Akte X – Zu gruselig für die Primetime: ProSieben hat Ärger mit dem Jugendschutz

Obwohl die Ausstrahlung von Akte X schon Monate zurückliegt, bekommt ProSieben jetzt Ärger mit der Freiwilligen Selbstkontrolle Fernsehen, kurz FSF. Hintergrund ist die Folge „Gründermutation“ der zehnten Staffel, die von der FSF vorab als nicht altersgerecht eingestuft wurde. ProSieben hätte die Episode, die im englischen Original zur Prüfung vorlag, somit erst nach 22 Uhr zeigen dürfen, setzte sich aber über das Gutachten hinweg und strahlte die Episode mit einer eigenmächtig erstellten Schnittfassung um 21.15 Uhr aus. Weil die FSF aber schon vorab durchblicken ließ, dass selbst eine geschnittene Fassung kaum ausreichen dürfte, um die Entwicklungsbeeinträchtigung für Unter-16-Jährige zu mindern, wurde ProSieben von der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) jetzt mit einer Beanstandung und Geldbuße in Höhe von 5.000 Euro abgestraft. In der Folge waren unter anderem „eine Selbsttötung durch einen Brieföffner oder die Tötung eines Vaters durch die schrillen Schreie seines eigenen Kindes“ zu sehen, berichtet DWDL. Aus diesem Grund seien laut KJM Ähnlichkeiten zu einem Horrorfilm erkennbar gewesen.

ProSieben-Sprecher Christoph Körfer: „ProSieben hat weder mit Absicht noch mit Vorsatz gegen eine Auflage der FSF verstoßen, sondern ganz genau einen bürokratischen Prozess eingehalten: Die FSF hat bei der Folge ‚Gründermutation‘ festgestellt, dass die damals als englischsprachige Original-Rohversion vorgelegte Folge nicht vor 22 Uhr gezeigt werden darf. Daraufhin hat der ProSieben-Jugendschutz die nun synchronisierte Folge geschnitten – und ProSieben diese gekürzte Fassung ausgestrahlt. Im Nachhinein wurde diese gekürzte Fassung beanstandet. Inzwischen liegt eine weitere Schnittfassung vor, für welche die FSF eine 20 Uhr-Freigabe erteilt hat.“

akteeee

Geschrieben am 22.11.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Akte X [TV-Serie], News




  • Pendergast

    Hätten Sie die Folge doch einfach um 22Uhr gezeigt, welche Zielgruppe wollten die denn bitte um 20Uhr erreichen? Die, die alt genug sind das zu sehen, können auch um 22Uhr einschalten und bedanken sich für eine Ungeschnittene Fassung.

    • Terok

      Bei einer Geldstrafe von 5.000 Euro lacht Pro7 mal kurz und sendet die Folge das nächste Mal mittags.


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren