Alien

Alien: Covenant – Fortsetzung spielt mehr als zehn Jahre nach Prometheus

Ridley Scott muss viele Jahre überbrücken, um wie geplant zu seinem wegweisenden Kultfilm Alien aufschließen zu können. Sein kommendes Prometheus-Sequel Alien: Covenant (Alien: Paradise Lost) wird daher nicht, wie jetzt bekannt wurde, unmittelbar an den Vorgängern anknüpfen, sondern lässt uns ganze zehn Jahre nach Prometheus an den fortlaufenden Geschehnissen um Android David (Michael Fassbender) und Elizabeth Shaw (Noomi Rapace) teilhaben. Das hat The Martian-Kostümdesignerin Janty Yates, welche aktiv an Scotts Rückkehr ins Alien-Universum beteiligt ist, im Interview mit Collider verraten. Sie bestätigt: „Der Film springt zehn Jahre in die Zukunft“, genauer gesagt ins Jahr 2103/04. „Alien: Covenant setzt weniger auf Raumanzüge als noch der Vorgänger. Wir übernehmen lediglich den Look von David aus Prometheus.“ Die von Noomi Rapace gespielte Elizabeth Shaw wird dagegen nur für wenige Momente im Nachfolger zu sehen sein. An ihre Stelle tritt die kürzlich verpflichtete Katherine Waterston aus dem Biopic Steve Jobs, welche als Bestandteil der neuen Covenant-Crew zur vollkommen zerstörten Heimat der mysteriösen Ingenuire aufbricht.

Im nächsten Kapitel der Prequel-Trilogie, die 2012 mit Prometheus begann, stellt Ridley Scott eine direkte Verbindung zu seinem Kultfilm von 1979 her. Hintergrund des kommenden Sequels ist die Erkundungsmission des Kolonieschiffs Covenant, das auf der Suche nach einer neuen Heimat in einem vermeintlichen Paradies strandet, hinter dem sich jedoch in Wahrheit eine dunkle, gefährliche Welt verbirgt, deren einziger Bewohner der synthetische Android und Prometheus-Übelebende David (gespielt von Michael Fasbender) ist.

are-you-hopeful-for-prometheus-2-462769
aliencovenantlogobanner

Geschrieben am 04.01.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Thure

    Oh man…“Die von Noomi Rapace gespielte Elizabeth Shaw wird dagegen nur für wenige Momente im Nachfolger zu sehen sein.“ Das muss ich gestehen finde ich richtig scheiße. Bisher war ich ja eher in der Stimmung: Hört sich alles chaotisch an aber es interessiert mich was sie daraus machen. Aber das ist für mich nun doch ein ziemlicher Dämpfer.

    • Blackbus

      der wird ja noch zwei weitere teile drehen villeicht kommt sie ja drin wie auf den engineer planeten so erleben


Die Insel der besonderen Kinder
Kinostart: 06.10.2016Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
Sausage Party - Es geht um die Wurst
Kinostart: 06.10.2016Sausage Party - Es geht um die Wurst erzählt die Geschichte einer Wurst, die eine Gruppe von Supermarkt-Lebensmitteln auf einer abenteuerlichen Suche anführt. Gemeinsam... mehr erfahren
Blair Witch
Kinostart: 07.10.2016The Woods soll sich um eine Gruppe Teenager drehen, die in einem Wald campen und früher oder später feststellen müssen, dass sie nicht alleine sind.... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
Kinostart: 20.10.2016Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren
31
Kinostart: 27.10.2016Der Rob Zombie-Film behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte H... mehr erfahren
Abattoir
DVD-Start: 06.10.2016In Abattoir versucht sich ein Immobilienmakler an dem Verkauf eines Hauses, in dem es kürzlich zu einem Massaker gekommen ist. Die Besichtigung nimmt ein jähes Ende, al... mehr erfahren
Cabin Fever - The New Outbreak
DVD-Start: 06.10.2016Remake zum gleichnamigen Klassiker von Eli Roth. Nach dem Stress der Prüfungszeit fährt eine Gruppe Studenten in eine abgelegene Hütte im Wald. Die Hütte liegt idylli... mehr erfahren
The Blackburn Asylum
DVD-Start: 06.10.2016Fünf College-Freunde sind in Alaskas Wäldern unterwegs. Doch aufgrund eines Waldbrands können sie nicht weiterfahren, dann ist auch noch der Sprit alle und die nahe ge... mehr erfahren
Green Room
DVD-Start: 07.10.2016Ein absolutes Worst-Case-Szenario: Mit dem letzten Tropfen Benzin und völlig abgebrannt, schafft es die Punkband „Ain't Rights“ gerade noch zu ihrem Gig in einer ent... mehr erfahren
Southbound
DVD-Start: 13.10.2016Die Horror-Anthologie V/H/S war derart erfolgreich, dass sie gleich zwei Nachfolger nach sich zog und ihre Filmemacher für weiterführende Produktionen bekannt machte. D... mehr erfahren