Inside – Reboot vom Kidnapped-Regisseur nähert sich dem Drehstart, erste Details

Einer der berüchtigsten europäischen Horrorfilme des vergangenen Jahrzehnts steht kurz vor seiner Auferstehung durch eine englischsprachige Neuauflage. Nach Martyrs von Jason Blum soll nun nämlich auch Inside, im Original vom Genreduo Alexandre Bustillo und Julien Maury, für ein breiteres Publikum zugänglich gemacht werden. Dass es dabei harmloser zugeht als im Original, darf allerdings bezweifelt werden. Der als Regisseur zuständige Miguel Ángel Vivas wurde nicht zuletzt durch seinen hierzulande beschlagnahmten Kidnapped bekannt, lieferte mit Extinction kürzlich aber auch sein englischsprachiges Debüt ab. Die weibliche Hauptrolle kommt dagegen Rachel Nichols aus P2 – Schreie im Parkhaus oder Pandemic zu, die im Interview mit DreadCentral jetzt erste konkrete Details zu ihrer Rolle verraten hat: „Ich spiele die schwangere Frau und habe mich sofort in das Drehbuch verliebt. Daraufhin habe ich mir die früheren Arbeiten von Miguel Vivas angesehen und war auch davon mehr als angetan. Die Dreharbeiten finden in Barcelona statt, was schon allein aufgrund meiner mangelnden Spanischkenntnisse ein echtes Abenteuer werden dürfte.“

„Wir behandeln die Geschichte einer werdenden Mutter, die von einer verrückten, gestörten Frau überrascht und in sehr große Gefahr gebracht wird. Gefesselt hat mich dabei besonders das Spiel dieser beiden Frauen. Einfach wird der Dreh allerdings nicht und viele Drehtage finden bei Nacht oder mit einem großen Schwangerschaftsbauch statt.“ Jaume Balagueró und Manu Diez (Sleep Tight, REC) steuern das Drehbuch zur modernisierten Neuauflage bei.

Rachel Nichols in „The Amityville Horror“

inside-bloody-excl

Geschrieben am 02.04.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): News




  • Michel

    Seid wann ist den Kidnapped beschlagnahmt…..?! Der ist auf Liste A indiziert.

  • Martyrs war schon ein reinfall! Hoffe das es bei Inside nicht so laufen wird^^.
    Bitte lasst die Finger von Frontier(s)! xD

  • angel dark

    ich denke die spanier machen das gut —- eurostylemässig!

    • Sascha #2

      Mag ja sein, aber braucht es ein Euro-Remake eines europäischen Films?

      • angel dark

        vielleicht kommen ein paar neue ideen hinzu und es wird auch einen anderen soundtrack geben ( der originale war genial) , ich bin offen und gespannt auf die richtung —–> brutal und gnadenlos oder pg13 und ein griff ins klo….suprise, suprise!

        p.s – blairwitch eines der besten seiten was horrorfilmnews angeht und des gleichen…..bravo und danke!

        bookmark———> blairwitch!

  • Helltoy

    Wozu ein Remake? Wieso drehen die nicht einfach ein Sequel. Diese Masche werde ich nie verstehen.


Wolves at the Door
Kinostart: 02.03.2017Wenn die Nacht einbricht, fangen die Wölfe an zu jagen. In Wolves at the Door versammeln sich vier Freunde in einer eleganten Villa, um eine letzte gemeinsame Party zu f... mehr erfahren
Kong: Skull Island
Kinostart: 09.03.2017Als Grundlage für Kong: Skull Island dient ein Skript aus der Feder von John Gatins und Max Borenstein, das einen jungen Mann auf eine mysteriöse Insel, die Heimat des ... mehr erfahren
Within
Kinostart: 23.03.2017Within folgt einer jungen Familie beim Umzug in ein neues Haus, dessen frühere Bewohner einem in den Wänden lebenden Killer zum Opfer gefallen sind. ... mehr erfahren
Life
Kinostart: 23.03.2017In Life steht die sechsköpfige Crew einer internationalen Raumstation steht kurz vor einer der wichtigsten Entdeckungen der Menschheitsgeschichte: dem ersten Beweis extr... mehr erfahren
Ghost in the Shell
Kinostart: 30.03.2017Die Verfilmung zu Ghost in the Shell spielt in einer düsteren, futuristischen Zukunft. Technologie und Chirurgie sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass viele Mens... mehr erfahren
31
DVD-Start: 02.03.2017Rob Zombie's 31 behandelt die blutigen Geschehnisse um fünf Menschen, die während der letzten Tage vor Halloween entführt und anschließend in eine handgemachte Hölle... mehr erfahren
Missionary
DVD-Start: 09.03.2017Katherine (Dawn Olivieri) lebt mit ihrem Sohn Kesley (Connor Christie) nach der Trennung von ihrem Mann zurückgezogen. Eines Tages lernt sie den freundlichen mormonische... mehr erfahren
The Darkness
DVD-Start: 13.03.2017 The Darkness von Wolf Creek-Regisseur Greg McLean basiert auf wahren Begebenheiten und erzählt von einer Familie, die aus dem Urlaub unwissentlich eine übernatürliche... mehr erfahren
The Monster
DVD-Start: 23.03.2017Ein einsamer Waldabschnitt bei Nacht, strömender Regen und ein verschreckter Wolf, der ihnen ins Auto läuft: Eigentlich wollte die geschiedene und alkoholkranke Kathy i... mehr erfahren
Bedeviled - Das Böse geht online
DVD-Start: 24.03.2017Es ist schon unheimlich, als Nikki ihren engsten Highschool-Freunden eine Einladung schickt, diese App runterzuladen. Denn Nikki ist tot. Ihr Herz ist einfach stehengebli... mehr erfahren