Beetlejuice 2 – Michael Keaton hält das eingeplante Sequel für keine gute Idee

Ihr glaubt nicht mehr daran, dass Beetlejuice 2 nach all der Zeit noch entsteht? Michael Keaton, dem ehemaligen Titelstar des Achtziger-Hits, geht es da ähnlich. Wie der Schauspieler jetzt im Interview mit Variety erklärte, seien die Chancen für eine Wiederaufnahme der Planungen äußerst gering: „Ich glaube, dass der Zug dafür langsam abgefahren ist. Es gibt nur einen Weg, den Film zu drehen, und der wäre, es auf die richtige Weise zu tun. Damals wurde sehr viel improvisiert, dazu kamen die vielen handgemachten Requisiten von dem Künstler, der in Tim Burton schlummert. Wenn man daran nicht anknüpfen kann, sollte man es lieber sein lassen.“ Dabei spricht er das an, was vielen Filmfans zuletzt wohl auch bei Ghostbusters sauer aufgestoßen sein dürfte: „Manche Filme sind wie indianische Begräbnisstätten. Man lässt sie einfach in Ruhe, oder es geschehen schlimme Dinge. Es gibt einfach Filme, die man nicht mehr anrühren sollte. Sie sind heilig.“

Auch Burton äußerte sich zuletzt weniger euphorisch: „Das ist etwas, an dem ich sehr interessiert bin, aber es gab einfach unzählige Geschichten, die aus der Luft gegriffen waren. Fakt ist, dass ich mit Michael und Winona gesprochen habe und wir alle bereit sind, den Film unter den richtigen Umständen in Angriff zu nehmen. Beetlejuice schreit jetzt aber auch nicht unbedingt nach einem Sequel und darum müssen einfach die richtigen Elemente zusammenkommen, damit es klappt.“

Zeigen sich wieder vereint: Michael Keaton und Winona Ryder

Bald wieder vereint? Michael Keaton und Winona Ryder

Geschrieben am 28.07.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News, Top News




  • nek

    Netter Vergleich ^^

  • Dunkler Begleiter

    Teil 1 war schon keine gute idee. Der ist ihm vielleicht heilig, aber ich sah ihn neulich noch einmal und dachte mir eher „heilige schei#e“ bei der story, den charakteren und den erbärmlichen tricks. der ist nun wirklich nicht gut gealtert. Aber er hat halt durchaus seine fans


A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren
The Night Watchmen
DVD-Start: 24.02.2017Ein Sarg, der eigentlich ans benachbarte Leichenschauhaus geschickt werden sollte, landet im Keller eines Bürogebäudes. Darin befindet sich die Leiche eines berühmten ... mehr erfahren
Don't Knock Twice
DVD-Start: 24.02.2017Für Chloe und ihren Freund wird eine düstere Legende um eine Hexe und ihr leerstehendes Haus zur tödlichen Gefahr! Nachdem sie zwei Mal an die Tür des Hauses geklopft... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren