schon wieder Abschied nehmen. Endgültig wird dieser aber offenbar nicht sein. Weil die Mystery-Kultserie pro neuer Folge im Schnitt mehr als 8 Millionen Zuschauer vor die TV-Geräte locken konnte, denkt Fox gerade offen darüber nach, Mulder und Scully auch zukünftig im Namen des FBI ermitteln zu lassen. Doch nicht nur im Fernsehen könnte der Erfolg für eine permanente Wiederbelebung von Akte X sorgen. So wäre zudem denkbar, das vor kurzem angedeutete Kino-Comeback Realität werden zu lassen. Chris Carter berichtet: „Sie werden mehr wollen. Die Quoten waren ausgesprochen gut und Fox ist sehr glücklich mit der Show. Der Appetit ist auf jeden Fall geweckt, wir müssen jetzt nur den passenden Weg finden, um das möglich zu machen. Die letzten Verhandlungen dauerten fünf Monate, es könnte sich also etwas hinziehen.“ Als größten Stolperstein sieht Carter den Terminplan von David Duchovny und Gillan Anderson.

„Ich unterhalte mich ziemlich regelmäßig mit David und weiß, dass er an Bord wäre. Mit Gillian habe ich weniger häufig Kontakt, denke aber, dass es bei ihr ähnlich aussieht. Wir müssen also nur an den vollen Terminkalendern arbeiten. Man darf nicht vergessen, dass beide Familie haben. Das ist vor allem eine organisatorische Sache.“ Dabei könnte es Mulder und Scully auch wieder ins Kino verschlagen: „Beim zweiten Film haben wir uns mehr an der Serien orientiert. Das würde ich bei einem dritten Teil gerne ändern wollen. Durch den Cliffhanger ist es wohl offensichtlich, dass wir noch viel mehr mit Akte X zu erzählen haben. Der Erfolg öffnet uns also sowohl in Sachen Film als auch Serie neue Möglichkeiten.“

Diesmal dürften also nicht acht Jahre ins Land ziehen, ehe wir Mulder und Scully wieder im Kino oder auf dem heimischen TV-Gerät begegnen.

1449750318-2021ec4a396ca877e2fec1755a18564b

Geschrieben am 23.02.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Akte X [TV-Serie], News




  • „Ich unterhalte mich […] mit David […]. Mit Dana “ Dana? :D
    Ich glaub da hat jemand Rollen und Schauspieler verwechselt. ;)

    Würde mich über weitere Folgen und Geheimnisse sehr freuen.

  • Sascha #2

    Sehr gern (eine) weitere Staffel(n) von Akte X… aber reicht, wenn sie das im TV machen. Parallel dazu im Kino tut nicht unbedingt Not, vor allem wenn nochmal sowas wie der zweite Film dabei rauskäme.
    Eine gurkige Folge innerhalb eriner Serie kann man leicht verkraften, ein gurkiger (und deutlich teurerer) Film kann schnell das Ende einer Reihe sein.

  • Thure

    Ich denke „Dana“ hätte keine Probleme mitzumachen wenn sie mal endlich
    die gleiche Bezahlung wie ihr männlicher Kollege bekommen würde.

    Ansonsten
    überrascht es mich etwas. Die Quoten waren gut – was bei dem Hype zu
    erwarten war. Die Kritik von Magazinen, Onlineseiten, als auch Fans war vor
    allem bei den Storyrelevanten Episoden (My Struggle I+II) beinahe
    vernichtend. Mit am
    Besten hat eigentlich die Folge abgeschnitten die nicht wirklich was mit
    der Story zutun hatte, nicht von Chris Carter geschrieben wurde und
    einfach nur beinahe sinnlos schräg war – wie viele der zugegeben schon damals witzigen und kultigen
    Folgen von Darin Morgan (z.B. Krieg der Koprophagen). Mal sehn ob es da neue Folgen besser machen. Vielleicht wären einfach neue Autoren gefragt.

  • Ace Ffm

    Es gibt so viele Serien auf dem Markt,da hat Akte X doch auch ein Plätzchen verdient!

  • L34D

    Ich weiß es ehrlich gesagt nicht ob es sinnvoll ist. Die letzten 2-3 Folgen waren eher schlecht in meinen Augen. Weiß nicht ob sich das lange über Wasser halten kann und nicht doch nach 1-2 Staffeln eingestellt wird.


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren