Stephen Kings ES

ES – Kinoadaption ist nicht tot: So geht es für die geplante Verfilmung weiter

Keine zwei Tage ist es her, seit Fans von Horror-Kultautor Stephen King von einer Schocknachricht überrumpelt wurden. Obwohl die Drehphase von ES unmittelbar bevorstand, wurde die Neuauflage aufgrund von Budgetkürzungen auf 30 Millionen Dollar vorerst auf Eis gelegt. Cary Fukunaga, der mit True Detective sowohl Kritiker als auch Serienfans gleichermaßen in Begeisterung versetzte, kehrte der Romanverfilmung nämlich überraschend den Rücken zu. Fukunaga sollte den Bestseller auf Film bannen, wollte seine Vision allerdings nicht des Geldes wegen verfälschen, weswegen er sich letztlich gegen den Willen von New Line Cinema (Annabelle) durchsetzte und die Produktion trotz fünfjähriger Vorbereitungsphase verließ. Doch was bedeutet das genau für den Film, der sich nun schon seit einigen Jahren in Vorbereitung befindet? Bloody-Disgusting wollte es genauer wissen und hat bei Warner Bros. nachgefragt. So soll New Line Cinema nach wie vor als Studio fungieren. Gerüchte, nach den ES zurück in die Hände von Warner wandert, wurden dementiert. Jedoch gibt es aktuell noch keine Informationen zu den Dreharbeiten, die im Juni ihren Startschuss gehabt hätten.

Laut nicht bestätigten Meldungen soll das Remake in New York inszeniert werden, obwohl der Dreh in der Stadt als sehr kostspieliges Vergnügen gilt. New Line Cinema wollte diesbezüglich zumindest keine Stellung nehmen und lässt noch immer geduldig wartende Fans im Ungewissen. Gerüchten zufolge soll es aber bereits in wenigen Wochen zur Verkündung eines neuen Regisseurs kommen, mit einem möglichen Drehbeginn im späteren Verlauf dieses Jahres. Als Grundlage soll dabei das zweiteilige Originaldrehbuch von Fukunaga dienen.

Aktuell ist noch unklar, ob Will Poulter weiter als Pennywise zur Verfügung steht. ©20th Century Fox

Geschrieben am 28.05.2015 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News





Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 17.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Rupture
DVD-Start: 20.01.2017Die alleinerziehende Mutter Renee (Noomi Rapace) wird auf offener Straße gekidnappt und in eine geheimnisvolle Einrichtung verschleppt. Dort führen mysteriöse Wissensc... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren