Stephen King’s ES – Pennywise überholt alle: Der erfolgreichste Stephen King-Film in Deutschland

Innerhalb von nur zwei Wochen konnte ES einen Rekord brechen, der seit 17 Jahren Bestand hatte. The Green Mile ist nämlich nicht länger die erfolgreichste Stephen King-Verfilmung in Deutschland. Diesen Erfolg hat seit Montag Horror-Clown Pennywise (Bill Skarsgård) inne, nachdem man am zweiten Wochenende weitere 570.000 Besucher in den Kinos begrüßen konnte – auch das sind rekordverdächtige Werte für Horrorfilmen, die in der zweiten Woche häufig starke Einbußen zu verzeichnen haben. Mit insgesamt 2,17 Millionen Zuschauern nach elf Tagen hat ES aber nicht nur Frank Darabonts bewegenden Film von 1999 hinter sich gelassen, sondern auch Stanlay Kubricks ewigen King-Klassiker Shining mit Jack Nicholson und Shelley Duvall überholt, von dem sich bis heute etwas mehr als zwei Millionen Zuschauern gruseln lassen wollten. Selbst in der dritten Woche hat die erfolgreiche Schauermär von New Line Cinema und Warner Bros. wieder gute Chance auf den Thron, weil von aktuellen Neustarts wie Captain Underpants oder American Assassin keine ernstzunehmende Gefahr ausgehen dürfte. In einem bislang eher schwachen Kinojahr führt Pennywise der Konkurrenz also weiterhin eindrucksvoll vor Augen, wie man es richtig macht.

Bei diesem Erfolg wird nicht nur den Darstellern Angst und Bange.

Geschrieben am 11.10.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): ES, News, Top News




  • Hans Schulte

    Ist sicher recht gut. Das Original war auch nicht schlecht.

    Aber vom Thema her fallen mir mal ganz spontan drei Dutzend Filme ein, die den Titel „erfolgreichster Horrorfilm“ eher verdient hätten.

    • MovieManiac4Life

      So ist es

  • lol17

    Ich sag‘ dazu nix mehr… Was ist nur los zur Zeit?

  • El Turco

    Habe mir den mit mehreren Freunden im Kino gegeben und muss sagen wir fanden den alle echt nicht gut.Viel erhofft wenig bekommen.Nix besonderes.Der Film wurde echt brutalst gut vermarktet.

  • dreamer13

    Der Film wurde gehypt. Für mich zurecht. Auch praktisch sämtliche Kollegen von mir finden ihn gut. Alle Darsteller besonders Bill Skarsgard spielen toll, gute Dialoge, der Witz, die Musik, die Kamera….einfach vieles ist gut. Habe schon manchen schlechteren Horrorfilm gesehen. Natürlich ist das nicht der beste Horrorfilm. Auch für mich nicht. Aber er ist eben ganz gut gelungen. Exorcist hätte übrigens Inflations bereinigt heute auch über 900 Millionen alleine in den USA eingespielt. Diese Summe hat ES ja nicht mal Worldwide erreicht. Trotzdem ich mag dem Film den Erfolg voll und ganz gönnen.

  • Ash

    Der Film hat mich wirklich positiv überrascht. Gute Schauspiler, super 80er Jahre Setting, gut platzierte Horror-Elemente. Ich habe mich glaub seit Drag me to hell nicht mehr so köstlich amüsiert.

    Ich gönne dem Film den Erfolg, da er beweisst, dass auch R-Rated Horrorfilme erfolgreich sein können. Wenn jetzt noch Toros „Shape of Water“ vom Publikum und den Kritikern gut aufgenommen wird, bekommen wir vielleicht doch noch seine Version von „At the Mountain of Madness“.

  • Daniel Bach

    Der Film hat es sicherlich verdient, wenn man bedenkt was sonst
    für ein Schrott in diesem Genre erfolgreich sein kann.
    Gute Darsteller, tolle Musik, Kamera, Settings, Story!!!
    Sicherlich gibt es immer Dinge die man bemängeln kann,
    aber Vergleiche mit so einen Buch sind dann immer unfair.
    Muschietti hat das Buch, bzw. ein Teil davon, sehr gut interpretiert
    und sicherlich hätte jeder Regisseur/Autor was anderes daraus
    machen können. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden
    und für mich gehört es zu den besten King-Verfilmungen,
    neben Die Verurteilten, The Green Mile, Stand By Me, Misery,
    Dolores, Der Nebel (2004) und Es (1990).


Insidious 4: The Last Key
Kinostart: 04.01.2018Insidious 4 setzt direkt nach den Geschehnissen aus Insidious: Chapter 3 an und konzentriert sich auf den neuesten Fall von Parapsychologin Elise Rainier.... mehr erfahren
It Comes At Night
Kinostart: 18.01.2018In It Comes at Night lebt ein Mann (Joel Edgerton) mit seiner Ehefrau und seinem Sohn in einem abgelegenen Haus. Als auf einmal eine verzweifelte Familie bei ihnen Zufluc... mehr erfahren
Heilstätten
Kinostart: 22.02.2018In den Heilstätten, einem düsteren Ort in der Nähe von Berlin, will eine Gruppe von Youtubern die härteste Challenge aller Zeiten erleben. Die Geschichte der Heilstä... mehr erfahren
Predator, The
Kinostart: 01.03.2018Noch ist unklar, ob es ein Sequel oder vollständiges Reboot wird.... mehr erfahren
Winchester
Kinostart: 15.03.2018Helen Mirren porträtiert in Winchester die reiche Waffen-Erbin Sarah Winchester, die fest davon überzeugt war, von jenen Seelen heimgesucht zu werden, die mit einem Gew... mehr erfahren
Leatherface
DVD-Start: 19.12.2017In Leatherface beginnt alles mit einer Krankenschwester, die von vier skrupellosen Teenagern auf einen Höllentrip entführt wird. Bei ihren Kidnappern handelt es sich au... mehr erfahren
Better Watch Out
DVD-Start: 04.01.2018Levi Miller verkörpert in Better Watch Out einen doppelzüngigen Jungen, der einen ganzen Abend mit seiner Babysitterin verbringen soll. Doch wie es das Schicksal so wil... mehr erfahren
Annabelle 2
DVD-Start: 18.01.2018Im Mittelpunkt von Annabelle 2 stehen diesmal ein Puppenmacher und seine Frau, die zwanzig Jahre nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter eine Nonne und die Bewohner... mehr erfahren
Mother!
DVD-Start: 25.01.2018Ein Dichter (Javier Bardem) und seine junge Ehefrau (Jennifer Lawrence) leben allein in einem großen viktorianischen Haus auf dem Land. Eines Tages steht ein fremder Man... mehr erfahren
Day of the Dead: Bloodline
DVD-Start: 25.01.2018In einer postapokalyptischen Welt hat sich eine kleine Gruppe von Menschen in einen Bunker retten können und forscht jetzt nach einem Heilmittel gegen die Zombies. Doch ... mehr erfahren