newsbild-ghostbusters

Ghostbusters 2 – Nachfolger heimlich eingestellt? Sony will CGI-Film und TV-Serie

Ein Budget von 144 Millionen Dollar setzt schwarze Zahlen voraus. Und von denen ist Ghostbusters, das Reboot von Spy-Regisseur Paul Feig, noch weit entfernt. Aktuell steht die Neuverfilmung mit Melissa McCarthy, Kristen Wiig, Kate KcKinnon und Leslie Jones bei 180 Millionen Dollar. Der Löwenanteil, immerhin 120 Millionen Dollar, wurde bislang in den USA eingespielt. Inzwischen kristallisiert sich auch heraus, dass Europa eher weniger zu jenen Kontinenten gehört, wo das Werk gefragt ist. Auch in Deutschland startete Ghostbusters deutlich hinter seinen Möglichkeiten. Aber was genau bedeutet das für die Zukunft? Schließlich rechnen Branchenseiten wie beispielsweise der Hollywood Reporter jetzt schon aus, wie hoch die Verluste für Sony Pictures ausfallen werden. Die sollen sich nämlich auf ein Minus von rund 100 Millionen Dollar belaufen, was die Realisierung einer Fortsetzung nahezu komplett ausschließen würde: „Diese Schätzungen sind völlig falsch kalkuliert“, versichert ein Pressesprecher von Sony. „Zahlreiche VoD-Zugriffe auf die Originalfilme, der Verkauf von Merchandising, Videospielen, Anlässe und verschiedene Deals haben schon vor der Finanzierung Geld abgeworfen“, setzt Sony fort. Zudem sei man sehr zufrieden mit dem Film, den Feig auf die Beine gestellt hat:

„Wir sind stolz und glücklich darüber, dass wir sowohl Kritiker als auch Fans überzeugen konnten. Wir haben zahlreiche Ideen für die Erweiterung dieses Universums“, so der ehemalige Sony Chief Amy Pascal. Vorrang habe aber offenbar ein CGI-Film, der gegen 2019 das Licht der Leinwand erblicken könnte. Außerdem plane man eine neue Serie, die ebenfalls animiert sein soll. Diese soll sogar schon 2018 auf Sendung gehen. Sowohl der Kinofilm als auch die Serie werden von Ivan Reitman, Regisseur der Originalfilme, produziert.

13580585_1038437462876921_8292192117131544124_o

Geschrieben am 12.08.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): Ghostbusters, News




  • AcidFog

    „Zahlreiche VoD-Zugriffe auf die Originalfilme, der Verkauf von
    Merchandising, Videospielen, Anlässe und verschiedene Deals haben schon
    vor der Finanzierung Geld abgeworfen“

    die Originalfilme machen Geld, der neue streifen nicht. Merch und Spielzeug haben sich so schlecht verkauft dass das eine Woche vor dem Film in den Ramschabteilungen der großhandelsketten gelandet ist, bei 50% Preisreduktion, die Entwickler des Videospiels sind 3 tage nach Release des Spiels pleite gegangen (hatten aber auch vorher schon schulden, nur retten konnte das spiel sie einfach nicht).

    Nur eben jetzt die Niederlage eingestehen würde bedeuten Sony müsste eingestehen dass ihre Genderbashing basierte Werbekampagne ein Schuss in den eigenen Fuß war und das wird so schnell nicht passieren.

    Ich feiere das ganze immer noch.

  • lol16

    Ich finde es auch gut, dass der Film noch nicht so viel eingespielt hat. Hoffentlich bleibt dass so, damit Sony mal merkt, was die da für ein Mist verzapft haben…

  • Das war ein schuß in den Offen xD


Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
Ghostbusters
DVD-Start: 05.12.2016Im Ghostbusters-Reboot bemühen sich Melissa McCarthy und Kristen Wiig als Autorinnen darum, die Existenz von Geistern zu belegen – allerdings mit geringem Erfolg. Jahr... mehr erfahren
Anger of the Dead
DVD-Start: 08.12.2016Anger of the Dead von Francesco Picone erzählt von einer Welt, in der ein Virus Menschen in blutrünstige Kannibalen verwandelt. Trotz aller Gefahren gelingt es der schw... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren