Jurassic World – Nähert sich eine Milliarde Dollar-Grenze, Chris Pratt für Sequel zurück

Jurassic World setzt seinen Siegeszug durch die Kinosäle fort. Dank weltweiter Rekordumsätze steht der Dino-Blockbuster von Universal Pictures inzwischen unmittelbar davor, die astronomische Marke von einer Milliarde US-Dollar zu durchbrechen. In den USA sorgten über 102 Millionen Dollar für ein zweites Rekord-Wochenende und Gesamteinnahmen von rund 400 Millionen Dollar. Keinem Film gelang es bislang schneller, diese wichtige Schallmauer zu durchbrechen. In Deutschland konnten sich die Dinosaurier in der zweiten Woche sogar noch leicht steigern und lockten diesmal fast 900.000 Zuschauer in die Kinos. Insgesamt wollten bislang mehr als zwei Millionen hiesige Zuschauer sehen, wie sich Bryce Dallas Howard und Chris Pratt als Parkwächter und im Kampf gegen den Indominus Rex, eine gefährliche neue Züchtung, schlagen. Letzterer darf sich deshalb auch zukünftig um die Aufzucht und Pflege der gefährlichen Attraktionen kümmern. Denn wie Pratt jetzt im Interview mit Empire verriert, habe er für gleich mehrere Sequels der Saga unterschrieben.

Angesichts der gigantischen Gewinnspanne sollte es diesmal nicht wieder über zehn Jahre dauern, ehe wir uns erneut auf die Inseln der Dinosaurier begeben dürfen. Im Film von Regisseur Colin Trevorrow bereiten wir uns zusammen mit Nick Robinson (The Fifth Wave oder auch Kings of Summer) und seinem Bruder Ty Simpkins (Insidious-Filmreihe) auf den vermeintlich harmlosen Vergnügungspark-Ausflug vor. Dort lässt der ganz große Ärger jedoch nicht lange auf sich warten…

Jurassic World

Geschrieben am 22.06.2015 von Torsten Schrader
Kategorie(n): Jurassic World, News




  • Marco

    klasse!

  • sascha

    Wirklich ein großer Film. Habe ihn schon 2x im Kino gesehen, und überlege ernsthaft ihn mir ein drittes Mal zu geben… und das mache ich sonst wirklich eigentlich nicht^^

  • mülltonne

    Film war okay, mehr aber auch nicht, der Erfolg kam dennoch ganz unerwartet und es hat sich wohl gelohnt 14 Jahre zu warten. Aber ob man 2 weitere Teile braucht, sei mal dahin gestellt, denn in „JW“ ist vieles quasi ne szenische Variation der Vorgänger und der Film braucht am Anfang etwas und zieht sich zum Finale schon etwas.

  • Die Vorfreude war groß, die Erwartungshaltung enorm…
    Natürlich war es ein unterhaltsamer film, aber wirkten seine Vorgänger doch gerade durch das Langsame, den Aufbau der Spannung, die sich nähernde Gefahr… man erinnert sich nur an die legendäre Küchenszene im ersten Teil.
    J World lebte von Knalleffekten und viel Bumm…
    Schade… aber vielleicht kehren die weiteren Sequels zum Ursprung zurück.

  • Ann

    Ich würde mich über ein Studio freuen, das den A*** in der Hose hat zu sagen „der Park bleibt zu“ (in diesem Fall).

  • Ich fand den Film ok, aber ehrlich gesagt reiht sich JW für mich hinter Teil 1 und 2 ein und gesellt sich auf die selbige Stufe, auf der auch der dritte Teil steht.

    Und Hoffentlich handelt das Sequel nicht von einem Wiederaufbau des Parks, dass von Zwischenfällen geplagt wird. Und bitte auch keine Peta oder WWF, die irgend etwas retten wollen. Die damaligen Ansätzen von Teil 3 finde ich schon echt in Ordnung, weshlab ein gefährlicher Auflug mit ungeahnten Folgen mir persönlich am besten gefallen würde.

  • Aguirre

    @Sven so sehe ich das ganze auch! für mich war der Film in Ordnung mehr aber auch nicht!

  • leviathan

    warum machen die nicht mal eine ab 18 mit richtig blut usw.
    so wie die tiere halt waren
    und nicht für kinder! ohhh mami papi guck mal ein dinosaurier
    und zack die hölle bricht los die eltern werden gefressen und das kind selbstverständlich auch
    es muß brutal sein .

  • Rene Reiter

    Hehe!!! Ganz deiner meinung!! Bluuuuuuuuut!!!!!


Geostorm
Kinostart: 19.10.2017Im Katastrophen-Thriller Geostorm wird die Wetterlage zunehmend vom Menschen und der Technologie kontrolliert – bis ein eigentlich zur Abschwächung der Klimaveränderu... mehr erfahren
JIGSAW
Kinostart: 26.10.2017SAW 8: Legacy versteht sich als modernes Reboot der bekannten Horror-Reihe um Puzzlemörder Jigsaw und sein Gefolge.... mehr erfahren
Happy Death Day
Kinostart: 16.11.2017In Half to Death erlebt Jessica Rothe (Mary + Jane, La La Land) den gleichen Tag immer und immer wieder auf Neue. Und der endet stets damit, dass sie auf brutale Weise vo... mehr erfahren
Polaroid
Kinostart: 23.11.2017In Polaroid entdecken Sarah (Annika Witt) und Linda (Thea Sofie Loch Næss) im Haus von Sarah eine alte Polaroid-Kamera. Selbstsüchtig nutzen sie die Kamera für ihre Zw... mehr erfahren
Flatliners
Kinostart: 30.11.2017Flatliners (2017) ist eine Fortsetzung zum Kultfilm aus dem Jahr 1990. Wieder experimentiert eine Gruppe junger Medizinstudenten mit Nahtoderfahrungen und tritt damit ein... mehr erfahren
Das Belko Experiment
DVD-Start: 19.10.2017Der nervenaufreibende Psycho-Thriller erzählt nämlich von den Mitarbeitern der sogenannten American Belco Company, die plötzlich in ihrer südamerikanischen Filliale e... mehr erfahren
Veronica - Spiel mit dem Teufel
DVD-Start: 26.10.2017Den Geist des toten Vaters zu beschwören, ist keine gute Idee. Erst recht nicht, wenn man dafür eines der berüchtigten Ouija-Boards verwendet und bei der Gelegenheit d... mehr erfahren
RAW
DVD-Start: 27.10.2017Im RAW begleiten wir Garance Marillier bei ihrer Ausbildung zur Tierärztin, die sie vornehmlich der Familientradition zuliebe in Erwägung zieht. Als die überzeugte Veg... mehr erfahren
Open Water 3: Cage Dive
DVD-Start: 27.10.2017Um sich für eine neue Reality-Show zu bewerben, wollen drei Freunde ein aufregendes Bewerbungsvideo drehen. Sie planen einen Tauchgang auf dem offenen Meer. Die Digitalk... mehr erfahren
Demon Girl
DVD-Start: 02.11.2017In The House on Willow Street werden aus vermeintlichen Bösewichten schnell die Gejagten. Hintergrund ist die Entführung einer reichen Unternehmerstochter. Die entpuppt... mehr erfahren