Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast – Mike Flanagan spricht über Status zum Reboot

Kaum zu fassen, aber wahr: Im nächsten Jahr feiert der Slasher Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast bereits sein 20. Jubiläum. Über die Jahre brachte es das Franchise auf immerhin drei Ableger, wobei der letzte Teil mit neuem Cast aufwartete und direkt auf DVD ausgewertet wurde. Das Horror-Remake, welches sich aktuell bei Sony Pictures in Arbeit befindet, soll wieder für die große Leinwand konzipiert werden. Niemand Geringeres als Oculus-Regisseur Mike Flanagan durfte sich an den Schreibtisch setzen und das Drehbuch zur Neuauflage beisteuern: „Soweit ich gehört habe, ist Sony mit meinem Drehbuch äußerst zufrieden. Nun geht es halt darum, gemeinsam mit dem Studio und Film-Produzent Neil Moritz das ideale Zeitfenster zu finden. Das Original war eines der größten Erfolge von Moritz. Er ist fest entschlossen, das Remake umzusetzen„, versicherte Flanagan in einem aktuellen Interview. Außerdem verriet er, dass er zunächst sehr skeptisch reagiert habe, als ihm das Projekt angeboten wurde: „Ich fand es unnötig. Aber als Sony mitteilte, was sie mit dem Franchise vor haben, bin ich hellhörig geworden. Das alles könnte sehr spannend werden.“

„Zudem ließ mir Sony auf kreativer Ebene freie Hand. Es war eine völlig schmerzlose Erfahrung für mich. Es war ein Vergnügen, es auf Papier zu bringen und ich bin schon sehr gespannt auf die Meinung der Zuschauer. Der Film wird anders, als man es vermutlich erwartet. Es wird eine wilde Achterbahnfahrt, sofern unsere Ideen so realisiert werden. Wir alle haben uns zum Ziel genommen, zu überraschen“, setzte der Filmemacher fort. Dann heißt es ja jetzt nur noch Tee trinken und abwarten, bis der Ball ins Rollen kommt und die erste Klappe fällt.

i-know-what-you-did-last-summer-poster

Geschrieben am 07.04.2016 von Carmine Carpenito
Kategorie(n): News




  • ZZKKZZ

    mh.. die ersten beiden Teile waren doch gute „Slasher-Filme“ .. wüsste jetzt nicht was an dem Reboot besser werden könnte.. wohl eher das Gegenteil ;)

    • 6

      Auch wenn die ersten beiden Teile inzwischen Klassiker des Teen-Horrors sind: Ein zeitgemäßes Reboot – am besten R-Rated wäre nicht schlecht.

  • Radar

    Ich LIEBE die originalen 2 Filme. Ich finde ein Remake zwar unnötig und befürchte dass das eher auf Ouija Level mit unsympathischen Teenies aufwarten wird. Immerhin waren die Darsteller der Originale die „Royals“ der damaligen Tweens/Teens. Mir würde jetzt niemand einfallen der Jennifers oder Sarah Rollen heute so umsetzen könnte. Aber ich warts mal ab und lass mich gerne überraschen.


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren