Cabin in the Woods

Cabin in the Woods – Horrorfilm von Drew Goddard trifft verspätet in Deutschland ein

Nachtrag: Die erste Verschiebung hat offenbar noch nicht gereicht. Universum Film hat den kürzlich verkündeten Kinostart gestrichen und das Drew Goddard Regiedebüt stattdessen auf den 13. September verlegt, wo man nun zusammen mit dem Mystery-Thriller The Raven aus eigenem Hause startet.

Die Waldhütte aus dem mysteriösen The Cabin in the Woods von Lost und Cloverfield Autor Drew Goddard bleibt für deutsche Kinogänger noch etwas länger verschlossen. Universum Film hat den ursprünglich für den 14. Juni eingeplanten Kinostart gestrichen und das lange Zeit verschollene Projekt stattdessen auf einen neuen Termin am 23. August 2012 vergelegt, wo man nun zusammen mit dem Mystery-Thriller Red Lights und dem Zombie-Animationsfilm ParaNorman startet. In den USA, wo die Auswertung zunächst über MGM erfolgen sollte, hat der Horrorfilm bislang rund 35 Millionen Dollar eingespielt und darf daher durchaus als Erfolg gewertet werden. Mit bislang 6 Millionen Dollar aus Großbritannien und weiteren zwei Millionen aus Russland scheint die Auswertung aber auch international zu glücken. In den Hauptrollen des 30 Millionen Dollar schweren Machwerks spielen Kristen Connolly (The Happening), Chris Hemsworth (Star Trek), Anna Hutchison (Underbelly), Fran Kranz (The Village) und Jesse Williams (The Sisterhood of the Traveling Pants 2), Richard Jenkins (The Broken) und Bradley Whitford (An American Crime) verpflichtet werden.

Geschrieben am 11.05.2012 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Cabin in the Woods, News





Warum sollte es mal bei einem Film auch beim ersten Termin bleiben? Ich verstehe beim besten Willen nicht, warum man in Deutschland Kinofilme verschieben muss – und dann auch noch um mehrere Monate. Der Streifen ist abgedreht, synchronisiert – wo ist das Problem? Da vergeht einem ja schon irgendwie die Vorfreude…



Im August muss man ja auch nur gegen Prometheus antreten^^



Ich finds super! Nicht nur, dass ich mich als Joss-Whedon-fan wahnsinnig auf den Film gefreut habe, sondern auch dass ich einen Tag vor dem jetzigen Kino-Termin für ein Jahr in die Staaten gehe, wo der FIlm dann sicher nicht mehr im Kino zu sehen sein wird. Also hab ich keine Chance, den Film im Kino zu sehen, wie ich es gehofft habe.
Dazu kommt der nette Beigeschmack als Europäer als Mensch zweiter Klasse gesehen zu werden, im Bezug auf Filme / Serien, die wegen der Rechte immer mehrere Monate, in einzelnen Fällen sogar Jahre (die Serie “Angel” kam 5! Jahre später nach Deutschland) verspätet zu uns kommen.



Wieder mal typisch alles wird nach hinten raus verschoben erst Halloween 3d,dann TCM3d,und jetzt auch dieser Film.Allmählich bekommt man immer weniger lust ins kino zu gehen.



@Satyana: Das mit “Angel” ist ja mal absoluter schwachsinn … die Serie kam 2001 nach Deutschland, knapp 2 Jahre nicht 5 Jahre nach Start nach Deutschland. und startete Parallel mit Buffy’s vierter Staffel bei uns, wie auch in Amerika.



@Floh: Ich glaube Satyana wollte sagen, dass Angel’s 5. Staffel erst so spät in Deutschland ausgestrahlt wurde (2009 glaube ich, also in der Tat 5 Jahre nach dem die Serie in Amerika 2004 abgelaufen war). Die erste Staffel, wie du richtig hingewiesen hast, wurde Anfang 2001 mit Buffy gekoppelt auf Prosiebn ausgestrahlt.

Ich bin wirklich enttäuscht, dass “Cabin” erst so spät hier in DE in die Kinos kommt. Ich habe mich richtig darauf gefreut als eingeschweizter Joss Whedon Fan. Bis dahin wird es in den Staaten den Film bestimmt schon auf DVD geben…



Im Dez. 2011 in den USA, in Deutschland trotz fertiger Synchronisation am 13.Sept. 2012.

Ich kann ihn auch früher schon LEGAL ausserhalb Deutschlands in englicher Fassung sehen.

Trotzdem schüttel ich dazu nur noch den Kopf, wie die Herren /Damen vorgehen, denn wenn da nicht mal schon bedeutend vorher eine deutsch synchronisierte Version im Netz durchsickert. Würd mich nicht wundern. Wenn die Leute heiss drauf sind muß man es ihnen zeitnah anbieten, ansonsten gehen die auf Trüffelsuche ;)
Notfalls schauen sich die Leute englische Versionen an und warten dann nur noch völlig entspannt auf DVD-Erscheinungen. Schönes Beispiel dafür wie man sich selbst 2 Beine stellt, hausgemacht, ganz ohne Filesharer.




Kommentar schreiben



Kommentar





Interstellar
Kinostart: 06.11.2014In Interstellar nutzen Wissenschaftler ein kürzlich entdecktes Wurmloch für die unvorstellbare Reise durch Zeit und Raum.... mehr erfahren
Zombiber
Kinostart: 06.11.2014Im Filmprojekt von den Cabin Fever- und The Ring-Produzenten brechen Cortney Palm (Silent Night), Rachel Melvin (Boo, Dumb and Dumber To), Hutch Dano und Jake Weary (Alti... mehr erfahren
Ich darf nicht schlafen
Kinostart: 13.11.2014Ohne Erinnerung sind wir nichts. Stell dir vor, du verlierst sie immer wieder, sobald du einschläfst. Dein Name, deine Identität, die Menschen, die du liebst alles übe... mehr erfahren
Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1
Kinostart: 20.11.2014Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1 begleitet Katniss Everdeen bei der immer größer werdenden Rebellion gegen das korrupte Capitol und seine Bewohner. Doch wem ka... mehr erfahren
Loft
Kinostart: 11.12.2014Fünf Freunde, allesamt verheiratet, teilen sich ein herrschaftliches Loft, in dem sie sich mit ihren Geliebten treffen. Als eines der Mädchen tot aufgefunden wird, jedo... mehr erfahren
The Sacrament
DVD-Start: 06.11.2014The Sacrament begleitet Joe Swanberg (You’re Next), AJ Bowen (The House of the Devil) und Gene Jones (No Country for Old Men) beim folgenschweren Zusammenstoß mit eine... mehr erfahren
The Green Inferno
DVD-Start: 06.11.2014The Green Inferno wandelt auf den Spuren des berühmt-berüchtigten Cannibal Holocaust. Nach einem Flugzeugabsturz muss sich eine Gruppe Studenten und Öko-Aktivisten all... mehr erfahren
Sharknado 2: The Second One
DVD-Start: 10.11.2014In Sharknado 2: The Second One müssen sich Tara Reid (American Pie, Alone in the Dark) und Ian Ziering, die Stars aus dem ersten Film, erneut mit der bissigen Bedrohung ... mehr erfahren
The Signal
DVD-Start: 14.11.2014The Signal begleitet Nick (Brenton Thwaites), Jonah und Hailey, Nicks Freundin, bei der abenteuerlichen Suche nach dem Hacker Nomad, der beinahe für ihren Auschluss vom ... mehr erfahren
WolfCop
DVD-Start: 18.11.2014Der Polizist Lou Garou (Loup Garou = Französisch für Werwolf) trinkt gern mal einen über den Durst und nimmt seinen Job nicht übertrieben ernst. Dementsprechend wunde... mehr erfahren