Blade 4 – Nachfolger ist bei Marvel in Arbeit, Wesley Snipes bestätigt Gespräche

Wenn blutrünstige Vampire auf die hilflose Menschheit überzugreifen drohen, ist er sofort zur Stelle – Wesley Snipes. 2016 könnte dem Amerikaner sein lange ersehntes Comeback als kampferprobter Vampirschreck Blade bevorstehen. Doch ist Snipes überhaupt in die Planungen des in Vorbereitung befindlichen Blade 4 involviert? Genau das wollte Deadline jetzt von dem The Player-Star wissen. „Das Projekt liegt nun bei Marvel. Wir hatten kürzlich ein wirklich produktives Meeting zusammen, bei dem viele Dinge besprochen werden konnten. Ich weiß allerdings nicht, an welcher Stelle der Film intern momentan steht, das ist wohl noch nicht entschieden. Wir können also nur abwarten.“ Snipes wäre allerdings definitiv dazu bereit, noch ein viertes Mal in die lederne Kluft seines wohl kultigsten Charakters zu schlüpfen. Seinen letzten Kinoauftritt als Vampirschlächter hatte er 2004 an der Seite namhafter Co-Stars wie Ryan Reynolds und Jessica Biel in Blade: Trinity, der weltweit immerhin noch 130 Millionen Dollar in die Kassen spielen konnte. Die Blade-Saga ist also noch nicht vorbei.

blade

Geschrieben am 10.07.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Blade, News




  • leviathan

    aber bitte dann nur mit snipes!

  • Thure

    Irgendwie kann ich mir das nicht vorstellen. Also eine Fortsetzung der alten Reihe mit Snipes. Die Filme sind zu lange her, Teil 3 war für viele eine komplett in den Sand gesetzte Fortsetzung und Snipes längst nicht mehr das Zugpferd das er damals war. Was ich eher sehe wäre ein Reboot mit neuem Schauspieler und der Versuch es auch irgendwie in das Filmuniversum einzubinden oder halt von vorne durchzustarten.

    Snipes selbst dürfte aus Hollywood einfach raus sein. Die paar Szenen in Expendables sind irrelevant. Gallowwalkers eher mittelmässig bis grottenschlecht und sonst kam da nicht viel mehr viel. Das ihm da jemand plötzlich die Hauptrolle für ein Film bei der momentan angesagtesten Comicfilm-Schmiede präsentiert halte ich für unrealistisch.

    Downey Jr. hatte zwar vor Iron Man auch seine Probleme aber trotzdem noch bei Filme wie Gothika oder Zodiac mitgemacht. Oder auch Kiss Kiss, Bang Bang. Selbst wenn man die Filme nicht mag liegen Welten zwischen denen und einem Art of War 2 das eher an eine Asylum Produktion erinnert.

  • El Pistolero

    Snipes ist eine coole Sau und er ist Blade!!!

  • Andy

    Der dritte war echt nicht so dolle, vor allem dieses dumme Gelaber vom Reynolds, also wenn sie es machen, dann wird er hoffentlich so gut wie der erste, aber ich glaube ehrlich gesagt nicht dran.

  • Vokalmatador

    Und wieder ein Versuch Hollywoods eine alte Filmreihe mit einem neuen Teil wieder aufleben zu lassen um nochmal möglichst viel Profit rauszuhauen.
    Das ganze wird doch letzendlich eh wieder nur ein überteuerter 3D-Streifen mit ach so tollen übertriebenen Effekten, einer dünnen Story und viel Action um die, heutzutage zum Großteil, anspruchslosen Kinogäste mit neuem Input zu füttern.

    Wenn das Konzept überzeugt, dann gerne. Bin aber leider pessimistisch.

  • p41n

    @Vokalmatador:
    Wenn Du anspruchsvolles Kino sehen willst, dann darfst Du dir die Filme, die auf dieser Site präsentiert werden, nicht ansehen. Filme mit viel Action und wenig Story sind nur dafür gedacht, das Publikum zu unterhalten. Nicht mehr und nicht weniger.. Und das ist auch gut so. Blade muss keine tiefgründige Story haben. Hier will ich nur Action, coole Sprüche und atemberaubende Martial Arts sehen.

    Zur Fortsetzung: Find ich genial.. Ich freue mich drauf, wenn Snipes wieder Blade sein würde. Ich fand die Trilogie genial. Auch den letzten Teil. Sämtliche Teile sehe ich mir heute noch gerne an und sind um Längen besser als die Underworld-Reihe.. Also ja bitte einen weiteren Teil. Ich freu mich, wenn es denn wirklich so kommen sollte.

  • Vokalmatador

    @p41n:
    Soll heißen auf dieser Seite gibt es nur Filme die keinen Anspruch haben? Da würde ich dir aber widersprechen.
    Natürlich weiß ich was mich erwartet, wenn ich mir solche Filme anschaue. Ich sehe nur einen Trend darin, Filmreihen bis zum Erbrechen auszuschlachten (Siehe Fast & The Furious) um möglichst viel Kohle zu machen. Ist ja auch nichts verwerfliches dran, trotzdem darf ich auch an solch eine Form der Unterhaltung, mit weniger Story und mehr Action, doch bitte etwas Anspruch haben.
    Ich würde mich auch wieder freuen Blade ein viertes Mal zu sehen. Meine Wunsch ist nur, dass bei der Produktion von Fortsetzungen nicht nur alles „hingeklatscht“ wird nur DAMIT man eine Fortsetzung hat, sondern dass man sich Mühe gibt, den Fans auch wirklich was zu bieten.
    Vielleicht ist Blade jetzt auch das falsche Beispiel dafür, aber ich hoffe du weißt was ich meine ;-)
    Schlechte Filme kann eben jeder, die Kunst ist es einen guten zu machen.

  • Tom

    Aber dann bitte nicht mit einer FSK 12, so das auch noch die 6jährigen in den Film dürfen!
    Hart und ohne Rücksicht auf Verluste, so muss er sein/werden!


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren