Evil Dead 2 – Bruce Campbell für Zusammentreffen von Ash und Mia zu haben

Ash vs. Evil Dead läuft als Serie zwar äußerst erfolgreich, doch noch ist das letzte Wort in Sachen Evil Dead-Sequel nicht gesprochen. Seit dem Kinostart der Neuauflage warten Fans gespannt auf ein Lebenszeichen von Mia, deren Verkörperung Jane Levy an ihre Grenzen trieb. Dennoch erklärte die Schauspielerin schon kurze Zeit später, auch für einen potenziellen Nachfolger vor die Kamera zurückkehren zu wollen, sofern Sam Raimi (Drag Me to Hell) das alte Kreativteam um Fede Alvarez zusammentrommelt. Und dabei dürften weder Kenner der Originalreihe noch der Neuauflage zu kurz kommen. Da Tanz der Teufel und dessen 2013 veröffentlichte Neuverfilmung, die aber viel eher als indirekte Fortsetzung funkioniert, im gleichen Universum angesiedelt sind, ist geplant, Ash und Mia in einem neuen Film miteinander kollidieren zu lassen. Doch wie gut stehen die Chancen in dieser Richtung, jetzt, wo Ash vs. Evil Dead jede Woche ein Millionenpublikum begeistert? Bestens! „Das ist absolut möglich,“ wusste Ash-Star Bruce Campbell jetzt auf Nachfrage eines Fans zu berichten. Auch eine Zusammenführung beider Charaktere innerhalb der dritten Staffel von Ash vs. Evil Dead – hierzulande im Programm von Amazon Prime – sei denkbar. Man darf also gespannt sein.

Ash vs Evil Dead Season 2 2016

Geschrieben am 12.12.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Evil Dead, News




  • Sascha #2

    Ach bitte nicht…. mir gefiel der ernste Ton der Neuverfilmung eigentlich echt gut. So’n Komiker wie Ash (hasst mich dafür, aber ich mag diesen albernen Charakter einfach nicht besonders) würd nur dafür sorgen, daß Stil und Ton des Film einen völlig anderen Weg gehen würden, dann könnte ich aber gleich zur Serie greifen oder die alten Originale anschauen.

  • Ash

    Auch wenn ich Bruce Campbell in seiner Paraderolle als Ash einfach abfeire, würde ich mir sie zusammen in einem Kino-Film auch nicht wünschen. Ich finde es gerade jetzt sehr toll was sie mit dem Franchise machen.
    Da haben wir zum einen die Serie, die ab der Zweiten Staffel einfach abgefahrener Fun-Splatter bietet und ein ernstes Remake, das Evil Dead in eine neue (eigentlich alte) Richtung weiterführt, und hoffentlich fortgeführt wird mit dem Sequel.
    Beides zusammen in einem Kinofilm, der also als Sequel zum Evil Dead Remake gilt, brauche ich wirklich nicht. Einen Gast-Auftritt von Mia in Ash vs. Evil Dead könnte ich mir wiederum vorstellen und im Serien-Universum würde das perfekt funktionieren. Man stellt sich vor Ash, als cooler Deadite-Killer begegnet der noch blutverschmierten und verstörten Mia. Das könnte eine lustige Situation werden.

  • Anubis

    Nein, nein ,nein….
    Gerade weil das Remake hart und ernst war gefiel es mir so gut.
    Die „Evil Dead-Spaßfraktion“ ist mit der Serie mehr als gut versorgt.

    Evil Dead 2 gerne, aber bitte ernst, düster und hart.
    Ash vs Evil Dead kann auch gerne weiterlaufen und Klamauk bieten.

    Beide zu verbinden finde ich nicht gut.

    • Bruce Wayne

      Man könnte den Klamauk-faktor für ein mögl. Crossover ja durchaus runterfahren. Die würden schon einen Weg finden, beide Universen vernünftig zu kombinieren.

  • Thomas Hollmer

    Beides also als Kinofilm oder in der Serie ; finde man sollte es doch zusammen schweißen gehören irgendwie ja doch zusammen.Und an alle die den Charakter Ash zu ulkig finden; erst Ash machte die Filme interessant und im ersten Evil Dead ist er ja ernst!!!!

  • Bruce Wayne

    Großartige Idee. Mir war das Remake/Reboot viel zu unkreativ und Mainstream orientiert um es mit der Original Trilogie aufnehmen zu können. Also warum nicht beides zusammenführen? Jetzt wo die Serie auch Zeitreisen etabliert hat, könnte man diese beiden Universen miteinander zusammen kommen lassen. Vielleicht wird man sogar die Vater/Tochter-Thematik die eigentl. für das Staffelfinale von Season 2 geplant war, in Mia und Ash’s Beziehung einbringen. Da gibt es so verdammt viele Möglichkeiten. Und die beiden einfach mal zusammen auf der Leinwand sehen, wäre mir auch eine Freude…aber dann bitte nur in der Original – Hütte.


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren