Dredd

Dredd 2 – Karl Urban hofft auf Unterstützung von Netflix oder Amazon

Karl Urban gibt einfach nicht auf. Der Schauspieler setzt sich nun schon seit einigen Jahren für die Entstehung von Dredd 2 ein. Doch bislang sind alle Versuche, das Projekt realisiert zu bekommen, gnadenlos gescheitert. Ganz so preiswert würde der Sci/Fi-Actioner auch nicht mehr werden, da die Requisiten aus dem Erstling längst im Internet versteigert wurden. Außerdem spielte der Film weltweit gerade einmal 35 Millionen Dollar ein. Bei reinen Produktionskosten von 50 Millionen Dollar bedeutete dies für Studio Lionsgate einen Millionenverlust. Mit dessen Unterstützung ist daher nicht mehr zu rechnen. Und trotzdem: Karl Urban glaubt fest daran, dass Dredd 2 eines Tage das Licht der Leinwand erblickt – oder das heimischem Bildschirme: „Ich würde es sofort tun“, erklärte Urban und sprach im selben Eintrag auf seinem Twitter Profil VoD-Anbieter wie Netflix oder Amazon an: „Es existiert eine Goldmiene an großartigen Geschichten“. Es wäre nicht das erste Mal, dass eine Serie als Auffangbecken für schlecht gelaufene Filme fungiert. Man nehme nur The Mortal Instruments (Die Chroniken der Unterwelt) als Beispiel, wo allerdings Cast und Crew kurzerhand ersetzt wurden. Man darf also gespannt sein, ob Netflix oder Amazon hellhörig werden und anbeißen.

Dredd

Geschrieben am 25.04.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News




  • Helltoy

    Hmm…. ne, nicht als Serie bitte, dann lieber gar nichts. Als Serie funktioniert das nur mit der Klasse und dem Budget von GoT, damit ist aber kaum zu rechnen.
    Bioshock, Sunshine, Dredd… es gibt unzählige geniale Sc-Fi Verfilmungen die es wert sind verfilmt zu werden, oder ein Sequel zu erhalten. Nur der Erfolg ist nicht garantiert und somit auch keine Realisierung.
    So etwas wird, wenn überhaupt dann nur akzeptiert, wenn eine bekannte Schauspielerin mitmischt. Siehe bspw. Scarlett Johansson in Ghost in the Shell. Oder die Tom Cruise Sc-Fi Filme. Das ist leider das Dilema, einen teuren Sc-Fi Film gibt es nur mit bekannten Gesichtern.

    • Marco Cleve

      Weder Game of Thrones noch The Walking Dead fing mit bekannten Schauspielern und hohem Budget an. Erst nach dem Erfolg wurde das Budget dann größer und Dredd (2012) wurde für einen Sci-Fi-Actionfilm mit verhältnismäßig geringem Budget gedreht. Als Serie könnte es also super funktionieren. Man könnte erstmal 6 Folgen mit geringem Budget drehen und dann sehen ob die Zuschauer mehr wollen.

      • Helltoy

        Das mit den bekannten Schauspielern war auf Spielfilme gemünzt (siehe auch meine Beispiel).
        Bzgl. der Serie muss es schon ein Budget wie GoT bekommen und dessen Klasse, wovon nur im absoluten Glücksfall auszugehen ist, also quasi nahezu ausgeschlossen.


Insidious 4: The Last Key
Kinostart: 04.01.2018Insidious 4 setzt direkt nach den Geschehnissen aus Insidious: Chapter 3 an und konzentriert sich auf den neuesten Fall von Parapsychologin Elise Rainier.... mehr erfahren
It Comes At Night
Kinostart: 18.01.2018In It Comes at Night lebt ein Mann (Joel Edgerton) mit seiner Ehefrau und seinem Sohn in einem abgelegenen Haus. Als auf einmal eine verzweifelte Familie bei ihnen Zufluc... mehr erfahren
Heilstätten
Kinostart: 22.02.2018In den Heilstätten, einem düsteren Ort in der Nähe von Berlin, will eine Gruppe von Youtubern die härteste Challenge aller Zeiten erleben. Die Geschichte der Heilstä... mehr erfahren
Predator, The
Kinostart: 01.03.2018Noch ist unklar, ob es ein Sequel oder vollständiges Reboot wird.... mehr erfahren
Winchester
Kinostart: 15.03.2018Helen Mirren porträtiert in Winchester die reiche Waffen-Erbin Sarah Winchester, die fest davon überzeugt war, von jenen Seelen heimgesucht zu werden, die mit einem Gew... mehr erfahren
Leatherface
DVD-Start: 19.12.2017In Leatherface beginnt alles mit einer Krankenschwester, die von vier skrupellosen Teenagern auf einen Höllentrip entführt wird. Bei ihren Kidnappern handelt es sich au... mehr erfahren
Better Watch Out
DVD-Start: 04.01.2018Levi Miller verkörpert in Better Watch Out einen doppelzüngigen Jungen, der einen ganzen Abend mit seiner Babysitterin verbringen soll. Doch wie es das Schicksal so wil... mehr erfahren
Annabelle 2
DVD-Start: 18.01.2018Im Mittelpunkt von Annabelle 2 stehen diesmal ein Puppenmacher und seine Frau, die zwanzig Jahre nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter eine Nonne und die Bewohner... mehr erfahren
Mother!
DVD-Start: 25.01.2018Ein Dichter (Javier Bardem) und seine junge Ehefrau (Jennifer Lawrence) leben allein in einem großen viktorianischen Haus auf dem Land. Eines Tages steht ein fremder Man... mehr erfahren
Day of the Dead: Bloodline
DVD-Start: 25.01.2018In einer postapokalyptischen Welt hat sich eine kleine Gruppe von Menschen in einen Bunker retten können und forscht jetzt nach einem Heilmittel gegen die Zombies. Doch ... mehr erfahren