Independence Day 2 – Monströses Mutterschiff auf dem ersten Poster zum Sequel

Lange dauert es nicht mehr, dann gerät die Erde erneut ins Visier feindlicher Aliens, die sich mit aller Macht auf dem blauen Planeten niederlassen wollen. Da das im ersten Independence Day mehr schlecht als recht funktioniert hat, rücken die außerirdischen Invasoren im Nachfolger, der 2016 genau zwanzig Jahre nach dem Erstling in den Kinos anläuft, mit schwerem Geschütz an. Auf dem ersten Poster zum Film, das jetzt im Rahmen der Licensing Expo in Las Vegas abgelichtet wurde, deutet sich nun bereits an, was die Erdbewohner von ihrem zweiten Zusammentreffen mit den Aliens zu erwarten haben. Im nächsten Kapitel haben sich die Nationen der Erde zusammen getan und ihre Alien-Technologie verbessert, um einer drohenden Rückkehr der Invasoren ein gewaltiges Verteidigungsprogramm für ihren Planeten entgegen setzen zu können. Aber nichts kann die Menschheit auf die fortschrittliche und nie zuvor dagewesene Macht der Aliens vorbereiten. Allein die Genialität einiger mutiger Männer & Frauen kann die Welt vor dem nahenden Untergang retten.

independence-day-2-poster

Geschrieben am 09.06.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Independence Day 2, News




  • Michel

    Sieht jetzt auch nicht viel anders aus, als das Teaser Plakat vom ersten Teil (Größe des Schiffes zur Erde gesehen). Freue miich auf jeden Fall, wird Popkorn Kino vom Feinsten und mit Sicherheit geiler als der TMHT oder Transformes Käse von Bay. Der sollte mal lieber Bad boys 3 machen (zur Not auch ohne Willi!).

  • Kai

    Das ist kein Mutterschiff! Das Mutterschiff sah aanders aus. Zudem diente es eher als eine Art Flugzeugträger. So wie auf dem Bild, wird man es im Film nicht zu sehen bekommen. Einen Zerstörer aufblasen funktioniert einfach nicht. Zudem wäre das untypisch für Rolle!

  • t.hubi

    Bad Boys 3 ohne Willi? Das ist kein Bad Boys!


Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Resident Evil: The Final Chapter knüpft direkt an die Handlung aus Resident Evil: Retribution an. Nach den Verlusten, die der letzte Widerstand der Menschheit erleiden m... mehr erfahren
Split
Kinostart: 26.01.2017Das Leben von drei Mädchen wird zum grauenvollen Alptraum, als sie von einem unheimlichen Mann brutal gekidnappt und verschleppt werden. Der Entführer entpuppt sich als... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
A Cure For Wellness
Kinostart: 23.02.2017In A Cure For Wellness, dem Horror-Comeback von Gore Verbinski (The Ring), fliegt ein Mitarbeiter zur Rettung seines Chefs nach Europa. Das “Wellness Spa”, in dem die... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
Die Insel der besonderen Kinder
DVD-Start: 02.02.2017Manche Großeltern lesen ihren Enkeln Märchen vor. Was Jacob von seinem Opa hörte, war etwas ganz, ganz anderes … Inzwischen ist Jacob 15 Jahre alt und kann sich kaum... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren
Train to Busan
DVD-Start: 03.02.2017Als Seok-woo (Yoo Gong) morgens mit seiner Tochter in den Korea Train Express Richtung Busan einsteigt, ahnt er nicht was der Tag noch bringen wird. Im Zug bricht ein Vir... mehr erfahren
Ouija: Ursprung des Bösen
DVD-Start: 23.02.2017Ouija 2 ist die direkte Fortsetzung zum Kinohit aus dem Jahr 2014 und erzählt die Geschichte um das Hexenbrett weiter. Inszeniert wurde der Nachfolger durch Genrefilmer ... mehr erfahren