Jurassic World

Jurassic World 2 – Unheimlicher als je zuvor? Colin Trevorrow verspricht mehr handgemachte Effekte

Euch fehlte in Jurassic World der Nervenkitzel? Dann wartet ab und setzt Euch Sommer 2018 in einen Kinosaal Eurer Nähe, wenn der T-Rex und andere Dinosaurier abermals über die Leinwände flimmern. Regisseur Colin Trevorrow betonte in einem aktuellen Interview, den nächsten Ableger wieder gruseliger machen zu wollen. Deswegen wurde auch Regisseur J.A. Bayona an Bord geholt, der schon mit dem spanischen Horror-Drama Das Waisenhaus sein Talent für schaurige Szenen erfolgreich unter Beweis stellte: „Das Sequel setzt auf Subtilität und Grusel“, erklärte Trevorrow. „Genau so ist es vorgesehen, da der Verlauf der Geschichte keine andere Entwicklung zulässt. Mir war schon lange klar, dass nur J.A. Bayona für den Posten als Regisseur in Frage kommt. Ich wusste es schon, bevor der Vorschlag überhaupt gemacht wurde. Das Drehbuch wurde mit seinen Fähigkeiten im Hinterkopf verfasst“, fügte der Filmemacher hinzu.

Außerdem wies er darauf hin, dass Jurassic World 2 nicht unbedingt größer wird, was die Dimension der Dinos und den Umfang der Actionsequenzen angeht. So halte er die Helikopterszene aus Jurassic World für weniger wirksam als beispielsweise jene Sequenz mit den Raptoren in der Küche aus Jurassic Park. Und wem die neuen Dinos im Übrigen zu sehr nach Computeranimationen aussahen, dürfen sich 2018 wieder auf die Verwendung von animatronischen Modellen freuen. „Beim Indominus Rex war CGI aufgrund seiner Art der Bewegung und der Geschwindigkeit unumgänglich. Aber im Sequel werden wir wieder mehr auf handgemachte Effekte setzen. J.A. Bayona gehört schließlich zu jenen Filmemachern, die nur das Notwendigste animieren wollen“, setzte Trevorrow fort. Ob er und seine Crew ihre Versprechen halten werden?

  • Quelle: JO

Geschrieben am 01.10.2016 von Carmine Carpenito




  • Adaaification

    Wenn sie den Film mit mehr Inhalt füllen: Gerne. Der erste Teil hatte soviel Potenzial und nichts davon wurde genutzt: Fremde Firmen die an die Technologie wollen, Verrat in den eigenen Reihen, ein Büffet das nicht gefressen wird, ein abwechslungsreiches Setting. Alles verschenkt und dazu die dürftigen CGI Effekte und Plotholes. Ja, ein sehr guter Popcorn Movie. Aber mehr nicht.


Shut In
Kinostart: 15.12.2016Shut In wird als intensiver Thriller beschrieben, in dem eine verwitwete Kinderpsychologin im Mittelpunkt steht, die weit abgeschieden in England lebt. Als eines Tages ei... mehr erfahren
Resident Evil: The Final Chapter
Kinostart: 26.01.2017Das letzte Kapitel beginnt...... mehr erfahren
Rings
Kinostart: 02.02.2017Der The Ring-Nachfolger Rings befasst sich auf neuartige Weise mit dem grausigen Mythos um das berüchtigte Killervideo und Brunnengeist Samara. Denn hinter dem berüchti... mehr erfahren
Sieben Minuten nach Mitternacht
Kinostart: 09.02.2017Wie jede Nacht erwartet Conor den Alptraum, der ihn quält, seit seine Mutter unheilbar an Krebs erkrankt ist. Doch diesmal begegnet er einem Wesen, das seine geheimsten ... mehr erfahren
The Girl with All the Gifts
Kinostart: 09.02.2017Nach dem Ausbruch einer tödlichen Spore, die aus den Befallenen willenlose „Hungries“ mit akuter Gier auf Menschenfleisch macht, haben sich die Überlebenden in Mili... mehr erfahren
The Shallows
DVD-Start: 27.12.2016The Shallows begleitet eine emotional gebeutelte Frau beim Surfen vor einer einsamen Insel. Die tiefe Trauer um ihre kürzlich verstorbene Mutter ist dabei jedoch nicht d... mehr erfahren
Stephen King's Puls
DVD-Start: 12.01.2017In Stephen Kings Cell ist Clayton Riddell geschäftlich in Boston, hat schon Geschenke für seine Familie besorgt und möchte gerade bei einem Straßenhändler ein Eis ka... mehr erfahren
Don't Breathe
DVD-Start: 19.01.2017Im Mittelpunkt von A Man in the Dark stehen drei Teenager, die in fremde Wohnungen einbrechen und die dort lebenden Besitzer bestehlen. Dabei werden ihre Einbrüche bis i... mehr erfahren
Last Shift
DVD-Start: 27.01.2017Die junge Polizistin Jessica soll die letzte Schicht in einer verlassenen Polizeiwache übernehmen in der nur noch altes Beweismaterial lagert. Was die junge Frau zunäch... mehr erfahren
The Devil's Hand
DVD-Start: 02.02.2017Die Handlung, geschrieben von Karl Mueller, ist in dem kleinen Städtchen New Bethlehem angesiedelt, das noch immer von den Dorfältesten regiert wird. Merkwürdige Dinge... mehr erfahren