Freitag der 13. – So wäre der neue Film geworden: Schreiberling Nick Antosca plaudert aus

Wird es jemals einen weiteren Freitag der 13. Film geben? In den letzten Jahren wurden Fans der ikonischen Reihe immer wieder vertröstet. Ursprünglich sollte schon 2010 ein neuer Teil erscheinen, doch dann verzögerte sich die Realisierung auf unbestimmte Zeit. Zwischenzeitlich war sogar ein Studiowechsel angedacht. Bei Paramount Pictures ist der Wille, das Franchise wiederzubeleben, jedenfalls vollständig zum Erliegen gekommen, obwohl schon Ideen und sogar Drehbücher vorhanden waren – zum Beispiel eines von Nick Antosca (Teen Wolf, Hannibal), dessen Version inzwischen im Netz zu haben ist. Im Interview äußerte er sich jetzt dazu: „Mein Kollege David Bruckner und ich wollten einen klassischen Ableger machen, in dem Teenager campen und abgeschlachtet werden, großartige Todesszenen vorkommen und ein paar Figuren eingeführt werden, für die man sich tatsächlich interessiert – bis sie ins Gras beißen. Die Charaktere waren noch ausbaufähig, schließlich habe ich nur eine frühe Drehbuchfassung abgeliefert. Auch bei den Kills wäre sicherlich noch die ein oder andere Änderung umgesetzt worden“, erklärte Antosca, der zugleich bestätigte, dass das 80er-Jahre Setting von ihm immer präferiert wurde:

„Das Setting gehört für mich bei einem Freitag der 13. einfach zum Feeling dazu. In genau so einer Periode will ich Jason erleben. Stranger Things beispielsweise war pure 80er-Jahre-Nostalgie. Ich würde es toll finden, Jason zurück in die 80er-Jahre zu befördern“, so der Autor. Doch welche Art von Jason hätte uns erwartet? „Ich persönlich bevorzuge den übersinnlichen Jason“, verriet der Filmemacher. „Wir wollten Jason zudem im Winter morden lassen. Einzelheiten hatten wir noch keine ausgearbeitet, aber unser Ziel war es, eine Fortsetzung zu drehen, in der Figuren aus dem Vorgänger zurückkehren“, Antosca weiter. Doch seine Version werden wir sehr wahrscheinlich nie verfilmt sehen, da Paramount Pictures kurz vor Drehstart kalte Füße bekam und den Film wegen des finanziellen Flops Rings auf Eis legte. Oder war der Grund etwa doch ein anderer?

„Die Jungs von Platinum Dunes waren total enthusiastisch. Aber ich habe inzwischen verschiedene Dinge über Paramount gehört. Scheinbar waren sie wenig begeistert vom 80er-Jahre Setting. Sie waren mehr an der Mythologie interessiert. Aber ich muss sagen, dass sich während unserer Vorbereitungsphase viele Dinge änderten. Viele Produzenten, die von Anfang an dabei waren und es in der Hand hatten, waren plötzlich weg. Dafür kamen andere Filmschaffende an Bord, die dir noch einmal ihren eigenen Stempel aufzwingen wollten. So was passiert.“

Antosca abschließend: „Ich hätte gerne gesehen, was entstanden wäre, und war erschüttert, als die Produktion fallen gelassen wurde“. Der letzte Freitag der 13. war das Remake von Marcus Nispel, welches 2009 in de Kinos kam.

Geschrieben am 25.08.2017 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News




  • Base4ever

    Sehr traurig… Hätte diese Version gerne gesehen😢


Insidious 4: The Last Key
Kinostart: 04.01.2018Insidious 4 setzt direkt nach den Geschehnissen aus Insidious: Chapter 3 an und konzentriert sich auf den neuesten Fall von Parapsychologin Elise Rainier.... mehr erfahren
It Comes At Night
Kinostart: 18.01.2018In It Comes at Night lebt ein Mann (Joel Edgerton) mit seiner Ehefrau und seinem Sohn in einem abgelegenen Haus. Als auf einmal eine verzweifelte Familie bei ihnen Zufluc... mehr erfahren
Heilstätten
Kinostart: 22.02.2018In den Heilstätten, einem düsteren Ort in der Nähe von Berlin, will eine Gruppe von Youtubern die härteste Challenge aller Zeiten erleben. Die Geschichte der Heilstä... mehr erfahren
Predator, The
Kinostart: 01.03.2018Noch ist unklar, ob es ein Sequel oder vollständiges Reboot wird.... mehr erfahren
Winchester
Kinostart: 15.03.2018Helen Mirren porträtiert in Winchester die reiche Waffen-Erbin Sarah Winchester, die fest davon überzeugt war, von jenen Seelen heimgesucht zu werden, die mit einem Gew... mehr erfahren
Leatherface
DVD-Start: 19.12.2017In Leatherface beginnt alles mit einer Krankenschwester, die von vier skrupellosen Teenagern auf einen Höllentrip entführt wird. Bei ihren Kidnappern handelt es sich au... mehr erfahren
Better Watch Out
DVD-Start: 04.01.2018Levi Miller verkörpert in Better Watch Out einen doppelzüngigen Jungen, der einen ganzen Abend mit seiner Babysitterin verbringen soll. Doch wie es das Schicksal so wil... mehr erfahren
Annabelle 2
DVD-Start: 18.01.2018Im Mittelpunkt von Annabelle 2 stehen diesmal ein Puppenmacher und seine Frau, die zwanzig Jahre nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter eine Nonne und die Bewohner... mehr erfahren
Mother!
DVD-Start: 25.01.2018Ein Dichter (Javier Bardem) und seine junge Ehefrau (Jennifer Lawrence) leben allein in einem großen viktorianischen Haus auf dem Land. Eines Tages steht ein fremder Man... mehr erfahren
Day of the Dead: Bloodline
DVD-Start: 25.01.2018In einer postapokalyptischen Welt hat sich eine kleine Gruppe von Menschen in einen Bunker retten können und forscht jetzt nach einem Heilmittel gegen die Zombies. Doch ... mehr erfahren