Alien

Alien: Covenant – Fortsetzung spielt mehr als zehn Jahre nach Prometheus

Ridley Scott muss viele Jahre überbrücken, um wie geplant zu seinem wegweisenden Kultfilm Alien aufschließen zu können. Sein kommendes Prometheus-Sequel Alien: Covenant (Alien: Paradise Lost) wird daher nicht, wie jetzt bekannt wurde, unmittelbar an den Vorgängern anknüpfen, sondern lässt uns ganze zehn Jahre nach Prometheus an den fortlaufenden Geschehnissen um Android David (Michael Fassbender) und Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) teilhaben. Das hat The Martian-Kostümdesignerin Janty Yates, welche aktiv an Scotts Rückkehr ins Alien-Universum beteiligt ist, im Interview mit Collider verraten. Sie bestätigt: „Der Film springt zehn Jahre in die Zukunft“, genauer gesagt ins Jahr 2103/04. „Alien: Covenant setzt weniger auf Raumanzüge als noch der Vorgänger. Wir übernehmen lediglich den Look von David aus Prometheus.“ Die von Noomi Rapace gespielte Elizabeth Shaw wird dagegen nur für wenige Momente im Nachfolger zu sehen sein. An ihre Stelle tritt die kürzlich verpflichtete Katherine Waterston aus dem Biopic Steve Jobs, welche als Bestandteil der neuen Covenant-Crew zur vollkommen zerstörten Heimat der mysteriösen Ingenuire aufbricht.

Im nächsten Kapitel der Prequel-Trilogie, die 2012 mit Prometheus begann, stellt Ridley Scott eine direkte Verbindung zu seinem Kultfilm von 1979 her. Hintergrund des kommenden Sequels ist die Erkundungsmission des Kolonieschiffs Covenant, das auf der Suche nach einer neuen Heimat in einem vermeintlichen Paradies strandet, hinter dem sich jedoch in Wahrheit eine dunkle, gefährliche Welt verbirgt, deren einziger Bewohner der synthetische Android und Prometheus-Übelebende David (gespielt von Michael Fasbender) ist.

are-you-hopeful-for-prometheus-2-462769
aliencovenantlogobanner

Geschrieben am 04.01.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Thure

    Oh man…“Die von Noomi Rapace gespielte Elizabeth Shaw wird dagegen nur für wenige Momente im Nachfolger zu sehen sein.“ Das muss ich gestehen finde ich richtig scheiße. Bisher war ich ja eher in der Stimmung: Hört sich alles chaotisch an aber es interessiert mich was sie daraus machen. Aber das ist für mich nun doch ein ziemlicher Dämpfer.

    • Blackbus

      der wird ja noch zwei weitere teile drehen villeicht kommt sie ja drin wie auf den engineer planeten so erleben


Ghostbusters
Kinostart: 04.08.2016Im Ghostbusters-Reboot bemühen sich Melissa McCarthy und Kristen Wiig als Autorinnen darum, die Existenz von Geistern zu belegen – allerdings mit geringem Erfolg. Jahr... mehr erfahren
Lights Out
Kinostart: 04.08.2016Am unheimlichsten wird es in der Regel stets dann, wenn das Licht ausgeht. Der von James Wan (Insidious, Fast & Furious 7, The Conjuring) produzierte Lights Out, ein... mehr erfahren
Suicide Squad
Kinostart: 18.08.2016A secret government agency recruits imprisoned supervillains to execute dangerous black ops missions in exchange for clemency.... mehr erfahren
The Shallows
Kinostart: 25.08.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Don't Breathe
Kinostart: 08.09.2016Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Killer Ink
DVD-Start: 04.08.2016Fünf Freunde reisen nach Vilnius, um dort zu feiern und zu saufen. Auf einer Party treffen sie auf Tattoo-Stecherin Uta, die so von ihrem Boss schwärmt, dass die Freund... mehr erfahren
10 Cloverfield Lane
DVD-Start: 11.08.2016In 10 Cloverfield Lane erwacht Elizabeth Winstead nach einem schweren Autounfall in einem abgedunkelten Keller. Mit ihr im Raum: Ein verstörter Mann, der felsenfest beh... mehr erfahren
Sharknado 4: The 4th Awakens
DVD-Start: 31.08.2016Sharknado 4: The 4th Awakens setzt genau fünf Jahre nach dem Ostküsten-Sharknado aus dem direkten Vorgänger an. Aston Reynolds (Tommy Davidson) und seine Firma Astro-X... mehr erfahren
Victor Frankenstein
DVD-Start: 22.09.2016Das Max Landis Skript zu Frankenstein wird als moderne Herangehensweise an den berühmten und zahlreich verfilmten Klassiker von Mary Shelley beschrieben, bei der auch Sc... mehr erfahren
Abattoir
DVD-Start: 06.10.2016In Abattoir versucht sich ein Immobilienmakler an dem Verkauf eines Hauses, in dem es kürzlich zu einem Massaker gekommen ist. Die Besichtigung nimmt ein jähes Ende, al... mehr erfahren