Blade

Blade 4 – Nachfolger ist bei Marvel in Arbeit, Wesley Snipes bestätigt Gespräche

Wenn blutrünstige Vampire auf die hilflose Menschheit überzugreifen drohen, ist er sofort zur Stelle – Wesley Snipes. 2016 könnte dem Amerikaner sein lange ersehntes Comeback als kampferprobter Vampirschreck Blade bevorstehen. Doch ist Snipes überhaupt in die Planungen des in Vorbereitung befindlichen Blade 4 involviert? Genau das wollte Deadline jetzt von dem The Player-Star wissen. „Das Projekt liegt nun bei Marvel. Wir hatten kürzlich ein wirklich produktives Meeting zusammen, bei dem viele Dinge besprochen werden konnten. Ich weiß allerdings nicht, an welcher Stelle der Film intern momentan steht, das ist wohl noch nicht entschieden. Wir können also nur abwarten.“ Snipes wäre allerdings definitiv dazu bereit, noch ein viertes Mal in die lederne Kluft seines wohl kultigsten Charakters zu schlüpfen. Seinen letzten Kinoauftritt als Vampirschlächter hatte er 2004 an der Seite namhafter Co-Stars wie Ryan Reynolds und Jessica Biel in Blade: Trinity, der weltweit immerhin noch 130 Millionen Dollar in die Kassen spielen konnte. Die Blade-Saga ist also noch nicht vorbei.

blade

Geschrieben am 10.07.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Blade, News




  • leviathan

    aber bitte dann nur mit snipes!

  • Thure

    Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen. Also eine Fortsetzung der alten Reihe mit Snipes. Die Filme sind zu lange her, Teil 3 war für viele eine komplett in den Sand gesetzte Fortsetzung und Snipes längst nicht mehr das Zugpferd das er damals war. Was ich eher sehe wäre ein Reboot mit neuem Schauspieler und der Versuch es auch irgendwie in das Filmuniversum einzubinden oder halt von vorne durchzustarten.

    Snipes selbst dürfte aus Hollywood einfach raus sein. Die paar Szenen in Expendables sind irrelevant. Gallowwalkers eher mittelmässig bis grottenschlecht und sonst kam da nicht viel mehr viel. Das ihm da jemand plötzlich die Hauptrolle für ein Film bei der momentan angesagtesten Comicfilm-Schmiede präsentiert halte ich für unrealistisch.

    Downey Jr. hatte zwar vor Iron Man auch seine Probleme aber trotzdem noch bei Filme wie Gothika oder Zodiac mitgemacht. Oder auch Kiss Kiss, Bang Bang. Selbst wenn man die Filme nicht mag liegen Welten zwischen denen und einem Art of War 2 das eher an eine Asylum Produktion erinnert.

  • El Pistolero

    Snipes ist eine coole Sau und er ist Blade!!!

  • Andy

    Der dritte war echt nicht so dolle, vor allem dieses dumme Gelaber vom Reynolds, also wenn sie es machen, dann wird er hoffentlich so gut wie der erste, aber ich glaube ehrlich gesagt nicht dran.

  • Vokalmatador

    Und wieder ein Versuch Hollywoods eine alte Filmreihe mit einem neuen Teil wieder aufleben zu lassen um nochmal möglichst viel Profit rauszuhauen.
    Das ganze wird doch letzendlich eh wieder nur ein überteuerter 3D-Streifen mit ach so tollen übertriebenen Effekten, einer dünnen Story und viel Action um die, heutzutage zum Großteil, anspruchslosen Kinogäste mit neuem Input zu füttern.

    Wenn das Konzept überzeugt, dann gerne. Bin aber leider pessimistisch.

  • p41n

    @Vokalmatador:
    Wenn Du anspruchsvolles Kino sehen willst, dann darfst Du dir die Filme, die auf dieser Site präsentiert werden, nicht ansehen. Filme mit viel Action und wenig Story sind nur dafür gedacht, das Publikum zu unterhalten. Nicht mehr und nicht weniger.. Und das ist auch gut so. Blade muss keine tiefgründige Story haben. Hier will ich nur Action, coole Sprüche und atemberaubende Martial Arts sehen.

    Zur Fortsetzung: Find ich genial.. Ich freue mich drauf, wenn Snipes wieder Blade sein würde. Ich fand die Trilogie genial. Auch den letzten Teil. Sämtliche Teile sehe ich mir heute noch gerne an und sind um Längen besser als die Underworld-Reihe.. Also ja bitte einen weiteren Teil. Ich freu mich, wenn es denn wirklich so kommen sollte.

  • Vokalmatador

    @p41n:
    Soll heißen auf dieser Seite gibt es nur Filme die keinen Anspruch haben? Da würde ich dir aber widersprechen.
    Natürlich weiß ich was mich erwartet, wenn ich mir solche Filme anschaue. Ich sehe nur einen Trend darin, Filmreihen bis zum Erbrechen auszuschlachten (Siehe Fast & The Furious) um möglichst viel Kohle zu machen. Ist ja auch nichts verwerfliches dran, trotzdem darf ich auch an solch eine Form der Unterhaltung, mit weniger Story und mehr Action, doch bitte etwas Anspruch haben.
    Ich würde mich auch wieder freuen Blade ein viertes Mal zu sehen. Meine Wunsch ist nur, dass bei der Produktion von Fortsetzungen nicht nur alles „hingeklatscht“ wird nur DAMIT man eine Fortsetzung hat, sondern dass man sich Mühe gibt, den Fans auch wirklich was zu bieten.
    Vielleicht ist Blade jetzt auch das falsche Beispiel dafür, aber ich hoffe du weißt was ich meine ;-)
    Schlechte Filme kann eben jeder, die Kunst ist es einen guten zu machen.

  • Tom

    Aber dann bitte nicht mit einer FSK 12, so das auch noch die 6jährigen in den Film dürfen!
    Hart und ohne Rücksicht auf Verluste, so muss er sein/werden!


Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
Ghostbusters
DVD-Start: 05.12.2016Im Ghostbusters-Reboot bemühen sich Melissa McCarthy und Kristen Wiig als Autorinnen darum, die Existenz von Geistern zu belegen – allerdings mit geringem Erfolg. Jahr... mehr erfahren
Anger of the Dead
DVD-Start: 08.12.2016Anger of the Dead von Francesco Picone erzählt von einer Welt, in der ein Virus Menschen in blutrünstige Kannibalen verwandelt. Trotz aller Gefahren gelingt es der schw... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren