Ghostbusters 2 – Nachfolger heimlich eingestellt? Sony will CGI-Film und TV-Serie

Ein Budget von 144 Millionen Dollar setzt schwarze Zahlen voraus. Und von denen ist Ghostbusters, das Reboot von Spy-Regisseur Paul Feig, noch weit entfernt. Aktuell steht die Neuverfilmung mit Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Kate KcKinnon und Leslie Jones bei 180 Millionen Dollar. Der Löwenanteil, immerhin 120 Millionen Dollar, wurde bislang in den USA eingespielt. Inzwischen kristallisiert sich auch heraus, dass Europa eher weniger zu jenen Kontinenten gehört, wo das Werk gefragt ist. Auch in Deutschland startete Ghostbusters deutlich hinter seinen Möglichkeiten. Aber was genau bedeutet das für die Zukunft? Schließlich rechnen Branchenseiten wie beispielsweise der Hollywood Reporter jetzt schon aus, wie hoch die Verluste für Sony Pictures ausfallen werden. Die sollen sich nämlich auf ein Minus von rund 100 Millionen Dollar belaufen, was die Realisierung einer Fortsetzung nahezu komplett ausschließen würde: „Diese Schätzungen sind völlig falsch kalkuliert“, versichert ein Pressesprecher von Sony. „Zahlreiche VoD-Zugriffe auf die Originalfilme, der Verkauf von Merchandising, Videospielen, Anlässe und verschiedene Deals haben schon vor der Finanzierung Geld abgeworfen“, setzt Sony fort. Zudem sei man sehr zufrieden mit dem Film, den Feig auf die Beine gestellt hat:

„Wir sind stolz und glücklich darüber, dass wir sowohl Kritiker als auch Fans überzeugen konnten. Wir haben zahlreiche Ideen für die Erweiterung dieses Universums“, so der ehemalige Sony Chief Amy Pascal. Vorrang habe aber offenbar ein CGI-Film, der gegen 2019 das Licht der Leinwand erblicken könnte. Außerdem plane man eine neue Serie, die ebenfalls animiert sein soll. Diese soll sogar schon 2018 auf Sendung gehen. Sowohl der Kinofilm als auch die Serie werden von Ivan Reitman, Regisseur der Originalfilme, produziert.

13580585_1038437462876921_8292192117131544124_o

Geschrieben am 12.08.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Ghostbusters, News




  • AcidFog

    „Zahlreiche VoD-Zugriffe auf die Originalfilme, der Verkauf von
    Merchandising, Videospielen, Anlässe und verschiedene Deals haben schon
    vor der Finanzierung Geld abgeworfen“

    die Originalfilme machen Geld, der neue streifen nicht. Merch und Spielzeug haben sich so schlecht verkauft dass das eine Woche vor dem Film in den Ramschabteilungen der großhandelsketten gelandet ist, bei 50% Preisreduktion, die Entwickler des Videospiels sind 3 tage nach Release des Spiels pleite gegangen (hatten aber auch vorher schon schulden, nur retten konnte das spiel sie einfach nicht).

    Nur eben jetzt die Niederlage eingestehen würde bedeuten Sony müsste eingestehen dass ihre Genderbashing basierte Werbekampagne ein Schuss in den eigenen Fuß war und das wird so schnell nicht passieren.

    Ich feiere das ganze immer noch.

  • lol16

    Ich finde es auch gut, dass der Film noch nicht so viel eingespielt hat. Hoffentlich bleibt dass so, damit Sony mal merkt, was die da für ein Mist verzapft haben…

  • Das war ein schuß in den Offen xD


Annabelle 2
Kinostart: 24.08.2017Im Mittelpunkt von Annabelle 2 stehen diesmal ein Puppenmacher und seine Frau, die zwanzig Jahre nach dem tragischen Tod ihrer kleinen Tochter eine Nonne und die Bewohner... mehr erfahren
The Limehouse Golem
Kinostart: 31.08.2017Limehouse ist Sündenpfuhl und Mördergrube in einem. Im Jahr 1880 geht dort ein bestialischer Massenmörder um, und diverse Leute von Music-Hall-Star Dan Leno bis Karl M... mehr erfahren
It Comes At Night
Kinostart: 07.09.2017In It Comes at Night lebt ein Mann (Joel Edgerton) mit seiner Ehefrau und seinem Sohn in einem abgelegenen Haus. Als auf einmal eine verzweifelte Familie bei ihnen Zufluc... mehr erfahren
ES
Kinostart: 28.09.2017Das Böse in Gestalt eines diabolischen Clowns versetzt die kleine Stadt Derry in Angst und Schrecken. Sieben Freunde finden sich zusammen, um gegen "Es" anzutreten. 30 J... mehr erfahren
Blade Runner 2049
Kinostart: 05.10.2017In Blade Runner 2049 spielt Ryan Gosling den LAPD Officer K, der eine Entdeckung macht, die alles zerstören könnte, was von der Gesellschaft heute noch übrig ist. Sein... mehr erfahren
The Bar
DVD-Start: 24.08.2017Ein ganz normaler Vormittag, mitten auf einem belebten Platz in Madrid. Ein paar Passanten sitzen in einer Bar beim schnellen Frühstück oder dem ersten Drink. Plötzlic... mehr erfahren
Leprechaun: Origins
DVD-Start: 25.08.2017Auf ihrer Reise durch die schönen Landschaften Irlands, entdecken zwei junge Paare das schaurige Geheimnis eines kleinen Dorfs, das für seine keltische Geschichte bekan... mehr erfahren
Death Note
DVD-Start: 25.08.2017In Death Note ist es einem Studenten (Wolff) möglich, jeden beliebigen Menschen mit nur einem Handschlag zu töten – er muss nur dessen Namen in sein magisches Notizbu... mehr erfahren
The Gracefield Incident
DVD-Start: 04.09.2017The Gracefield Incident erzählt von dem Videospielentwickler Matt, der sich zusammen mit seinen Freunden in eine luxeriöse Hütte in den Bergen begibt. Das anbrechende ... mehr erfahren
Ash vs Evil Dead
DVD-Start: 28.09.2017In Ash vs Evil Dead, der Serien-Fortsetzung zu Tanz der Teufel, kehrt Ash (Bruce Campbell) aus dem Ruhestand zurück, um es mit dem neuerlichen Aufbäumen der Deadite-Pla... mehr erfahren