Blade 4 – Wesley Snipes fühlt sich fit genug für die baldige Rückkehr als Blade

Über zehn Jahre liegt der letzte Auftritt von Blade nun schon wieder zurück. Bei Marvel denkt man neuerdings jedoch wieder über ein Comeback des coolen Vampirschrecks nach. Stattfinden soll die Wiederaufnahme der Reihe mit keinem Geringeren als Wesley Snipes selbst, der inzwischen schon drei Mal in die Rolle des nachtaktiven Kämpfers schlüpfen durfte. So erklärte Snipes jetzt gegenüber The Huffington Post: „Es gibt immer eine Möglichkeit. Es liegt aber in der Hand von Marvel, denn sie kontrollieren die Geschwindigkeit, mit der das Projekt umgesetzt wird. Unsere Gespräche sind aber sehr positiv verlaufen. Sie sehen einen hohen Wert in Blade und ich bin noch immer fit genug, um ein weiteres Mal in die Rolle schlüpfen zu können. Wir werden also sehen, wohin das führt.“ Auch eine Verbindung zur populären Avengers-Reihe wäre denkbar. Seinen letzten Auftritt als Blade hatte der Schauspieler im 2004 gestarteten Blade: Trinity an der Seite von Jessica Biel & Ryan Reynolds.

blade

Geschrieben am 23.09.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Blade, News




  • Thure

    Das ist glaube ich die 3. oder 4. News von ihm in der er von den positiven Gesprächen spricht, bisher gab es glaube ich aber nicht eine Äußerung seitens des Studios ob sie überhaupt an ihm interessiert sind.
    Selbst über den Bladefilm selbst hört man nicht viel.
    Glaube mittlerweile eher das es reines Wunschdenken von ihm ist.

  • Sunny

    Wenn der Film kommt, lasst bitte Isaac Florentine als Regisseur ran, dann sind nämlich cool und überschaubare Actionszenen am Start und kein sinnloses Kameragefuchtel ohne Sinn nud Verstand!

    Mich würde eh interessieren was Florentine mit einem größeren Budget anstellen würde :)?

  • Sascha #2

    Wenn sie nochmal Blade machen wollen sollen sie das gern tun, aber bitte bitte bitte keine Verbindung zur Avengers-Reihe heraufbeschwören. Zu all den Technikfreaks, Supersoldaten, Mutanten, Göttern und Außerirdischen müssen sich nicht wirklich auch noch Vampire gesellen.


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
The Night Watchmen
DVD-Start: 24.02.2017Ein Sarg, der eigentlich ans benachbarte Leichenschauhaus geschickt werden sollte, landet im Keller eines Bürogebäudes. Darin befindet sich die Leiche eines berühmten ... mehr erfahren
Don't Knock Twice
DVD-Start: 24.02.2017Für Chloe und ihren Freund wird eine düstere Legende um eine Hexe und ihr leerstehendes Haus zur tödlichen Gefahr! Nachdem sie zwei Mal an die Tür des Hauses geklopft... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren