Freitag, der 13. – Zurück in die Siebziger: Details zu Zeit, Handlungort und Jasons Ursprung

Wirklich zufrieden sein kann Platinum Dunes mit Teenage Mutant Ninja Turtles: Out of the Shadows nicht. Wo der Vorgänger noch an der 500 Millionen Dollar-Grenze kratzte, musste man sich diesmal mit deutlich geringeren Einnahmen zufriedengeben. Ein Ergebnis von nur 122 Millionen Dollar dürfte letztlich für tiefrote Zahlen und ein vorzeitiges Ende des geplanten Franchise sorgen. Es bewirkt aber auch, dass sich Platinum Dunes endlich wieder dem schon seit längerem angekündigten Reboot der Freitag, der 13.-Reihe zuwenden kann. Die Planungen dafür laufen auf Hochtouren und fördern aktuell immer neue Details ans Tageslicht. Anders, als zunächst kommuniziert, wird es sich jedoch nicht um eine vollumfängliche Origin-Story, sondern eher eine alternative Realität handeln, in der Jasons Vergangenheit beleuchtet wird. Zu tief bohren möchte man dabei aber nicht: „Ja, Pamela und Jason werden zusammen in dem Film auftreten. Es ist der gleiche Jason, den alle lieben – er läuft Amok und schlachtet Teenager. Wir haben die Original-Route beim zweiten Texas Chainsaw Massacre eingeschlagen und damit viel vom mystischen, unheimlichen Flair kaputt gemacht. Diese Befürchtung habe ich bei Jason nicht, denn viele Fans sind mit seiner Vergangenheit vertraut.“

Der neue Film, zu dem Aaron Guzikowski das Skript beisteuert, wird gegen Ende der Siebziger oder Anfang der Achtziger angesiedelt sein, wobei die Handlung wie gewohnt im Ferienlager spielt. Unschlüssig ist man sich dagegen noch über das Ausmaß des Elias-Auftritts. Wie kürzlich bekannt wurde, soll der Vater von Jason erstmals ausführlicher beleuchtet werden: „Wir haben noch nicht entschieden, ob Elias im Film auftauchen wird. Der Fokus liegt klar auf Jason und Pamela.“

Freitag, der 13. soll möglichst bald in die Dreharbeiten entsendet werden. Ob das aber ausreicht, um den aktuell noch gültigen Starttermin im Januar 2017 einzuhalten? Jason-Fans müssen wohl die Daumen drücken.

betsypalmer-wickedbeard-jason

Geschrieben am 17.06.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Base4ever

    Die Aussagen beruhigen mich etwas. Ich hoffe einen guten Jason zu sehen!

    • Rogue

      Welchen guten Jason denn? Den als Kind, den mit dem Kartoffelsack über dem Kopf, den Rennenden oder den langsam Gehenden aus dem vierten Teil?

  • Sascha #2

    Ich versteh den Teil mit der „alternativen Realität“ nicht so ganz, will man so erklären, daß diesmal alles ein bißchen anders sein könnte? Aber das ist doch ganz normal bei einem Reboot, man weicht ein bißchen vom Original ab um der Geschichte was neues zu geben.
    Es sei denn es öffnet sich irgendwo ein Wurmloch, der alte Spock… äääh der alte Jason kommt raus und gibt gibt seinem jüngeren Selbst ein paar Tipps. Das wäre eine alternative Realitätsgeschichte :)


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren