Exeter – Horror-Thriller von Marcus Nispel kommt nach Deutschland

Drei Titeländerungen waren offenbar noch nicht genug. Für ihre deutsche DVD-Premiere bekommt Exeter, die neue Regiearbeit von A Nightmare on Elm Street– und Texas Chainsaw Massacre-Filmer Marcus Nispel, nun abermals einen frischen Titel verpasst. Weil man sich nicht mit früheren Kreationen wie Exeter, The Asylum oder Backmask anfreunden konnte, wandert der paranormale Grusel um eine Irrenanstalt nun stattdessen unter dem abermals abgewandelten Titel ExitUs – Play it backwards in deutsche Heimkinos. Los geht es bereits am 27. August dieses Jahres. Mit Exeter erzählt Nispel (A Nightmare on Elm Street) die Geschichte von sechs Freunden, die während einer Party voller Sex und Drogen auf eine Schallplatte stoßen und diese kurzerhand rückwärts abspielen, um die versteckten Botschaften zu entschlüsseln. Der ungeschickte Schachzug ruft prompt einen ruhelosen Geist auf den Plan, der es fortan auf die Gruppe abgesehen hat. Allmählich wird jedoch deutlich: die Seele möchte nur eine Botschaft überbringen und vor einer weltlichen Gefahr warnen, die viel näher ist als gedacht. In den Hauptrollen sehen wir Stephen Lang, Kelly Blatz, Nick Nicotera.

THE_ASYLUM
Exeter
Exeter
Exeter
Exeter
Exeter

Geschrieben am 12.06.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Bin gespannt, freu mich drauf.
    Man kann gegen Blumhouse sagen was man will, aber trotzdem liefern Sie uns dauerhaft gute Horrorstreifen.

    =)

  • Hans Schulte

    Fehler im Text:
    „A Nightmare on Elm Street“ – das ist so ziemlich das Einzige Remake, mit dem Nispel nichts nenneswertes zu tun hat. Er hat die Remakes von „Texas Chainsaw Massacre“ und „Freitag der 13.“ verbrochen, und die von „Pathfinder“ und „Conan“, und sogar ein noch mieseres Frankenstein-Zeug für’s Fernsehen.

    Kurzum, er hat nie etwas Gutes zustande gebracht. Der mit Abstand schlechteste deutsche Regisseur in Hollywood – und das will schon was heißen.

    Darum sehe ich auch keinen Grund mich auf „Exter“ oder wie der Schwachsinn heißen wird, zu freuen, nur weil es ausnahmsweise kein Remake ist. Der Kerl hatte seine Chance. Alle oben genannten Filme waren enttäuschend bis schlecht. Wackelige Kamera in Action Szenen, zu eng fotographiert, hektisch, keine guten Momente, dümmlichster Mainstream, mieserable Dramaturgie, unerträgliche Langeweile. Nachdem, wie er beim Remake des sehr guten norwegischen Film „Pathfinder“ versagt hatte, ist es unverständlich, daß man ausgerechnet ihm das Remake des ähnlich gelagerten „Conan“ anvertraute, bei dem er statt guter Kämpfe albern herumspringende CGI-Leutschen brachte. Wie eine schlechte Mischung aus Hollywood und Hongkong.

    Mein Vorschlag: Gebt Marcus Nispel nie wieder einen Regieposten.

  • Kevin Winter

    Der Film „Exeter“ läuft momentan auf DirectTV und habe ihn schon gesehen.
    Mein Fazit dazu ist sehr positv! Der Film hat 100% Spannung und der Drehort ist auch noch cool.

    Und man kann auch mal sagen, dass Marcus Nisel sich komplett austoben durfte (Budget: 1 Mio$) und gerade bei solchen Produktionen sieht man wer sein Handwerk gelernt hat und wer nicht und Marcus hat den Film gerock!

    Und Marcus Nispel ist im Genre „Horror“ der beste deutsche Regisseur und im Bereich Musicvideos und Werbeclips ist er der beste Regisseur überhaupt in Hollywood.

    Ich bin gespannt, was er als nächstes macht! ;-)


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren