JeruZalem 2 – Sequel kommt: Neue Höllenqualen mit den Dämonen der Unterwelt

Wenn sich die Pforten zur Hölle auftun, sollte man lieber einen großen Bogen um Israel machen. Für Rachel Klein (Yael Grobglas) kam in JeruZalem allerdings jede Warnung und Hilfe zu spät – sie musste sich den grausamen Ausgeburten der Unterwelt stellen. Pech für Grobglas, Glück für die Filmemacher. Deren Horror-Einstand war nämlich derart erfolgreich, dass mit JeruZalem 2 von Epic Pictures Group jetzt ein direkter Nachfolger um den höllischen Found Footage-Horrortrip entstehen soll. Der Twist: VR-Elemente sollen den Film zu einem noch nie dagewesenen Erlebnis machen, in das man unmittelbar eintauchen kann. Gedreht wird wieder an diversen Schauplätzen in und um Jerusalem. Doron und Yoav Paz, die erneut Regie führen: „Beim ersten Film kamen gerade die Google Glasses auf, darum haben wir sie verwendet. Beim Nachfolger wollen wir die Zuschauer nun selbst in eine immersive Welt eintsauchen lassen und ihnen auf diese Weise das Fürchten lehren. Wir können es kaum erwarten, auch bei JeruZalem 2 mit Epic Pictures zu kooperieren.“

Jeruzalem_DVD_inl.indd

Geschrieben am 21.06.2016 von Torsten Schrader
Kategorie(n): JeruZalem, News




  • Sascha #2

    Der Film fing ja durchaus interessant an, auch Jerusalem als Location ist mal was anderes, aber als es dann los ging verkam die Nummer viel schnell zum Standard-Found-Footage-Käse in dunklen Katakomben und Bildgewackel bin zum abwinken.

    Fast könnte man Hoffnung haben, daß die Regisseure im zweiten Teil evtl mehr aus Story und Gegebenheiten rausholen, aber die Ankündigung mit dem VR-Quatsch läßt eher Fokus auf technische Spielereien als einen spannenden Horrorfilm erahnen.

    • Jen

      Wenn Leute mit „Hirn“ und „können“ sowas angehen, kann doch durchaus was gescheites dabei rauskommen. Aber das ist typisch für die Gesellschaft, es wird alles runtergemacht wovon man keine Ahnung hat.(VR-Quatsch)

      • Sascha #2

        Nuja ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß sich VR (schon) für’s Medium Film eignet, zumindest nicht auf voller Spielfilmlänge. Ich schätze, daß da viele ihre Probleme haben könnten wenn sie 90 Min (z.T. sicher auch hektische) Bewegungen direkt vor Augen geführt bekommen, auf die sie mit keiner Kopfbewegung irgendeinen Einfluss haben… zumal sich die Technik noch nichtmal durchgesetzt, geschweige denn schon großartig gestartet wäre.

        Und wen du Filmemacher mit „Hirn und Können“ ansprichst… da fallen mir ein Dutzend anderer Regisseure ein, denen ich auf Anhieb eher den brauchbaren Einsatz solcher Technik zutrauen würde als den Paz-Brothers. Viel mehr als Standard-Wackelbild-Horror war „Jeruzalem“ nu auch nicht ;)

        • Jen

          Ich fand Jeruzalem sehr gut. Klar gab es paar stellen, die jetzt nicht so gut waren. Aber in großen und ganzen fand ich ihn sehr gut. Und ich denke schon das die Paz-Brothers sich ausgiebig mit der Technik vertraut machen werden, damit was gescheites bei rauskommt. Die sind auf einen guten weg. Es muss ja nicht immer gleich ein Weltregisseur sein. Jeruzalem ist sowieso ihr werk, also sollen sie weiterhin ihr glück damit versuchen, auch mit neuer Technik.
          Und diese ständigen Diskussionen…. es gibt Leute die haben Bock auf Found Footage Filme, Wackelbild. Also werden sie auch gemacht. Und wenn das jemand nicht mag, soll er sich was anderes anschauen :-)

          • Sascha #2

            Ach ich hab garnichts gegen Found Footage, im Gegenteil, da gibts schon ein paar ganz nette Streifen, gerade aus den ersten Jahren.

            Doch hab ich mittlerweile den Eindruck, Found Footage ist mehr Mittel zum Zweck um zum einen möglichst preiswert zu produzieren, zum anderen dank meist extremer Dunkelheit und sehr starkem Gewackel ordentliche Effekte und „echte“ Grusel-/Horror-Momente weitestgehend umgehen zu können wenn in spannenden Momenten plötzlich Bild- und Tonstörungen einsetzen oder die Kamera wieder zu Boden fällt und von der Action nur die Füße oder einen Schatten an der Wand filmt.
            Spannende Ideen verlieren sich immer häufiger in den üblichen FF-Genre-Klischees.

            Na wie gesagt, ich fand Jeruzalem ja nicht uninteressant. Vielleicht können die Paz’ens im nächsten Teil noch was zulegen.
            Vielleicht stehen die Chancen ja durchaus gut, daß VR den Film etwas „beruhigt“, 90 Min Hardcore-Gewackel direkt vor Augen dürfte viele Zuschauer sicher eher in den Wahnsinn treiben :D


Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 04.05.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
Shin Godzilla
Kinostart: 04.05.2017In Godzilla: Resurgence lebt die Riesenechse wieder auf und hält ganz Japan in Atem. Das bis dato größte Monster besteht erstmals sowohl aus handgemachten als auch aus... mehr erfahren
Get Out
Kinostart: 04.05.2017Bevor Chris in Get Out auf die Verwandten seiner Freundin Rose trifft, bestand seine Hauptsorge noch darin, aufgrund seiner Hautfarbe nicht akzeptiert zu werden. Doch ers... mehr erfahren
Alien: Covenant
Kinostart: 18.05.2017In Alien: Covenant (Prometheus 2) stößt die Besatzung eines Kolonisationsraumschiffes im fernen All auf ein scheinbar unerforschtes Paradies. In Wahrheit handelt es sic... mehr erfahren
Die Mumie (2017)
Kinostart: 08.06.2017Tom Cruise und Russell Crowe müssen es im Film mit einer rachsüchtigen Königin aufnehmen, die ihrer über Jahrhunderte angestauten Wut freien Lauf lassen möchte. Unte... mehr erfahren
Battle Royale - Nur einer kann überleben
DVD-Start: 28.04.2017Für 42 Schüler einer japanischen Schulklasse geht der erhoffte Schulausflug nicht ins Grüne, sondern direkt in die Hölle: sie werden gezwungen das Battle Royale Survi... mehr erfahren
The Devil's Dolls
DVD-Start: 28.04.2017Eine friedliche Kleinstadt wird von einer Reihe willkürlicher, blutiger Morde erschüttert und das obwohl der brutale Serienkiller Bale bereits gefasst wurde. Detective ... mehr erfahren
Summer Shark Attack
DVD-Start: 28.04.2017Ein idyllischer Familienurlaub in den Ozark-Mountains entwickelt sich schnell zu einem Kampf ums nackte Überleben, als eine Gruppe von Bullenhaien auftaucht und alles at... mehr erfahren
The Void
DVD-Start: 19.05.2017In The Void begleiten wir den Polizsten Daniel Carter (Aaron Poole), dessen Nachtschicht jäh von einem Mann unterbrochen wird, der ihm vors Auto rennt. Umgehend bringt C... mehr erfahren
Kinder des Zorns 3 - Das Chicago-Massaker
DVD-Start: 19.05.2017Im dritten Teil der Kinder des Zorns-Saga zieht das Grauen aus den Maisfeldern der verschlafenen Kleinstadt Gatlin in die Großstadt Chicago und wird dort zu einer unheil... mehr erfahren