newsbild-ghostbusters

Ghostbusters – Erste Kritiken eingetroffen: Paul Feig straft seine Kritiker Lügen

Kaum ein Film wurde in den vergangenen Monaten derart kritisch beäugt wie das weibliche Reboot zu Ghostbusters. Das Projekt mit Kristen Wiig und Melissa McCarthy ziele nur darauf ab, das Erbe der Kultreihe kaputt zu machen, da waren sich die Fans einig. Vom berfürchteten Totalausfall ist bei einem Blick auf die ersten Pressestimmen aus den USA allerdings keine Spur. Der etablierte Kritikerdienst Rottentomatoes listet den Film aktuell mit einem Fresh-Rating von 76% bei immerhin 46 gezählten Einzelreviews – der überwiegende Teil (mehr als 32) davon im positiven Bereich. So schreibt etwa die New York Times: „Ghostbusters liefert etwas, das in der heutigen Zeit sehr selten geworden ist – ein unterhaltsames, kurzweiliges und fröhlich-vergnügliches Filmerlebnis.“ Empire lobt: „Der unheimliche Anfang markiert den Startschuss für ein komisches Abenteuer voller Energie.“ Der neue Film reiche zwar nicht an das Original von Ivan Reitman heran, findet CinemaBlend, biete aber dennoch genug Lacher und Blockbuster-Qualitäten, um auf eigenen Füßen stehen zu können.

Das findet auch Stephanie Zacharek vom Time Magazine und berichtet: „Feig liefert seine eigene Herangehensweise an das Geisterjäger-Thema, die nur deshalb existiert, um uns zum Lachen zu bringen. Es könnte kein größeres Lob für eine Sommer-Komödie geben.“ Am 04. August wird sich dann auch in deutschen Kinos zeigen, ob sich die Anstrengungen der vergangenen Jahre gelohnt haben und Ghostbusters den Beginn einer ganzen Reihe neuer Filme und Ableger lostritt.

13580585_1038437462876921_8292192117131544124_o

Geschrieben am 11.07.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Ghostbusters, News




  • Kai Asmus

    Ich werde es mir dennoch nicht ansehen!

    • Deafmobil

      Stimme ich dir auch zu. Die gucke ich erst wenn der Film zum verleihen gibt. Für 1,80€ kann ich mir dem Film anschauen.

  • Sascha #2

    Wie würde Nelson Muntz sagen: HA HA!

    Der Film interessiert mich zwar nicht sonderlich (dank UCI-Unlimited-Card wird der aber mal mitgenommen), aber irgendwie hats was amüsantes, daß der Film evtl doch nicht so mies ist, wie viele ihn sich vorab gewünscht haben :D

    • Tom

      Tjoar,…die ersten Medien mögen vl. recht positiv berichten, weil ich vermute, dass dort keine eingefleischten Fans sitzen. Wenn es Leute gibt die den Film als „toll“ und „sehenswert“ bezeichnen ist das ok.

      Ich hab auch schon ein Haufen schrottfilme gesehen die ich als gut bewertete, einfach weil sie für mich unterhaltsam/amüsant waren.

      Ich werde mir diesen Film irgendwann mal anschauen, aber garantiert nicht im Kino. Da erwarte ich mehr Liebe zu dem Zeichentrick und den Kinofilmen (,sowie der damaligen Toyline) und weniger „eigene Herangehensweise“ von Feig. Dann hätte in meinen Augen auch Uwo Boll den Film machen können.

  • Ace Ffm

    Sollte ich etwa Unrecht haben mit meiner vorgefertigten,negativen Meinung zu diesem Film? Wenn es wirklich stimmt,würde das leider beweisen das ich alter Bock einfach vorurteilend gemotzt habe,weil ich Angst hatte das ein Kultfilm meiner Jugend damit verhunst wird. Bin ich auf einen Shitstormzug aufgesprungen,der so nicht gerechtfertigt war? Hmmm…Blöd jetzt. Mal sehen was ich sage wenn ich ihn gesehen habe. Die Molly Schauspielerin hasse ich zwar trotzdem und halte sie für eine Zicke,aber vielleicht hat das Filmteam ja doch bessere Arbeit als gedacht geleistet. Mal schauen.

    • Tom

      Nope, bin da absolut bei dir.

      Als Fan von den Höhrspielen der Zeichentrickserie, den zwei Kinofilmen und der Toyline finde ich einfach Thema verfehlt, allein durch die Besetzung.

      Wobei ich auch sagen muss, dass ich mir mittlerweile Maisie Williams als Ellie (The last of us) in der Besetzung vorstellen könnte und das ging Anfangs gar nicht!

      Vielleicht überzeugt der Film ja doch, aber für mich nicht im Kino.

  • Radar

    Gut dass die ganzen Hater jetzt endlich mal ihre große Klappe halten. Aber Hauptsache wegen ein paar Teaser Poster schon ausflippen und übelst schlechtreden.

    • Deafmobil

      Nenn doch besser Feigbusters. Die Frauen die Hauptrollen spielen sind für uns keine richtigen Ghostbusters weil in der Comicvorlage und Zeichentrickfilm nicht vorkamen. Der nächste Generaton sollte auch von männlichen Geisterjägern darstellen.

      • Tom

        Sehe ich auch so Deafmobil…

  • nek

    Glaub keiner Kritik die du nicht selbst verfasst hast ;)

    • Kai Asmus

      Richtig!

  • double hh

    Ich werd ihn mir ansehn.
    Aber nicht im Kino, und nicht kaufen, und auch nicht ausleihen.

    • Tom

      Werd ihn mir auch ansehn, ohne etwas zu bezahlen.

  • Ash

    Hmm… Interessant im Zeitalter wo jeder Film eine Einfallslose Fortsetzung/Prequel oder Remake erhält, das oft eine 1:1 Kopie des Originals ist, versucht Feig scheinbar was neues und steckt ein altes Franchis in neue Gewänder und dann ist es auch nicht recht :).
    Eigentlich finde ich den Mut sich scheinbar offensichtlich vom Original zu entfernen gut. Frauen als Hauptcharaktere? Warum nicht? Der Doofe Assistent, ist scheinbar eine Homage an Janine. Zugegeben der Humor, den ich bisher im Trailer gesehen habe, hat bei mir auch nicht gezündet, scheinbar ist das aber das was heute als Lustig gilt. Ich werde mir, als Fan der alten Filme, womöglich den Film im Kino ansehen.

  • der_ketzer

    Wollt ihr Eure Leser eigentlich komplett für blöd erklären?

    • Sascha #2

      Weshalb das?

  • Thure

    *liest Kommentare* *prüft nochmal ob er wirklich im Westen und nicht in einem arabischen Land ist* *dreht sich angewidert um und geht*

  • OutVisArt

    Das war doch grad mal die premiere Vorstellung. Er muss noch regulär im Kino anlaufen, verschiedenen Ländern. Es ist sehr töricht jetzt schon die Sektkorken knallen zu lassen und zu behaupten es ist nach einer vorstellung entschieden. Letztenendes geht es um das Einspiel, nicht um die Meinung von ein paar Leuten in einem Kinosaal, nach einer Vorstellung. Für beide Seiten, sowohl Kritiker als auch Sympatisanten gilt es nach wie vor abwarten wie das Endresultat aus sieht

  • Blade187

    Es ist nur eine Behauptung aber glauben wirklich einige hier das das 100% Neutrale Bewertungen sind ?
    Es gibt viele Bewertungen die da schon realistischer klingen, da sie dem Trailer näher kommen und nicht nach gekaufte stimmen klingen zBsp: http://chicago.suntimes.com/entertainment/ghostbusters-reboot-a-horrifying-mess/


Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
Ghostbusters
DVD-Start: 05.12.2016Im Ghostbusters-Reboot bemühen sich Melissa McCarthy und Kristen Wiig als Autorinnen darum, die Existenz von Geistern zu belegen – allerdings mit geringem Erfolg. Jahr... mehr erfahren
Anger of the Dead
DVD-Start: 08.12.2016Anger of the Dead von Francesco Picone erzählt von einer Welt, in der ein Virus Menschen in blutrünstige Kannibalen verwandelt. Trotz aller Gefahren gelingt es der schw... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren