Alien: Covenant – Michael Fassbender versichert: Prometheus-Sequel wird Old School

Obwohl Michael Fassbender längst für Alien: Covenant vor der Kamera agiert, gewährt ihm sein Drehplan immer wieder mal kurz die Möglichkeit, seinen aktuellen Film X-Men: Apocalypse via Skype zu bewerben. Und welcher Journalist könnte es sich bei so einer Gelegenheit schon verkneifen, ihn auf die Prometheus-Fortsetzung anzusprechen, wenn er sich schon von dessen Set meldet? Gegenüber der australischen Newszeitschrift Herald Sun verriet Michael Fassbender nun, dass Alien: Covenant insbesondere Franchise-Fans der ersten Stunde beglücken solle: „Das Sequel wird richtig abgenutzt aussehen, richtig Old School eben und vom Look her ähnlich wie der originale Star Wars-Film“, so der 39-Jährige im Interview. Was seine Figur David betrifft, so soll diese im Sequel sehr unheimlich wirken und in einer völlig frischen Erscheinung glänzen. Der Sci/Fi-Horror, der abermals von Regisseur Ridley Scott inszeniert und von 20th Century Fox produziert beziehungsweise finanziert wird, setzt die Geschehnisse aus dem ersten Film fort, soll sich diesmal jedoch deutlich stärker an dem großen Vorbild Alien orientieren. Erwartet wird Alien: Covenant Sommer 2017.

Dr. Elizabeth Shaw war die einzige menschliche Prometheus-Überlebende

Dr. Elizabeth Shaw war die einzige menschliche Prometheus-Überlebende

Geschrieben am 20.05.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News, Prometheus




  • Nebel Welten

    Da macht dann vllt jmd so langsam ‚Bishop‘ Konkurrenz… :) @Fassbender als David

  • Milk Banano

    Na hoffentlich wird das gut. Was ich bisher gehört hatte, von wegen eventuell alternative Zeitlinie, vergesst einfach mal Alien 3 und 4, da es nicht mehr ins Konzept passt, machte mich nicht sehr an – ganz im Gegenteil. Und Prometheus gefiel mir trotz der vielen Unkenrufe eigentlich sehr gut, da stimmt mich jetzt diese Fusion der beiden Handlungsstränge nicht gerade rosig. Naja, mal sehen was sie draus machen.

    • Ash

      Kann dich beruhigen. Ridley Scott hatte nie vor mit Alien Covenant Teil 3 und 4 zu negieren. Das ist Neil Bloomkamps Idee für „Alien 5“, dieses Projekt wurde aber zu gunsten zu Scotts Prometheus Fortsetzung, die jetzt Alien Covenant zurückgesetzt. Alien 5 wird dann, so denke ich, nach dem entsprechenden Erfolg, sicherlich realisiert. Nur schon weil Weaver einen vernünftigen Abschluss ihrer Story will.

      • Milk Banano

        Aaaah danke, jetzt kapier ichs, das sind also 2 verschiedene Projekte. Alles klar. :)
        Hast Du vielleicht auch mitbekommen warum Noomi Rapace nicht mehr mitspielt? Wird sie durch eine andere Schauspielerin ersetzt, stirbt sie im Off zwischen den Filmen oder wird der Film vielleicht ein Prequel?

        • Ash

          Da ich mich nicht zu stark spoilern möchte, weiss ich nicht warum Naomi Rapace nicht in Alien Covenant dabei sein wird. Es gibt verschiedene Gründe. Was ich mir vorstellen könnte, dass die Geschichte von Naomi Rapaces Charakter später erzählt wird. Das erste Sequel Projekt zu Prometheus (damals noch unter dem Namen Paradise Lost) sollte ja mit ihr sein und noch nicht so mit Alien DNA erfüllt sein, wie es das jetztigr Projekt scheinbar sein wird.
          Auch hat Ridley gesagt, dass es eine neue Trilogie sein soll, womöglich wird sie später wieder auftauchen, ausser ihr verschwinden wird im zweiten Erklärt. Soweit ich weiss.

          • Milk Banano

            Soweit ich das mitbekommen habe, wurde auch noch nicht klar gesagt, was mit Ihr eigentlich ist. Tja, vielleicht wird Alien Covenant nur ein Sidespin? Ich hoffe es, jedenfalls für das Fortbestehen des Prometheus-Franchises. Ansonsten freue ich mich auf den Film, was auch da jetzt kommt. :)


JIGSAW
Kinostart: 26.10.2017SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
Happy Death Day
Kinostart: 16.11.2017In Half to Death erlebt Jessica Rothe (Mary + Jane, La La Land) den gleichen Tag immer und immer wieder auf Neue. Und der endet stets damit, dass sie auf brutale Weise vo... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 23.11.2017In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Flatliners
Kinostart: 30.11.2017Flatliners (2017) ist eine Fortsetzung zum Kultfilm aus dem Jahr 1990. Wieder experimentiert eine Gruppe junger Medizinstudenten mit Nahtoderfahrungen und tritt damit ein... mehr erfahren
Sum1
Kinostart: 07.12.2017SUM1 erzählt von der Invasion durch eine übermächtige, außerweltliche Rasse, die dafür gesorgt hat, dass sich die Menschheit seit Jahrzehnten in unterirdischen Bunke... mehr erfahren
Veronica - Spiel mit dem Teufel
DVD-Start: 26.10.2017Den Geist des toten Vaters zu beschwören, ist keine gute Idee. Erst recht nicht, wenn man dafür eines der berüchtigten Ouija-Boards verwendet und bei der Gelegenheit d... mehr erfahren
RAW
DVD-Start: 27.10.2017Im RAW begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Veg... mehr erfahren
Open Water 3: Cage Dive
DVD-Start: 27.10.2017Um sich für eine neue Reality-Show zu bewerben, wollen drei Freunde ein aufregendes Bewerbungsvideo drehen. Sie planen einen Tauchgang auf dem offenen Meer. Die Digitalk... mehr erfahren
Demon Girl
DVD-Start: 02.11.2017In The House on Willow Street werden aus vermeintlichen Bösewichten schnell die Gejagten. Hintergrund ist die Entführung einer reichen Unternehmerstochter. Die entpuppt... mehr erfahren
South of Hell [Serie]
DVD-Start: 02.11.2017Maria Abascal ist eine attraktive eiskalte Kopfgeldjägerin, die allerdings keine normalen Aufträge annimmt. Sie hat sich auf den Exorzismus von Dämonen spezialisiert. ... mehr erfahren