Ash vs. Evil Dead – Bald auch in Deutschland: Erste Staffel kündigt sich an

Dass es eine Tanz der Teufel-Serie nicht unbedingt leicht in Deutschland haben würde, war schon lange vor der TV-Premiere im amerikanischen Fernsehen absehbar. Tatsächlich konnte man in Sachen Ash vs. Evil Dead bislang nur verstohlen über die großen Teich schielen, ohne konkrete Hoffnung darauf, bald selbst in die blutig-verrückte Evil Dead-Welt eintauchen zu dürfen. Fast ein Jahr nach der Erstausstrahlung scheint nun aber endlich Bewegung in die Sache zu kommen, wenn es darum geht, das Starz-Projekt auch in Deutshcland zu veröffentlichen. Synchronkartei.de zufolge wurde die erste Staffel der Horror-Serie nämlich längst für den deutschen Raum synchronisiert und wartet somit lediglich darauf, für den Handel freigegeben zu werden. Gesprochen wird Titelheld Ash Williams (Bruce Campbell) hier von Jan Spitzer, der sich als deutsche Stimme von Chris Cooper, William Forsythe, J.K. Simmons und Alan Arkin einen Namen in Film und Fernsehen machen konnte. Synchronisiert wurde die 10-teilige erste Staffel durch die in Berlin und München ansässige Scalamedia GmbH. Einer baldigen Veröffentlichung im Heimkino steht somit nichts mehr im Weg.

In der 10-teiligen Serien-Fortsetzung zu Tanz der Teufel kehrt Ash (Campbell) aus dem Ruhestand zurück, um es mit dem neuerlichen Aufbäumen der grauenerregenden Deadite-Bedrohung aufzunehmen. Neben seiner treuen Shotgun bekommt der Kult-Antiheld hier gleich zwei Sidekicks an die Seite gestellt. Lucy Lawless verkörpert eine Figur namens Ruby, die ausgerechnet Ash für das Auftauchen der Plage verantwortlich macht.

11928717_483319068516557_6948587760530678609_o

Geschrieben am 31.05.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Ash vs Evil Dead, News




  • Georg Schneider

    Jan Spitzer geht gar nicht, Ronald Nitschke ist und bleibt Ash.

    Es ist mir ein Rätsel warum man ihn nicht wieder engagiert hat, er sprach Bruce Campbell in Armee der Finsternis und Fargo Staffel 2.

    • Ash

      Ich kann die Evil Dead Reihe (und auch die Serie) eh nur auf Englisch empfehlen. Zum einen weil gerade Bruce Campbell eine so markante Stimme hat (der bis anhin, meiner Meinung, kein deutscher Sprecher gerecht werden konnte), zum anderen weil die Synchronisation der Filme, gerade bei Evil Dead 2, ungemein schlecht war und ein paar der besten one-liner von Bruce zerstört hat. Wie man auf die Idee kommt aus „Groovy“ ein „wir kommen!“ zu machen und in Army of Darkness aus „give me some sugar, baby“ ein „schau mir in die Augen, kleines“, ist mir ein Rätsel. Beides beraubt den Filmen die Eigenständigkeit und ihrer Zitate, die gerade in Comics und Spielen immer wieder rezitiert wurden. Auf die BD freue ich mich jedoch und die landet definitiv im Regal, auch wenn die Serie noch Luft nach oben hat :)

      • Georg Schneider

        Das Original ist sowieso immer dabei, aber bei der Synchro hätte ich schon gerne eine gute gehabt, besser als Ronald Nitschke kann es keiner machen.
        Und es wurde in der deutschen Fassung in Armee der Finsternis ein paar Witze auf deutsch abgeschwächt, das stimmt schon, dafür aber andere hinzugefügt. Man hat einen guten Ausgleich gefunden, Ronald finde ich sogar zum Teil witziger als Bruce im Original.


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren