Stephen King’s ES – Pennywise überholt alle: Der erfolgreichste Stephen King-Film in Deutschland

Innerhalb von nur zwei Wochen konnte ES einen Rekord brechen, der seit 17 Jahren Bestand hatte. The Green Mile ist nämlich nicht länger die erfolgreichste Stephen King-Verfilmung in Deutschland. Diesen Erfolg hat seit Montag Horror-Clown Pennywise (Bill Skarsgård) inne, nachdem man am zweiten Wochenende weitere 570.000 Besucher in den Kinos begrüßen konnte – auch das sind rekordverdächtige Werte für Horrorfilmen, die in der zweiten Woche häufig starke Einbußen zu verzeichnen haben. Mit insgesamt 2,17 Millionen Zuschauern nach elf Tagen hat ES aber nicht nur Frank Darabonts bewegenden Film von 1999 hinter sich gelassen, sondern auch Stanlay Kubricks ewigen King-Klassiker Shining mit Jack Nicholson und Shelley Duvall überholt, von dem sich bis heute etwas mehr als zwei Millionen Zuschauern gruseln lassen wollten. Selbst in der dritten Woche hat die erfolgreiche Schauermär von New Line Cinema und Warner Bros. wieder gute Chance auf den Thron, weil von aktuellen Neustarts wie Captain Underpants oder American Assassin keine ernstzunehmende Gefahr ausgehen dürfte. In einem bislang eher schwachen Kinojahr führt Pennywise der Konkurrenz also weiterhin eindrucksvoll vor Augen, wie man es richtig macht.

Bei diesem Erfolg wird nicht nur den Darstellern Angst und Bange.

Geschrieben am 11.10.2017 von Torsten Schrader
Kategorie(n): ES, News, Top News




  • Hans Schulte

    Ist sicher recht gut. Das Original war auch nicht schlecht.

    Aber vom Thema her fallen mir mal ganz spontan drei Dutzend Filme ein, die den Titel „erfolgreichster Horrorfilm“ eher verdient hätten.

    • MovieManiac4Life

      So ist es

  • lol17

    Ich sag‘ dazu nix mehr… Was ist nur los zur Zeit?

  • El Turco

    Habe mir den mit mehreren Freunden im Kino gegeben und muss sagen wir fanden den alle echt nicht gut.Viel erhofft wenig bekommen.Nix besonderes.Der Film wurde echt brutalst gut vermarktet.

  • dreamer13

    Der Film wurde gehypt. Für mich zurecht. Auch praktisch sämtliche Kollegen von mir finden ihn gut. Alle Darsteller besonders Bill Skarsgard spielen toll, gute Dialoge, der Witz, die Musik, die Kamera….einfach vieles ist gut. Habe schon manchen schlechteren Horrorfilm gesehen. Natürlich ist das nicht der beste Horrorfilm. Auch für mich nicht. Aber er ist eben ganz gut gelungen. Exorcist hätte übrigens Inflations bereinigt heute auch über 900 Millionen alleine in den USA eingespielt. Diese Summe hat ES ja nicht mal Worldwide erreicht. Trotzdem ich mag dem Film den Erfolg voll und ganz gönnen.

  • Ash

    Der Film hat mich wirklich positiv überrascht. Gute Schauspiler, super 80er Jahre Setting, gut platzierte Horror-Elemente. Ich habe mich glaub seit Drag me to hell nicht mehr so köstlich amüsiert.

    Ich gönne dem Film den Erfolg, da er beweisst, dass auch R-Rated Horrorfilme erfolgreich sein können. Wenn jetzt noch Toros „Shape of Water“ vom Publikum und den Kritikern gut aufgenommen wird, bekommen wir vielleicht doch noch seine Version von „At the Mountain of Madness“.

  • Daniel Bach

    Der Film hat es sicherlich verdient, wenn man bedenkt was sonst
    für ein Schrott in diesem Genre erfolgreich sein kann.
    Gute Darsteller, tolle Musik, Kamera, Settings, Story!!!
    Sicherlich gibt es immer Dinge die man bemängeln kann,
    aber Vergleiche mit so einen Buch sind dann immer unfair.
    Muschietti hat das Buch, bzw. ein Teil davon, sehr gut interpretiert
    und sicherlich hätte jeder Regisseur/Autor was anderes daraus
    machen können. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden
    und für mich gehört es zu den besten King-Verfilmungen,
    neben Die Verurteilten, The Green Mile, Stand By Me, Misery,
    Dolores, Der Nebel (2004) und Es (1990).


Geostorm
Kinostart: 19.10.2017Im Katastrophen-Thriller Geostorm wird die Wetterlage zunehmend vom Menschen und der Technologie kontrolliert – bis ein eigentlich zur Abschwächung der Klimaveränderu... mehr erfahren
JIGSAW
Kinostart: 26.10.2017SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
Happy Death Day
Kinostart: 16.11.2017In Half to Death erlebt Jessica Rothe (Mary + Jane, La La Land) den gleichen Tag immer und immer wieder auf Neue. Und der endet stets damit, dass sie auf brutale Weise vo... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 23.11.2017In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Flatliners
Kinostart: 30.11.2017Flatliners (2017) ist eine Fortsetzung zum Kultfilm aus dem Jahr 1990. Wieder experimentiert eine Gruppe junger Medizinstudenten mit Nahtoderfahrungen und tritt damit ein... mehr erfahren
Das Belko Experiment
DVD-Start: 19.10.2017Der nervenaufreibende Psycho-Thriller erzählt nämlich von den Mitarbeitern der sogenannten American Belco Company, die plötzlich in ihrer südamerikanischen Filliale e... mehr erfahren
Veronica - Spiel mit dem Teufel
DVD-Start: 26.10.2017Den Geist des toten Vaters zu beschwören, ist keine gute Idee. Erst recht nicht, wenn man dafür eines der berüchtigten Ouija-Boards verwendet und bei der Gelegenheit d... mehr erfahren
RAW
DVD-Start: 27.10.2017Im RAW begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Veg... mehr erfahren
Open Water 3: Cage Dive
DVD-Start: 27.10.2017Um sich für eine neue Reality-Show zu bewerben, wollen drei Freunde ein aufregendes Bewerbungsvideo drehen. Sie planen einen Tauchgang auf dem offenen Meer. Die Digitalk... mehr erfahren
Demon Girl
DVD-Start: 02.11.2017In The House on Willow Street werden aus vermeintlichen Bösewichten schnell die Gejagten. Hintergrund ist die Entführung einer reichen Unternehmerstochter. Die entpuppt... mehr erfahren