Independence Day 3 – Roland Emmerich spricht über Zukunft, mögliche TV-Serie

Nach den im Vergleich zum Vorgänger enttäuschenden Box Office-Zahlen musste Blockbuster-Spezialist Roland Emmerich seinen Traum von einer Independence Day-Trilogie wieder etwas zurückschrauben. Noch ist nämlich nicht entschieden, ob der Kampf gegen die Alienbrut auch tatsächlich in die dritte Runde gehen darf, so wie ursprünglich von ihm angedacht. Bei Kosten von annähernd 200 Millionen Dollar konnte der Independence Day: Wiederkehr benannte Nachfolger nämlich nur noch 386 Millionen US-Dollar einspielen. Dem gegenüber stehen Independence Day-Einspielergebnisse von 820 Millionen Dollar bei gleichzeitig niedrigeren Kosten von 75 Millionen Dollar. Gerade weil das so ist, sieht Emmerich die Zukunft der Reihe auch eher auf wöchentlicher Basis und im Fernsehen: „Wir treffen uns kommende Woche zu einem Meeting. Wir haben zwar alle Weichen für ein Sequel gestellt, doch es muss nicht zwangsläufig dazu kommen. Es gab aber auch Gespräche über den Sprung ins Fernsehen,“ so Emmerich jetzt im Interview.

cj8rx1kwgaiwbnd-jpg-large

Geschrieben am 19.10.2016 von Torsten Schrader




  • Jen

    Independence Day 2 war und ist um Strecken schlechter als der erste teil. Warum Emmerich sich zu so einem 2. Teil hinreißen lies, bleibt ein geheimnis. Vielleicht sollte man aufhören an eine Fortsetzung zu denken, also Teil 3 , sondern das ganze einfach mal beerdigen und sich was neues einfallen lassen. Das ist eben das Risiko wenn man einfach irgendwas dreht, statt auf eine wirklich gute Idee zu warten.

    • Thure

      Eigentlich lässt er sich so ziemlich immer was Neues einfallen. Im Gegensatz zu paar anderen (Bay *hust*) hat er trotz Actionfeuerwerk-Macher so gut wie keine Fortsetzung gemacht.
      Bei dir hört es sich so an als würde er nichts anderes machen.

      • Jen

        Wenn es sich so anhört, ist es aber falsch. Er hat hier aber einen 2. Teil gemacht, der einfach schlecht ist.
        Und Bay`s fortsetzungen sind immer gut, und auch meistens erfolgreich.

        • Thure

          Gut…naja…

        • lol16

          Ja, leider. Weil jeder Vollhonk sich von dem Hollywood-Trash verleiten lässt (da gibt einige Filmreihen, die dazu passen würden).
          Ich fand ID2 übrigens auch kacke.
          Der liebe Herr Emmerich sollte sich mal an was anderem versuchen, als immer nur Sci-Fi-Filme.
          Warten wir es einfach mal ab, was so passieren wird die nächsten Jahre.

          • Jen

            Was heißt den hier Hollywood-Trash?
            Bays filme haben immer eine sehr gute Story, sehr gute Schauspieler, sehr gute Dialoge und die Effekte sehen auch überragend aus. Emmerich kann ein bisschen Green-Screen, ein bissel VFX und fertig. Bay lässt ganze städte explodieren. Für mich ist das was völlig anderes. Und es ist enorm Unterhaltsam. Aber es gibt immer einige die Nur was zu motzen haben, vllt auch weil sie zuhause nicht mehr zum schuss kommen und sowieso alles scheiße ist ;-)

  • Hellboy

    ID2 ist einfach ein extrem schlecht gemachter Film. Die Story hat schlichtweg nicht funktioniert und das Beste am Film war der Trailer.

  • FoVITIS

    Teil 3 oder Serie… egal hauptsache es geht weiter mit mehr Technik und mal nicht dauernd den Arsch versohlt bekommen um ihn gerade so zu retten sondern den fiesen Aliens mal zusammen mit den guten Aliens in den Arsch zu treten ^^


Geostorm
Kinostart: 19.10.2017Im Katastrophen-Thriller Geostorm wird die Wetterlage zunehmend vom Menschen und der Technologie kontrolliert – bis ein eigentlich zur Abschwächung der Klimaveränderu... mehr erfahren
JIGSAW
Kinostart: 26.10.2017SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
Happy Death Day
Kinostart: 16.11.2017In Half to Death erlebt Jessica Rothe (Mary + Jane, La La Land) den gleichen Tag immer und immer wieder auf Neue. Und der endet stets damit, dass sie auf brutale Weise vo... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 23.11.2017In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Flatliners
Kinostart: 30.11.2017Flatliners (2017) ist eine Fortsetzung zum Kultfilm aus dem Jahr 1990. Wieder experimentiert eine Gruppe junger Medizinstudenten mit Nahtoderfahrungen und tritt damit ein... mehr erfahren
Das Belko Experiment
DVD-Start: 19.10.2017Der nervenaufreibende Psycho-Thriller erzählt nämlich von den Mitarbeitern der sogenannten American Belco Company, die plötzlich in ihrer südamerikanischen Filliale e... mehr erfahren
Veronica - Spiel mit dem Teufel
DVD-Start: 26.10.2017Den Geist des toten Vaters zu beschwören, ist keine gute Idee. Erst recht nicht, wenn man dafür eines der berüchtigten Ouija-Boards verwendet und bei der Gelegenheit d... mehr erfahren
RAW
DVD-Start: 27.10.2017Im RAW begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Veg... mehr erfahren
Open Water 3: Cage Dive
DVD-Start: 27.10.2017Um sich für eine neue Reality-Show zu bewerben, wollen drei Freunde ein aufregendes Bewerbungsvideo drehen. Sie planen einen Tauchgang auf dem offenen Meer. Die Digitalk... mehr erfahren
Demon Girl
DVD-Start: 02.11.2017In The House on Willow Street werden aus vermeintlichen Bösewichten schnell die Gejagten. Hintergrund ist die Entführung einer reichen Unternehmerstochter. Die entpuppt... mehr erfahren