Alien: Covenant – Mysteriöse Botschaft kündigt den ersten Trailer an, neues Filmbild

Was verbirgt sich hinter dem mysteriösen Code, der vor wenigen Stunden auf der Facebook-Seite zu Alien aufgetaucht ist? Findige Nutzer wollen in den wahllos zusammenhängenden Zahlen ein Muster und eine mögliche Antwort auf die Frage erkannt haben, wann 20th Century Fox uns mit einem ersten Teaser-Trailer zu Alien: Covenant beglückt. Nimmt man den Code nämlich einmal genauer unter die Lupe, ergibt sich folgendes Datum: der 22. Dezember, 12:05, 2104. Da Alien: Covenant genau zehn Jahre nach Prometheus ansetzt, dürfte es sich bei letzterer Ziffer um eine konkrete Jahreszahl zu Ridley Scotts Alien-Prequel handeln. Das Datum selbst könnte hier eher auf die Veröffentlichung der ersten bewegten Bilder hindeuten. Dauert es also nur noch zwei Tage, ehe wir das erste Bewegtmaterial aus Alien: Covenant zu Gesicht bekommen? Mit seinem Franchise-Comeback will Scott eine ganz neue Art von Horror heraufbeschwören. Der Film biete „intensive und verstörende Sequenzen und unzählige Aliens, die aus menschlichen Körperteilen hervorbrechen.“

Keine guten Vorzeichen für die neue, noch unerfahrene Crew um Katherine Waterston (Inherent Vice), Demián Bichir (The Bridge), Danny McBride, Amy Seimetz (The Sacrament), Jussie Smollett (Empire), Carmen Ejogo (The Purge: Anarchy), Callie Hernandez (From Dusk Till Dawn) oder auch Billy Crudup (Spotlight), die in Alien: Covenant zur Erkundung eines fremden Planeten aufbricht.

alien-covenant-teaser-poster

Geschrieben am 20.12.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Ash

    Ich gebe ja nicht viel auf „Mit seinem Franchise-Comeback will Scott eine ganz neue Art von Horror heraufbeschwören. Der Film biete „intensive und verstörende Sequenzen und unzählige Aliens, die aus menschlichen Körperteilen hervorbrechen.““
    Halte das eher für Wunschdenken. Dennoch freue ich auf den Film und wenn er nur schon die Stimmung des ersten Films wieder Aufleben lassen kann, gepaart mit wirklich guten Figuren und Schicksalen, dann bin ich zufrieden.

  • Pingback: Film-, oder Seriennews - Seite 7()

  • Pendergast

    Ich hoffe man übernimmt auch das 80er Jahre setting der Technik und setzt nicht plötzlich auf Modernere Elektronik als die original reihe. Allein die Grüne Schrift von Mutter und die Typischen Geräusche machen ein Alien Film schon aus. Auch das etwas dreckige Universum trägt zur Stimmung bei, also wer sich hier mit großen worten heranwagt kann doch einiges verhaun find Ich. Ich hoffe aber aufs Beste.


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren