Freddy vs. Jason vs. Ash – Robert Englund erklärt, wieso das Crossover nie zustande kam

2003 ließ New Line Cinema zwei Genreikonen aufeinander los: Freddy Krueger & Jason Voorhees. Trotz großen Erfolges an den Kinokassen wurde das Konzept danach nicht mehr weiterverfolgt. Dabei bestand kurzzeitig tatsächlich Interesse daran, in einer potenziellen Fortsetzung noch eine beliebte Horrorfigur einzuführen. Freddy vs. Jason vs. Ash sollte der Slasher heißen, der letztlich aber niemals zustande kam. Robert Englund, ehemaliger Freddy Krueger-Mime, erklärte in einem neuen Interview, wieso: „Ich bin ziemlich enttäuscht, weil wir die Gelegenheit offenbar verpasst haben. Als Freddy vs. Jason erschien, war Sam Raimi der König der Welt. Durch Spider-Man kam er problemlos an die notwendigen Gelder. Ich bin ein großer Fan von ihm und auch von Bruce Campbell. Freddy vs. Jason vs. Ash war ihre Idee. Sams Wunsch war es, Ash gewinnen zu lassen. Für mich hörte sich das großartig an. Aber New Line Cinema war dagegen, weil Freddy schon gegen Jason verlor. Das bereitete ihnen Sorgen, weil A Nightmare on Elm Street von allen drei Reihen die erfolgreichste war. Sie wollten nicht, dass Freddy gleich zwei Mal nacheinander getötet wird“, so Englund, der es sehr bedauert, dass der Film nun wahrscheinlich nie realisiert wird:

„Ich habe die Idee geliebt und hatte sogar schon ein klares Bild von einem Plakatmotiv im Kopf. Darauf sieht man Bruce Campbell mit offenem Shirt und sprühlackierten Muskeln. Unter dem einen Arm hält er Freddy fest, unter dem anderen Jason: ‚Freddy vs. Jason vs. Ash: Bewahrt die Welt vor Fortsetzungen‘, wäre darauf zu lesen gewesen“, scherzte Englund abschließend. Was meint Ihr dazu? Hätte Euch dieses Crossover interessiert?

 

Geschrieben am 24.03.2017 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News





Winchester
Kinostart: 15.03.2018Helen Mirren porträtiert in Winchester die reiche Waffen-Erbin Sarah Winchester, die fest davon überzeugt war, von jenen Seelen heimgesucht zu werden, die mit einem Gew... mehr erfahren
Pacific Rim: Uprising
Kinostart: 22.03.2018Pacific Rim: Uprising, das Sequel zu Guillermo del Toros Pacific Rim, setzt geschichtlich einige Jahre nach dem ersten Film an.... mehr erfahren
Unsane - Ausgeliefert
Kinostart: 29.03.2018In Unsane spielt Claire Foy eine junge Frau, die gegen ihren Willen in einer mysteriösen Nervenheilanstalt einsitzt. Dort wird sie mit ihren größten Ängsten konfront... mehr erfahren
Ghostland
Kinostart: 05.04.2018Ghostland erzählt von einer Mutter, die mit ihren zwei Töchtern in ein altes Haus umzieht. Doch schon in der ersten Nacht werden sie von brutalen Einbrechern überrrasc... mehr erfahren
A Quiet Place
Kinostart: 12.04.2018Die Welt ist von rätselhaften, scheinbar unverwundbaren Kreaturen eingenommen worden, die durch jedes noch so kleine Geräusch angelockt werden und sich auf die Jagd beg... mehr erfahren
Bed of the Dead
DVD-Start: 23.02.2018Ren, seine Freundin Sandy und ein befreundetes Paar wollen eine gemeinsame Nacht in einem Kingsize-Bett eines Erotikhotels verbringen, um dort etwas Spaß zu haben. Die S... mehr erfahren
Victor Crowley
DVD-Start: 01.03.2018Victor Crowley setzt genau zehn Jahre nach dem blutrünstigen Hatchet 3-Massaker an, dessen einziger Überlebender, der von Parry Shen gespielte Andrew, einen Roman über... mehr erfahren
JIGSAW
DVD-Start: 08.03.2018SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
The Midnight Man
DVD-Start: 09.03.2018Alex ist ein typisches Teenager-Mädchen, das bei ihrer kranken Großmutter lebt. Als sie zusammen mit ihren Freunden den Dachboden durchstöbern, finden sie eine Spielan... mehr erfahren
Jeepers Creepers 3
DVD-Start: 23.03.2018In Jeepers Creepers 3 bekommt es Trish, wieder gespielt von Gina Philips, 23 Jahre nach dem Verlust ihres Bruders abermals mit dem gnadenlosen Killer zu tun. Diesmal sehe... mehr erfahren